Wasserablauf gefährdet Elektrik im Motorraum

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Stachi, 20.08.2014.

  1. Stachi

    Stachi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Nach der Rückrufaktion für den Ausbau der Ablauftüllen wegen Verstopfungsgefahr hatte ich mir neulich den gesamten Wasserablauf vor der Windschutzscheibe im Motorraum mal genauer angesehen. Auf der linken Seite (Fahrerseite) fiel mir auf, dass dort das Wasser direkt auf einen Kabelbaum tropft. Das kann doch nicht vom Werk her so geplant sein, denn auf Dauer ist das sicherlich für die Elektrik bzw. Elektronik schlecht. Durch den dauernden Nässeanfall sind ja Kriechströme zu erwarten und damit auch Störungen.

    Ich schrieb dann an meine BMW-Werkstatt und habe das ganze mit Fotos dokumentiert (siehe Bild 1 und 2). Nach kurzer Zeit bekam ich Antwort. Ich fasse mal kurz zusammen:

    1. Das Problem wurde bereits bei BMW erkannt.
    2. Alle F20 bekamen ab Baujahr 2014 ein zusätzliches Wasserleitprofil eingebaut, das zwar beim F20 vor 2014 schon vorbereitet war, aber offensichtlich werksmäßig nicht eingebaut wurde.
    3. Das Teil wurde schnell bestellt und bei meinem eingebaut (siehe Bild 3)
    4. Ich habe dann schriftlich nachgefragt, was mit der Entwässerung auf der anderen Seite ist, da verlaufen auch Kabel, aber tiefer und nicht so stark gebündelt. Ich werde dann berichten, wenn die Antwort vorliegt.

    Es ist eigentlich ein Witz, dass erst die Kunden auf das Problem hinweisen müssen und dann auch noch alle Besitzer der Modelle vor 2014 in Unkenntnis gelassen werden, so nach dem Motto, na' wird schon nicht so schlimm sein.

    Also schaut mal bei euch nach, ob da nicht auch das Wasser auf den Kabelbaum tropft.

    Grüße Stachi :winkewinke:
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 frankypa, 20.08.2014
    frankypa

    frankypa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.07.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sand a. Main
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2013
    Hallo,

    ist ja interessant, danke für die Info.

    Kannst du uns noch was zur Teilenummer und Kosten dieses Wasserablaufprofiles sagen?

    Danke & Gruß
    Frank
     
  4. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    hui, danke....hats dazu schon e PUMA?

    ich schau mir das mal bei meinem an, muss ohnehin in die Werkstatt, dann dürfen die gleich an die dritte "korrosionsschutzmassnahme" im Motorraum ran....
     
  5. Raven

    Raven 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
  6. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also, 118d, links selbes bild, da läufts direkt auf den drunter liegenden kabelbaum.....rechts auch, da wurde bereits am blech mit gelben siegelzeugs rumgesprüht zwecks korrossionsschutz...

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  7. #6 Convento, 20.08.2014
    Convento

    Convento 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    bekommt man diese verbesserten Abläufe nun automatisch, wenn die alten Wasserabläufe getauscht werden? Oder gibt es neue fehlerhafte und man muss auf eine bestimmte Teilenummer bestehen?

    Öfter mal was neues beim F20....:roll:

    Gruß
     
  8. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    beim Händler auf massnahme prüfen lassen, wenn nichts hinterlegt ist, mit den publizierten Bildern und Sachverhalt konfrontieren...am besten vor agarntieablauf damit beginnen....sonst wären serienstandsverbesserungen auch kostenlos, ist ja quasi ein stiller Rückruf...wird gemacht und du erfährst es nie....je nach Werkstatt...
     
  9. DomMuc

    DomMuc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Bei der "Rückrufaktion " wie sie hier fälschlicherweise immer bezeichnet wird, werden keine neuen ablaufschläuche verbaut, es werden lediglich die Laubfanggitter entfernt
     
  10. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    es gibt das entfernen der gummiablauftüllen, es gibt aber auch den einbau von laubfanggitter für die Lüftung....

    ein laubfangitter waren die gummitüllen, ja, in der tat, aber so nie vorgesehen und daher etwas missverständlich diese Formulierung...

    es rät sich für Laternenparker mit großflächigen blättern aber dennoch, da ab und an reinzuschauen, viel laub hilftz viel und dann sind auch die tüllenfreien abläufe schwups zu!
     
  11. betoni

    betoni 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bayern
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Toni
    hängt das mit der neuesten Korosionschutzmassnahme Motorraum zusammen ?
    die währe bei mir offen seit neuestem meiner Baujahr 2012
     
  12. DomMuc

    DomMuc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    das is a andere massnahme, bei der wird der plusstützpunkt mit ner abdeckkappe mit dichtung versehen, und korrosionsschutz angebracht.... ggf noch das 10cm leitungsstück vom stützpunkt zum kl 30 verteiler ers
     
  13. Stachi

    Stachi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Der nachträgliche Einbau des Wasserleitprofils ist laut Aussage meiner Werkstatt keine offizielle Maßnahme, also auch keine Rückrufaktion und steht auch nicht mit dem Entfernen der Ablauftüllen im Zusammenhang oder den Korrosionsschutzmaßnahmen bei einigen Modellen. Wer den Zustand der Entwässerung nicht reklamiert (also auf den Kabelbaum tropfendes Wasser), der wird auch nicht von BMW angeschrieben und erhält auch kein neu eingebautes Wasserleitprofil.

    Eine Teilenummer habe ich leider nicht, die kann man ja bei BMW erfragen. Da ja noch die Zweijahresgarantie bei mir aktuell ist, hat die Sache insgesamt keinen Cent gekostet. Kann mir aber vorstellen, dass das Wasserleitprofil nicht viel kostet, ist ja nur Kunststoff und wird eingeklipst. Da das Einklipsen schon vorbereitet war, ist bei der Produktion vor 2014 wohl etwas schief gelaufen.

    Für Raven: Da hast du recht. Das Wasser sammelt sich erst einmal und läuft dann auf die große Kunststoffleitfläche und von da über die eingepressten Kanäle beidseits zu den Entwässerungsgittern. Ab da tropft es dann irgendwo hin, also auch auf die elektrischen Kabel.

    Grüße Stachi :winkewinke:
     
  14. DomMuc

    DomMuc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Dass Wasser auf den kabelbaum tropft macht dem nix aus ... Die Kabel sind dafür ausgelegt....
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Stachi

    Stachi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Das klingt erst einmal beruhigend und ich dachte auch schon darüber nach, dass ja wohl kein Autobauer so einen Murks bei der Entwässerung verzapft. Vielleicht halten das die Kabel tatsächlich unbeschadet über einen längeren Zeitraum aus, vielleicht sogar ein ganzes Autoleben. Aber warum hat dann BMW dieses neue Wasserleitprofil ab 2014 serienmäßig auf der Fahrerseite eingebaut? Ich denke, dass eben gerade auf der Fahrerseite der Kabelbaum einfach zu dicht an der Ablaufstelle liegt und dort vielleicht doch Kriechströme entstehen können, die BMW dazu veranlasst haben.

    Stachi :winkewinke:
     
  17. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also als gut empfinde ich das nicht, es ist kein eingeschweisster kabelbaum, sondern lauter gebündelte einzelleitungen ohne weiteren schutz....klar, erstmal passiert da nichts....bei allwetterparkern, wird schon problemattischer und der kabelbaum an sich kann wasser kapillar leiten, also auch gegen die fliesrichtung. das war wohl auch der grund bei den gefluteten ablauftüllen und dann landet das wasser irgendwo, wos nicht hin soll, z.b. in steckern und von da gehts in die kabel.....oder es ghet dann in die geschlossene kabelbündelung weiter Fahrzeug Innenraum....

    wasser, das findet immer den unerwünschten weg!

    welche IP schutzklasse hat das zeugs da? höchstens spritzwassergeschütz, wenn überhaupt!
     
Thema: Wasserablauf gefährdet Elektrik im Motorraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f20 abdeckung motorraum

    ,
  2. sind serienstandsverbesserungen kostenlos

    ,
  3. elektrikausfall bmw 1er

Die Seite wird geladen...

Wasserablauf gefährdet Elektrik im Motorraum - Ähnliche Themen

  1. [E87] 118d Komplettausfall Elektrik

    118d Komplettausfall Elektrik: Hallo zusammen, ich hatte gestern ein ärgerliches Erlebnis mit meinem E87 118d, Bj 2007. Als ich den Schlüssel gesteckt habe und losfahren...
  2. [F20] Klapperndes ( Motorraum) Geräusch im Stand.

    Klapperndes ( Motorraum) Geräusch im Stand.: Moin, ich fahre einen BMW F20 116 ede / Bj. 2013 / 114000km. Im Mai hatte er TÜV und Anfang Oktober die große Inspektion. Seit gestern Abend...
  3. Abfluss links + rechts im Motorraum verstopft(??)

    Abfluss links + rechts im Motorraum verstopft(??): Hi, Ich habe gerade im Motorraum eine Menge Laub etc. an den Wasserabläufen links und rechts (sind so Plastiksiebe drinnen zum rausnehmen) grob...
  4. 1er Motorraum Geräusch

    1er Motorraum Geräusch: Guten Abend hab folgendes Problem: Mein 1er macht seid heut Nachmittag komische Geräusche die aus dem Motorraum kommen und beim Ausschalten...
  5. Sitzumbau 1er E88 mechanisch mit SH auf elektrisch mit Sitzmemory

    Sitzumbau 1er E88 mechanisch mit SH auf elektrisch mit Sitzmemory: Servus Leute :-) Bin neu hier und rüste den 2008er E88 meines Daddy's von mechanischen Ledersitzen mit SHZ auf elektrische Ledersitze mit...