Wasser im Motorraum

Diskutiere Wasser im Motorraum im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, Nur ne Art Hinweis. Habe einen 116i F20, Baujahr 11/11. Bei der letzten Ölstandskontrolle fiel mir auf, dass in den Hohlräumen unterhalb...

  1. #1 Magnix99, 15.10.2013
    Magnix99

    Magnix99 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Ralf
    Hallo,
    Nur ne Art Hinweis. Habe einen 116i F20, Baujahr 11/11. Bei der letzten Ölstandskontrolle fiel mir auf, dass in den Hohlräumen unterhalb des Sicherungskastens und des Bremsflüssigkeitsbehälters im Motorraum beidseitig das Wasser zentimeterhoch stand. Die Gummilippen der Auslässe waren durch Laub verstopft. Ich hab hier jeweils ne Handvoll Laub rausgeholt, z.T. mit nem Greifer. Scheint wohl ne konstruktionsbedingte Sache zu sein, dass sich durch die Öffnung der Motorhaube zur Windschutzscheibe hin das Laub sammeln kann. Finde ich etwas bedenklich, da hier mehrere Kabelstränge verlaufen.
    Gruß Magnix
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ist mir auch schon aufgefallen. Sehr doof gelöst. Habe nichts womit ich das irgendwie raus nehmen könnte. Werde nächste Woche mal was geeignetes suchen...
     
  4. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.853
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    allessauger, inclusive wasserbox
     
  5. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Apropo Motorraum, sehe ich irgendwo den Füllstand der Scheibenwischwasser. iDrive oder im Motorraum. Sehe nur das Loch wo's reinfließt aber nirgends einen Behälter wo mans ablesen könnte...

    Habe aber schon gelesen das BMW Schmutzfänger vor die besagte Stelle machen kann. Evtl mal nachfragen
     
  6. DomMuc

    DomMuc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    1.886
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Füllstand siehst du dann wenn er relativ leer is kommt a Check Control Meldung
     
  7. et90

    et90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Patrick
    Da gabs doch schon mal ein Thema irgendwo. Frag mal beim :D nach.
    Ich weiß nicht mehr ob es in dem Thema war oder im Zusammenhang mit der Lüftung. Es gibt so zusatzgitter, die verbaut werden. Ggf. hilft das ja hier auch was.
     
  8. #7 hanshans, 16.10.2013
    hanshans

    hanshans 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süddeutschland
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Habs heute bei mir hinbekommen. Hatte genau das selbe Problem nur etwas entschärft. D.h. es lief ab, aber sehr langsam und nach einem ausgiebigen Regenguss stand das Wasser ähnlich wie oben im Bild.

    Meine Lösung:
    Habe zuerst mit zwei dünnen Holzstäben die großen Blätter herausgefischt die ich erwischen konnte (man was für ne sch... Arbeit). Dann erstmal versucht etwas vom Dreck abzusaugen. Das hat aber trotz elastischem und dünnen Schlauch mangels Saugkraft nicht wirklich funktioniert. Letztlich habe ich dann den von ob zu erreichenden "Schlamm" der sich im Ablauf unten gesammelt hat mit einem Stab "aufgerührt" und "aufgeweicht". Anschließend habe ich das System mit heißem Wasser aus dem Gartenschlauch langsam geflutet. Jetzt läuft es wieder 1a ab. :winkewinke:

    Mal ne Frage an euch andere. Ist das da unten in meinem Motorraum Öl oder ist das der Rostschutz des Unterbodens (das Pechschwarze). Frage mich ob mein Auto Öl verliert oder ob BMW auch im Motorraum so schön gründlich Rostschutz aufträgt.

    [​IMG]
     
  9. #8 Morphous, 16.10.2013
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Hi,
    sieht für mich jetzt nicht nach Öl aus, eher nach einer Versiegelung...Hast du mal daran „gerochen“?
    dafür sieht man auch bei Dir schön die vor sich her rostendenden Bauteile.
    Danke für den Tipp!
     
  10. #9 hanshans, 16.10.2013
    hanshans

    hanshans 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süddeutschland
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Keine Ursache, freu mich auch immer über Tipps hier aus dem Forum.

    Sieht das bei euch auch so ähnlich "verschmiert" am Unterboden im Motorraum aus? Ja, das gehört so (der Rost am Turbo mein ich) :lach_flash:
     
  11. #10 Morphous, 16.10.2013
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
  12. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.853
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    der benzin Turbo hat aber schon etwas mehr als die dieselturbos...dafür haben die dann in der fläche mehr zu bieten.....:mrgreen:

    wie siehts denn so an der Auspuffanlage aus...ist die nur stahl oder edle-stahl...denn die hat auch so bräunliche ansätze....:eusa_doh:

    gruss
     
  13. #12 hanshans, 17.10.2013
    hanshans

    hanshans 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süddeutschland
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Achja? Noch nie drauf geachtet. Werd bei Gelegenheit mal meinen Auspuff anschauen und ggf. fotografieren.
     
  14. #13 deftl, 17.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2013
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.853
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also bei mir sieht das eher matt aus und ist definitiv trocken....

    geh doch mal mit dem finger drüber (oder einen stab mit köchenkrepp dran) und schau ob das glänzende trocken ist oder eben was runter geht....

    [​IMG]

    [​IMG]


    du meintest diese Bereiche? (Pfeil)

    sieht sauber schwarz aus, prüfen ob feucht oder nur plastikglatt:

    [​IMG]

    gruss
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.853
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    zum rost am rohr:

    sowas meine ich.....geschweisste Aufhängung, ROST, am rohr wohl Rostflecken....von wegen 2VA

    [​IMG]
     
  17. #15 hanshans, 17.10.2013
    hanshans

    hanshans 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süddeutschland
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Danke für die Info. Habe daraufhin heute nochmal bei mir geschaut. Jetzt sind die Stellen die du mit Pfeilen markiert hast wieder trocken.

    Die logische Auflösung des ganzen: Das Wasser (hab ja mit Schläuchen durchgespült) wird wohl von den Auslässen unterhalb der Scheibenwischer hinter den Vorderrädern nach unten geleitet (das Meiste tritt direkt hinter den Vorderrädern aus). Wenn man jetzt aber eine größere Menge in kurzer Zeit durchleitet (wie ich zum durchspülen), gelangt eine geringe Menge von "Kriechwasser" entlang des Unterbodens bis ganz vor in den Motorraum.

    Was man dort sieht ist also Wasser was die Plastikabdeckung benetzt hat.
     
Thema: Wasser im Motorraum
Die Seite wird geladen...

Wasser im Motorraum - Ähnliche Themen

  1. [E8x] 116i 2006 Klackern im Motorraum

    116i 2006 Klackern im Motorraum: Hey Community, ich habe wahrscheinlich ein Problem mit meinem 1er (10/2006, N45). Und zwar kann ich ein deutliches klackern im Motorraum...
  2. [E82] Geräusche Motorraum & Heck

    Geräusche Motorraum & Heck: Hallo, mein E82 123d macht in letzter Zeit immer wieder Geräusche, denen ich mal auf den Grund gehen wollte. 1.) Fahrwerk Bilstein B14 hatte es...
  3. [E87] Klackern im Motorraum Vakuumpumpe?

    Klackern im Motorraum Vakuumpumpe?: hey Leute, Fahre nen BMW e87 118i 129ps (N46B20) hatte eben im Innenraum ein ganz leises tickern/klackern im Leerlauf wenn ich das Fenster runter...
  4. [E87] Löcher im Motorraum?

    Löcher im Motorraum?: Hallo zusammen Letztens sind mir Löcher in einer Plastikabdeckung des N52 aufgefallen. Positioniert sind sie ca. hier: [IMG] Sehen wie folgt...
  5. [E87] "Heulen" im Motorraum

    "Heulen" im Motorraum: Hallo zusammen, seit einiger Zeit höre ich im Leelauf z.b. Ampel ein deutliches "Heulen" - oder wie man es auch immer nennen mag. Ich habe mal...