[E87] Wasser im Fußraum

Dieses Thema im Forum "Sonstige Mängel" wurde erstellt von Finke3, 29.06.2012.

  1. Finke3

    Finke3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hallo,

    heute gab es Starkregen bei uns in Hannover.
    Hierbei ist mir aufgefallen, dass leicht Wasser auf der Fahrerseite in den Fußraum eindringt. Müsste an der Türdichtung liegen.
    Der Wagen ist 1,5 Jahre alt und hat noch Werksgarantie.
    Es sollte dann doch kostenlos vom Freundlichen repariert werden, oder?
    Kann ja nicht sein, das man nach 1,5 Jahre leichten Wassereinbruch hat, oder?

    Viele Grüße

    Finke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WhiteWolf, 29.06.2012
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Hinfahren und kostenlos beheben lassen! wurde bei mir nach 3 Jahren auf Kulanz erledigt (Beifahrerseite)! ich glaube ich musste noch 40 Euro zahllen, Rest BMW
     
  4. Finke3

    Finke3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Danke für deine Antwort.
    Die 40€ musstest du aber nur zahlen weil es schon außerhalb der Garantie war oder?
     
  5. #4 WhiteWolf, 29.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2012
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Ich bin mir nicht mehr 100% sicher, aber ich denke so wars ja, der Rest ging auf Kulanz... Ist ja kein Einzelfall...

    EDIT:
    Grad nachgesehen:
    60 Euro gezahlt = 50 % der Arbeitszeit

    Rest der Arbeitszeit Kulanz ebenso wie Material!
     
  6. Finke3

    Finke3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    116i
    So hab mein Auto vom Freundlichen abgeholt. Die haben die Türverkleidung abgebaut und gleich die Wasserspuren gesehen. Haben nun angeblich die sogenannte "Schallisolierung" erneuert. Angeblich war diese nicht korrekt verklebt und dadurch konnte Wasser durchdringen.

    Als ich zum abholen kam, wurde mir das ganze erklärt und der Schlüssel in die Hand gedrückt. Hab keinen Cent gezahlt.
    Darüber hinaus war das Auto gewaschen und gesaugt.
    Ich bin begeistert.
     
  7. #6 WhiteWolf, 02.07.2012
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Genau, war bei mir auch die Schallisolierung. Hm gut für dich das du nix zahlen musstest... dann schätze ich war ich außerhalb der Garantie
     
  8. Toti85

    Toti85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hab mich hier nun auch einmal angemeldet, da ich evtl. ein paar Ratschläge von euch erhalten kann und ggf. meine Situation auch den ein oder anderen interessiert.

    Worum gehts: Ich hab vor 2 Wochen beim sonntäglichen putzen festgestellt, dass meine beiden hinteren Fußräume nass sind. Nun kannte ich das Problem von meinem alten Renault -> Schiebedach Abläufe verstopft.

    Darauf hin bin ich mal zu den uns bekannten Herren gefahren und hab die hier im Forum schon vermuteten Lösungswege auch mit ihm besprochen.

    Mein Wagen ist jetzt 2 Jahre und 3 Monate alt, 118i, M-Sportpaket.

    Nun, als erstes traf mich schon ein wenig der Schlag, den als ich den Wagen zum Termin brachte, meinte er, "wir veranschlagen mal 2,5 h" somit ca. 250 €. Dann sollten wir herausgefunden haben woran das liegt und würden Sie anrufen um alles weitere zu besprechen. Super dachte ich mir. Mit Kulanz können wir erst schauen, wenn wir wissen was es ist, meinte er.

    Er rief dann auch an. "Schallisolierung" der vorderen beiden Türen meinte er. Schiebedach etc. alles ok, haben sie getestet. Würde dann alles in allem knapp 320 € kosten. Kulanz gibt es nicht, so seine Worte. Super dachte ich, noch ein wenig diskutiert und dann irgendwann damit abgefunden, da mein Auto ja leider noch nciht ganz so alt ist^^. Gehofft hab ich das es erledigt ist. Hab dann schlussendlich doch "nur" 270 € gezahlt, da er irgend etwas weggelassen hat, was hätte 50 € kosten sollen, es aber nciht nötig war dies durchzuführen. Haben also beide Schallisolierungen der vorderen Türen erneuert, er meinte, dass das Wasser da durch bis nach hinten gelaufen ist. Ich muss ihm ja glauben, denn er ist der Fachmann.

    So... ihr vermutet schon was nun passiert. Hier in Berlin regnets ja auch ab und zu. Jedenfalls hab ich an diesem WE, 1 Woche nach dem Termin, mal spontan meine hinteren Fußräume gestreichelt und siehe da, beide wieder nass! :twisted:

    Das finde ich ist eine Frechheit. Anscheinende war die arbeit umsonst.

    Morgen wird er mich nun erneut anrufen und ich kann da Thema besprechen. Dann wirds wohl einen zweiten Versuch geben. Ich denke mal es läuft jetzt als Nachbesserung oder? Oder kommen da ggf. auch noch Kosten auf mich zu? :shock:
     
  9. Hupe

    Hupe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Spritmonitor:
    Moin,

    mich würde interessieren was bei deinem Fall herausgekommen ist Toti85 !

    Ich habe auch Wasser im hinteren Fußraum.

    Also ab zum :icon_smile: ...

    Beim ersten mal haben se die Türdichtungen getauscht...
    Es war auf beiden Seiten im hinteren Fußraum Wasser... der Teppich komplett nass und die Fußmatten auch schon gut vollgesaugt.
    BMW hat auf Kulanz zu 100% die Arbeitskosten übernommen, ich die Materialkosten. (Mein Auto geht nun ziemlich auf die 3 Jahresgrenze zu)
    Da sagt der Serviceberater: Ja, wir haben den Fehler gefunden, ihr Auto ist jetzt wieder top.

    4 Monate später ... => Ich pack ja nicht ständig hinten in den Fußraum -.-

    Na klar, ihr ahnt es schon .. wieder alles nass ...

    Also ab zum :icon_smile: ...

    Beim zweiten mal war es auch auf beiden Seiten nass. Der Wagen war wieder n paar Tage inner Werkstatt.
    Dabei wurden die Schallisolierungen in den vorderen Türen neu verklebt.
    Also diese Bitylbahnen oder was das is ;)
    BMW hat auf Kulanz zu 100% die Arbeitskosten übernommen, ich die Materialkosten.
    Da sagt der Serviceberater: Ja, wir haben den Fehler gefunden, ihr Auto ist jetzt wieder top.

    Alles in allem waren meine Kosten bis hier rund 70€


    1,5 Monate später ... quasi vor einer Woche habe ich aus Spaß mal wieder hinten reingepackt ..
    Was soll ich sagen .. es war FEUCHT :narr:
    Ich Freitags zum freundlichen, hab mir direkt den Meister rangeholt .. er hat gefühlt .. ja ist feucht hmmm... Wir zusammen inne Waschanlage und danach die Türdichtungen kontrolliert. Die waren es nicht.
    "Die Werkstatt ist grad voll kommen sie nächste Woche nochmal rein."
    Also am Dienstag nochmal hingefahren. Zu dem zeitpunkt war aus feucht schon PITSCHE PATSCHE NASS geworden. Der Meister sich das auch angeguckt. Dann hat er den Wagen auffe Bühne genommen und den hinteren Querträger abgeschraubt .. alles trocken.
    Unter der Rückbank auch alles trocken => "Ja, sie müssen uns den Wagen morgen mal für die Werkstatt bringen. Wird wohl 2 Tage dauern.":swapeyes_blue:

    Einen Tag später wieder dahin, Wagen abgegeben, vom Shuttle nach hause bringen lassen und gewartet.
    Freitags nachmittags klingelt mein Telefon.
    Mein Serviceberater ist dran und sagt: "Guten Tag Herr Hupe, ihr Wagen steht zur Abholung bereit! Wir haben keinen Fehler gefunden, ihr Auto ist komplett dicht."
    Ich mich also abholen lassen, weil am Telefon diskutieren bringt ja auch nichts ... Dann hab ich immer wieder versucht ihm zu erklären, dass das Wasser ja irgendwie in den Innenraum gelangt sein muss, um meinen hinteren Fussraum zu fluten. :eusa_doh:
    Er hat sich immer versucht da raus zu reden .. aber wir wussten anscheind beide, dass er blödsinn redet :narr:

    Auf jedenfall kams dann noch schöner .. er sich die Rechnung angeguckt .. ja hier stehen jetzt xxx Arbeitsstunden .. das beläuft sich dann auf ~880€. Aber ich kann mir schon denken, dass sie das nicht bezahlen wollen. Er dann nochma zum Serviceleiter und kam mit dem Angebot : Sie bezahlen 100€ und wenn der Wagen wieder Nass ist, bekommen sie das Geld zurück.
    Da ich keine Lust mehr hatte weiter zu diskutieren und der Serviceleiter keine Zeit für mich hatte, hab ich mein Auto dann erstmal wieder mitgenommen und sobald die Rechnung kommt kriegen die n netten Brief, dass ich für eine nicht erbrachte Leistung auch nichts zahlen werde.:eusa_naughty:

    Und jetzt kommt der Punkt wo ich mich selber um die Sache kümmer und versuche Wasser von außen ins Auto zu befördern sodass die hinteren Fußräume nass werden .. besonders schlimm ist es auf der rechten Seite ;)

    Ich fänds super wenn von euch noch einer n Tipp hat, oder das gleiche Problem vll auch schon :blumen:
     
  10. Toti85

    Toti85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ja... mein Resultat war ähnlich wir bei dir Hupe. Nachem ich also beio mersten Besuch ca. 250 € ohne jeglicher Kulanz etc. zahlen musste, für die Schalisolierung der vorderen beiden Türen da man annahm, dass das Wasser da durch nach hinten läuft, hat mein zweiter Besuch ncihts besseres ergeben.

    Ähnlich wie bei dir, den Wagen mal da gelassen da die Herren schauen wollten. Am Nachmittag der Anruf, dass sie nichts finden können und ich den Wagen wieder mitnehmen kann. Dann ein sehr guter Tipp^^, ich solle sofort wenn ich feststelle das es wieder Nass ist, dort vorbei kommen und die schauen dann wo es her kommt.

    So ist der Stand der DInge. Leider/zum Glück hat es seit 4 WOchen nicht so viel geregnet in Berlin, sodass ich bis jetzt noch nichts weiter festgestellt hab bzw auch nicht bei jeder Fahrt nachschaue. Fakt ist jedenfalls, dass die "ich fahr mal durch die Waschanlage und schaue wo es her kommt" -Taktik wohl nicht funktioniert, denn bei jeder Wäsche, ist nichts nass bei mir. Da mein Auto ab und an an einer 4 spurigen STraße steht, habe ich eine leichte VErmutung, dass durch Spritzwasser anderer Autos evtl. Wasser irgendwo eindringt, kann dies aber nicht bestätigen.

    Werde also nun geduldig warten, bis der nächste große Regen kommt und dann mal schauen....
     
  11. Hupe

    Hupe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Spritmonitor:
    Moin,

    schonmal danke für deine Antwort.

    Schade, dass du noch keine Lösung parat hast :icon_cool:

    Also ich vermute auch, dass es dadurch kommt wenn das Auto bei mir vorm Hause steht und es dann regnet ... also irgendwie Regen+Wind ..

    Ansonsten halt Waschstraße .. aber das ist jetzt nicht viel anders als 2 Stunden Waschanlage beim freundlichen.

    Jagut dann lass uns mal abwarten. Ich werd dich auf dem laufenden halten.
    Hatte ja sogar noch 2 im Forum gefunden die exakt das gleiche Problem haben/hatten .. hab die auch beide angeschrieben und in die Threads gepostet... vielleicht antworten die beiden ja auch noch und haben ne Lösung für uns.

    Gruß Hupe
     
  12. #11 ancientLEGEND, 03.09.2012
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Tach ihr 2.

    Evtl. kann das Wasser auch durch die Klipse eindringen.
    Das passiert wenn diese ausgenuttelt sind, oder gar defekt, oder vergessen wurden.

    Hatte das gleiche Problem nachdem ich meine Lautsprecher in der Tür getauscht hatte.
    Beim nachschauen hab ich dann gemerkt das ich ein Klip beim einbauen zerdrückt habe, geht schneller als man denkt.
    Vielleicht hilft das ja etwas.

    P.S: Wenn man aus der Garantie raus ist kann man die Schallisolierung auch selbst tauschen. Einfach die Isolierung, Kleber und Klipse kaufen (Kostet echt nicht die Welt) und los gehts.
     
  13. #12 highbury, 03.09.2012
    highbury

    highbury 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    als kleiner Tipp:
    Wenn ich mich richtig erinnere, "kriecht" Regenwasser deutlich besser als Leitungswasser (welches ja auch in der Waschanlage verwendet wird), da es weicher ist.

    Von daher kann es vorkommen, dass man undichte Stellen mit der Gießkanne oder in der Waschanlage nicht nachvollziehen kann. Eventuell ginge es mit Destilliertem Wasser!?
     
  14. Hupe

    Hupe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Spritmonitor:
    danke schonmal für eure tipps!

    hatte auch noch vergessen zu erwähnen dass meine lautsprecher auch nochmal ausgebaut wurden und die klimaanlage bezüglich kondenswasser geprüft wurde ... also dass das nicht in die fahrgastzelle eintritt
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ancientLEGEND, 03.09.2012
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Klimaanlage hätte man ja schön ausschliessen können, weil sich das Wasser dann im Fussraum sammelt.
    Destilliertes Wasser ist recht weich, sogar weicher wie Regen, da dort keinerlei Ionen mehr enthalten sind.

    Gesendet von meinem HTC Vision mit Tapatalk 2
     
  17. #15 welle68, 03.09.2012
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    heckklappenentlüftung unter der stoßstange schon kontrolliert?
     
Thema: Wasser im Fußraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1er bmw wasser im fußraum

    ,
  2. bmw e87 wasser im fußraum

    ,
  3. e87 wasser im fussraum

    ,
  4. wasser im fußraum 1er bmw,
  5. bmw 1er wasser fußraum,
  6. bmw 1er wasser im fussraum,
  7. wasser im fußraum bmw 1er,
  8. bmw 1er feuchtigkeit fußraum,
  9. 1er bmw fußraum nass,
  10. bmw x1 wasser im fussraum,
  11. BMWe87 Baujahr2006 Fussmatten nass ,
  12. bmw 1er fußraum nass,
  13. e87 fußraum nass,
  14. wassereinbruch bmw 1er,
  15. ich habe wasser im fußraum bmw 1er,
  16. 1er bmw undichte tür,
  17. Türdichtung undicht 1 BMW,
  18. Fahrerseite unten nass 1 BMW ,
  19. 1er bmw tür undicht,
  20. 118d wasser drückt zum fussraum ein,
  21. Kondenswasser Klima Bmw e87,
  22. 118d fußmatten nass,
  23. innenraum nass Klima BMWx1,
  24. nach starkregen wasser fussraum 1er bmw,
  25. 1er bmw bei regen fussraum nass
Die Seite wird geladen...

Wasser im Fußraum - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt

    Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt: Morgen, habe heute Morgen mal mein Kühlwasser überprüft und es hatte um die -38°C laut dem Prüfer. War aber auf dem Minimum also habe ich etwas...
  2. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  3. Wasser in Innenraum

    Wasser in Innenraum: Hallo, ich habe das Problem, dass ich nun das zweite Mal innerhalb eines halben Jahres Wasser in meinem E87 118d hatte. Das erste Mal war nur die...
  4. [E81] Wasser im Kofferraum

    Wasser im Kofferraum: Hallo Zusammen, gestern hat sich bei meinem 118d BJ 2007 3-Türer das PDC verabschiedet. Daraufhin hab ich die Kofferraumabdeckung rechts hinten...
  5. Wasser im Fußraum Fahrerseite

    Wasser im Fußraum Fahrerseite: Hallo, seit dem Dauerregen in letzter Zeit hatte ich Wasser im Fußraum aber nur auf der Fahrerseite. Habe wie in hier beschrieben meinen...