Waschen für Waschmuffel!

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von value, 26.12.2007.

  1. value

    value 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Servus,

    also, ich bin Innenstadtbewohner (kein Platz fürs waschen), selbstständig (chronischer Zeitmangel) und bzgl. putzen ein wenig Faul.

    Daher kommen für mich eher Waschstrassen in Frage, in meiner Umgebung gibt es Gott sei Dank genügend Textilwaschanlagen.

    Ich habe aber einige Fragen bzgl. der Pflege allgemein, bin nicht sonderlich belesen in diesem Gebiet.

    Wagen ist 1 Monat alt und Saphirschwarz metallic.

    Lohnt es sich den Wagen einmal professionell aufbereiten, vermutlich Nano-versiegeln zu lassen. Muss man dadurch sogar wirklich evtl. weniger oft in die Waschstrasse? http://www.autoreinigung.at/?gclid=COSKnu-fxpACFQZBMAodmjZmPQ - Kosten mit Felgen und Scheiben: 538€

    Der Wagen wird eigentlich jede Woche gewaschen, soll ja schön sauber sein. Ein Waschstrassenbesuch kostet aber 14,90€ mit Wachspflege rundum. 60€ monatlich nur für die Wäsche ist eigentlich nicht so wenig Geld.

    Was kostet vergleichsweise ein semiprof. Pflege"set" (Reiniger, Wachs, Politur, Tücher, etc ..), wie hoch ist der Zeitaufwand die Reinigung in einer SB-Waschbox selbst zu machen als Laie?

    Ist ein tatsächlicher Sichtbarer Unterschied zwischen liebevoller Handpflege oder regelmäßiger "professioneller" Reinigung?

    (Ihr habt's schon fast geschafft)

    Kann man dem Wagen mit zu häufigen Textil-Waschstrassenbesuchen schaden? Sollte man manchmal auf das Wachs verzichten und den Wagen nur reinigen lassen?

    Fragen über Fragen, ich fühl mich eh fast schuldig.

    Danke trotzdem für alle Antworten

    8)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KingRalph, 09.01.2008
    KingRalph

    KingRalph 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    also eine nano versiegelung ist sicherlich das beste für einen wagen!

    ansonsten, was ich empfehlen kann (so mach ich es) sich einfach alle 1-2 wochen 2-4 stunden zeit nehmen und den wagen in einer wasch box von hand zu putzen mit den üblichen mittelchen nachbehandeln, ich fahre nur wenn es zeitlich und wetterbedingt absolut nicht anders geht (und 1-2 mal im winter) in die TEXTIL-wasch anlage (wegen der unterbodenwäsche, das salz abwaschen!)

    also als professionelle reinigung verstehe ich eigentlich die handwäsche! es gibt meiner meinung nach KEINE waschanlage die mein 1er in allen ritzen und ecken von felgen und karosserie so sauber bekommt wie ich von hand! und wnn ich von hand in einer box wasche kostet mich das MAXIMAL 5€, da ist aber dann dan volle programm dabei, mit wachs-wasser und osmose-wasser

    dannach schön mit nem (echtem) leder abtrocknen und sich freuen wie der 1er wieder strahlt!
     
  4. #3 Stuntdriver, 09.01.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Hallo value, mir geht es ähnlich wie dir. Ich arbeite 6/Woche und komme Abends oft erst gegen 20h nach Hause. Sonntags sind in Baden die Waschanlagen alle geschlossen. Ich habe mir eine Farbe genommen, die zwar nicht so gut wie schwarzmetallic ausschaut aber dafür auch den Dreck etwas weniger plakativ in Erscheinung treten läßt. Wenn ich es schaffe, dann wasche ich den Wagen gründlich an den Stellen vor, die besonders hartnäckigen Schmutz aufweisen oder an denen die Waschanlage nicht oder nur schlecht renigen kann. Dannach kommt er dann in die Waschanlage und mein Sohnemann und ich genießen nebenbei ein Eis. Dannach noch die restlichen feuchten Stellen trockenreiben und gut is. Das ist sicherlich keine perfekte Reinigung aber mir reicht es - einmal auf die Straße und der Wagen wird ja eh wieder schmutzig. Mir geht es nur darum den Schmutz runterzubekommen, ich bereite mein Auto nicht für Showeinlagen vor der Disko vor. Als ich noch Schüler war sah das Ganze anders aus, da wurde gewienert (durfte man damals allerdings auch noch auf der Straße :Ü30: ).
    Zeitaufwand je nachdem wie sehr mich mein Sohn ablenkt geschätzte 30min.-1Std.
     
  5. #4 Duckling, 22.09.2015
    Duckling

    Duckling 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Daniel
    Generell würde das für deinen Fall passen.
    Eine Versiegelung die chemieresistent ist, gegen Kratzer resistent und das auf lange Zeit.
    Die meisten Versiegelung dieser Art sind kompliziert vom Auftrag und müssen von Profis verarbeitet werden!
    Ein weiterer nützlicher Effekt ist die Schmutzabweisende Eigenschaft, sodass du dir sicherlich die eine oder andere Wäsche sparen kannst.

    Das solltest du lassen :wink:
    Ein Pflegset, damit du wirklich voll ausgestattet bist wird dich das gleiche mindestens kosten wie eine oben genannte Behandlung.
    Zudem erfordert dies lange Arbeit und auch Wissen.
    Da du ja nicht viel Zeit hast würd ich dir von dieser Option abraten, da es einfach eine Leidenschaft sein sollte und keine Arbeit die man ruckizucki erledigt.


    Kommt darauf an, ich wasche mein Auto jede Woche nur von Hand und pflege es wirklich sehr. Da sieht man natürlich schon einen Unterschied, da Fahrzeuge die ab und an zur professionellen Reinigung abgegeben werden über die Zwischenzeit verschmutzen und Mittel wie Reifengel oder Kunststoffpfleger, Türkanten, Holme & Innenraum schon nach 2-3 Wochen je nach Nutzung wieder annähernd wie davor aussehen.


    Vor einer Versiegelung wie du oben vorgeschlagen hast ja.
    Häufige Waschanlagenbesuche verursachen haufenweise Swirls (Waschkratzer) und bekommen einfach nicht alles sauber. Mit der Zeit hast du dann auch noch Hologramme drin und Fliegensekrete die sich in den Lack einbrennen. Vielleicht auch Wasserflecken. Waschstraße ist einfach nicht das wahre.. Selbst die Wachspflege ist meines erachtens nur Marketing.
    Richtige Sprühversiegelungen kosten 20 EUR die 500 ML und halten eine Woche. Hingegen die Wachsbehandlung kostet in der Waschstraße unglaubliche 12,99 EUR zum Beispiel und wird nur auf den Lack genebelt und dann wieder runtergewaschen..

    Zuletzt kann ich dir empfehlen, gib dein Auto einem Profi und lass dich beraten. Ich kann dir zum Beispiel Modesta empfehlen. Die machen wirklich eine klasse Arbeit und du hast definitiv deine Ruhe und dein Lack ist aller aller erste Sahne: https://www.facebook.com/ModestaGermanyAndAustria :daumen:

    Greets
     
  6. #5 Calandy, 22.09.2015
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    zwischen Harz und Heide
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    bisl spät, deine Antworten :wink:
     
  7. #6 Duckling, 22.09.2015
    Duckling

    Duckling 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Daniel
    HUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUPS, da hab ich wohl nicht drauf geachtet, ob ich bei den neuen Beiträgen bin.

    Und dann hab ich mir auch noch so eine Mühe gegeben :crybaby: haha
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 malte.mi, 22.09.2015
    malte.mi

    malte.mi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Für mich trotzdem nützlich und interessant. Also war's keineswegs umsonst! :D
     
  10. aMaR

    aMaR 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Amar
Thema:

Waschen für Waschmuffel!

Die Seite wird geladen...

Waschen für Waschmuffel! - Ähnliche Themen

  1. Gemeinsam Auto waschen?

    Gemeinsam Auto waschen?: Servus! Da ich seit einiger Zeit erst meinen 1er habe, wollte ich mich jetzt so langsam mal mit detaillierter Wäsche beschäftigen und nicht dem...
  2. Waschen / Treffpunkt Raum Gießen Marburg

    Waschen / Treffpunkt Raum Gießen Marburg: Hi, gibt es im Raum Gießen / Marburg irgendeinen Geheimtipp bezüglich gemeinsamen Autowaschen oder Treffen? Fahr seit neusten in SB-...
  3. Blinker rechts vorne leuchtet dauerhaft nach Waschen.

    Blinker rechts vorne leuchtet dauerhaft nach Waschen.: ich hab heute das auto abgespritzt und dann getrocknet und poliert und so.... nach ca. 1 stunde war war ich vorne angekommen und gehe mit einem...
  4. [F21] Estoril-Blau erste Wäsche

    Estoril-Blau erste Wäsche: Hallo, hab gestern endlich meinen estoril-blauen F21 aus der BMW Welt abgeholt :) Natürlich war auf der 600km langen Rückfahrt nur Regen,...
  5. [E82] Alpinweiß waschen

    Alpinweiß waschen: Hey Leute, so langsam wage ich mich in den Dschungel der Handwäsche, um meinem Kleinen zukünftige Waschstraßen-Gänge zu ersparen. Ich weiß...