Was soll nach dem 1er kommen?!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Shinguin, 07.05.2015.

  1. #1 Shinguin, 07.05.2015
    Shinguin

    Shinguin Guest

    Ein freudiges Hallo,

    Ich fahre derzeit ein 120d Coupé, die Freundin einen A3 Sportback 1.4 TSI.
    Durch den Umzug in die große Stadt brauchen wir nur noch ein Auto. Bedauerlicherweise ein praktisches. Und schickes. Ersteres schließt das Coupé aus, letzteres den Audi ;)

    Wir stehen beide auf Limousinen, Hatchbacks oder gar Kombis sind keine Option. Ein großes Sorry an den Großteil der Community :blumen: . Was gibt es also am Markt?

    Sie schwärmt für eine A3 Limousine, ich für eine 3er Limousine. Wenigstens auf die Zahl konnten wir uns einigen, mehr aber auch nicht.

    Uns würde beiden der Volvo S40 Polestar gefallen. In Deutschland wird er aber nicht angeboten.

    Aktueller Konsens ist ein Mercedes W204 mit Sechszylinder und AMG Paket.

    Hat denn noch jemand eine Idee für eine sportliche Limousine die als junger gebrauchter bis 40.000 Euro zu haben ist? Hier ist der Blick über den Tellerrand gefragt. :narr:


    Viele Grüße
    Stephan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maulwurfn, 07.05.2015
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.761
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Was ist an einer Limousine so enorm praktisch? :D
    Aber den W204 kann ich natürlich empfehlen. ;)
     
  4. #3 Shinguin, 07.05.2015
    Shinguin

    Shinguin Guest

    Im Vergleich zum e82 schlicht und einfach die hinteren Türen zum eleganten Ein- und Aussteigen der Schwiegereltern ;)
     
  5. #4 Maulwurfn, 07.05.2015
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.761
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    :nod:
     
  6. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    6er GC :grins:
     
  7. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave

    :daumen:

    A3 gefällt mir persönlich nicht. Aber in dem Segment wäre wohl eher der A4 der gerechtere Gegner :nod: Ich finde alle 3 Mittelklasselimo's nicht schlecht. Spricht BMW, Mercedes und Audi.
    Wie steht ihr denn zu einem Jaguar? :unibrow:
     
  8. #7 BMW2998, 07.05.2015
    BMW2998

    BMW2998 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Kerpen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2014
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    Wenn man mit Skoda leben kann, der neue SUPERB?!
     
  9. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Günstig und wahnsinnig gut ausgestattet, elegant und auch noch top verarbeitet wäre ein VW Phaeton.. Understatement inclusive.
    Aber wohl zu groß.
    Passat CC is wohl passend da innen schick, außen aber nicht mein Fall!
    Genau wie der A5 Sportback..
    4er GC wäre super schick aber zu teuer.
    A4 ist langweilig,.. (Ja ich hab 10 Jahre nur Audi gefahren,.. Trotzdem)
    Dann eher schon ein A7 aber gleiches Problem wie der Phaeton.. Nur schicker und auffälliger.

    Schwierig.. Ich würde immer ein Coupe bevorzugen und die Schwiegerleute haben ein eigenes Auto wenn es denen zu unbequem ist...
     
  10. #9 DieselZwerg, 07.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2015
    DieselZwerg

    DieselZwerg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Spritmonitor:
    Wenn Du aus dem BMW-Lager kommst, wird es mit der C-Klasse ein Unterschied sein.
    Der C350CDI W204 (265PS Blue Bla Bla) Variante ist mit der 7 G-Tronic Plus und dem AMG Packet ein schön zu fahrendes Auto. Souveräner Schub in jeder Lage und liegt gut auf der Straße, ist jedoch nicht wie ein BMW zu fahren.

    BMW fühlt sich eine Spur straffer in der Lenkung und dem Fahrverhalten an und der Motor klingt etwas bissiger. Der V6 der C-Klasse dreht seidenweich und ruhig hoch, der R6 klingt etwas kerniger.

    C-Klasse mit AMG Paket ist ein eleganter Gleiter für gelegentliche Sportausflüge und bulliger Antritter. Mit nem Sportfahrwerk ist wohl noch einiges zu holen. Was jedoch für einen Mercedes bemerkenswert ist, ist das Feedback nahe dem Grenzbereich. Da haben die Jungs viel für die Fahrdynamik getan. Generell macht er schon Laune, mein Vater hat so einen.

    Bekommt man für 40k € mit reichlich Austattung bis 80tkm sehr gut gebraucht. Einen vergleichbaren 330 dA mit M-Packet zu finden ist da schwerer. Würde beide mal Probefahren. BMW mit M ist nen Tick dynamischer, der Mercedes nen Tick gediegener.

    Wobei der Mercedes das Mittelding zwischen euren beiden Lagern darstellt, du kennst es vom BMW straff und sportlich, deine Freundin weicher und gedigender und unpräziser vom Audi, da stellt der Mercedes genau die Mitte dar, sportlich ambitiniert mit gutem Langstreckenkomfort, bulligem Antritt und flottem Ansprechverhalten. Das Drehmoment von dem Teil und auch die Drehmomentkurve sind wo Wahnsinn, dass der locker aus 1100-1200 u/min hochdreht ohne zu schalten. Der Verbrauch ist auch sehr gering für einen V6.
     
  11. #10 dr.schuh, 07.05.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
  12. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Der ATS ist ganz nett, kann aber m.M.n. nicht mit dem 3er mithalten im Sinne von Fahrspaß. Und wenn hinten jemals jemand mit Kopf sitzen soll, vergiss den ATS :grins: Zwar reichte mir der Beinraum hinter meiner eigenen Sitzeinstellung, aber im Kopfbereich fehlten mal lockere 5cm um den Kopf gerade halten zu können ;). Ansonsten fand ich die Bedienung der ganzen Touchtasten im ATS grauselig. Nett anzusehen, nervig zu bedienen. Allerdings ist das meiste redundant mit echten Tasten vorhanden.
     
  13. #12 Shinguin, 08.05.2015
    Shinguin

    Shinguin Guest

    Danke für die vielen Ideen:)

    BMW
    Ein 6er Gran Coupé wäre natürlich der absolute Traumwagen, gar keine Frage. Aber auch der 4er GC ist noch nicht in humanen Preisregionen angekommen und wahrscheinlich zu nah am 3er, als dass ich ihn rechfertigen könnte.

    VW/ Skoda
    Einen Phaeton hatte ich mir tatsächlich überlegt, als ich noch im Schwarzwald gelebt habe. Aufgrund des enormen Wertverlusts bekommt man sie ja zu extrem guten Preisen. Aber für die Stadt ist er zu groß, wie der Superb. Der CC ist nett, aber zu bieder. Vielleicht mit R-Line, aber dann extrem schwer zu finden.
    Aber ja, das Skoda Octavia RS TDI ist in der Auswahl und ich werde ihn mal fahren.

    Jaguar:
    Der XE gefällt mir tatsächlich richtig gut. Allerdings kann ich den Autokauf möglicherweise nicht mehr so lange rauszögern, um einen Jahreswagen abgreifen zu können.

    Cadillac:
    An den ATS habe ich tatsächlich gar nicht gedacht. Danke für eure Einschätzung zu dem Auto. Ich werde ihn mir auch mal anschauen.

    Lexus:
    Beim Thema Cadillac ist mir Lexus eingefallen. Ich muss mal schauen was der IS kann.

    Mercedes:
    Vielen Dank für deine Erfahrungen DieselZwerg! Den 335d kenne ich gut, die C Klasse bin ich bisher nur in der Vertretervariante gefahren. Ich schaue mir den Wagen auf jeden Fall an.

    Und ja, ich werde den 1er vermissen. Mit jedem Tag mehr an dem es dem Ende näher geht.
     
  14. #13 DieselZwerg, 08.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2015
    DieselZwerg

    DieselZwerg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Spritmonitor:
    Kein Problem, dann kennst Du Motor und Getriebe der C-Klasse samt dem Schnick-Schnack im Innenraum schon. Was den Vertretergeräten fehlt ist das AMG Paket, was ist nicht nur optisch sehr gelungen ist und neben dem Exterieur auch im Interieur mit abgeflachtem Sportlenkrad, besseren Pedalen und schönen Fußmatten mit AMG Schriftzug aufwarten kann.

    Bin den C350 CDI mit und ohne AMG gefahren. Muss sagen, dass der Wagen mit AMG wesentlich sportlicher ist, quasi ein anderes Auto. Straffer, direkter und präziser zu fahren, weil neben Fahrwerk auch die Lenkung anders abgestimmt ist. In Verbindung mit 19" Felgen machts dann richtig Laune, weil er dann nochmal direkter und straffer wird und man viel Feeback beim Lenken hat.

    Die 335D können beim beschleunigen nicht wirklich davon ziehen. Hatte ich schon öfters auf der Autobahn. Die Mercedes streuen alle nach oben, die schlechtesten haben 270PS und die normalen Richtung 280PS, was ich so gelesen habe. 335i (Serie) geht einen Tick besser oben rum, so ab 180-190 km/h.

    Das einzige was mir an der C-Klasse nicht gefällt, sind die Sportsitze. Die sind zwar sehr bequem und enger als die Seriensitze, kommen aber nicht an die BMW Sportsitze ran, die man schön Stellen kann.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Fangio

    Fangio 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2013
    Ich glaube, dem typischen Vertreterdiesel fehlt eher der 6-Zylinder Motor.
     
  17. #15 ChrisDiCesare, 13.05.2015
    ChrisDiCesare

    ChrisDiCesare 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2005
    Vorname:
    Chris
Thema:

Was soll nach dem 1er kommen?!

Die Seite wird geladen...

Was soll nach dem 1er kommen?! - Ähnliche Themen

  1. BMW 1er HiFi Zentralbass links+rechts

    BMW 1er HiFi Zentralbass links+rechts: Hallo, ich bin auf der Suche nach den Zentralbässen vom HiFi-Lautsprechersystem unter den Sitzen. Aktuelle Teilenummern (laut ETK) für den 1er...
  2. [E87] Original BMW Bremsscheiben und Bremsbeläge 1er E81 E87

    Original BMW Bremsscheiben und Bremsbeläge 1er E81 E87: Aufgrund eines Fehlkaufs biete ich folgendes an. Verkaufe Original BMW Bremsscheiben und Bremsbeläge. Zustand. NEU. Einmal ausgepackt, erkannt das...
  3. 1er aus m Dorf

    1er aus m Dorf: Hallo zusammen, bin vor 2 Wochen von einem Classic w203T auf einen F20 FL umgestiegen. Hätte den Benz gerne noch länger gefahren, bis ich dann in...
  4. [E8x] Original BMW 1er Performance Carbon Spiegelkappen E87 E81 E88

    Original BMW 1er Performance Carbon Spiegelkappen E87 E81 E88: Hallo Verkaufe einen Satz original BMW Performance Carbon Spiegelkappen. Absoluter Top Zustand! Für 1er E87, E81, E82, E88 Zustand: Neu Teile...
  5. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...