Was kommt da denn aus China?

Diskutiere Was kommt da denn aus China? im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Klick :shock: :shock: :shock:

  1. #1 scubafat, 21.06.2007
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miles

    Miles Guest

    Au Weia!!!
    Sorry - aber so`n Schrott auf den Markt werfen ist echt das Letzte!!

    Bin mit China-Schrott auch mal reingefallen!! Habe mal 2 Quads gekauft!
    "Extra stabil" mit Kardanwellenantrieb......blabla
    Nach 63 KM war der Kardanantrieb völlig hinüber (Ritzel an der Welle plangeschliffen => "tolles Material")!!
    Absolut am Ars.. - beide Quads nicht mehr zu gebrauchen!

    Nie mehr China-Schrott!

    Gruß

    Miles
     
  4. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Nach dem Landwind Debakel hätte man annehmen sollen dass sie den selben Fehler nicht noch mal machen - wobei ein Stern ist immerhin nicht mehr lebensgefährlich. Man darf aber nie vergessen: die Chinesen lernen noch. Gebt denen mal noch 2 - 3 Jahre und schaut was die dann produzieren .... gefährlich für unsere Wirtschaft. Man kann nur hoffen das die Regierung nicht so lange durchhält und der Wechselkurs endlich auf ein normales Nivou kommt und die Produkte dadurch teurer werden (also ihren "echten" Preis erreichen).
     
  5. #4 curacao, 21.06.2007
    curacao

    curacao 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    leider lassen sich manchmal china fälschungen nicht von qualitativ hochwertigen originalen unterscheiden, insbesondere wenns dabei um sicherheitsrelevante teile geht

    [​IMG]
     
  6. #5 nightperson, 21.06.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Solange in China die Ressource "billige Arbeitskraft" in praktisch unerschöpflichem Umfang zur Verfügung steht ist an eine Erhöhung der Produktpreise zunächst mal nicht zu denken. In den Osteuropäischen Ländern, und besonders in den neuen EU-Ländern, steigt das Lohnniveau (und auch der Qualitätslevel) stetig und macht eine Billigproduktion dort unattraktiv. Man kann nur hoffen, daß sich dieser Schritt auch in China irgendwann vollzieht. Jedoch ist kurz- und mittelfristig diese Hoffnung wahrscheinlich vergebens. Auch in den Markt, in dem ich mich bewege, versuchen die Chinesen mit Macht ihre Billigprodukte unterzubringen. Die Kunden lassen sich oftmals von den Preisen blenden und bestellen einige Stück - um danach reumütig zu den etablierten Anbietern zurückzukehren :)

    Gruss,
    Andreas
     
  7. #6 curacao, 21.06.2007
    curacao

    curacao 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    ...und der Markt wäre..?? *neugierig*
     
  8. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Liegt ja leider an dem "fixierten" Wechselkurs. Die Frage ist nur wie lange China das noch durchhält. Die verschenkeln so viele Werte da die Produkte absolut underpriced sind ... ist nur eine Frage der Zeit bis dieses System zusammenbricht.
     
  9. #8 Berthold, 21.06.2007
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Eigentlich hat es jeder Verbraucher selbst in der Hand, was für Qualität er kauft: Auf jedem "legal" importierten Gerät, Wäschestück, etc. steht das Herstellerland!! Ich vermeide Geräte auf denen "Made in China" steht, 1. wegen der Qualität, 2. wegen der einheimischen Arbeitsplätze, von denen wir alle mehr oder weniger leben! Wäsche aus China, Pakistan, Indien, etc. ist zudem mit Chemikalien behandelt, die ich nicht unbedingt auf meiner Haut haben möchte :rote_karte:

    Immer faire Preise und gesunde Arbeitsbedingungen

    Berthold

    PS: War da nicht was diese Woche mit aufgedeckten Sklavenhaltungen in China??? :twisted:
     
  10. #9 Deichsteher, 21.06.2007
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Immer die Ruhe Leute.
    Der Exportweltmeister ist.....Germany!! :woohoo: \:D/ :kaffee: :daumen: :doktor: :flex:
    Immer bei der Arbeit
    Stephan
     
  11. #10 Berthold, 21.06.2007
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Ja, ja, wir exportieren viel, aber die eigenen Bewohner? Die importieren auch viel!

    Im Prinzip hast du Recht, unsere Produkte sind super, drum kaufen wir sie ja :wink:

    Immer Qualität abliefern

    Berthold
     
  12. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hi Berthold,

    aufpassen: das "Made in" besagt nur in welchem Land der letzte Schritt der Produktion durchgeführt wurde. Drum kann man auch öfter über diverse Fernsehsendungen lachen, wo es dann heisst, das irgendwelche Fälschungen aus China importiert werden - im Klartext: wenn ein italienischer Edelhersteller seine Klamotten in China herstellen lässt und in Italien die Knöpfe annäht, dann darf auf den Kleidungsstücken "Made in Italy" stehen.

    Klingt zwar verrückt, ist aber so :roll:

    Immer hinten die Kulissen schauen, wäre da wohl ein guter Abschlußsatz :shock:
     
  13. #12 scubafat, 21.06.2007
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mich wundert nur eines:

    Wie kann es sein, dass ein derartiger lebensgefährlicher Schrotthaufen eine ABE bekommt, während unsereins jede noch so belanglose Schraube in umständlichster Bürokraten-TÜV-Prozedur eintragen lassen muss ?
     
  14. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Geh einfach mal auf die Webseite von EURO NCAP - also www.euroncap.com und schau dir die Liste aller getesteten Autos an.

    Eine Stern ist ca der technische Stand des Jahres 1998-2000 - d.h die chiesischen Autos entwickeln sich verdammt schnell - die ersten Autos aus China hatten 0 Sterne im NCAP Test! Was wir in 10 Jahren entwickelt haben haben die Chinesen in 2 Jahren geschafft!

    Ich sage der nächsten Generation der chinesischen Autos gute 3 Sterne zu, dann 6 Sterne und technologieführer. Aber nur wenn das System hält. Die Entwicklungszyclen in China sind phänomenal kurz. Da schlackern alle in der Automobilindustrie mit den Ohren.

    Zu dem Fahrzeug an sich: es erfüllt alle europäischen Standards. Drum auch legal :lol:
     
  15. #14 scubafat, 21.06.2007
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ah ja! Gute Info :)
     
  16. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.715
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    So ganz engstirnig darf man das nicht sehen. Wir haben in Deutschland hohe Auflagen (Gesundheitsstandard), bei den Markenherstellern, die es verbieten diese mit Chemikalien behandelte Ware auf den Markt zu bringen. Das Ganze nennt sich Azo-Test - ist auch nur die kleinste Faser oder ein Faden Azo positiv, darf dieses Produkt, in diesem Falle Kleidungsstück, nicht auf den deutschen Markt gebracht bzw. verkauft werden.

    LG Flo
     
  17. #16 nightperson, 21.06.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Na, dann will ich Deine Neugier mal befriedigen :) Klick einfach mal bei mir auf den "www"-Button. Ist ein amerikanisches Produkt, und unsere Hauptzielgruppe sind Schulen und Trainings- bzw. Konferenzeinrichtungen. Meine Handelsvertretung ist für den Vertrieb in weiten Teilen Europas zuständig.

    Gruss,
    Andreas
     
  18. SI118d

    SI118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Die Entwicklungszyklen sind meines Wissens nach nicht (nur?)wegen der fachlichen Kompetenz der Chinesen so unheimlich kurz, sondern auch, weil die sich die eigene Entwicklung nach Möglichkeit lieber sparen :evil:
    Guck dir mal die Geschichte mit dem Transrapid an:
    Erst war`s ein Joint-Venture, jetzt entwickelt "unser Partner" eine eigene Magnetschwebebahn - Mann, sind die gut!
    Und dafür, dass Airbus Flugzeuge an China verkaufen darf, bauen die dort natürlich direkt noch ein paar Fabriken. Dreimal darfst du raten, was die Chinesen als nächstes dem Weltmarkt präsentieren werden...
    Boeing isses von der US-Regierung verboten worden - warum wohl?
    Mit den Chinesen zusammen zu arbeiten ist ein zweischneidiges Schwert, das sollte man sich vor Augen führen, wenn man dort "günstig" produzieren möchte und neue Märkte erschliessen will...
     
  19. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Das ist richtig nur China ist halt der Markt ;-) Mittlerweile haben selbst die Chinesen verstanden das reines Kopieren nix bringt außer Ärger. Man muss die Technologien verstehen und weiterentwickeln können. Und das geht in Asien rasend schnell. Korea ist da noch viel beäbgstigender als China. China wird aber vermutlich der Absatzmarkt werden - wenn die Regierung das zulässt. Momentan ist die Kaufkraft einfach noch zu gering - gleiches gilt für Indien.

    VW hat ja wunderbar vorgemacht wie man es in China nicht machen darf (in China fahren sehr viele VWs rum die nicht von VW sind :lol: ) - aber alle anderen haben davon gelernt - man verlagert keine Core-Technologien nach China :daumen: Und alles lässt sich irgednwie schützen aber das ist nun mehr schon stark OT :whistle:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Günni

    Günni Guest

    "der china-kracher"
     
  22. Opa

    Opa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Vorname:
    André
    @mcflow
    Darf ich fragen, was der Azo-Test ist?? Bzw. was Azo sein soll??
    Bin beruflich in der Chemie tätig und einfach neugierig!!

    Gruß
    André
     
Thema:

Was kommt da denn aus China?

Die Seite wird geladen...

Was kommt da denn aus China? - Ähnliche Themen

  1. M4 kommt - M135ix geht

    M4 kommt - M135ix geht: Hallo liebe Gemeinde, nun, ein M135i xDrive ist sicherlich nicht verkehrt, allerdings meinte meine Verkäuferin letztes Jahr, eine Probefahrt mit...
  2. Der nächste Winter kommt bestimmt ...

    Der nächste Winter kommt bestimmt ...: Hallo, verkaufe einen Satz Stahlfelgen mit Hankook ICEBEAR W300. Felgen: 4 Stück 6,5x16" ET 44/42 Reifen 4 Stück 195/55 RF 16 87V DOT 2708 Waren...
  3. Kommt das Geräusch von der Steuerkette? (mit Video)

    Kommt das Geräusch von der Steuerkette? (mit Video): Hey Leute Ich habe mir vor ca. 2 Monaten einen Bmw 123d Gekauft mit 163 Tkm auf der Uhr. Habe schon immer Dieses Rasseln, klackern (oder wie man...
  4. Kommt 2017 ein FL am M2?

    Kommt 2017 ein FL am M2?: Hi und guten Abend, ich habe gehört, dass ggf. ein Facelift für den M2 ansteht. Aber es ist nur ein Gerücht. Kann jemand schon was dazu sagen?...
  5. [E87] Wo kommt das Dämpferlager hin

    Wo kommt das Dämpferlager hin: Hallo, Wie Titel schon sagt Frage ich mich wo das Dämpferlager hingehört. Das Domlager kommt in die Hinterachse unten rein. Der eine...