Was kann/darf BMW ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Avdohol, 11.02.2012.

  1. #1 Avdohol, 11.02.2012
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Guten Morgen allerseits :wink:

    Habe gerade einen Film gesehen, indem in einer Szene der Motor eines Autos fern- ausgeschaltet wird... Und da hab ich mich gefragt:
    Diese ganzen ConnectedDrive Geschichten sind ja schön & schick, aber was kann BMW eigentlich steuern? Können die mein Auto orten? Sehen welche Strecken ich fahre (Navigationsdaten), sogar meinen Motor stoppen??? Mich ausschließen???? Jaaa jetzt werde ich verschwörerisch, aber irgendwie finde ich den Gedanken gruselig :icon_neutral:
    Oder behaltet der Schlüsselhalter die Obermacht??
    Und: Was darf BMW vom Gesetzgeber her??
    Kann man BMW auch den Draht zum Fahrzeug kappen oder ist ein heutiges Auto durch so viele Schnittstellen verbunden, dass es unmöglich ist??
    Ist es Autodieben überhaupt noch möglich heutige "connected(e)" Autos zu klauen ohne gefunden zu werden??

    Verschwörerische Nachtgrüße :eusa_shhh: :icon_smile:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Waterpolo, 11.02.2012
    Waterpolo

    Waterpolo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gladbeck
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2005
    Vorname:
    Timm
    moin moin

    also ich hab beim 1er BMW Testdrive teilgenommen. Dort wurde uns das Fahrzeug natürlich genauer erklärt.

    Das Fahrzeug hatte diesen SOS Knopf. Ich glaube das ist ja Serie?!

    Auf jedenfalls hat der Instuktor diesen Vorgeführt. Eine nette Dame am anderen Ende der Leitung wusste dann wo wir uns aufhalten, welche Farbe das Auto hat, Motorisierung und Ausstattung, Fahrzeughalter (War jetzt BMW, Keine Ahnung ob die das dann immer wissen).

    Per Handy kannst du ja mit der App das Auto aufschließen, denke mal das "kann" BMW auch. Ob die das machen und dürfen, weiß ich aber nicht.

    Gruß ;)
     
  4. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    ist in USA eine mögliche Option, zwar nicht direkt von BMW, aber man kann es nachrüsten.
    Hatte da drüben einen GMC Truck, die Fernbedienung zum Starten funktionierte über 2km weit.
    Die Amis benötigen diese Option damit das Fahrzeug schon gekühlt ist wenn sie einsteigen

    GPS Tracking wäre weder für BMW noch für Vater Staat ein Problem, bei den Truckern ist das eh schon üblich.
     
  5. #4 sashbash, 11.02.2012
    sashbash

    sashbash 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Öffnen und Schliessen können sie, damit wird auch auf der Connected Seite geworben.
     
  6. jup

    jup 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    09/2011
    Vorname:
    Jan
    Stirb Langsam 4.0 wenn ich mich nicht irre ne? :lach_flash: Fand ich auch etwas beängstigend:swapeyes_blue::narr:
     
  7. #6 misteran, 11.02.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Auto orten funktioniert. Auf-/Zuschließen auch. Motor starten theoretisch auch, wird aber nicht gemacht.

    Ob deine Fahrten mitgeloggt werden, keine Ahnung theoretisch aber auch möglich.

    Wenn Profi deinen Wagen klauen, deaktiveren die bestimmt zuerst die Box wo für das ganze Connected Drive zuständig ist. Eigentlich müsste es reichen die SIM Karte vom Auto zu entfernen.
     
  8. #7 Maulwurfn, 11.02.2012
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.762
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
  9. Mischa

    Mischa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Spritmonitor:
    Solange sie nach Googles Prinzip "Be good" arbeiten, hoffe ich das am wenigsten schlimmste. (Ja, ich bin ein naiver Technikoptimist.)

    3 days (=0.453 weeks ;) ) remaining. Sheer waiting pleasure :aufgeregt:
     
  10. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Naja, das DMAX Video zeigt ja eigentlich schön, was mit den modernen Autos so alles möglich ist. Dass das natürlich auch datenschutztechnische Risiken bergen kann, sollte oder muss jedem klar sein. Für mich ist aber der Nutzengewinn größer, als die Risiken, die ich bei diesen Techniken sehe. Wenn mir ein BMW Assist im Notfall die nötigen Rettungsmittel alarmieren lässt und ich dafür im Gegenzug übers Jahr ein paar Positionsdaten zur Verfügung stellen muss, dann solls halt so sein. Ich habe einfach mal soviel Vertrauen in BMW, dass sie mit den Daten kein Schindluder betreiben. In meiner Naivität behaupte ich auch einfach mal, dass sich BMW das auch gar nicht leisten könnte, wenn ein derart verantwortungsloser Umgang mit den Positionsdaten ans Licht käme.

    Kameraakkus schon alle geladen, ja? :D
     
  11. #10 BMWlover, 11.02.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Nein, ist er nicht. :wink:
     
  12. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.114
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Hi,

    ja, teils beängstigend, aber wer ein Handy mit sich fürhrt ist ja prinzipiell genausoweit....

    Soweit ich das in Erinnerung habe, Zieht BMW bei einwilligung auch "Staudaten" für sein Trafficsystem. Ich konnte das schon öfters miterleben, dass ich in einen Stau fuhr, der im System noch vorhanden war, oder Stockender Verkehr der dann aber schon wieder flüssig lief. Meist hat´s kene Minute gedauert, dann hat das System meine Fahrdaten verarbeitet und die Stauanzeigen korrigiert.

    Das ganze passiert anonymisiert (Soll so....); Was BMW von Außerhalb tun kann und darf/soll kann ich als connected Drive User selbst festlegen; wenn ich nicht will, das das Fahrzeug auf/abgesperrt werden soll, kann ich den Dienst deaktivieren....

    Aber klar, letztendlich kann bei Mißbrauch jederzeit ein Bewegungsprofil erstellt werden...und ich bin mir sicher, im Bedarfsfall wird von Behörden auch auf sowas Zugriff genommen, ist ja nicht viel anders als ne Handyortung.

    Gruß
     
  13. #12 Avdohol, 11.02.2012
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Ja die "Problematik" mit den Handys ist mir natürlich bekannt, aber ich kann das Handy notfalls ins Gebüsch werfen. Dann kann mich niemand mehr "tracken" - weder Apple noch Vater Staat :wink:

    Ein Auto kann ich zwar auch ins Gebüsch werfen :icon_smile:, aber das macht man eher nicht. Klar, ich nutze all diese "Connected" Geschichten auch bewusst (Fernfunktionen, RTTI, Assist, Auskunftsdienst etc.), aber "verschwörerisch" gedacht, habe ich mich der Verfolgung durch Firmen und ggf. Staaten noch mehr ausgeliefert. Ich denke zwar nicht, dass BMW diese Daten ohne Weiteres weitergibt oder sie gar selbst missbraucht. Aber jeder kann sich doch an diverse Datenskandale erinnern, z.B. Sony mit der Playstation. Da haben Hacker einfach alles ausgelesen.

    Ich finde es ist nur etwas Grundsätzliches dran. Wenn ein Schurke, sei es Firma, Staat oder Hacker, mich finden will und wissen möchte wann ich was getan habe, dann geht das. Jetzt auch im eigenen Auto. Eigentlich mit so eines der letzten Orte gewesen, wo man etwas Privatsphäre hatte- aber durch diese ganze moderne Technik (die ich eigentlich toll finde :icon_smile:) ist das nun auch Vergangenheit. Bleibt nur noch die Toilette :wink:

    Und ich glaube auch nicht, dass diese "Connected"- Schnittstellen nur in einer Art "Box" zu finden sind, sondern überall im Auto verteilt.
    Letztendlich bleibt ein Motor aber etwas mechanisches und selbst dieser kann wenn er ferngestoppt wird z.B. wieder gestartet werden (wenn man sich auskennt)- daher sitzt man noch am längeren Hebel- glaube ich :wink:

    Sonnige, verschwörerische Grüße
     
  14. #13 projekt09, 11.02.2012
    projekt09

    projekt09 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Rein technisch kann BMW Dir sicher auch beim Singen im Auto zuhören ;)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 lessthanmore, 11.02.2012
    lessthanmore

    lessthanmore 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Michael
    In den USA ist das Gang und Gebe. Die Autos koennen so stillgelegt werden wenn die Raten nicht mehr bezahlt werden.
     
  17. Mischa

    Mischa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Spritmonitor:
    Wenn sie das tun, dann haben sie es auch nicht besser verdient. :lach_flash:
     
Thema:

Was kann/darf BMW ?

Die Seite wird geladen...

Was kann/darf BMW ? - Ähnliche Themen

  1. BMW E87 116i tacho

    BMW E87 116i tacho: Hallo Zusammen, kann mir wer sagen ob ich diesen Tacho theoretisch bei meinem bmw 116i nutzen kann und ob er ins Amaturenbrett passen würde?...
  2. Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i

    Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meinen Gebrauchten Endtopf für den BMW E87. Dieser ist original von BMW und für den 116i. Preis ist...
  3. Biete: 1er BMW Business Radio E87

    Biete: 1er BMW Business Radio E87: Hallo Zusammen, ich biete ihnen hier mein Radio Business aus dem E87 an. Das Radio ist in einem sehr guten Zustand und voll funktionsfähig. Bei...
  4. Suche: Sportsitze für den BMW E87

    Suche: Sportsitze für den BMW E87: Hallo Zusammen, suche Volleder Sportsitze mit Sitzheizung für meinen 1er E87. Wenn ihr eure verkaufen wollt bitte melden.
  5. BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi

    BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi: Diesmal mit Bild.... Ich biete hiermit meine BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi zum Verkauf an....