Was haltet ihr von dieser Kamera(technik) ?

Dieses Thema im Forum "Laberecke" wurde erstellt von TomDe, 07.07.2011.

  1. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Vor kurzem gesehen.
    Wenn das stimmt, was die behaupten, ist es eine kleine Revolution:
    Light Field camera | Lytro

    Kurze Zusammenfassung:
    Man speichert nicht mehr die Farbinformation jedes Bildpunktes, sondern die Welleninformation des Lichts.
    Aus diesem Grund brauch tman keinen Fokus mehr und kann quasi aus der Hüfte ein Foto schießen. Den Fokus setzt man dann einfach in der Nachbearbeitung (das Bild muss ja dann aus den Welleninformationen berechnet werden).

    Laut Wikipedia gibts die Technik scheinbar wirklich!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Grouara, 07.07.2011
    Grouara

    Grouara 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krummennaab
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Also von dem was ich bisher gehört hab, funktioniert die Technik auch recht gut. Nur wer will wirklich jedes Bild am Computer nachbearbeiteten. Es ist ja viel komfortabler einfach mit Autofokus zu fotografieren.
    Und außerdem müssen ja viel mehr Daten gespeichert werden. Also wird man auch ein Problem mitm Speicherplatz bekommen. Ist folglich auch nicht so Endverbraucher freundlich wenn er plötzlich nur noch ein Zehntel an Bildern schießen kann
     
  4. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Krass :shock: Stelle mir aber vor das der Krams wenn dann unbezahlbar ist, und vor allem haufenweise Rechenpower braucht um das verarbeiten zu können :kratz:
     
  5. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Die Argumente des riesigen Speicherplatzes, der unbezahlbarkeit oder die Nachbearbeitung am Computer sind für mich noch nicht nachvollziehbar.

    Wie die Bildinformationen letzten Endes gespeichert werden weiß ich zwar nicht, aber ich wüsste jetzt auch kein Grund warum der Speicherplatz explodieren sollte. Wobei Speicherplatz heutzutage ja echt eins der günstigsten Dinge überhaupt ist.

    Unbezahlbar? Jede neue Technik ist am Anfang teurer, aber selten unbezahlbar. Sogar Beamer waren in der Anfangszeit bezahlbar, wenn man sichs leisten wollte. heute bekommt man sie nachgeworfen.

    Nachbearbeitung? Heutzutage wird doch jedes Bild nachbearbeitet, selbst wenn mans nur dreht oder so ums an nen Fotodienst zu schicken oder die schlechten aussortiert.
    Das bekommt sogar meine Mum hin :)
    Da kann man auch noch einmal drauf klicken um den Fokus zu setzen ;)

    Nicht zu vergessen: Das ist die gleiche Technik die im Prinzip auch Holografie verwendet, sprich: man ist sehr nah an echten 3D Bildern ;)
     
  6. #5 Grouara, 07.07.2011
    Grouara

    Grouara 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krummennaab
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Zum Speicherplatz: Adobe hat mal einen Prototyp einer lichtfeld Kamera gebaut. Bei der hat man so 20 einzelne Sensoren in eine Kamera gebaut. Somit hatte die dann 100megapixel und dadurch wurde anscheinend hochgerechnet woher der Lichtstrahl kommt.
    Wenn man bei den neuen ebenfalls 20mal soviel Infos braucht macht sich das im speicherbedarf schon deutlich bemerkbar. Wo man vorher für 10€ eine 4GB speicherkarte geholt hat, braucht man dann 20 davon. Wären 200€ und dann auch das häufige auswechseln. 8Gb wird aktuell wohl das größte sein oder? Dann muss man schon 10Stück mit in Urlaub oder so mitnehmen.

    Also für den Privaten hobbyfotograf eine zu umständliche Technik. Für jemanden der professionell Fotos machen möchte ganz gut.
     
  7. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Die Fotos auf der Webseite laden auf jeden Fall so schnell, dass sie nicht mehrere MB groß sein können :)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Was haltet ihr von dieser Kamera(technik) ?

Die Seite wird geladen...

Was haltet ihr von dieser Kamera(technik) ? - Ähnliche Themen

  1. [E87] M-Technik Fahrwerk Dämpfer erneuern Sachs?

    M-Technik Fahrwerk Dämpfer erneuern Sachs?: Moin, Fahre ein E87 mit M-Technik Fahrwerk. Die Dämpfer vorne haben sich beide verabschiedet (Öl tritt aus). Jetzt bin ich auf der Suche nach...
  2. Was haltet ihr von Premiumdiesel?

    Was haltet ihr von Premiumdiesel?: Hey 1er Freunde, ich weiß, es ist ein Thema worüber es viele unterschiedliche Meinungen gibt, aber ich möchte euch mal fragen, was ihr von den...
  3. Was haltet ihr von diesem Ding?

    Was haltet ihr von diesem Ding?: Hab mir das Ding mal besorgt, ich finde so übel sieht es garnicht aus. Was haltet ihr davon?
  4. M Technik Federn

    M Technik Federn: Zum Verkauf steht ein kompletter Satz M Technik Federn von einem 123d ca. 45.000km Laufleistung. Artikelstandort: Bielefeld NRW Preis: 65€VB...
  5. Suche BMW Fußstütze M-Technik 1er für mein 1er Coupe

    Suche BMW Fußstütze M-Technik 1er für mein 1er Coupe: Hallo bin auf der Suche nach einer BMW Fußstütze M-Technik für den 1er im Kreis Nrw. Einfach alles anbieten! Danke im Voraus Chris