Warum M-Fahrwerk wenn man gar kein sportliches Fahrwerk haben möchte?

Diskutiere Warum M-Fahrwerk wenn man gar kein sportliches Fahrwerk haben möchte? im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Das Thema Sportlichkeit vom M-Fahrwerk kommt ja immer wieder mal auf Ich frage mich dann immer was erwarten die Leute vom M-Fahrwerk...

?

Das "M-Fahrwerk" vom F2x ist

  1. perfekt für mich, ich fahre RFT Bereifung

    19,0%
  2. perfekt für mich, ich fahre ohne RFT Bereifung

    24,1%
  3. könnte noch weicher sein, ich fahre RFT Bereifung

    10,3%
  4. könnte noch weicher sein, ich fahre ohne RFT Bereifung

    1,7%
  5. müsste etwas strammer sein, ich fahre RFT Bereifung

    12,1%
  6. müsste etwas strammer sein, ich fahre ohne RFT Bereifung

    17,2%
  7. müsste viel strammer sein, ich fahre RFT Bereifung

    10,3%
  8. müsste viel strammer sein, ich fahre ohne RFT Bereifung

    5,2%
  9. hat mir zu viel Keilform

    6,9%
  10. müsste etwas mehr Tieferlegung haben

    37,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Turbo-Fix, 14.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2013
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Das Thema Sportlichkeit vom M-Fahrwerk kommt ja immer wieder mal auf

    Ich frage mich dann immer was erwarten die Leute vom M-Fahrwerk eigentlich.

    Viele sagen das Fahrwerk ist zu weich, andere sagen das Fahrwerk muss so weich sein.

    Aber warum nimmt man ein "M-Fahrwerk" früher auch sportliche Fahrwerksabstimmung genannt, wenn man gar kein sportliches Fahrwerk welches ja nun mal stramm sein muss gar nicht haben will, nur damit ich am Stammtisch sagen kann, bohh ich habe ein M-Fahrwerk?

    Für mich persönlich sind diese weich gespülten unsportlichen M-Fahrwerke des F2X nur den Schrott Polter RFT Reifen geschuldet, das "M-Fahrwerk" wurde weicher abgestimmt um die Probleme der harten RFT Reifen zu kompensieren, leider wurde dies meiner Meinung nach auf Kosten der Sportlichkeit des Fahrwerks gemacht und zwingt einen ja fast dazu das Fahrwerk zu ändern, ich finde dies ist nicht akzeptabel.

    ich weiss natürlich das BMW es null interessiert was wir hier denken aber trotzdem würde mich eure Meinung zu diesem Thema mal interessieren.

    wie findet ihr das "M-Fahrwerk" vom F2X
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Max_V, 14.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2013
    Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Ich denke, daß es in Kombination mit 18"&19" SommerRunFlats ein gut abgestimmtes Paket ist. Ein richtiges M-Fw das genug Feedback gibt. Nun, da die meissten aber NichtRunFlat fahren ist das ganze um ein großes Stück zu weich; und in Verbindung mit 16"WinterNichtRunFlat ist es einfach nicht Wert den Namen M zu tragen.
    Das ist ein Kompromiss den BMW machen muß und da sie sich für RunFlat ausgesprochen haben, ist es logisch, daß alles auf das System ausgelegt ist.

    Ist halt ne Sache der Modellpoltik.
     
  4. #3 BMW Bär, 14.05.2013
    BMW Bär

    BMW Bär 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2016
    Pro : M-Fahrwerk

    - leichter optischer Vorteil
    - niedriger Schwerpunkt
    - minimal besserer CW-Wert
    - geringer Aufpreis, bzw. günstiger als später die Komponenten von anderen Herstellern nachzurüsten (Dämpfer, Federn, Stabilisatoren)

    Kontra : Es gibt die adaptiven Dämpfer, wenn das Geld vorhanden ist, eigentlich ein Pflichtkreuz auf der Ausstattungsliste.
     
  5. #4 Turbo-Fix, 14.05.2013
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    ich bin den 125d mit M-Fahrwerk und RFTs gefahren, ich finde es hat weder das "M" noch das Wort Sportlichkeit verdient, weil das Fahrwerk so weich ist, wird in der Kurve das komplette Gewicht auf zwei Räder rüber gedrückt und verringert damit übelst den Grip.
    Ergebnis in einer kurvigen Autobahnabfahrt die gleich danach zwei spurig wird, ist ein Audi Q5 mal eben außen an mir vorbei gefahren und ich war am Limit so das die Reifen fast den Grip verloren hätten, sorry aber das geht gar nicht, jetzt mit den H&R Federn kann ich ganz anders durch die Kurve fahren, das ist jetzt eine ganz andere Welt, natürlich lange nicht optimal weil Federn und Dämpfer nicht optimal zusammen passen aber immer noch um Längen besser als das M-Fahrwerk.
     
  6. jo.btg

    jo.btg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Jo
    Keilform ???

    Ääääähhh - wo gibt es denn beim M-Fahrwerk eine Keilform ???
     
  7. #6 Turbo-Fix, 14.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2013
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    mein Auto mit M-Fahrwerk ist mit den H&R Federn hinten gemessene knappe 2 Zentimeter mehr runter gekommen als vorne und steht jetzt gerade.


    ich frage mich gerade wieso Leute obwohl es die Option normales Fahrwerk gibt, das M-Fahrwerk bestellen, wenn es ihnen zu hart ist aber ankreuzen das sie mehr Tieferlegung haben wollen, wie soll das technisch funktionieren? :roll:
     
  8. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Hätte ich nicht gebraucht gekauft, hätte ich ein adaptives Fahrwerk. Wär ich nochmal 18 und mehr auf der Rennstrecke zuhause, hätte ich sowieso zum Bilstein B16 gegriffen.
    So für den Alltag und mit Familie reicht mir das weiche M-Fw. vollkommen. Ist halt wie überall eine Frage der Priorität.

    Frag ich mich schon bei vielen Sachen nicht nur beim FW!
     
  9. #8 abibi2k, 14.05.2013
    abibi2k

    abibi2k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Mario
    ich hab das M-Fahrwerk, bin damit voll zufrieden es ist alltagstauglich man kann aber auch mal schnell um die ecke. Ich finde es für den geringen aufpreis ( zumindest in Österreich ) vollkommen OK
     
  10. #9 projektBMW, 14.05.2013
    projektBMW

    projektBMW 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2017
    Genau meine Meinung. Habe jetzt das M - Performance Fahrwerk einbauen lassen und bin nun endlich zufrieden.
     
  11. jo.btg

    jo.btg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Jo
    Vermutlich sind die Fahrer, die "könnte noch weicher sein" auswählen genau die, weswegen BMW so ein weiches M-Fahrwerk einbaut :cry:
     
  12. #11 todonix, 15.05.2013
    todonix

    todonix 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Baujahr:
    11/2011
    Ich hatte einen 1er mit 19 Zoll und M-Fahrwerk als Leihwagen und muss sagen damit fährt das Teil wie ein Go-Kart. Einfach super aber damit möchte ich keine 700km über die Autobahn fahren.

    Ich will sagen für den Alltag, wenn man Kurzstrecken und/oder auf einer Rennstrecke fährt, macht das viel Spaß aber ansonsten ist es mir zu hart.

    Gruß aus Münster
     
  13. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Zu hart nicht, da kenn ich auch besseres, aber BMW musste Fahrzeuge alltagstauglich lassen. Heißt, es darf nicht zu hart werden aber muss harter als Serie sein.
    Und furn Alltag ist das m fw nunmal ok.

    Gruß
     
  14. #13 Holk1ng, 15.05.2013
    Holk1ng

    Holk1ng Guest

    wobei man sagen muss, dass der E8x schon sehr humorlos trocken gefedert ist mit M-Fahrwerk
    Die Wankneigung ist mir in Kurven mit dem F aber auch zu ausgeprägt, könnte stabiler laufen
     
  15. #14 ExigeCup260, 27.06.2015
    ExigeCup260

    ExigeCup260 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    westlichste "Groß"-Stadt Deutschlands
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Spritmonitor:
    Warum bist Du dann nicht außen gefahren;-)? Die Radiendifferenz ist schon nicht zu verachten...
    Die RFT-Karkassen arbeiten halt nicht, das gleiche wirst Du mit extremen Niederquerschnittsreifen ohne RFT auch haben. Würde sagen, dass es eher an den Reifen liegt. Dass das M-Fahrwerk dem Serienfahrwerk unterlegen ist, wurde schon in Tests auf Rennstrecken gezeigt. Das Serienfahrwerk mit Serienreifengröße ist mit das beste, alles andere ist nur rausgeworfenes Geld - außer man geht zu einem Fahrwerksspezialisten und lässt sich ein Fahrwerk mit weiteren Fahrwerkskomponenten und einer dazu passenden Rad-/Reifen-Kombination konfigurieren. By the way: AC Schnitzer leistet da ganz gute Arbeit - die arbeiten daran, den Wagen schneller zu machen und nicht nur gefühlt schneller. Und: Weniger Rollen über die Längs- und Querachse heißt nicht zwangsläufig, dass es schneller ist. Nur das Sicherheitsgefühl ist höher, dafür erfühlt man nicht so leichtden Grenzbereich und man kann plötzlich abfliegen. Das beste Beispiel dafür ist ein Youtube-Video mit Tim Schrick, in dem er einen Lotusfahrer besucht, der mit seinem Wagen nicht zurecht kommt. Die erste Maßnahme: Wieder Serienräder und-bereifung, dann wieder Seriendämpfer, danach erst wurde das Auto (auch für Tim Schrick) wieder fahrbar und schneller.
     
  16. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.286
    Zustimmungen:
    563
    Ich finde das M mit non RFT (MPSS) ziemlich gut. Immerhin gehen da Quer Beschleunigungen von 1,25G, mit 18". Einen Tick tiefer sähe gut aus...
    Was gar nicht geht ist der RFT Wahn... Bei hohen Tempi sehr viel schwammiger, undefinierbarer Grenzbereich und weniger Komfort in einem. Durch das weniger Gewicht am Rad ist es jetzt, ohne RFT deutlich performanter.
     
  17. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    9.819
    Zustimmungen:
    1.644
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Dein Test ging um die E Modelle...
    Hier hast einen 2 Jahre alten Thread über F Modelle ausgegraben, also ist die Aussage so nicht verwertbar
     
  18. #17 Turbo-Fix, 27.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2015
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    weil ich rechts ab musste also fährt man auf der rechten Spur :wink:


    sehe ich nicht so wie du, RFTs mit dem mega weichen F20 M-Fahrwerk mögen harmonieren, Non RFTs mit dem M-Fahrwerk meiner Meinung nach aber nicht und da für mich NOn RFTs zu viele Nachteile haben werde ich diese nicht mehr fahren, also habe ich die Kombination geändert und bin jetzt schon viele 1er gefahren und im direkten Vergleich immer noch mit meinem Fahrwerk zufrieden, wenn ein Auto weil es zu weich ist wie z.B. mit dem M-Fahrwerk zu sehr einfedert schiebt sich in der Kurve das Gewicht nun mal hauptsächlich auf die äußeren Reifen, jedes Auto ist anders, jedes Fahrwerk ist anders, also bitte nicht irgendwelche daher gekriegten Vergleiche machen , welche grundsätzlich natürlich nicht falsch sind aber nicht immer stimmen müssen.
    Der 1er egal ob M oder Serienfahrwerk verliert fast jeden Vergleich, woran könnte das wohl liegen?
    Mich würde mal die Quelle interessieren das der 1er F20 mit Serienfahrwerk auf einer schnellen Runde schneller ist als mit M-Fahrwerk.


    übrigens Schnitzer kauft nur zu, das ist beim Tuning so und z.B. die Federn sind nicht nur für Schnitzer hergestellt worden sondern wurden nur umgelabelt.


    das ist der Punkt, das alte E8X Fahrwerk war ganz anders :daumen:
     
  19. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.286
    Zustimmungen:
    563
    Mit welchen Reifen hast du den experimentiert?
    Ich hab von Bridgestone RFT auf Michelin PSS nonRFT gewechselt und bin mehr als zufrieden. Der Reifen ist mit * sogar für den M135 abgestimmt und läuft Bombe, mit höheren und breiterem Grenzbereich.

    Ich werde nie wieder auf RFT setzen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 CeterumCenseo, 27.06.2015
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Daheim
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Ich bin mit dem M-Fahrwerk mit normaler Serienbereifung äußerst zufrieden. Bringt genau das, was ich mir vorstelle. D.h. vernünftiger bis guter Komfort und dennoch gute Sportlichkeit. IMHO ist das M-Fahrwerk schon ein guter Kompromiss.

    Wer unter sportlich irrigerweise knüppelhart und möglichst tief versteht, dem wird das M-Fahrwerk natürlich nicht taugen.
     
  22. #20 F2116iM, 28.06.2015
    F2116iM

    F2116iM 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Leider kann der RFT nur beim x35 abbestellt werden. Ich überlege fieberhaft wie ich das ohne Riesengeldaufwand ändern kann bei 220 228 oder 125i. Kann das Performance Fahrwerk bei den Modellen bezogen werden oder auch nur bei 35i?
     
Thema:

Warum M-Fahrwerk wenn man gar kein sportliches Fahrwerk haben möchte?

Die Seite wird geladen...

Warum M-Fahrwerk wenn man gar kein sportliches Fahrwerk haben möchte? - Ähnliche Themen

  1. F21 M-Frontschürze gesucht mit SRA

    F21 M-Frontschürze gesucht mit SRA: Hallo Zusammen.. Ich suche eine M-Frontschürze für meinen 18er, nachdem sich meine heute an einem Randstein unschön verzogen hat. Gerne was...
  2. Wangenverstellung bei Sportsitzen im M-Paket (Sitz oder Lehne, Breite Körpergewicht)

    Wangenverstellung bei Sportsitzen im M-Paket (Sitz oder Lehne, Breite Körpergewicht): Hallo, haben die Sportsitze aus dem M-Paket im F2x in Alcantara mit manueller Verstellung eine Wangenbreitenverstellung? Welche Wangen können...
  3. M Driver's Package

    M Driver's Package: was habt ihr mit dem gutschein gemacht...? habt ich es innerhalb der familie verschenkt, seit ihr zum snow and ice training nach österreich oder...
  4. Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert

    Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert: Verkaufe eine M Front lackiert in black sapphire metallic ohne Zierelemente für Fahrzeuge mit Scheinwerferreinigungsanlage, PDC und M...
  5. F20 M-Performance ESD

    F20 M-Performance ESD: Suche einen M-Performance ESD für den F20/21 , auch ohne Endkappen