Warum kein 135d?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Seiyaru, 09.06.2010.

  1. #1 Seiyaru, 09.06.2010
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Mal wieder so eine gloreiche Frage von mir, habe eigentlich alles durchsucht und kein Thread gefunden der das behandelt.

    Da viele hier ausgezeichnetes Fachwissen und über gute Kontakte zu BMW hat wollte ich mal fragen warum es den R6 Biturbo diesel nicht im 1er gibt.
    Ist es einfach der Modellpolitik wegen oder einfach aus Technischer sicht nicht möglich diesen Motor dort zu verbauen? (Mein gedanke ging Richtung zu viel Abwärme usw. da ja im 135i Abteil oft über Ausfälle des Motors geredet wird)

    Nun gut ich hoffe ihr reißt mir nicht den Kopf ab!:lach_flash:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Catahecassa, 09.06.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Frage aus Sicht des Marktes: Wer sollte den kaufen? So ein Motor ist super für Langstreckenbomber und Vielfahrer & beide wirst du im 1er nicht finden. Dafür gibts den 3er mit mehr Komfort und Platz.
     
  4. Reni

    Reni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück/ Hannover
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Renan
    naya kaufen kann man den ja nur nicht bei bmw sondern bei digitec

    meine der kostet um die 50.000
     
  5. #4 Seiyaru, 09.06.2010
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    naja gut ich kene einige die den 135d kaufen würden, da würde sich ja auch die Frage auftun warum es der große benziner im 1er sein muss. Ich würde sofort den 135d nehmen nicht um viel zu fahren sondern um einfach viel PS zu haben mit ein sehr geringen Verbrauch. Und ich denke heute wo die Spritpreise eher Steigen als sinken wäre das keine schlechte Alternative.....
     
  6. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Ganz einfach, der 135i ist nen Sportwagen, kauft sich keine Sau nen Diesel als Sportwagen... ok, fast keine!
     
  7. #6 Seiyaru, 09.06.2010
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Mein Stiefvater hat extra den 335d gekauft weil er ein Sportwagen haben wollte mit Druck und gleichzeitig guten Verbrauch. Jetzt fährt er M3!^^ Klar tolles Auto aber man muss extrem viel Geld für Sprit einberechnen. der 35d Motor ist da genügsamer und nur unwesentlich langsamer als der benziner ja ok der Sound aber das ist auch der einzige Große Nachteil am Motor

    Aber war es nicht ein R8 Diesel der le Mens gewonnen hat? ^^
     
  8. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Man kann auch Benziner sportlich mit niedrigem Verbrauch fahren (Carrera S PDK mit Durchschnitt ~160 auf BAB mit 9.x Liter). Ein Diesel wird nie sportlich sein.
     
  9. #8 Strikersen, 09.06.2010
    Strikersen

    Strikersen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Frank
    Yepp!!
    Und ein Benziner wird niemals sparsamer als ein Diesel sein!
    Gas und Hybrid sind ausgenommen!
     
  10. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    und weil so viele viel erzählen aber nicht kaufen, wird BMW sowas nicht bauen- der Markt ist einfach zu klein! Wer schnell PKW fahren will, sollte wohl auch die Kohle haben, um vollzutanken :eusa_doh:

    Die Bude würde mit Sicherheit mind. 50.000 Scheine kosten- wer da ernsthaft auf 500 € Spritersparnis pro Jahr angewiesen ist, ist einfach das falsche Kundenklientel...

    PS: außerdem wurde seitens BMW immer gesetzt, ein R6 Diesel ist zu schwer für den 1er und würde diesen zu kopflastig werden lassen...
     
  11. #10 misteran, 09.06.2010
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Kommt drauf an was du unter Sportlich verstehst ... schnell fahren, kann man auch mit dem Diesel. Druck hat der auch genug.

    135d würde ich mir sogar auch überlegen. 130d würde ja auch schon reichen oder überhaupt nen 6-Zyl. Diesel.

    Dafür ist aber wohl einfach nicht der Markt da. Da will BMW lieber den 3er verkaufen.
     
  12. #11 Strikersen, 09.06.2010
    Strikersen

    Strikersen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Frank
    Ein 6 Zylinder Diesel hört sich schon besser an, als ein 4 Zylinder!
    Jedoch braucht der auch gleich wieder einen "Schnaps" mehr, als ein 4 Zylinder!
    Wo will man da nun den Schnitt zwischen Leistung und Verbrauch machen?
    Ich weiß es nicht!:roll:
    Jedoch einen R6 , ja den hätte ich schon gerne!:eusa_shifty: Aber nur als Benziner!:mrgreen:
     
  13. #12 misteran, 09.06.2010
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Die 6-Zyl. im 3er sind sehr lange übersetzt und brauchst dann bestimmt nicht wirklich mehr ...
     
  14. #13 Catahecassa, 09.06.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    meine 330d haben sich um die 8,5l genommen, der 135i nimmt sich bis zu 3l mehr im Schnitt ... und dafür dann Zwangsautomaten, keinen Sound und 3.000u/min nutzbare Drehzahl? Klar, optimal für nen 1er ...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    Absolut unrealistisch!
    Du meinst wohl eher "maximal 160"!
     
  17. #15 BMWlover, 09.06.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Wenn du nicht sonderlich viel fährst, wird sich der Diesel doch gar nicht lohnen. Und mit 7 Litern lässt sich ein 35d mit sicherheit nicht fahren:unibrow:
     
Thema: Warum kein 135d?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 135d

    ,
  2. bmw 135d

    ,
  3. 135d bmw

    ,
  4. 135d biturbo
Die Seite wird geladen...

Warum kein 135d? - Ähnliche Themen

  1. Warum hat sich BMW aus dem relevanten Motorsport verabschiedet?

    Warum hat sich BMW aus dem relevanten Motorsport verabschiedet?: Wieso nimmt BMW nicht mehr am technisch anspruchsvollsten und damit relevanten Motorsport teil? Beim derzeitigen 24h-Rennen in Le Mans nimmt BMW...
  2. 125i vs GTI - warum habt Ihr Euch für den BMW entschieden?

    125i vs GTI - warum habt Ihr Euch für den BMW entschieden?: Liebe Forumsgemeinde, ich bin verzweifelt. Ich bin kurz vor dem Neuwagenkauf und schwanke zwischen einem GTI und einem 125i. Ich komme einfach...
  3. Warum erst nach 30 Beiträgen?

    Warum erst nach 30 Beiträgen?: Warum muss ich denn erst 30 Beiträge verfassen, bis ich mal ein paar Winterräder hier anbieten kann? Viele Grüße TorstenK
  4. Warum ein Porsche Carrera kein Sportwagen ist

    Warum ein Porsche Carrera kein Sportwagen ist: Hier mal eine schöne Betrachtung, die zeigt, dass ein schwerer, hecklastiger Wagen die Bezichnung "Sport" nicht verdient hat:...
  5. Metallspäne im Öl. Motorschaden aber warum

    Metallspäne im Öl. Motorschaden aber warum: Schönen Guten Abend Leute. Ich habe ein kleines (großes) Problem mit dem 118i von meinen Schwiegereltern. Letzten Sonntag sind sie in Urlaub...