Warum immer Audi?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von huser_120d, 30.03.2006.

?

Ist Audi inzwischen ein Statussymbol für 0815er, Lehrer, Vorstadtcasanovas, Beamte, Akademiker, Durc

  1. Ja, eigentlich schon...

    99,8%
  2. glaub ich weniger... aber schon bisschen...

    0,2%
  3. Bin ein Audifahrer...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 huser_120d, 30.03.2006
    huser_120d

    huser_120d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    in letzter Zeit hab ich vermehrt festgestellt, dass in jeder blöden Autozeitschrift, egal, ob AMS, Autobild oder Automagazin immer bei den Vergleichstests Audi gewinnt. :shock: Meistens kommt dann BMW als Zweiter und und zuletzt Mercedes? :evil:

    Wieso das?

    Ist Audi das Modeauto oder ist BMW einfach der Massstab? :roll:

    Gruzz

    huser_120d
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tommi

    tommi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    es wäre bestimmt einfacher an der umfrage teilzunehmen wenn du deine frage und die dazu gehörigen antworten etwas genauer/besser formuliert hättest.

    ganz nebenbei sollte man auf die tests der zeitschriften eh nichts geben.
    wenn man sich für ein auto interessiert dann fährt man zum freundlichen und macht eine probefahrt.
    wenn man einen vergleich haben will fährt man die kontrahenten eben auch probe. ;)
     
  4. dabubi

    dabubi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bünde
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Philipp
    Hallo,

    also ich besitze jetzt ja seit ca. 6 Wochen meinen Kleinen und als mein Vater den gesehen hat und Probe gefahren ist, wollte er direkt einen 1er für meine Mutter kaufen, da die eh ein neues Auto brauchte! Zur Diskussion standen dann 118d, oder 2,0TDI A3 Sportback! Naja, nach vielem hin und her hat mein Vater vor einer Woche den Sportback gekauft (Ihr wisst ja, Einfluß der Frauen und so...)! Ich bin den gefahren und muss sagen das die 140 Diesel-PS beim Audi mit meinen 115PS natürlich nicht zu vergleichen sind, aber alles andere wie die Gestaltung des Innenraums, Handling, FAHRGERÄUSCHE(ich bin glaub ich noch nie einen Wagen gefahren der so innen so laut ist), da schlägt mein Baby den A3 doch um Längen!!! Das einzige was man dem A3 noch anrechnen kann ist der Platz im Innenraum, aber das ist ja nichts neues!!!

    Also ich kann nur sagen das Audi im Moment glaub ich einfach eine gute Lobby hat (resultierend aud guten Verkaufszahlen und sicherlich auch guten Autos), die den Testern manchmal bißchen die Sicht verblendet...

    Aber im Endeffekt belibt es ja auch jedem selbst überlassen und ich denke wir hier in unserem Forum haben auf jeden Fall die richtige Entscheiduzng getroffen :lol:
     
  5. #4 spiti01, 24.05.2006
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    .....und die Presseabteilung von Audi ausgezeichnetet Arbeit leistet.....
     
  6. #5 Sapphire, 24.05.2006
    Sapphire

    Sapphire 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Naja die Tests in den Autozeitungen sind zwar nett zu lesen, aber meistens muss man sich seinen eigenen Testsieger anhand der Bewertung rauspicken. z.B. verliert BMW immer weil die Autos "nicht komfortabel genug" gefedert sind. Sogar als es um einen Roadster Test ging hat der Z4 gegen den SLK verlorgen, weil der SLK komfortabler war... Bei einem Roadster! :shock: :retard:
     
  7. #6 Eva-Natascha, 26.05.2006
    Eva-Natascha

    Eva-Natascha 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee/Heidelberg
    Vergiss Audi!

    Hallo - nach einem kurzen Intermezzo mit einem A3 (Bj. 2002, 125 PS) kann ich endlich mitreden in der Audi-BMW Debatte.
    1. Audi hat Frontantrieb - ein komplett anderes Fahrgefühl. Die "Freude am Fahren" hängt nun einmal auch mit dem Heckantrieb zusammen. Sogar ich als Frau habe den Zusammenhang zwischen Lenkung und Heckantrieb verstanden. Ein BMW schiebt nach vorne - viel besser als jedes "gezogen" werden.
    2. Der A3, den ich fuhr, konnte in der Qualität der Verarbeitung nicht mit meinem alten BMW (316i compact Bj. 1994 - aber sowas von grundsolide) mithalten. Dichtungen im Motorraum waren lose und ähnliches ... Sorry, ich kann nicht verstehen, wie Audi zu seinem hervorragendem Ruf gekommen ist. Es seid denn, mein A3 war ein Montagsauto.
    3. Design (Innenraumdesign) ist im BMW einfach viel stilvoller. Man fühlt sich als "Pilot" im Sitz.
    4. Kann mir endlich mal einer verraten, wieso Audi und VW das Tacho rechts haben, das finde ich gruselig.
    5. Ich habe mir jetzt den 116i bestellt.
    :)
     
  8. #7 Berthold, 26.05.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    @Sapphire: Da hast du wohl Recht, die Tests sind nett zu lesen! Ich habe mir gerade mal einen Test von Auto Bild vom August 2004 nochmal zu Gemüte geführt: BMW 120i gegen Golf 2.0 Comfortline.
    Rate mal, wer gewonnen hat?
    Richtig, VW!! Bei VW ist einfach alles besser ( auch wenn das der geneigte Leser, der beide Autos mal fährt ganz anders sieht :mrgreen: )!
    Von wegen Qualität bei VW ( und Audi ): Genau deswegen wurde es bei mir kein VW ( und auch kein Audi ) mehr!!

    Ich glaube, dass ein Grund für die Testsiege von VW ( egal wer dagegen antritt, der Sieger steht eigentlich immer schon fest ) ganz einfach die Spendierfreudigkeit des VW Konzerns ist ( siehe jüngste Zeitungsberichte ). Geld regiert die teilweise leider auch die (Zeitungs-)welt :evil: :evil: .

    Ich traue mich wetten, dass, wenn der EOS getest wird, er auf jeden Fall gegen alle anderen gewinnen wird!! :evil:

    Viele Grüsse

    Berthold
     
  9. Rumpel

    Rumpel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei der Abstimmung fehlt die Antwortmöglichkeit: Nein, so ein Unsinn!
     
  10. #9 QuySelcheN, 05.09.2006
    QuySelcheN

    QuySelcheN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Naja audi... was soll man dazu groß sagen, außer, dass bmw - braucht soetwas offensichtliches vllt. auch noch eine begründung?! - um längen besser ist? Es git KEIN modell von bmw das schlecht wäre, alle sind wirklich gut! Aber bei Audi... da gibts teilweise schon SEHR KOMISCHE formen (A2 lässt grüßen, da ist ja die A-klasse sogar noch hübscheR!!!) und varianten, abgesehen davon, dass die bmw karosserie schon viel stabiler und besser wirkt, was jeden audi gegenüber einem bmw in den schatten stellt. Zudem wer mit VW, dem golf und polo - was für namen sind das überhaupt?! oh mein GOTT!!! - hersteller, der meister in der herstellung von langweiligen und konservativen automobile ist, zusammenarbeitet, dem traue ich nicht :). BMW rockt audi um längen! :)
     
  11. #10 J-Sonic, 05.09.2006
    J-Sonic

    J-Sonic 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Ich würde die Hersteller folgendermaßen einstufen:

    Mercedes - klassisch/komfortabel
    Audi - konservativ
    BMW - sportlich

    Je nachdem was den eigenen Geschmack besser trifft, findet jeder seinen Favourit. (Aber wer will schon konservativ sein? :thumbsdown: :wink: )
    Wir sind hier ganz klar die sportliche Abteilung!


    Gruß
    Jo
     
  12. hanzz

    hanzz 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    ich würde audi auf keinen fall in die konservative sparte einordnen...
    konservativ ist eher Volvo, Saab die sehen seit 10 jahren ziemlich gleich aus...

    RS4 - S3 - RS6 - S8

    audi versucht glaube ich eher einen spagat zwischen sportlich, komfortabel und fortschritt...
     
  13. #12 Berthold, 05.09.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    .. und Qualität :cry: . Vor allem, weil es die gleichen Werkstätten sind, die auch VW betreuen :twisted: .

    Immer den richtigen Hersteller

    Berthold
     
  14. #13 Elias118md, 06.09.2006
    Elias118md

    Elias118md 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnstein
    Lieber Berthold,

    da bin ich fast deiner Meinung:

    was die Qualität der Werkstätten angeht ist BMW von den drei "premium" Marken 1.Wahl und Audi wegen VW auf den Mond!!!

    aber was die Qualität des Innenraums angeht A3 vs 1er geht der Sieg leider leider ganz klar an Audi!!! Viel hochwertiger um einiges besser Verarbeitet viel weniger Klappergeräusche, eigentlich gar keine!!! Und was Klappergeräusche in unsere 1er angeht wiesen wir allen ganz genau!!! Auch wenn viele schweigen und nicht darüber sagen weil sie sich schämmen. Vorallem wenn die Außentemperaturen über die 20 Grad steigen und der gute 1er in der Sonne steht ist es einfach fast peinlich einen Beifahrer mitzunehmen :oops: da war mein e30 mit 200 tkm auch nicht viel viel schlechter!!! Also was den Innenraum angeht bin ich von BMW ziemlich entäuscht das kann Audi zumindest in der Golfklasse besser. Nicht weil BMW nicht kann sondern weil BMW nicht will die Sparen einfach um ihre Gewinne zu maximieren, hofffentlich geht das nicht nach hinten los!!! Beim 3er E90/E91 zum Beispiel, das wichtigeste und erfolgreichste Modell für BMW, ist der Innenraum im Vergleich zum 1er eine ganz andere Welt da klappert nichts, Türdichtungen sind ruhig, A-Säulen knacksen nicht, Sitzkonsolen quietschen nicht usw. Ich hab bei meínem 1er manchmal das Gefühl wenn ich ausversehen über einen etwas tieferen Kanaldeckel fahr das er außereinander fällt und er hat erst 30 TKM drauf :cry: Zum Glück denke ich nicht jeden dran oder höre nicht genau hin weil das weh tut und auf dauer mich krank macht und auf 180 bringt :evil:

    Insgesamt gefällt mir dann doch der gute 1er besser sonst müsste ich wohl schon auf Audi umgestiegen sein.

    Naja was solls

    Gruß Elias
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Berthold, 07.09.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Hallo Elias118md,

    also Geräusche habe ich noch keine feststellen können. Und der Innenraum gefällt uns sehr sehr gut. Vielleicht, weil wir vorher Golf gefahren sind ( Ist jetzt unser Zweitwagen für's Grobe ). Vom Golf zum BMW ist es ein, nein sind es zwei Quantensprünge. Wir wissen aus leidvoller Erfahrung, dass VW Werkstätten sehr teuer und sehr schlampig sind. Das hat sich über die Jahre hinweg kontinuierlich so entwickelt. Erst letzte Woche standen ein paar Reparaturen bei unserem Golf an. Der Kunden"betreuer" sah' sich nicht mal genötigt einen Kostenvoranschlag zu machen, er überließ es mir zu schätzen und meinte nur: "Das könnte hinkommen" :evil: Also hab' ich's gelassen und bin das erste Mal mit unserem Golf in eine freie Werkstatt bei uns um die Ecke gefahren. Ergebnis: Verbindlicher Kostenvoranschlag, nicht mal die Hälfte dessen was ich wahrscheinlich bei VW gezahlt hätte. :lol:

    Fazit: VW sieht mich definitiv nicht mehr! Ich war in der oben genannten Werkstatt über 30 Jahre treuer Kunde und habe enorm viel Geld hingetragen. Jetzt haben die neu gebaut und scheinen auch den Kundenstamm auswechseln zu wollen. Na dann viel Glück!! Wenn ich mir dann noch vorstelle, dass ich mit einem Audi den gleichen Betreuer hätte, die gleichen Werkstattmitarbeiter, die Sitze und Lack verschmieren, Schaltknäufe zerschlagen, Klappmesser unter dem Sitz vergessen, Coladosen auf dem Beifahrersitz hinterlassen,................ :101: . Ich hätte Albträume, wenn ein neues Auto bei denen wäre!

    Ich gebe dir völlig Recht, dass die 3er Serie nochmal ein Sprung ist. Auch das hatten wir überlegt ( So ein 330i wäre schon eine feine Sache gewesen ), aber das Auto ist uns einfach zu groß. Wir sind nur zu zweit und dafür paßt der 1er einfach ideal. Außerdem könnte ich mich dann nicht hier im Forum so viel rumtreiben und mit so vielen netten Menschen kommunizieren :lol: :lol:

    Immer wieder gerne BMW

    Berthold
     
  17. #15 QuySelcheN, 07.09.2006
    QuySelcheN

    QuySelcheN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elias...

    Bei mir klappert absolut NICHTS im einser! die rechte tür klapperte am anfang leicht, nachdem ich dann in der werkstatt war meinten die, dass das vorkommen kann wenn das fenster ganz geschlossen ist weil die scheibe oben in der türe ein kleines geräusch verursachen kann, was bei JEDEM bmw so sei, beim einser wie beim 7er! Er hat es irgendwie abpoliert und jetzt dürfte es nicht mehr sein - es ist auch nicht mehr so. Wenn es wiederkommt tauscht er diesen gummi um die scheibe aus. Weiss nicht warum deiner so klappert kanns mir nich erklären...

    Ok jetzt aber nochmal allgemein: Bezüglich der Kassorie ist bmw doch wohl mehr als nur top! die karosserie der VW-modelle wirken unglaublich viel billiger wie die von bmw und sind es auch. Auch von der sicherheit ist ein BMW einem VW weit voraus. Und Audi?! 1. arbeiten mit vw zusammen - HILFE! 2. ein bmw macht wohl viel mehr her als ein audi! 3. eine randuntersuchung spricht ganz klar für bmw! mit randunetersuchung meine ich schau dir den "kleinsten" audi an und vergleiche diesen mit dem "kleinsten" BMW. BMW gewinnt. Jetzt nimm den "besten" audi und vergleiche ihn mit dem "besten" bmw - bmw gewinnt. Der innenraum eines audi ist sicher nicht schlecht aber ich würde trotzdem einen bmw vorziehen - lieber 1er als A8! Nebenbei finde ich audi sehr konservativ, denn sie verfolgen das prinzip, dass jede durchschnittliche autofirma verfolgt: Ein auto für jede klasse zu produzieren, dabei wird auf qualität wenig wert gelegt - JESUS CHRISTUS sieht der A2 aus!!! stilistisch ganz unten! da ist ja ein smart hübscher! Dieses konzept wird dann noch dadurch erweitert, dass eine 2. firma, die vorallem mit kleinwagen - nämlich vw - mit ins boot geholt wird - oder umgekehrt. So deckt man, ganz nach VOLKSwagenprinzip, das volk mit autos ein, sodass es zufrieden ist und alles konservativ und normal weitergehen kann ohne action und ohne viel spass :) da doch lieber nen sexy bmw mit 1A-Karosserie, von einer firma, die wert auf qualität legen und darauf sich nicht selbst zu verraten, weswegen sie wirklich NUR gute autos auf den markt bringen - es gibt keinen bmw der mir nicht zusagt, wirklich alle total gut! aber vw und audi? da steht wohl gieriges gewinnstreben im vordergrund und das erreicht man eben mitunter damit, dass man jede zielgruppe versucht irgendwie abzudecken; kuriose dinge passieren da - man darf es gar nicht sagen! - da wird in einen golfy ein 250 ps motor reingezimmert, was absolut nciht zum erscheinungsbild des autos passt... da wird ein scirocco umbenannt in einen iroc - ein viel moderner klingender name, der junge käuferschichten ansprechen soll - und giftgrün lackiert, ganz im stil eines raumfahrzeugs?! (= sorry ich bin etwas vom thema weg, aber manches musste einfach mal gesagt werden :) l.g. Qy
     
Thema:

Warum immer Audi?

Die Seite wird geladen...

Warum immer Audi? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Ölgeruch im Stand, aber nicht immer

    Ölgeruch im Stand, aber nicht immer: Hallo zusammen, ich fahre einen 1.18i / Baujahr 2006 / km = 133405, bisher ohne nennenswerte Schäden. Ich mag den Wagen, er läuft sehr ruhig hat...
  2. E81 - Lichtsensor defekt? Licht brennt immer!

    E81 - Lichtsensor defekt? Licht brennt immer!: Hallo Leute, ich habe folgendes Problem. Ich habe bei meinem 1er eine Licht/Regensensor Kombi. Der Regensensor funktioniert auch ohne Probleme,...
  3. [Video] Die Wahrheit: How BMW and Audi car guys behave on the Autobahn

    [Video] Die Wahrheit: How BMW and Audi car guys behave on the Autobahn: [MEDIA] M135i vs S3 ... M Performance vs Audi Sport ... BMW vs Audi ... Epische Rivalen! Typisches Aufeinandertreffen eines BMW M135i und eines...
  4. Kodierung: Xenon plötzlich immer an

    Kodierung: Xenon plötzlich immer an: Hey, Ich habe beim Rumspielen mit der Kodierung eine Einstellung gesetzt, die ich aktuell nicht mehr zurück bekomme. Ich habe die...
  5. [E81] Immer gelbe Motorleuchte an

    Immer gelbe Motorleuchte an: Hey liebe BMW 1er Fans, Mein kleines Problem liegt daran das bei meinem 116i ständig die Gelbe Motorlampe anspringt. Fahrzeudaten: 116i 90kw /...