F4x Wartungsintervalle beim F40?

Diskutiere Wartungsintervalle beim F40? im Allgemeines BMW 1er F4x Forum Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F4x Modell ab 2019; Hallo! Ich hab schon ein bißchen gesucht und bin jetzt doch etwas verwirrt. 1. Lt. diversen Autotests sollte eine Inspektion nach Anzeige sein,...

  1. Scour

    Scour 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2021
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    19
    Hallo!

    Ich hab schon ein bißchen gesucht und bin jetzt doch etwas verwirrt.

    1. Lt. diversen Autotests sollte eine Inspektion nach Anzeige sein, woanders habe ich was von entweder alle 2 Jahre oder nach 25.000km-30.000km sein.

    2. Dann habe ich gelesen dass es eine kleine Inspektion gibt die alle Jahr oder 15.000 ist.

    Wäre dann wohl ähnlich wie bei Mercedes und VW.

    Was ist jetzt korrekt? Wirklich jedes Jahr in die Werkstatt oder doch erst alle 2 Jahre bzw. 25.000km-30.000km?
     
  2. #2 mehrfreudeamfahren, 30.06.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    490
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Auch wenn ich Mercedes nicht kenne, das funktioniert bei allen gleich. Du hast gewisse Services die entweder Zeit oder Kilometerabhängig sind. Beim F20 sind es 2 Jahre oder die Kilometerbegrenzung - wobei die Kilometer vom Fahrprofil abhängen.
     
    Scour gefällt das.
  3. Scour

    Scour 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2021
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    19
    Also gibt es die kleine Inspektion a la 15.000km nicht?

    Alle sind nicht gleich ;)

    Bei meinem Ford ist Service jedes Jahr oder nach 20.000km fällig, wobei ich seit seit Corona unter 20000km im Jahr geblieben bin.

    Hätte nix dagegen wenn ich beim nächsten Auto nicht jedes Jahr, egal wie wenig KM ich gefahren bin, in die Werkstatt müßte.

    Mein Fahrprofil ist hauptsächlich Autobahn, da gehöre ich eher zu den entspannten Fahrern. Natürlich würde ich das Auto auch manchmal fordern, natürlich nur beim warmen Motor.
     
  4. #4 328i Matze, 30.06.2021
    328i Matze

    328i Matze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    01/2020
    Diesel 25.000 km
    Benzin 30.000 km
    oder eben alle 2 Jahre

    Zzgl.
    Fahrzeugcheck alle 3 Jahre
    Bremsflüssigkeit alle 3 Jahre
    Bremse wird angezeigt ab 6.000 km Restreichweite.
     
    Scour gefällt das.
  5. #5 mehrfreudeamfahren, 30.06.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    490
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Hast du dafür ne Art Quelle? Die Angabe ist mir persönlich neu.
     
  6. #6 328i Matze, 30.06.2021
    328i Matze

    328i Matze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    01/2020
    Mein F40, ich bin alle 25.000 km im Service, also demnächst das dritte Mal.
     
    Scour gefällt das.
  7. #7 mehrfreudeamfahren, 30.06.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    490
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    F4x - Servicebedarf F40 (1erforum.de)

    Das scheint wirklich so zu sein, dass BMW das Intervall von 30TKM auf 25TKM zurückgenommen hat. Das würde ich dann tunlichst bei meinem auch reduzieren! Gut zu wissen.
     
  8. Scour

    Scour 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2021
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    19
    Meinst du weil das Öl bei einem Diesel schon vor 30.000km recht schwarz wird?

    25.000km ist OK wenn es kein Jahreslimit wie bei diversen Konkurrenten gibt.
     
  9. Ben118

    Ben118 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben

    der neue sollte doch schon mit Ad-blue laufen oder?

    Ich denke der Tank reicht nicht für 30tkm.

    So verhindert man genervte Kunden, die kurz vor dem Service selber auffüllen müssen.
     
  10. Don_B

    Don_B 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    524
    Ort:
    München
    Da müsstest du die Intervalle aber auf höchstens 15tkm verkürzen, dass du kein Ad-Blue nachfüllen musst.
     
  11. Scour

    Scour 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2021
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    19
    Was ist so schlimm am Ad Blue nachfüllen? Ich dachte das läßt sich an vielen Tankstellen einfach auftanken?
     
  12. #12 Sixpack66, 01.07.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.826
    Zustimmungen:
    2.840
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Kommt darauf an WIE "nachgefüllt" wird.
    Bei einigen Herstellern/Modellen wird in einen zweiten, kleinen Tank z.B. 5 Liter Harnstoff aufgefüllt. In zwei Minuten an der Tankstelle erledigt.
    Andere gehen den Weg zwar auch einen zweiten Tank zu verbauen, dieser lässt sich jedoch nicht nachfüllen.
    Stattdessen wird der komplette Tank gewechselt, was mehr oder minder nur in der Werkstatt durchzuführen ist.

    :kratz: Ich meine mich an einen Kollegen zu erinnern, der diesen Unfug mit seinem Ford so durchführen musste.
     
  13. Scour

    Scour 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2021
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    19
    Ah, OK, das wußte ich nicht.

    Das bedeutet aber im Umkehrschluß dass bei Fahrzeugen mit 2 Tanks einer manuell auffüllbar ist?

    Würde mich natürlich interessieren wie es bei BMW ist.

    Mein alter Focus mit PSA-Motor hat so etwas noch nicht.
     
  14. #14 Sixpack66, 01.07.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.826
    Zustimmungen:
    2.840
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Habe ich vielleicht falsch formuliert..........
    Zwei Tanks (Diesel+AddBlue) haben beide Varianten.
    Der Unterschied ist, das bei dem einen der AddBlue-Tank selbst nachfüllbar ist, der andere hat überhaupt keine Öffnung zum Nachfüllen und muss beim Werkstatt-Service komplett getauscht werden.
    Da ich aber kein Dieselfahrer bin, gibt es evtl. noch andere Varianten die ich gar nicht kenne.
     
  15. Scour

    Scour 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2021
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    19
    Achso, hatte mich schon gewundert wegen 2 AdBlue-Tanks
     
  16. #16 doesntmatter, 02.07.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Bremsflüssigkeit müsste nur bis zum ersten Service drei Jahre sein, danach alle zwei, oder? Und was ist "Fahrzeugcheck"?
     
  17. #17 328i Matze, 06.07.2021
    328i Matze

    328i Matze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    01/2020
    Der F40 hat einen AdBlue Tank zum Selbstbefüllen. Entweder an den Zapfsäulen oder aus dem Kanister. Die ersten F40 mit kleinen Motoren sollen wohl noch 20L Tanks haben, die Aktuellen nur noch 10L. Mit meinen 20L komme ich so 10-15 tkm, weil ich viel Autobahn fahre. Beim Service werden alle Flüssigkeiten aufgefüllt, aber kein AdBlue.

    Steht so in meinemFahrzeugstatus, der Erste wäre bei mir 2023, nach drei Jahren, fällig gewesen.

    Gewesen, weil ich eine UVV-Prüfung nach DGUV V70 habe machen lassen und die den gleichen Umfang hat. Jetzt ist der nächste Check 2025, in 4 Jahren, fällig.
     
    Scour gefällt das.
  18. #18 Sixpack66, 06.07.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.826
    Zustimmungen:
    2.840
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Verstehe ich das richtig, dass bei einer Prüfung Flüssigkeiten gewechselt wurden?
    Selbst wenn dem so sein sollte, dass vorzeitig ein Wechsel duchgeführt wurde, käme doch ab diesem Zeitpunkt z.B. bei Bremsflüssigkeit der 24Monate-Intervall zum tragen.
     
  19. #19 328i Matze, 06.07.2021
    328i Matze

    328i Matze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    01/2020
    Nein, meine Aussage bezog sich auf den Fahrzeugcheck.

    Der Bremsflüssigkeitswechsel steht weiterhin aus.
     
  20. #20 Bernd.S, 06.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2021
    Bernd.S

    Bernd.S 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.06.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Diesel alle 25.000 km wäre mir neu. Kann man allerdings anhand der VIN nachschauen.
    Der Fahrzeugcheck ist alle 4 Jahre oder alle 60.00 km.
    Bremsflüssigkeit beim Neuwagen nach 3 Jahren, danach alle 2 Jahre.

    ADBlue: mir ist kein Fahrzeug bekannt wo man den AdBlue Tank tauschen muss, wenn dieser leer ist.
    Ist der ADBlue Tank leer, lässt sich das Fahrzeug nicht mehr starten.
    Der AdBlue Einfüllstutzen befindet sich neben dem Kraftstoffeinfüllstutzen.
     
Thema:

Wartungsintervalle beim F40?

Die Seite wird geladen...

Wartungsintervalle beim F40? - Ähnliche Themen

  1. E87 Wartungsintervall zurücksetzen - Neuer Wartungsstand bleibt bei 0 km

    E87 Wartungsintervall zurücksetzen - Neuer Wartungsstand bleibt bei 0 km: Liebe Forenmitglieder, ich hoffe ihr könnt mir mit folgender Problematik helfen. Nachdem die freie Werkstatt leider beim letzten Ölwechsel...
  2. Wartungsintervall

    Wartungsintervall: Hallo zusammen, habe ein Frage zu den Wartungsintervallen im BC und finde nichts Aktuelles oder Passendes im Forum. Ursprünglich stand für das...
  3. [E87] Wartungsintervalle - was sollte wann gemacht werden?

    Wartungsintervalle - was sollte wann gemacht werden?: Hallo zusammen, habe eine Frage zu den Wartungsintervallen. Fahre einen 118d aus dem BJ 2008. Das Auto an sich hat ca. 180tkm, habe aber...
  4. Wartungsintervall nach erstem Ölservice

    Wartungsintervall nach erstem Ölservice: Servus zusammen, ich bin ein wenig irritiert durch die Wartungsintervalle die mir mein 1er meldet nach dem ersten Ölservice. Also ich habe...
  5. Wartungsintervall

    Wartungsintervall: Mal eine kurze Frage. Mein 1er ist von 12/2012, ist also jetzt 2 Jahre alt. Erste Wartung ist ja bei 30000km oder 2 Jahren. Ich habe etwa 22000km...