*war* Kaufberatung, *ist* erster Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von ftnemelc, 11.10.2008.

  1. #1 ftnemelc, 11.10.2008
    ftnemelc

    ftnemelc 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    mir liegt folgendes Angebot von einem mittelgroßen BMW-Händler vor:

    BMW 118d
    Erstzulassung 2/2007
    Laufleistung 13.200 km

    Blacksaphire-Schwarz-Metallic
    Schaltgetriebe

    Elektrisches Glas-Schiebedach
    Klimaautomatik
    Tempomat
    Partikelfilter
    Navigationssystem Business
    Radio Business
    HiFi-Lautsprechersystem
    6-fach-CD-Wechsler
    Handyvorbereitung mit Bluetooth-Schnittstelle
    Lederlenkrad mit Multifunktion
    Park-Distance-Control
    Nebelscheinwerfer
    Advantage-Paket (?)
    Licht-Paket (?)
    Sitzheizung vorne
    Außenspiegel elektrisch anklappbar

    Kaufpreis 19.900 EUR.

    Im Kaufpreis enthalten ist die Verlängerung der BMW-Garantie um ein Jahr (also bis Anfang 2010).

    Als Voreigentümer eingetragen ist eine Autovermietung. Gebrauchsspuren sind praktisch nicht erkennbar.

    Was ist von diesem Angebot zu halten? Es handelt sich um die "alte" Version mit 122 PS, die neue wäre mir selbstverständlich lieber. Die Ausstattung kommt mir sehr entgegen - ich hätte sie bei einem Neukauf ähnlich ausgewählt.

    Über Meinungen eurerseits würde ich mich freuen. Für wie problematisch erachtet Ihr den Umstand, dass das Fahrzeug als Mietwagen genutzt wurde? Auf was wäre aus Eurer Sicht gegebenenfalls noch zu achten?

    ftnemelc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sparkitup, 11.10.2008
    sparkitup

    sparkitup 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde kein Vor Facelift kaufen. Die Innenraumqualität ist wirklich nicht eines BMWs würdig....

    Und der neue verbraucht auch etwas weniger.
     
  4. #3 LuxusLars, 11.10.2008
    LuxusLars

    LuxusLars 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederstetten
    Fahrzeugtyp:
    118i
    mal davon abgesehn das DIR der innenraum nicht gefällt ist deine antwort ja wenig hilfreich!
    also ich habe auch einen gebrauchten der vorher bei einer mietfirma lief. 118i 3/2007 meine ausstattung ähnlich deiner fast schon gleich habe ungefähr den gleichen preis gehabt wie du jetzt und muss sagen das ich bisher mit dem auto zufrieden bin im gegensatz zu vielen was ich hier im forum lesen konnte. das mit dem spritverbrauch und das der FL nen stärkeren motor hat sind die eizigen kriterien die vllt eine rolle spielen, dafür zahlst halt 10 000€ mehr.
    schau dir das angebot ganz genau an lass dir mal nen blick gewähren was alles an dem auto gemacht wurde als es im leasing lief (geht übern schlüßel irgendwie, sprech ma dein :-) drauf an) das sind so meine erfahrungen mit nem jungen gebrauchten bmw 1er der bei nem vermieter auf leasing lief.

    Gruß LL
     
  5. #4 118dweis, 11.10.2008
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Also meiner Meinung nach ist der zu teuer, 1. VFL, 2. Autovermietung, man weis nie wie die mit den Autos umgehen, also Kalt treten usw, Schäden die nach außen nicht unbedingt gleich zu erkennen sind. Wegen dem Wenigerverbrauch zum FL würde ich mir ez auch keine Gedanken machen das ist maginal. Aber wie gesagt mir erscheint es ein wenig zu teuer
     
  6. #5 ftnemelc, 11.10.2008
    ftnemelc

    ftnemelc 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Klar wäre mir die aktuelle Version auch lieber - die kostet aber auch mindestens (!) 5.000 EUR mehr bei vergleichbarer Ausstattung und Laufleistung. Und soviel Geld ist mir der Facelift definitiv nicht wert. Aktuell läge der Listenpreis des beschriebenen Fahrzeuges bei etwa 35.000 EUR.

    Zumindest hier im Raum finde ich zumindest so ohne weiteres kaum vergleichbare Angebote (ob nun früheres Mietfahrzeug oder nicht).

    Und bezüglich des Umstandes, dass er vorher von einer Autovermietung gehalten wurde: laut einem Bekannten (der Ingenieur in der Motorenentwicklung eines anderen großen deutschen Autoherstellers ist) hat das sowohl Nach- als auch Vorteile. Einen der Nachteile hast Du ja genannt, klar. Vorteil ist aber jedenfalls, dass die Fahrzeuge von der Autovermietung in der Regel sehr sorgfältig gewartet werden. Ein modernes Auto gelegentlich mal kalt ordentlich zu treten schadet ihm im Ergebnis vermutlich weit weniger, als es beispielsweise über längere Strecken mit zu geringem Ölstand oder dergleichen "gemäßigt" zu fahren...
     
  7. #6 -The-Game-, 12.10.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    ich finde den preis nicht schlecht, da das auto gerade mal 1,5 jahre alt ist und sehr wenig km hat. der vermieter-vorgeschichte stehe ich grundsätzlich auch skeptisch gegenüber, wobei es ex-mietwagen gibt, die jahrelang ihrem fahrer null probleme bereiten, während andere ständig in der werkstatt stehen. ich denke, es gibt da nicht die EINE wahrheit bezüglich ex-mietfahrzeugen.

    schlag zu, wenn dir der wagen zusagt.
     
  8. #7 TaifunMch, 12.10.2008
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Mein voriges Fahrzeug war ein C 220 CDI, der lief vorher bei Europcar. Keine Gebrauchsspuren und ein immer problemlos laufender Motor. Soo schlimm werden die Autos auch nicht gefahren.

    Ich hab aktuell einen 320D mit 430km übernommen und fahre den ganz normal, der wird bei mir keinen Schaden nehmen. Letztlich ändere ich meine Fahrgewohnheiten nur wenig wenn ich einen Mietwagen übernehme.

    Warum sollte ich plötzlich im Wohngebiet mit Vollgas fahren?
     
  9. #8 Pröpper, 12.10.2008
    Pröpper

    Pröpper 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Spritmonitor:
    Bei dem Preis im Gegensatz zum Neupreis und einem nur 1,5 Jahre alten Auto mit wenig Kilometern würde ich zugreifen, wenn du mit den "Macken" des VFL leben kannst. Der etwas geringere Verbrauch des FL ist ja wurscht, wenn du beim Kauf Tausende sparst:)
    Die Garantieverlängerung bringt dir auch Sicherheit, also viel Spaß mit dem Auto. Sich mal auflisten lassen, was bisher gemacht wurde (wenn überhaupt was) kann allerdings nicht schaden.
    :daumen:
     
  10. Rev

    Rev 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich persöhnlich muss sagen, das mit Mietwagen ist genauso ein Glücksspiel wie mit anderen Autos auch.. Wenn man danach geht braucht man kein Gebrauchten zu kaufen.. Die "Leasingwagen" werden teilweise auch genötigt... Auf der anderen Seite kann man mit einem neuen auch pech haben..


    Ich find den Preis angemessen, vor allem bei der guten Ausstattung und der geringen KM-Leistung. Ein VFL hab ich grad auch (noch) und kann jetzt nicht von "mieser" Qualität reden - eher im Gegenteil. Das ist immer im Auge des Betrachtes.

    Ich persöhnlich würde nur kein "PS" fahrzeug von einer Vermietung kaufen (z.B. Nen M3 oder so), weil die werden ja wirklich "nur" zum Rasen geliehen..
    Ein "normaler" 118d wird denk ich mal schnellere und mal normale / langsame Fahrer treffen. Ich glaube nicht das man davon ausgehen kann das dieser 12.000 KM getreten wurde :)
     
  11. #10 Berentzenkiller, 14.10.2008
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Kann mir mal jemand sagen, was denn an der quali im VFL so schlecht ist? :?:

    Ich konnte bislang nichts negatives feststellen.
     
  12. #11 -The-Game-, 14.10.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    absolut gesehen ist es in ordnung, ich komme auch schon paar jahre gut mit meinem vfl klar. relativ gesehen im vergleich zum fl ist der vfl aber minderwertig, was die qualität der materialien angeht sowie bei mancher detaillösung (türverkleidungen, klimaautomatikregler aus angenehmem material plus chromrahmen statt billigstem plastik, ordentliches handschuhfach).
     
  13. #12 fotzenspangler, 14.10.2008
    fotzenspangler

    fotzenspangler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    preis is top für ausstattung und km laufleistung - mietwagen halt. unfallfrei? würde ich mir auf den kaufvertrag draufschreiben lassen. guter tip.
     
  14. #13 ftnemelc, 14.10.2008
    ftnemelc

    ftnemelc 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Einschätzungen. Jetzt ist es allerdings doch etwas anders gekommen als geplant.

    Ich habe mich für einen anderen 118d entschieden. Der ist im Prinzip gleich ausgestattet, hat aber bereits den Facelift (EZ 12/07). Dafür allerdings auch ein paar Kilometer mehr (ca. 24.000). Er ist kein Mietwagen, sondern war auf die BMW Leasing zugelassen. Kostet nun 23.000,- EUR bei vergleichsweise etwas besseren Konditionen für die Inzahlunggabe meines Gebrauchtwagens.

    Zwar ein gutes Stück über meinem ursprünglichen Limit, aber man lebt schließlich nur einmal (und gut 20 PS sind gut 20 PS) :-)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ftnemelc, 19.10.2008
    ftnemelc

    ftnemelc 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Falls es jemanden interessiert - ich habe den vorgenannten 118d gestern abgeholt und hier sind meine ersten Eindrücke:

    Zunächst einer bezüglich des BMW-Händlers - wir haben bislang noch nichtmal einen schriftlichen Kaufvertrag gemacht, weil dort gestern relativ viel los war. Er meinte nur, es wäre nett, wenn ich ihm den Kaufpreis nächste Woche nach Erhalt des Kaufvertrages bei Gelegenheit mal überweisen würde :-)

    Das Auto ist nach dem ersten Eindruck prima. Es sieht eigentlich aus wie neu, obwohl es bereits 24.000 km gelaufen ist, und zwar - nach den noch im Navi enthaltenen Zielen zu urteilen - fast in der gesamten Bundesrepublik. Lediglich im rechten Türgriff und auf der Motorhaube befinden sich leichte Gebrauchsspuren in Form von jeweils einem kleinen Kratzer; der in der Motorhaube ist aber nichtmal ertastbar.

    Ich bin gestern knapp 200 Kilometer gefahren, zu etwa einem guten Viertel Autobahn, zur Hälfte Landstraße und zu einem knappen Viertel in der Stadt. Insgesamt komme ich dabei bei ganz normaler, zügiger Fahrweise auf einen Durchschnittsverbrauch von ca. 4,7 Litern laut Bordcomputer, was ja prima zu der Werksangabe passt. Die Fahrleistungen sind absolut beeindruckend, insbesondere was die Laufruhe und das Durchzugsvermögen anbelangt. An die Start-Stopp-Automatik muss ich mich erst noch gewöhnen, zumal ich bisher nur ganz selten richtig ausgekuppelt habe, aber das wird schon werden. Ansonsten: kein Klappern oder dergleichen, keine Windgeräusche (trotz Schiebedach, da war ich zunächst mißtrauisch).

    Auch in der Bedienung ist das Auto ausgesprochen angenehm, an das - sicherlich nicht optimale, aber schicke - iDrive gewöhnt man sich sehr schnell. Ich fände es allerdings angenehmer, wenn sich der Drehknopf mit etwas weniger Widerstand bewegen ließe. Ist aber kein wirkliches Problem. Was mich maßlos enttäuscht, ist der Klang des HiFi-Pakets. Der ist wirklich unterirdisch; dumpf, ohne halbwegs strukturierte Mitten und Höhen. Dafür 540,- EUR zu verlangen ist schon ziemlich unverschämt. Gut ist hingegen der UKW-Empfang des Radios; bringt mir nur nicht viel, da ich wegen einer Allergie gegen schlechte Musik fast kein Radio hören kann. Sehr gut funktioniert auch die Bluetooth-Freisprecheinrichtung, auch wenn die Bedienung auf Anhieb etwas umständlich erscheint.

    Im Bezug auf die Ausstattung vermisse ich nur zwei Dinge: zum Einen das Paket aus Regensensor und automatischer Lichtsteuerung. Das kostet gerade mal 130 EUR; keine Ahnung, warum das bei einem Auto mit Bruttolistenpreis von heute 34.970,- EUR seinerzeit nicht mitbestellt wurde. Und zum Anderen den iPod-Anschluss. Der lässt sich aber offensichtlich - zusammen mit dem USB-Anschluss, den ich auch ganz nett fände - für etwa 400,- EUR nachrüsten, dies wollte mein Händler im Detail noch abklären.

    Vielleicht noch ein Wort zum Navi: Überland scheint es recht gut zu funktionieren, auch wenn ich die Kartendarstellung nicht übermässig praktisch finde. Es rechnet ausreichend schnell und die Routen sind zumindest vertretbar. Dies gilt aber nicht für die Stadt, da ist es eigentlich nur dann eine Hilfe, wenn man sich überhaupt nicht auskennt. Es scheint beispielsweise eine undokumentierte Funktion "Bevorzugung von problemlos umfahrbaren Verkehrsschwerpunkten" zu haben und außerdem schlägt es hinterhältig gerne deutliche Umwege vor, die durch gar nichts zu rechtfertigen (oder bloß zu erklären) sind. Ein weiteres Problem habe ich noch mit dem Navi: die DVD ist gesperrt, und mein Händler hat vergessen, sie freizuschalten. Das wiederum wird aber ein leicht lösbares Problem sein, denke ich :-)

    Womit ich mich schon selbst überlistet habe: das Auto speichert eine Vielzahl von Daten benutzerbezogen. Das heißt: anderer Schlüssel, andere Einstellungen (könnte man vermutlich auch in der Bedienungsanleitung nachlesen, wenn man da mal einen Blick hineinwürfe). Und ich hatte das Auto schon im Verdacht, bestimmte Einstellungen einfach wieder vergessen zu haben, obwohl ich versehentlich nur mal einen anderen Schlüssel verwendet habe (die sehen sich ja auch ausgesprochen ähnlich).

    So, das zu meinen ersten Eindrücken. In den wesentlichen Punkten wie gesagt durchaus ausgesprochen positiv. Hoffentlich bleibt es dabei :-)
     
  17. #15 Turbo-Fix, 19.10.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    ist mir auch schon passiert, ich vollkommen entsetzt, was denn mit meinem Auto los ist, bis meine Frau zu mir sagte, Schatz, du hast meinen Schlüssel :lol: :oops:

    ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinem neuen Flitzer, auf das er dich überall heile hin bringt..... :D

    Edith meint: das sie den Preis, auch vollkommen in Ordnung findet....
     
Thema: *war* Kaufberatung, *ist* erster Erfahrungsbericht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ftnemelc

Die Seite wird geladen...

*war* Kaufberatung, *ist* erster Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  3. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...
  4. Heizung heizt erst ab 3000 Umdrehungen

    Heizung heizt erst ab 3000 Umdrehungen: Guten Abend liebe Gemeinde, Ich habe seit heute das Problem das meine heizung im 116i nur warme Luft von sich gibt wenn ich über 3000...
  5. Zum ersten ungelesenen Beitrag springen

    Zum ersten ungelesenen Beitrag springen: Moin! Im alten Forum konnte man immer zum ersten ungelesenen Beitrag kommen indem man direkt auf den Threadnamen geklickt hat. Jetzt im neuen...