Wann muss man für eine Einzelabnahme zum TÜV?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Kai333, 26.11.2013.

  1. #1 Kai333, 26.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2013
    Kai333

    Kai333 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    K
    Hallo alle zusammen,

    woher weiß man eigentlich, dass man seine Rad/Reifen-Kombination eintragen lassen muss vom TÜV.....
    Ich hab hier im Forum rumgesucht aber bin auf keine schlüssige Antwort gekommen :D

    Ich habe folgende Winterfelgen: (bzw. in 1 Woche)

    BMW M208

    vorne 7,5J x 18 ET49
    hinten 8J x 18 ET49

    Woher weiß ich jetzt welche Reifenkombination erlaubt ist, ohne dass ich zum TÜV muss? Oder muss ich aufjedenfall zum TÜV eine Einzelabnahme machen lassen, da es sich um Felgen aus der Exx Reihe handelt....

    Vielen Dank

    Anhang:

    Ist diese Liste noch aktuell?
    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/f20-f21-ubersicht-reifen-u-raeder-fuer-zulassung-129552.html
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DominikS66, 26.11.2013
    DominikS66

    DominikS66 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Durmersheim/Baden
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Spritmonitor:
    Nimm die EG-ABE zu deinem Auto und schau nach, ob die von dir gewünschte Felgen/Reifenkombination dort erwähnt ist. Wenn ja: draufmachen und losfahren, wenn nicht, ab zum TÜV...
     
  4. Kai333

    Kai333 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    K
    Das Problem ist eher folgendes^^

    225/40/R18 sind im Winter rundrum erlaubt. Jedoch auf Felgen mit der
    Größe von 7,5J x 18. Ich habe hinten jedoch 8Jx18. Jetzt weiß ich nicht ob das Probleme gibt wenn ich rundrum 225/40er draufziehe....
     
  5. T.B

    T.B Guest

    Die M208 ist eine Felge vom E8X.
    Wenn man diese Felge auf einen F2X montiert muss man generell zum TüV
    und diese per Einzelabnahme eintragen lassen, selbst wenn die Abmessungen gleich wären.
    Was sie in diesem Fall eh nicht sind.
     
  6. T.B

    T.B Guest

    Da die Größen vom COC Dokument abweichen müssen diese per Einzelabnahme eingetragen werden.
     
  7. Kai333

    Kai333 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    K
    Alles klar danke!

    D.h. ein Besuch beim TÜV lässt sich wohl leider nicht vermeiden....
    Rein aus interesse:

    Warum MUSS man den bei einer Exx Felge zu TÜV, wenn sie die selbe abmaße wie eine Felge vom F20 haben?...
     
  8. #7 T.B, 26.11.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.11.2013
    T.B

    T.B Guest

    Weil diese Felge nicht von BMW freigegeben sind für den F2X evtl. haben die auch eine andere Traglast. Deshalb braucht man von BMW
    ein Traglastgutachten.
    Auch muß man bedenken das der E8X 12mm Radbolzen hat und der F2X 14mm Radbolzen.
     
  9. #8 DominikS66, 26.11.2013
    DominikS66

    DominikS66 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Durmersheim/Baden
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Spritmonitor:
    Hm..kann man das irgendwo nachlesen ? Ich hab sowas noch nie gemacht und bin bisher nämlich auch der Meinung, dass bei passender Größe in der EG-ABE keine TÜV-Abnahme erforderlich ist. Ein Traglastgutachten hat IMHO keinen Bezug zu irgend einem spezifischen Fahrzeugtyp, sprich es ist eher allgemein gehalten. Für die Felgen vom TE dürfte doch sowas existieren, oder ? BTW, im Umkehrschluss müsste dann doch jede Zulieferer-Stahlfelge (zB für Winterreifen) für alle erdenklichen Fahrzeuge extra freigegeben werden...
     
  10. T.B

    T.B Guest

    So ist es ja auch, sonst gebe es ja keine Gutachten oder ABE's für Felgen.
    Kauft man sich eine Fremdfelge, zb Borbet dann wird immer die genaue Bezeichnung der Felge eingetragen.
    Es kann theoretisch gut sein das eine 1er Felge von der Traglast her nicht auf einen 7er BMW passt.
     
  11. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Ich habe das durchexerziert. Meine alten Alutec Zubehörfelgen haben eine ABE für den E81 jedoch nicht für den F21, weil sie zu alt sind. Die Abmessungen sind zwar identisch mit den Felgen für den F21 aber in der Felgen ABE eben nicht explizit zugelassen.
    Also bin ich zum TÜV und musste mir für kanpp 65,- € ein Felgengutachten erstellen lassen, mit dem ich die Felgen in die Zulassungsbescheinigung Teil I eintragen lassen kann. Warum ich das machen soll, verstehe ich nicht. Die Felgengröße steht, wie alle anderen auch, in der EG-Konformitätsbescheinigung. Andere freigegebene Felgen müssen ja auch nicht in die Kfz-Papiere eingetragen werden - Geldschneiderei.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. T.B

    T.B Guest

    Eben, wie Du selber schreibst " Andere freigegebene Felgen müssen ja auch nicht in die Kfz-Papiere eingetragen werden "
    Weil Sie freigegeben sind.
    Freigegeben sind von BMW nur die Felgen die für den F2X bestimmt sind.

    Sonst könnte man ja jede Felge, egal von welchem Hersteller, auf sein Fahrzeug montieren solange die Maße stimmen.
    Trotz gleichen Abmessungen findet man unterschiedliche Auflagen in Gutachten.
     
  14. THK

    THK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2013
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2013
    Vorname:
    Thorsten
    Es muss halt eine Freigabe oder ABE vorliegen, egal ob die Maße passen. Schaut mal in den M135i Bereich unter Winterreifen und Felgengrößen. Wir müssen den 225/40 Winterreifen sogar für die Originalfelgen beim TÜV abnehmen lassen, da diese Kombination nicht in den Papieren steht. :icon_mad:
     
Thema: Wann muss man für eine Einzelabnahme zum TÜV?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann brauche ich eine einzelabnahme von felgen

    ,
  2. woher weiß ich dass ich TüV machen muss

    ,
  3. ab wann muss man zur einzelabnahme beim tüv

    ,
  4. braucht man traglastgutachten,
  5. wann einzelabnahme tuv,
  6. wann braucht man eine tuv abnahme
Die Seite wird geladen...

Wann muss man für eine Einzelabnahme zum TÜV? - Ähnliche Themen

  1. Ab wann Selective Beam beim adaptiven Kurvenlicht

    Ab wann Selective Beam beim adaptiven Kurvenlicht: Hi, seit wann gibt es beim F22 eigentlich "Selective Beam" beim adaptiven Kurvenlicht? Der Hinweis in der Preisliste taucht erst in der...
  2. Batteriefach /-mulde /-wanne ausbauen

    Batteriefach /-mulde /-wanne ausbauen: Hey Leute, ich bräuchte da mal einen dringenden Rat. Ich hatte heute etwas Zeit und wollte endlich meinen Tempomat nachrüsten wozu man ja die...
  3. Biete ab wann frei

    Biete ab wann frei: Abend ab an darf man in diesen Forum was verkaufen? 6 Monate und 6 Beiträge scheinen zu wenig zu sein .... M436 Felgen mit reifen günstig...
  4. Bilstein b14 TÜV Einstellung

    Bilstein b14 TÜV Einstellung: hallo Fahre ein e82 120d 2009 und habe eine bilstein b14 eingebaut , wie stell ich das für den TÜV am besten ein bspw Anhaltspunkt e usw , hab...
  5. H&R Spurverbreiterung - Ab wann Kanten anlegen?

    H&R Spurverbreiterung - Ab wann Kanten anlegen?: Hallo Leute, ich hab ein 120i Bj 2005 mit - 8Jx18 Rial Felgen (ET35) mit 225/40 ZR18 92W Sommerreifen und - 7Jx17 BMW Felgen (ET47) mit...