Wandlung / Tausch --> wer hat Erfahrung(en)

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von systemshocker, 27.12.2009.

  1. #1 systemshocker, 27.12.2009
    systemshocker

    systemshocker 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Hi Zusammen!

    BMW bekommt mein Auto nicht heile (ist ne andere Geschichte), daher denke ich mittlerweile an Wandlung oder Tausch (natürlich ggf. mit Abschlags-/ Zuschlagszahlung).

    Hat da jmd. Erfahrung mit? Wie verhält sich BMW? Geht das über den Händler oder besser über München?

    Täusche ich mich, oder haben die Gebrauchtwagenpreise angezogen? Würde nach einem Blick in mobile.de behaupten, für mein "altes" Geld würde ich mein jetziges Auto nicht mehr bekommen?

    Kennt jmd. die Preise für Inzahlungnahme, wenn man woanders ein Auto kauft (Schwacke kenn ich auch, aber die sind ja weit unten)?

    Dank Euch schon mal & ciao!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Wasn los an deinem Auto?
     
  4. #3 BMWlover, 27.12.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Einer Wandlung muss immer die AG zustimmen, wenn mich nicht alles täuscht.
     
  5. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ich glaube eigentlich nicht, dass die AG zustimmen muss.
    Letztlich wandelt man ja den Vertrag mit dem Händler.
    Ich vermute aber, dass wenn die AG zustimmt der Händler raus aus dem Spiel ist bzw die AG einspringt und so dem Händler keine Verluste/Kosten entstehen.

    Es geht aber auch ohne Einverständnis der AG oder des Händlers -> gerichtliche Wandlung
     
  6. #5 sonofnyx, 27.12.2009
    sonofnyx

    sonofnyx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Dein Vertragspartner ist das Autohaus bei dem du das Fahrzeug gekauft hast und nicht der Hersteller. Wenn du dem Autohaus genügend Möglichkeiten zur Mängelbeseitigung gegeben hast und die Mängel auch entsprechend gravierend/schwerwiegend sind (ein klemmender Schalter für die Popoheizung reicht nicht ;)), dann hast du das Recht vom Kaufvertrag zurückzutreten. Die meisten Autohäuser brauchen aber einen kleinen Schubbs, damit sich da etwas bewegt - dafür reicht i.d.R. ein eindeutiger Brief vom Anwalt des Vertrauens aus. Du wirst aber eine Nutzungsentschädigung zahlen müssen - die Höhe der Entschädigung ist nicht genau geregelt, dürfte aber bei einem 1er irgendwo zw. 15Ct/km und 25Ct/km (geschätzt). Eventuell vorhandene Schäden werden davon getrennt abgerechnet. Um auf Nummer sicher zu gehen sollte man einen unabhängigen Sachverständigen (TÜV oder Dekraprüfer bietet sich an) die Überprüfung überlassen - damit hat das Autohaus keinen Vorteil und man selbst kann davon ausgehen nicht übers Ohr gehauen zu werden.

    Richte dich aber darauf ein, dass sich das ganze auch ein paar Monate hinziehen kann und wenn das Autohaus wider erwarten querschiessen sollte, dann kann das auch vor Gericht landen und dann sind es nicht nur ein paar Monate sondern im Extremfall auch mal ein, zwei, drei Jahre.

    Edit:
    Die meisten Autohäuser sind kooperativer, wenn man im Gegenzug wieder ein Fahrzeug von ihm kauft … einen Zwang dazu gibt es aber natürlich nicht, es würde nur u.U. einiges vereinfachen und zeitlich abkürzen.
     
Thema:

Wandlung / Tausch --> wer hat Erfahrung(en)

Die Seite wird geladen...

Wandlung / Tausch --> wer hat Erfahrung(en) - Ähnliche Themen

  1. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  2. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  3. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  4. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  5. 135i ESD & Msd auch Tausch gegen Umgebauten

    135i ESD & Msd auch Tausch gegen Umgebauten: Suche eine Original 135i ESD & MSD N54 oder N55 Ich hätte ich tausch auch einen Umgebauten ESD sowie den Performance Msd Ersatz. -Midpipe ohne...