Wagenheber, Reifenwechsel, am verzweifeln

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Dani`s1er, 22.06.2011.

  1. #1 Dani`s1er, 22.06.2011
    Dani`s1er

    Dani`s1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Vorname:
    Daniel
    Hallo,

    heut nachmittag (also vor paar minuten) kurz bevor ich in mein Auto stieg, sah ich etwas schönes auf meiner Felge. Irgend so ein Idiot, hat mir vor meiner Wohnung, den Reifen zerstochen :haue::haue:

    Ich wollte nun den Reifen wechseln bzw. die Felge und eben einen Winterreifen montieren. So resultat mehere Probleme.

    1. Hatte nur einen Rangierwagenheber -> Wagenheberaufnahme etwas geschrottet :motz: austauschbar und wenn ja wie groß der Aufwand?

    2. Felge angerostet auf der Narbe, sodass sogar durch hauen etc. der Reifen nicht runter ging. Hinterher funktionierte es doch. Wie kann ich dies beim nächsten Wechseln verhindern?

    Reifen hatte ich dann zum Reifendealer gebracht und eben einen neuen aufziehen lassen (bin mit dem Auto meiner Eltern gefahren).

    3. Ich hab mir direkt einen Scherenwagenheber (zubehör nicht orginal) gekauft 9.99€. Passte fast in die Aufnahme hinein. Habe an der Gummipacke jeweils 5mm abgepfeilt. Nun passte er in die Aufnahme.
    Leider bekomme ich das Auto nicht ganz hoch gekurbel. Die Spindel lässt sich super schwer drehen, bevor der Reifen den Boden verlässt.

    Ich möchte mir jetzt einen Orginalen bei BMW kaufen. Ich hoffe das der den Wagen auch heben kann. Mal schauen ob ich den Zubehörwagenheber wieder umtauschen kann, obwohl er etwas ramponiert ist.

    MFG
    Daniel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OneDirty, 22.06.2011
    OneDirty

    OneDirty 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Adam
    Du willst 'ne ramponierte 10€ Wagenheber zurückgeben? :lachlach:

    Mit den originaler Wagenheber hast Du kein Problem - ist schon 'Mann' genug. Dass mit dem festgerostete Radnaben bringt mich 2mal im Jahr zu schwitzen - 10 Minuten pro Rad mit Gummihammer bringt's :nod: aber wenn jemand ne bessere Idee hat, bin ich auch ganz Ohr!
     
  4. #3 Thomas42, 22.06.2011
    Thomas42

    Thomas42 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Thomas
    Ich nehm immer ein ca. 3m langes 10cm/20cm Kantholz, leg es flach unters Auto hin, gehe zur gegenüberliegende Seite und dann mit ein wenig Schwung auf die Innenseite des Reifens (nicht Felge!). Dann ist er runter. Klappte bislang problemlos.

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 Tim_Taylor, 22.06.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Die Radnaben beim Reifenwechsel mit der Drahtbürste säubern und ein wenig Kupferpaste auf die Kontaktstellen(Betonung auf wenig)
     
  6. #5 Dani`s1er, 22.06.2011
    Dani`s1er

    Dani`s1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Vorname:
    Daniel
    Ja klar doch, wenn der Verkäufer mir falsche Angaben macht. Der hat ne Tragkraft von 1.2t. Der Orginale liegt ja auch in diesem Bereich. So hätte er eigentlich den Wagen heben müssen. Das wichtigste ist eigentlich das der BMW Wagenheber es schaffen sollte für 100€. Laut meiner NL darf ich ihn vorher ausprobieren.
    Nur die Wagenheberaufnahme macht mir jetzt Sorgen. Diese möchte ich wechseln. Die Teile kosten um die 9€. Fragt sich nur, wie man die alten rausbekommt.
     
  7. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
  8. #7 OneDirty, 22.06.2011
    OneDirty

    OneDirty 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Adam
    Cool, Danke :blumen: das mit dem Drahtbürste habe ich schonmal gemacht (sch**** Rost:motz:) demnächst ein bissle Kupferpaste! :mrgreen:
     
  9. #8 Tim_Taylor, 22.06.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    aber wirklich nur ein bissle den in diesem Fall hilft viel nicht viel
     
  10. #9 joern1977, 22.06.2011
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    schrauben leicht anlösen und dann ne runde slalom fahren, aber mit gefühl !!!
    und von mir weisste du das nicht. :eusa_shhh:
     
  11. Flovv

    Flovv 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    jop mit der drahtbürste die radnabe säubern und etwas einfetten
    gegebenfalls auch die felge im lochkreis reinigen......
    dann falln die von allein runter...=)
     
  12. #11 OneDirty, 22.06.2011
    OneDirty

    OneDirty 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Adam
    :lol: glaub' mir...ähnliches ist schon durch den Kopf gegangen :unibrow:
     
  13. #12 joern1977, 22.06.2011
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    ist kein quatsch.
     
  14. #13 OneDirty, 22.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2011
    OneDirty

    OneDirty 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Adam
    Ich weiß es! hat schon wunderbar geklappt damals im Jahr 2000 - Omega A, festgerostete radnarben - ein ähnliches Vorgehensweise hat wunderbar geklappt :nod:

    Allerdings ein wenig zu wunderbar...hoppla :eusa_shhh: schrauben komplett rauszudrehen war ne Fehler...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 joern1977, 22.06.2011
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    ja iss blöd, wenn du zuviele narben hast.
    da kannst du nur noch in die politik oder das saufen anfangen.

    [​IMG]


    :winkewinke:
     
  17. #15 OneDirty, 22.06.2011
    OneDirty

    OneDirty 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Adam
    :baehhh:

    Obwohl...saufen anfangen...nicht übel :daumen:
     
Thema: Wagenheber, Reifenwechsel, am verzweifeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. guido westerwelle narben

    ,
  2. bmw 1er reifenwechsel wagenheber

Die Seite wird geladen...

Wagenheber, Reifenwechsel, am verzweifeln - Ähnliche Themen

  1. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...
  2. Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!

    Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!: Hallo ihr Lieben, ich bin wirklich verzweifelt und bräuchte eure Hilfe. Zu mir, bzw. meinem Auto: Ich fahre einen 118d BMW Baujahr 2006, E87....
  3. Was brauche ich alles für den Reifenwechsel...außer Reifen!

    Was brauche ich alles für den Reifenwechsel...außer Reifen!: Hallo zusammen Ich möchte ab jetzt die Reifenwechsel an meinem E87 aus dem Jahr 2009 selber vollziehen, bin aber etwas verwirrt. Habe im Netz...
  4. [E87] Felngenpflege für leichteren Reifenwechsel

    Felngenpflege für leichteren Reifenwechsel: Moin zusammen, ich hatte die letzten Male immer Probleme beim Reifenwechsel gehabt, da ich die Reifen nicht von der Felge runter bekam. Was kann...