wagen richtig einfahren? bzw. "richtig schalten"

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von macn00b, 15.06.2009.

  1. #1 macn00b, 15.06.2009
    macn00b

    macn00b 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,


    also mein verkäufer hat gemeint ich soll den wagen die ersten 2000km erst mal max 140fahren. ... mir geht es jetzt darum wie schlate ich richtig bei einem bmw? hab mal gehört weil der wagen ein einspritzer is muss man anders schalten?


    kupplung fürh kommen lassen? oder nicht_?


    hab momentan 800kilomter drauf.. und hab ca ein verbrauch von 9-10 liter find ich recht viel...

    legt sich das noch? oder fahr ich wirklich so schlimm?^^
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jason

    Jason 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    ?
    was wird dir andres übrig bleiben als gas weg, kupplung treten, ganng wechseln, gas und kupplung wieder her?
     
  4. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    im bordbuch steht was drin von 150km/h maximal, kein vollgas und nicht mehr als 4500 drehen lassen die ersten 2000km und dann schön langsam steigern! würd mich halt sonst an die schaltpunktanzeige halten! dann wird das schon!
     
  5. Jason

    Jason 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    also, drin stehn tut das jo, udn is bestimmt auch nich falsch so.
    btw, die schaltpunktanzeige wird dich eh bei 2tausend in den nächsten gang bringen, ausser du gibst ihm...was du ja nich sollst^^
     
  6. #5 Sternspeiche, 15.06.2009
    Sternspeiche

    Sternspeiche 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    Also zum Thema Motor: Jeder Benziner is heutzutage ein Einspritzer... ein BMW-Benziner is allerdings ein Direkteinspritzer, was gewisse Vorteile bei der Verbrennung mit sich bringt, aber das kann man nicht wirklich in ein paar Zeilen erklären, warum das so is... :D
    Prinzipiell lässt sich durch die Direkteinspritzung die Verteilung des Gemischs in der Brennkammer regulieren, das fettere Gemisch, also viel Kraftstoff, wenig Luft sollte in der Nähe der Zündkerze liegen, und mit zunehmender Entfernung von der Zündkerze wird das Gemisch zusehens magerer, also weniger Kraftstoff und dafür mehr Luftanteil. Damit kann man den Verbrauch verringern im Vergleich zum normalen Einspritzer, der der Luft bereits vorm Einlassventil den Kraftstoff zuführt.

    Bei den momentanigen BMW-Motoren gibts 2 wunderbare Gangarten:
    nach Verbrauch fahren, dabei so wenig Gas wie möglich geben, um die gefahrene Geschwindigkeit zu halten
    oder
    wie es die BMW-Ingenieure immer so gern nennen: die dynamische Fahrsituation :D
    will heißen: wenn was kommen soll, dann richtig treten, aber am Anfang lieber mal noch nicht...

    kleiner Tipp: Solltest du Super tanken, versuch mal Super-Plus, das kostet zwar 6ct mehr pro Liter, bringt aber ne Kraftstoffeinsparung je nach Fahrweise von um einen Liter, damit is Super-Plus insgesamt billiger, kannst es ja mal nachrechnen...
    außerdem gibt die Motorsteuerung nach oben raus mit Super-Plus mehr Drehzahl frei, war zumindest bei den VFL-Modellen noch so :wink:


    edit:

    ahh ja, noch was: enormer Spritverbrauch kommt bei vielen Leuten vom untertourigen Fahren, aber mit viel Gas geben, seitdem ich das bei mir festgestellt hab fahr ich auch günstiger :wink:
     
  7. hamac

    hamac 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hab auch vorletzte Woche meinen 116i bekommen.
    Bin jetzt 750km (ein-)gefahren. Versuche immer, den Motor im mittleren Drehzahlbereich (2000 - 3500 1/min) zu fahren und schalte viel öfters als ich es sonst eigentlich mache. Motor sollte halt immer unangestrengt klingen.
    Wenns mal steiler bergab geht, taste ich hin und wieder die 4500 1/min an - damit der Motor auch höhere Drehzahlen kennenlernt.
    Nach der Schaltanzeige zu fahren, ist meiner Meinung nach zum Einfahren viel zu untertourig. Herumwürgen mit niedriger Drehzahl und viel Gas ist nämlich ganz schlecht!
    Getankt hab ich Super+ mit 98 Oktan, Durchschnittsverbrauch bisher lt. BC 6,4 Liter/100km
     
  8. #7 Muhviehstar, 15.06.2009
    Muhviehstar

    Muhviehstar 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AN
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Die Schaltpunktanzeige ist nicht zum Einfahren da. :)
     
  9. sf

    sf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    spart man denn bei super+ ehr im benzinsparmodus oder in der dynamischen-fahrsituation???


    also ich hab meinen jetzt 4 wochen, hab mich vorher hier im forum übers einfahren informiert und aber aus spass auch nochmal den verkäufer gefragt: der meinte nur: bleiben sie die ersten 600 km unter 5000 touren...hab mir ehrlich gesagt meinen teil dazu gedacht...aaaber bin jetzt knapp über 1500 km und hab ich auch schon mit 5000+ umdrehungen gefahren und bin auch schon über 190 gefahren...
     
  10. #9 Sternspeiche, 15.06.2009
    Sternspeiche

    Sternspeiche 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0

    Im Prinzip ist der Vorteil von SuperPlus immer spürbar.
    Also wenn man aufs Benzinsparen aus ist, dann würd ich SuperPlus empfehlen. Muss man einfach mal ne Tankfüllung ausprobieren, dann sieht man schon...
    Bei 6ct/Liter hast du pro 100km bei einem Verbrauch von 8l 6*8 = 48ct mehr Kosten.
    Wenn du auch nur einen halben Liter einsparst, dann hast du 0,5 * um die 1,30 = 65 ct, also bist du da schon locker billiger dran.
    Und ich habs mal mit Super versucht und über nen Liter mehr gebraucht.
    Und wers gern sportlicher mag, dem würd ich SP sowieso empfehlen :wink:
     
  11. #10 Nerothan, 15.06.2009
    Nerothan

    Nerothan 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Daniel
    Ich habe einen 116i vfl mit 115ps und tanke nur Super Benzin.
    Kann ich da einfach mal Super Plus tanken? Kenne mich da nicht so aus :oops:
     
  12. #11 BMWlover, 15.06.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Klar kannst du das. Soweit ich weiß ist der Motor sogar auf den Betrieb mit Super Plus ausgelegt.
     
  13. #12 Sternspeiche, 15.06.2009
    Sternspeiche

    Sternspeiche 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    GANZ GENAU! :weisheit:

    von Super auf SuperPlus kannste sogar mit jedem Benziner, bringt nur bei den meisten nix, aber bei nem BMW isses der Versuch auf jeden Fall mal wert! Ich tank immer SP, hab nur einmal S versucht, um den Vergleich zu haben :wink:
     
  14. #13 macn00b, 15.06.2009
    macn00b

    macn00b 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    also früher schlaten oder wie?
    hmm ich schalte immer so bei 2500
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sternspeiche, 15.06.2009
    Sternspeiche

    Sternspeiche 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    ja, von der Drehzahl her doch wunderbar, sofern du nicht im Drehzahlkeller voll drauf trittst, weil nix geht :lol: sollte sich in nächster zeit verbrauchstechnisch der erfolg einstellen

    Aber mach dir nix draus, meiner war von nem BMW-Mitarbeiter hatte 6500km drauf und ich brauchte bis 12000, bis das Teil so durchgeputzt war, dass er ordentlich ging und nicht mehr so viel schluckt.

    Vielleicht mal ne ordentliche Distanz Autobahn fahren, das bringt bereits was...
     
  17. Jason

    Jason 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    ach warum? 2500 is doch nix, klar du könntest früher schalten...aber....warum?^^
    wobei ich sagen muss das ich arg verwundert bin wie der kleinste bmw mit unter 1500 umdrehungen locker am mitschwimmen is, hat mich positiv überrascht =)
     
Thema: wagen richtig einfahren? bzw. "richtig schalten"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118i einfahren

    ,
  2. 116i einfahren

    ,
  3. farverbot

    ,
  4. bmw 116i einfahren,
  5. bmw 118i richtiges schalten 6 gänge,
  6. benziner bmw richtig schALTE
Die Seite wird geladen...

wagen richtig einfahren? bzw. "richtig schalten" - Ähnliche Themen

  1. vorstellung bzw. zurückmeldung

    vorstellung bzw. zurückmeldung: hallo bin wieder zurück im 1er forum! hatte vor mehr als 2 jahren schon einen e87 und bin dann auf e90 umgestiegen. ab donnerstag fahre ich nun...
  2. Richtige Reifengröße

    Richtige Reifengröße: Hallo, bin auf der Suche nach Reifen, die auf den 123d E82 passen. Hab als ich das Auto gekauft habe, Winterräder mit Alus bekommen, die aber zu...
  3. Suche 130i E81/E87 Schalter

    Suche 130i E81/E87 Schalter: Suche nun schon länger einen BMW 130i als Schalter. Bevorzugt zwar als 2 Türer, aber nicht zwingend wichtig bei passender Ausstattung....
  4. [E87] Lüftungsgitter kaputt bzw gebrochen

    Lüftungsgitter kaputt bzw gebrochen: hallo beim begestigen vom handy halterung ist einer von den lüftungsgitter kaputt gegangen. könntet ihr mir helfen wie kann ich das wechseln und...
  5. Flaps am Unterboden bzw. an den Radläufen

    Flaps am Unterboden bzw. an den Radläufen: Servus zusammen, war am WE mal wieder unterm Auto unterwegs - nur diesmal mit nem Freund, der das Auto noch nicht kannte. Nach kurzer Zeit machte...