[E87] VTG beim Turbo einstellen

Diskutiere VTG beim Turbo einstellen im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo erstmal also folgendes Problem, ich hab bei meinem 118D 122PS E87 den Turbolader getauscht!! Erstmal natürlich nichts Spektakuläres. Das...

  1. #1 Sparky195, 14.08.2013
    Sparky195

    Sparky195 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal

    also folgendes Problem, ich hab bei meinem 118D 122PS E87 den Turbolader getauscht!! Erstmal natürlich nichts Spektakuläres. Das Ding hatt mich nur mein Einbau so zur Weißglut gebraucht weil ich ihn nicht in den dafür vorgesehenen Platz bekommen habe das ich darauf hin, die Elektrische VTG Verstellung abgeschraubt habe. War leider der fest der Meinung, das sich der VTG über den Ladedruck selbst anlernt oder einstellt. Pustekuchen, Hab im Unterm Drehzahl Bereich nen Sauger also bis ca.2500 Umdrehungen und ab dann ne Rakete . Hab jetzt Heute mal an der Verstellschraube vom VTG rum gespielt und es schon gut hin bekommen. Leider Natürlich nicht Optimal wollte jetzt mal wissen ob wer weiß wie ich die VTG vom Turbo Optimal einstellen kann.

    2 Möglichkeiten sind mir bis jetzt eingefallen den VTG einzustellen nur Haperts mir bis jetzt an der Umsetzung, hoffe das vieleicht einer von Euch mir dabei helfen kann oder eine ander Möglichkeit weiß.

    1. Anzeigen lassen des Ladedrucks bei verschiedenen Drehzahlen.
    2. Durch fahrzyklen Leistungsdiagramme aufzeichnen und die mit den Jeweilig verschiedenen Einstellung des VTG´s vergleichen um Herauszufinden welche Einstellung die Beste ist.
     
  2. #2 wutknut, 14.08.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Hallo,
    die einfachste Möglichkeit den Ladedruck und etliche andere Parameter in Echtzeit anzuzeigen ist ein Bluetooth OBD Adapter (20,-) und ein Android-Phone oder Tablet mit einer App Namens Torque Pro (3,50)
    Alle Daten werden in Echtzeit Grafisch angezeigt, Gaspedalstellung, Ladedruck, Einspritzdruck, KW, Nm und ,und ....
    Natürlich können allle Daten auch aufgezeichnet werden, mit Kurvendiagram, Drehzahl, Geschw, Leistung bei Ladedruck.
    So kommst du sicher der richtigen Einstellung näher, als nur aus dem Bauchgefühl beim beschleunigen.
    Du solltest dich an der Nm Kurve im 2. Gang orientieren, der sollte bei ca. 1500-1600Upm die Leitschaufeln in den Strom drehen und die Kurve anheben.
    Mir war garnicht bewusst, das eine VTG einstellbar ist.............
     
  3. nock

    nock 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Florian
    Hat der Lader vom alten M47 überhaupt VTG? Ich wär jetzt fast davon ausgegangen, es wäre ein Lader mit Wastegate. Das wäre dann sehr wohl einstellbar. In dem Fall könnte man bei abgebauter Abgasanlage optisch die Klappe einstellen.
    Andererseits kann bei mit Wastegate-geregelten Ladern sehr schnell ein Schaden auftreten wenn die Klappe/Unterdruckdose nicht die richtige Vorspannung hat wie bei dir.
     
  4. #4 Sparky195, 15.08.2013
    Sparky195

    Sparky195 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit dem OBD Adapter hört sich ganz vernünftig an!! Könntest du mir mal einen Link so zu einem Adapter rein stellen? (mit oder ohne Bluetooth ist dabei egal). Gibts das Torque Pro auch für Tablet?

    Und wäre nett wenn jemand mal den Ladedruck für mich bei sich Auslesen könnte und hier Posten würde. Bei 1500, 2000, 2500, 3000, 3500 Umdrehungen (Im Stand) dann kann ich mich an den Werten Orientieren.

    Hier Nock das die Teile Nr. 49135-05671 wenn du die Bei Google eingibst und nach Bildern schaust kannste dir den E-VTG mal anschauen.
     
  5. nock

    nock 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Florian
    Danke für die Info! Hat tatsächlich VTG mit rein elektrischem Steller.
    In dem Fall könnte man tatsächlich davon ausgehen, dass er in der Lage ist die Anschläge selbsttätig zu lernen.
    Sieht man nicht mehr wieviele Gewindegänge die Muttern aufgeschraubt waren? Meist ist doch Sicherungslack oä drüber. Evtl mit altem Lader vergleichen?
    Du könntest auch mal freundlich bei einem Turboladerinstandsetzer nachfragen wie deren Vorgehensweise ist.
     
  6. #6 Sparky195, 15.08.2013
    Sparky195

    Sparky195 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Da liegt ja das Problem bei dem General überholten war kein Schutzlack drauf!! Und ich Hans hab mir auch keine Makierung auf dem Gewinde gemacht!! Du kannst das Normalerweise nur mit einem FlowBench einstellen dazu müste ich den Turbo aber wieder ausbauen und noch mal einschicken! (Hab ich aber erhlich gesagt keine Lust zu) ;)

    Ich denke über nen OBD Stecker und Ladedruck auslesen bekomme ich das schon sehr gut hin mit ner Abweichung von +/- 5%
     
  7. #7 wutknut, 15.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Dieser OBD Adapter funktioniert sehr gut und hat einen An/Aus Schalter.
    Den benutze ich auch.

    http://www.ebay.de/itm/Mini-Bluetoo...20863123?pt=Elektrogeräte&hash=item4858681b93

    Das funktioniert nur mit einem Smartphone oder Tablet mit Android Betriebsystem. Torque Pro gibt es im Android Playstore.
    Für Apple oder Microsoft sind noch keine brauchbaren Apps zu haben.
    Ladedruck wird über Software geregelt, der ist auch zu vernachlässigen, rein die Nm Werte bei Drehzahl sind massgeblich für die Einstellung. Ab 1500Upm muss die Kurve ansteigen.
    (Bitte nicht im ersten Gang messen, bin mir nicht sicher ob deiner eine Nm Reduzierung im ersten Gang wegen Anfahrschwäche hat)
    Ich würde dir ja ein günstiges OBD Tuning empfehlen. Die Jungs können dir die passenden Einstellungen auf der Rolle in wenigen Minuten auf den Richtigen Wert bringen, incl. einer 30ps und 60Nm Spritze, die ja bei der recht bescheidenen Leistung dir auch ein wenig mehr Spass bereiten würde.
     
  8. #8 Sparky195, 15.08.2013
    Sparky195

    Sparky195 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen vielen dank fals du auch den 122PS Motor hast kannst du mir dann mal bitte bei dir die Ladedrücke auslesen und mitteilen?
     
  9. #9 wutknut, 15.08.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Nö, hab nen 125d mit Doppellader, ich befürchte die Werte unterscheiden sich
    zu sehr.:mrgreen:
     
  10. #10 Sparky195, 15.08.2013
    Sparky195

    Sparky195 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mir es so Recht überlege muss ich den Lader doch nur so einstellen das er im Drezhalbereich von 1500 Umdrehungen den Besten Ladedruck hat. (natürlich dabei beachtet das der Ladedruck bei 4000 Umdrehungen auch gut ist) Da es ja ein Diesel ist und der mit Luftüberschuss arbeitet!! Errechnet das Motorsteuergerät ja Automatisch die Richtige Einspritzmenge.
     
  11. #11 nock, 15.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2013
    nock

    nock 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Florian
    Das würde ich jetzt so nicht sagen. Drehmoment und Ladedruck haben beim Dieselmotor nur eine sehr bedingte Abhängigkeit. Du könntest auf dein Sollmoment kommen, tatsächlich aber viel zu viel Ladedruck haben mit allen damit verbundenen Nachteilen.
    Für den Low-End-Torque-Bereich (Drehzahl bis 2000 1/min) ist das Vorgehen sicher richtig, die VTG sollte da ohnehin ungeregelt auf Anschlag sein, bei Drehzahlen über 2000 1/min muss darauf geachtet werden den max. Ladedruck nicht zu überschreiten.

    Streng genommen errechnet das Steuergerät beim Dieselmotor die Einspritzmenge gar nicht. Die steht schon vorher durch Kennfeldbedatung fest. Voraussetzung ist dann aber natürlich ausreichender Ladedruck, sonst wird die Menge entsprechend begrenzt.
     
  12. #12 Sparky195, 15.08.2013
    Sparky195

    Sparky195 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das der bis 2000 Ungeregelt ist dachte ich auch! Dann hätte ich das auch ohne alles einstellen können. Dem ist aber leider nicht so die Flügel im Inneren haben schon bei lehrlaufdrehzahl ne bestimmte Stellung! Das auch ganz einfach zu erklären der Turbo ist ja nicht nur beim 118D verbaut sondern bei ganz vielen anderen Motoren daswegen ist der Schaufelverstellungsbreich Größer als der den der 118D jetzt Nutzt.
     
  13. #13 derstrassi, 11.06.2015
    derstrassi

    derstrassi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.06.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    gleiches Problem

    Hi Leute,

    möchte das Thema nochmal aufleben lassen, da ich vor der gleichen Herausforderung wie Sparky stehe, allerdings bei einem 320d E90. Lagerschaden und festgefressene VTG, irgendwann scheint es jeden mit diesem minderwertigen MHI Lader zu treffen.
    Habe auch aus Platzgründen den VTG Stellmotor für den Einbau entfernt. In meiner Unwissenheit habe ich mir natürlich nicht die Originalposition markiert. Beim ersten Test ging der Turbo natürlich überhaupt nicht, habe schon gedacht etwas am Ladeluftsystem wäre undicht, bin dann aber auf die VTG gekommen.
    Also habe ich die Blechhülse/Kontermutter am VTG Stellmotor anhand von Fotos, die ich vorher vom Lader gemacht hatte, wieder so ungefähr eingestellt...natürlich nicht 100%ig korrekt...aber jetzt läuft er ganz passabel, der Turbo-Punch kommt so ca. ab 2000 rpm.

    Nun würde ich das ganze gerne Feinjustieren:
    Habe mit Testo (kann ich sehr empfehlen!) bereits eine Logfahrt gemacht, IST, SOLL und RPM aufgezeichnet. An dem Graphen (Screenshots kann ich noch hochladen) kann man gut erkennen, dass der Ladedruck erst viel zu spät aufgebaut wird.

    Könnt ihr mir Tips geben, wie ich am effektivsten wieder auf eine halbwegs optimale Einstellung komme?
     
  14. #14 EL-Loco, 14.06.2015
    EL-Loco

    EL-Loco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nahe Frankfurt
    Weiter drehen, bis es passt :) nicht wirklich professionell aber machbar.
    oder wieder justieren lassen, turbo raus und zu ner fa
     
Thema: VTG beim Turbo einstellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vtg einstellen

    ,
  2. einstellung der elektr. vtg verstellung

    ,
  3. bmw vtg einstellen

    ,
  4. bmw e46 320d turbolader vtg einstellen? ,
  5. bmw mhi turbolader einstellen,
  6. schaufelstellung Turbolader anlernen,
  7. vtg anschlag einstellen,
  8. welche stellung soll die vtg im ruhezustand haben bmw e90,
  9. vgt richtig einstellen bei bmw e46 136 ps,
  10. vtg richtig einstellen bmw e46 136ps,
  11. vtg anschlagschraube weg,
  12. n47 Ladedruckregler anlernen,
  13. turbolader steuerung m47,
  14. e91 vtg prüfen,
  15. bmw e91 turbolader einstellen,
  16. E46 320d Turbolader stellmotor,
  17. vtg lader einstellen,
  18. elektrischen ladedruckregler prüfen,
  19. ladedruck anlernen,
  20. bmw 120d turbolader,
  21. e46 turbolader anpassen,
  22. Vtg steuerung 118i,
  23. vtg anschlagschraube,
  24. elektronischer ladedruckregler prüfen bmw,
  25. ladedruck 320d e91
Die Seite wird geladen...

VTG beim Turbo einstellen - Ähnliche Themen

  1. Felgen beim Lagern sichern

    Felgen beim Lagern sichern: Bei uns in der Region räumen sie gerade mal wieder Garagen aus. Vorzugsweise hochwertige Fahrräder und eingelagerte Sommerräder. Sichert ihr eure...
  2. Wie vermeidet ihr das Ruckeln beim Anfahren? E87/E81

    Wie vermeidet ihr das Ruckeln beim Anfahren? E87/E81: Hi Leute, mein Name ist Nic, ich bin ganz frisch hier und sage allen freundlich ein Hallo! :winkewinke: Ich habe vor 2 Monaten einen E81 118i...
  3. [F20] Ruckeln beim Bescheunigen beim 120d

    Ruckeln beim Bescheunigen beim 120d: Hallo, ich besitze seit Ende Oktober 2017 einen 120d mit Automatikgetriebe, ohne xdrive. Er hatte seine EZ Ende September 2016 und ich habe ihn...
  4. Ambientebeleuchtung beim F20

    Ambientebeleuchtung beim F20: Hallo liebes Forum, im vergangenen Dezember habe ich einen M140i bestellt, welcher im April beim Händler stehen soll. Allerdings konnte ich keine...
  5. [F20] BMW 116i F20 ruckelt beim anfahren nur wenn Motor warm ist

    BMW 116i F20 ruckelt beim anfahren nur wenn Motor warm ist: Hallo, ich habe seit längeren ein Problem mit meinem BMW 116i F20 EZ 06/2012. Wenn ich längere Strecken fahre (zB.: eine Stunde über die Autobahn...