Vorzeitiger Ölwechsel möglich?

Diskutiere Vorzeitiger Ölwechsel möglich? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Kann ich das Motoröl wenn ich Lust habe vorzeitig wechseln lassen (bei BMW mit selbst mitgebrachtem Öl?) und wird das selbst mitgebrachte Öl...

  1. #1 1erBMWChris, 05.08.2012
    1erBMWChris

    1erBMWChris 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Kann ich das Motoröl wenn ich Lust habe vorzeitig wechseln lassen (bei BMW mit selbst mitgebrachtem Öl?) und wird das selbst mitgebrachte Öl vermerkt bzw. spielt das eine Rolle bei Kulanz/Garantiefällen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Foerg

    Foerg 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Geseke
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2017
    Vorname:
    Sebastian
    Spritmonitor:
    Ölwechsel kannste machen wie du lustig bist. Auch mitgebrachtes Öl ist kein Problem. Dir werden meistens nur 3€/Liter für die Entsorgung berechnet!
     
  4. #3 1erBMWChris, 05.08.2012
    1erBMWChris

    1erBMWChris 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Ok, weil bei Audi sagte man mir dass man das selbst mitgebrachte Öl "vermerken" muss und falls Motorschäden auftreten mit keiner Kulanz gerechnet werden kann. Hat mich einfach nur interessiert wie die das bei BMW machen
     
  5. phil91

    phil91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Spritmonitor:
    Also bei mir wurde beim vergangenen Ölwechsel vermerkt, dass kein Original-BMW-Öl, sondern "nur" Liqui Moly (LL04 natürlich) verwendet wurde.

    Denke aber nicht, dass das in Kulanz- / Garantiefragen ein Problem darstellt (FL 102 tkm, BJ 04/07).

    Gibt es einen Grund für einen vorgezogenen Ölwechsel (Kurzstrecke o. ä.)?

    LG
     
  6. #5 snowwhite, 05.08.2012
    snowwhite

    snowwhite 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Jan
    Spritmonitor:
    Ja gibt es - Thema Ölverdünnung bei viel Kurzstrecke oder allg. Winterbetrieb mit vielen Kaltstarts. Ich halbiere die von BMW vorgeschriebenen Ölwechselintervalle auch. Bei meinem letzten Ölwechsel bei ca. 30.000 habe ich auch selber das Öl mitgebracht (Castrol 0W40 LL04) mir wurde allerdings vor dem Wechsel von Seiten BMW mitgeteilt, dass Sie nur Öl bei mir einfüllen werden, welches von BMW selber auch verwendet wird.
    Die genaue Öl Spezifikation wurde dann auch von BMW dokumentiert.
     
  7. #6 1erBMWChris, 05.08.2012
    1erBMWChris

    1erBMWChris 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Solange die nur die Spezifikation notieren und nicht dass es "fremd" angeliefert wurde, ist denke ich alles ok. Wäre nur dumm wenn man einen Motorschaden bekommt und es dann heißt: keine Garantie/Kulanz weil man sein Öl selbst gebracht hat.
     
  8. #7 Maulwurfn, 06.08.2012
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Helgoland
    Kauf halt das BMW-Öl in Dosen, dann können sie kaum etwas sagen. ;)
     
  9. #8 1erBMWChris, 06.08.2012
    1erBMWChris

    1erBMWChris 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Stimmt. Und wenn die Garantie um ist, kann ich ja immer noch auf das in meinen Augen bessere Mobil1 5w-30 umsteigen. Danke
     
  10. #9 Knüppel74, 06.08.2012
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Dann eher 0W-40!
     
  11. Cjris

    Cjris Guest

    solange das Öl eine LL01 oder LL04 Freigabe hat, darfst du das auch verwenden.
    Es muss nicht BMW draufstehen.
     
  12. phil91

    phil91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Spritmonitor:
    Ich kenne zwar weder BJ noch Typ vom TE, aber LL01 geht z. B. bei meinem 118d FL NICHT!!! (gehen tuts wahrscheinlich schon, ist aber nicht die richtige Spezifikation).
     
  13. Cjris

    Cjris Guest

    Beim Diesel ist LL04, aufgrund der Additive, bevorzugt.
    Beim Benziner LL01.
     
  14. #13 Enrico_93, 06.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2012
    Enrico_93

    Enrico_93 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herrenberg
    Vorname:
    Enrico
    Bei meinem 116i steht drinnen

    Alternativ auch ACEA C3

    BMW Longlife-04 (rückwärtskompatibel BMW LL01)
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 R1-Rider, 06.08.2012
    R1-Rider

    R1-Rider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Wedel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Baujahr:
    01/2017
    Vorname:
    Olli
    Spritmonitor:
    Das LL01 ist nicht für Fahrzeuge mit Rußpartikelfilter geeignet, da es sich bei diesen Ölen nicht um sog. "Low-Ash-Öle" handelt. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der DPF verstopft.

    Gruß
    Olli
     
  17. #15 BombastiC, 07.08.2012
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    Ich fahre ja aktuell eigtl auch nur noch sehr viel kurzstrecke... aber deswegen zieh ich den Oelwechsel nicht vor... Merke aber sofort das der BC die Restreichweite schneller runterrechnet... Und am Wochenende wird er dann doch mal etwas mehr gefahren naja 70km.

    SOnst fahr ich evtl 1x in der Woche 3km ansonsten steht er leider :(
     
Thema:

Vorzeitiger Ölwechsel möglich?

Die Seite wird geladen...

Vorzeitiger Ölwechsel möglich? - Ähnliche Themen

  1. Frühzeitiger Ölwechsel: Wie am Besten vorgehen?

    Frühzeitiger Ölwechsel: Wie am Besten vorgehen?: Hallo allerseits :winkewinke: ich möchte bei meinem Auto das Öl vorzeitig wechseln lassen, seitens des CBS ist das ja etwas blöd mit dem...
  2. Ölwechsel

    Ölwechsel: Der BC gibt mir zwar noch ca. 20TKm Zeit, trotzdem denke ich, nach 1,5 Jahren, könnte vlt. doch mal wieder frischer Saft im Motor rumgepült...
  3. Ölwechsel nach Ablauf der Garantie/Kulanz

    Ölwechsel nach Ablauf der Garantie/Kulanz: Hallo Leute, bei meinem läuft jetzt dann bald die Anschlussgarantie ab und über die 5 Jahre bin ich auch schon drüber. Daher würde ich so langsam...
  4. [E87] RC Design RC29 18x8 ET43/35/30 mit Dunlop 225/40 R18 möglich ?

    RC Design RC29 18x8 ET43/35/30 mit Dunlop 225/40 R18 möglich ?: Hallo zusammen ! ich bin hier neu im Forum und hab folgende Frage an euch :) Ich möchte meinem 1er 118d LCI neue 18 Zoll Felgen gönnen. Finde...
  5. Einpresstiefe ET35 auf F20 möglich?

    Einpresstiefe ET35 auf F20 möglich?: Hallo ihr Experten da draußen, :) Ich habe die Chance von einem Kumpel seine Breytonfegen günstig zu ergattern, da diese bei ihm optisch nicht...