Vom Lenkradverschleiss zur Kardanwelle ...

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von ZePequeno, 07.10.2009.

  1. #1 ZePequeno, 07.10.2009
    ZePequeno

    ZePequeno 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe meinen Kleinen (120D, EZ 10/2006) heute vom TÜV abgeholt. Für das abgeblätterte Gummi an der Lenkradabdeckung gabs eine neue Abdeckung auf Kulanz.
    Außerdem hatte ich meinem :D noch eine "kleine" Beanstandungsliste gegeben, wobei ich einfach mal alles aufgeschrieben hatte, was vor Ablauf der Garantie verdächtig aussah oder sich danach anhörte.

    Unter anderem habe ich auf der AB bei ca. 140 kmh im sechsten Gang, nur unter Last, einen unrunden Motorlauf. Dasselbe Phänomen tritt auch im Vmax Bereich auf (Tacho 220-240), da allerdings stärker.
    Mein :D sagte heute morgen, dass er es beim Testfahren auch gemerkt hat (nur bis 140 kmh probiert) und dass es für ihn nach der Kardanwelle ausschaut.
    Ich soll es nochmal kurz mit anderen Reifen/Felgen probieren (mache ich nächste Woche), wenn das Problem danach immer noch bestehen würde, würde der :D die Kardanwelle auf Kulanz austauschen. Da der Kleine bisher nur 56000 km hat, dürfte da normalerweise nix dran sein.

    Kennt jemand das Problem oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

    VG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kupferstecher, 09.10.2009
    Kupferstecher

    Kupferstecher 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    123d

    Hi,

    fahre ein 118d FL Bj.2008.......seit 2 Monaten merke ich auch sowas wie unruhiges Lauf zwischen 120-140km/h, war beim :D zur Inspektion und er meinte dass die Kardanwelle visuell geprüft worden ist, soll alles i.O sein. Sommerräder hat er natürlich nicht auf die Unwucht überprüft
    Wenn ich in 30 Tagen meine Winterreifen montiert bekomme, werd ich nochmal auf unruhiges Lauf zurückkommen.

    Kuriös ist, dass zwischen 120-140km/h unruhig wird ich würde sogar sagen mit Vibrationen.
    Aber nur solange wenn der Motor noch kalt ist...z.B 5 km gefahren. :twisted: danach wieder alles butterweich.
     
  4. mooses

    mooses 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lemgo/NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Habe das gleiche Phänomen, mein :D hat's auf die
    RFT-Sommerreifen geschoben, glaube ihm mittlerweile aber
    nicht mehr so ganz.
    Mein Auto ist aus 10/08 und hat 32K auf der Uhr.
    Ende des Monats kommen die Winterpellen drauf, mal
    schauen was er dann macht :?
    Habe auch schon mal an die Motoraufhängung (imo aus Kunststoff od. Gummi?!) gedacht...
    Tritt bei mir nur unter Last zwischen 130 - 160 km/h auf, wenn
    er nur rollt, dann nicht :shock: ...

    Gruß
     
  5. #4 spiti01, 09.10.2009
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    Das können durchaus die RFT's sein, hatte meiner auch. Mit neuen non-RFT war alles wunderbar.

    Grüßli..spiti
     
  6. #5 ZePequeno, 09.10.2009
    ZePequeno

    ZePequeno 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mooses,

    ja, bei mir tritt die Vibration nur auf bei ca. 135-145 unter Last...wenn ich den Kleinen rolle lasse hab ich keine Vibration. Das ganze wird gühlt auch immer stärker. Zur Zeit fahre ich relativ viel (ca. 1500 km die Woche), ca. ab Tacho 210 wird es ziemlich extrem, fühlt sich dann an, als wär vorne eine kleine Dampflokomitive unter der Haube.

    Kann mir nicht vorstellen, dass es etwas mit den Reifen zu tun hat --> Wenn ich von 180kmh Gas wegnehme und auf 100 kmh "runterrollen" lasse, hab ich keine Vibration...und die Räder wissen ja nicht, ob ich Gas gebe oder nicht.

    Habe jetzt Montag in einer Woche wieder einen Termin. Vorher kommen testweise mal kurz die Winterreifen drauf.
     
  7. mooses

    mooses 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lemgo/NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)

    Wie gesagt, ich warte auch erstmal ab wie sich das Auto mit Winterreifen verhält, kann mir ja auch nicht wirklich vorstellen daß es an den Reifen liegt :roll: .
    Bei Vollgas tritt das Problem bei mir allerdings nicht auf, auch wird bei mir die Luft bei dem 118 d ab 210 Km/h recht dünn... :-)
    Berichte doch mal bitte wie es bei Dir weiter geht!
     
  8. Anatol

    Anatol 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waterkant
    Mein 120d Cabrio leidet seit Auslieferung unter Vibrationen, die nach meiner Meinung nicht normal sind.
    Verrückterweise treten die Vibrationen nicht immer gleich stark auf; Bei Wärme wird es nach meinem Empfinden doller.

    In folgenden Situationen ist das zu bemerken:

    - Abbremsen z.B. vor Ampel, getretene Bremse: Lenkrad, Fußstütze im Fußraum, Armauflage (auf Tür) vibrieren unangenehm.
    Gestern hatte ich eine Schachtel auf dem Beifahrersitz, die richtig am Zittern war.
    Wenn ich ab und ab ein Hemd trage, zittert der Ärmel sehbar.

    - Auch wie bei den anderen vibriert es bei ca. 135-140 km/h. auch bei konstanter Geschwindigkeit

    - Starke Vibrationen bei ca. 1600-1700 Umdrehungen: Beschleunigt man und kommt in den Drehzahlbereich, dann sieht man beim Blick in den Rückspiegel, daß alles vibriert.
    Autos sind nur noch völlig verschwommen zu sehen.
    Geht man vom Gas oder hält nur die Geschwindigkeit sind die Vibrationen plötzlich weg.

    Die Reifen sind es definitiv nicht.
    Die Vibrationen waren direkt nach Abholung des Neuwagens in München. Danach wurden 4 Monate später Winterreifen aufgezogen und dann im Frühjahr Sommerreifen. Es gab keinen Unterschied!
    Leider scheint es so, als ob die Vibrationen stärker und intensiver auftreten. Jedenfalls waren mir erst nur die Vibrationen um 135 km/h aufgefallen. Die anderen Probleme kamen mit zunehmender Laufleistung (nun 40.000) hinzu.

    Meine Werkstatt hat ne Probefahrt gemacht und der Meister meinte, das er die Vibrationen auch merke. Er hatte mich dann auch auf den vibrierenden Rückspiegel aufmerksam gemacht. Er meinte nach einigem hin und her und der Überprüfung auf der Bühne, daß das "noch normal" sei. So richtig überzeugt war er aber auch nicht. Das merkte ich.

    So, ich bin mit dem Wagen total zufrieden! Das mit den Vibrationen geht nicht bei einem Auto für über 40000 Euro! Das ist definitiv nicht Premium. Da erwarte ich einfach Abhilfe von BMW.

    Ich möchte Euch alle bitten Eure Erfahrungen darzulegen. Hat es schon eine Ursachenfindung gegeben? Bitte schreibt das auf!
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Blaumann, 25.08.2010
    Blaumann

    Blaumann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Oliver
    Bei mir treten ab ca. 130km/h auch vibrationen auf die man vor allem im Fahrersitz merkt und minimal in der Lenkung. Die Runflats auf der Vorderachse sind nach Durchsicht total hinüber (teilweise mit Dellen). Heute kommen endlich "normale" Reifen drauf und dann werds ichs mal nochmal testen.
     
  11. #9 Blaumann, 25.08.2010
    Blaumann

    Blaumann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Oliver
    So nun sind die neuen Reifen drauf und es ist einfach nur toll. Nicht nur das Lenken ist angenehmer, sondern auch der Lauf und die Beschleunigung find ich agiler bzw. müheloser. Morgen gehts auf die Autobahn in Richtung Bmw und werde auf der Hinfahrt gleichzeitig prüfen ob das Vibrieren noch da ist. Wenn ja hau ich grad den Freundlichen daraufhin an.
     
Thema: Vom Lenkradverschleiss zur Kardanwelle ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 123d vibrieren im 2ten gang

    ,
  2. bmw 130 kardan

    ,
  3. kardanwelle bmw 120 d

Die Seite wird geladen...

Vom Lenkradverschleiss zur Kardanwelle ... - Ähnliche Themen

  1. [E81] Schlagen ab ca. 140 km/h - Kardanwelle in Verdacht?

    Schlagen ab ca. 140 km/h - Kardanwelle in Verdacht?: Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt, habe ich im Fussraum und im Popometer ein deutliches "schlagen" bzw. vibrieren im Wagen ab 140 km/h...
  2. [E81] Bremsen + Kardanwelle ??

    Bremsen + Kardanwelle ??: Hallo! Ich brauch neue Bremsen, sprich Scheiben und Belege für vorne. Habe an die von ATE gedacht, hier im Forum findet man ja nur positive...
  3. Kardanwelle

    Kardanwelle: Hallo, ich habe mal eine Frage, wenn ich bei meinen Wagen bei ca. 2000 Umdrehungen vom ersten in den zweiten Gang schalten bzw. vom zweiten in...
  4. Defekte Anschlussbuchse Kardanwelle Getriebe

    Defekte Anschlussbuchse Kardanwelle Getriebe: Hallo, mein 116er steht zur Zeit beim :D wegen einem Lackschaden. Da hab ich gleich die Gelegenheit genutzt, da er eh schon dort steht und ein...