Videosignal ins Radio Professional einspeisen

Diskutiere Videosignal ins Radio Professional einspeisen im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hat jemand schon eine Möglichkeit gefunden, eine externe Videoquelle ans Radio Professional anzuschließen? Gibt es dazu schon Module oder...

  1. X-One

    X-One 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2004
    Hat jemand schon eine Möglichkeit gefunden, eine externe Videoquelle ans Radio Professional anzuschließen? Gibt es dazu schon Module oder Nachrüst-Kits?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 184hp

    184hp 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Geht nicht.

    BMW empfielt Navi-Nachrüstung inkl. Kabelbaum...:motz:
     
  4. X-One

    X-One 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2004
    Hast du dir dazu schon ein Angebot eingeholt?
     
  5. 184hp

    184hp 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Doppelt so teuer wie ab Werk. Dazu musst Du wissen, dass zusätzliche Elektronik und ein neuer Kabelbaum verlegt werden muss (die Architektur von Radio und Navi unterscheiden sich fundamental), soll heissen: die müssen das halbe Auto auseinander reissen. Lohnt sich nicht, was meinst Du wieso ich mich darüber ärgere? KEIN WORT davon im Prospekt, im Gegenteil, da heisst es, das Navi beinhalte das Radio Professional! Eine Frechheit!

    Zubehöranbieter schrecken noch zurück (jedenfalls hab ich noch keinen gefunden...). Aber der Druck steigt... es gibt schon mehrere Beiträge über die mangelhafte Multimediaanbindung des Radio Prof.
     
  6. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Was soll denn da eine Frechheit sein?
    Wer Navi will soll es gleich mit bestellen u. natürlich gibt es da Riesen Unterschiede im Kabelbaum u. der Elektronk, oder meinst Du BMW baut schon alles ein u. die Nachrüstung kostet dann die Hälfte vom NP?
     
  7. 184hp

    184hp 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Hallo Ombre.

    Die "Frechheit" bezieht sich nicht auf die mangelhafte Nachrüstbarkeit des Navis, sondern auf die mangelhafte Ausstattung des Radio Prof. (wofür soll eigentlich der Bildschirm sein, für die Bedienungsanleitung?!?!) und auf die mangelhaften Hinweise im Prospekt, dass sich Navi und Radio fundamental in den visuellen Möglichkeiten bezüglich Video und Bedienung unterscheiden. Kuck Dir einfach mal an, wie wenig Bits pro Sekunde über die USB-Schnittstelle gehen (schon unkomprimierte CD-Daten gehen da nicht mehr drüber). Stand der Technik bei USB 2.0 ist eine Bruttodatenrate von 480MBit/s, USB 3.0 4000MBit/s, davon träumt das Radio Prof., das neue Radio basiert auf alter Technik, wird also dem Anspruch des Katalogs und BMW's nicht gerecht. Hätte BMW von Anfang an die schnellen Schnittstellen und Prozessoren eingesetzt, wäre das Radio vielleicht 20€ teurer geworden, würde aber anständig (im Sinne echter Multimedia) funktionieren.
    Und bevor Du danach fragst: Nein, ein Hinweis auf die unterschiedlichen Möglichkeiten der USB-Schnittstelle (Navi/Radio) oder ein technischer Hinweis auf den verwendeten Standard sucht man im Prospekt ebenfalls vergeblich.
     
  8. #7 unbekannt, 11.04.2012
    unbekannt

    unbekannt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2014
    :daumen::daumen::daumen:
     
  9. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Dann hast Du Dich schlecht informiert, da muss ich dann sagen: IKEA, „Entdecke die Möglichkeiten“.
    Was hast Du für einen USB Anschluss? Die 6FL? Wenn ja hast Du die günstige Variante, bei 6NK läuft das über die Combox u. über den LWL.
    Das CID hat im Grunde gar nichts mit dem Radio zu tun, es dient nur als Display für diverse Darstellungen, was Du bezahlst bekommst Du auf den Schirm, ist wie zu Hause auch, wenn nur das freie DVB-T hast, kannst Du nicht DVB-S u. Sky erwarten.

    Natürlich ist es hart, aber du hast nur das bessere Radio gewählt, mehr nicht, um mehr zu bekommen hättest Du mehr odern müssen.
     
  10. #9 Kingnemesis, 11.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2012
    Kingnemesis

    Kingnemesis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Ich brauche das Display eigentlich nur um vernünftig durch das Verzeichnis meines USB Sticks zu navigieren bzw zur Liederauswahl. Hierbei ist das grosse Display wirklich Gold wert wenn ich das mit dem Ipodinterface an der A klasse meiner Frau vergleiche wo man nur jeweils einen Ordner und ~12 Zeichen angezeigt werden.
    Wenn ich dann noch den Preis von 856€ ( Audio5+Ipod interface+Ipod ) zu den 620 ( Radio prof + USB Interface inkl Bluetooth Handyanbindung ) vergleiche so ist BMW vergleichsweise billig zumal dann ja noch im Mercedes die Handyanbindung fehlt.
    Und warum soll ich mir im Auto Videos anschauen :roll: Ich wohne nicht im Auto, das ding ist zum fahren da. :lach_flash:
     
  11. 184hp

    184hp 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Lieber Ombre, mal der Reihe nach:

    Ich habe 6NH, laut BMW bräuchte ich 6NL, Deine Vermutung und Schlussfolgerung ist falsch. Es ist gefährlich, einen Post auf Vermutungen zu bauen, wie Du gleich sehen wirst.

    Das Radio kostet 390€, die Schnittstelle 300€, dafür kann ich Stand der Technik erwarten. Das gilt für die Auflösung und die Videofähigkeit des Displays genau so wie für die Implementierung der Schnittstelle. @Kingnemesis: Videos während der Fahrt zu schauen ist verboten, aber die Geräte mit dem "i" bieten die Möglichkeit der Steuerung über Optik statt über Listen, genau mit diesen "Multimediaeigenschaften" wirbt BMW, und u.a. dafür brauchst Du den iDrive. Schau Dir mal die Darstellung eines "i" auf dem Navi an, spätestens, wenn Du viel Musik hast und lange Strecken fährst, wirst Du die Listendarstellung verfluchen...

    Was für eine ebenso politisch korrekte wie auf persönlicher Ebene unangemessene Formulierung dafür, dass Du mich für zu dämlich hälst! Meine Kritik ist doch gerade, dass das aus der Dokumentation eben nicht hervorgeht! Du schreibst was von der COMBOX (Ja, mittler Weile weiss ich auch was das ist). Toll, wo im Katalog hast Du die gefunden und wo wird der Zusammenhang zwischen der Anbindung, der Visualisierung und der Schnittstelle deutlich??? Die Informationen, die man für diese Entscheidung braucht sind in der Kundendokumentation nicht verfügbar, wenn ich nett bin sehr missverständlich, wenn ich böse bin bewußt irreführend. Warum soll ich mich als Endkunde überhaupt damit beschäftigen, welche Bauteile verbaut sind??? Ich erwarte einfach nur eine saubere Beschreibung der Features, damit ich eben nicht falsch auswähle! Ich hatte ein Probefahrzeug mit Navi und habe den Verkäufer wörtlich nach der Anbindung des iPod gefragt. Die Antwort "natürlich geht das mit dem Radio Prof...." Dass das auch anders geht, zeigt die Beschreibung der Bluetooth-Schnittstelle. Es wird ganz klar darauf hingewiesen, dass die Möglichkeiten von der Radio/Navi-Ausrüstung, der Schnittstelle selbst und dem verwendetetn Handy abhängig sind. Darüber hinaus gibt es sogar den Hinweis, dass BMW nur die Funktion für von BMW zugelassene Handys garantiert. Bitte sei etwas vorsichtiger damit anderen auf den Schlips zu treten.

    Und zum ursprünglichen Punkt zurück: Video mit Radio Prof geht nicht. Die COMBOX ist leider als Nachrüstlösung nicht verfügbar, und zugleich der Grund, warum die Zubehörhersteller/after sales sich damit so schwer tun.
     
  12. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Lieber 184hp, ich zitiere das jetzt nicht alles, aber für Blöd habe ich Dich nicht erklärt, da mir Beleidigungen die es hier im Forum leider oft genug gibt, gegen den Strich gehen.
    Da kannst Du gerne mal meine Beiträge durchlesen ob Du in die Richtung etwas findest.

    Jetzt aber wieder zurück zum Thema.
    Der Verkaufs-Literatur glaube ich schon lange nicht mehr, dafür informiere ich mich bei anderen Quellen u. natürlich auch am Fahrzeug selber.
    Die Combox ist auch keine neue Erfindung sondern wird hier laufend diskutiert da viele das Problem haben das sie eigentlich Mediaplayer Anbindung benötigen würden aber nur die kleine USB Variante bestellt haben.
    Die Diskussion u. das Problem gab es also schon beim Vorgängermodell, insofern hätte man sich schon umfassend informieren können.
    Genügend User hier Fragen auch ob ihre Konfig so in Ordnung ist, oder ob sie etwas vergessen haben, das finde ich gut, so bekommt man genau die Hintergrundinformationen u. auch Meinungen von anderen.
    Auch wenn es Dir nicht hilft, hättest Du hier mal eine Frage zu deiner Konfig gestellt, wäre definitiv der Hinweis auf die fehlende Mediaplayeranbindung gekommen.
    Selbiges gilt für diejenigen die Navi High ohne Zusatz bestellen, auch die beschweren sich über fehlende Möglichkeiten die nicht mit bestellt wurden.

    Muss BMW eine Verkaufslitaratur die einem Lexikon gleicht u. mit Fachbegriffen gespickt ist erstellen um sie alle 3 Monate zu überarbeiten oder reicht eine Basisvariante u. geschulte Verkäufer die ich aber leider auch noch nicht angetroffen habe?
    Wer schuld ist werde ich nicht entscheiden, aber einen Dummen gibt es am Ende leider immer.

    Ich kenne mich nur ein wenig im Bordnetz der Fahrzeuge aus, daher kenne ich die Problematik einer Nachrüstung, das Bordnetz ist leider so komplex geworden das gerade Nachrüstungen im Audio Bereich einen Wahnwitzigen Nachrüstumfang bedeuten.
    Es würde aber im Umkehrschluss auch einen wahnwitzigen Aufwand bedeuten Nachrüstungen ab Werk zu vereinfachen, das würde kein Mensch zahlen wollen.
     
  13. #12 holger2811, 11.04.2012
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    nenne mir einen Hersteller der für den gleichen Preis ein normales Radio mit Monitor, Bedienkonzept wie beim teuren Navi und der Ausstattung vorlegt, ich denke du wirst es schwer haben.

    Radio Pro ist ein recht günstiger Einstieg in das IDrive-Bedienungskonzept auch ohne Aufpreis fürs Navi, nicht mehr und nicht weniger.

    Es wurde nirgendwo damit geworben dass man damit Videos etc anschauen kann oder dass ein VideoIn etc vorhanden ist.

    In der Preisliste steht beim Navi dabei dass das Navi die Funktionalität des Radio Pro bietet, nicht dass das Radio Pro das Navi ersetzt.
     
  14. 184hp

    184hp 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Hallo zusammen,

    @Ombre
    Ok, Dein Beitrag liesst sich offenbar aus meinem Blickwinkel unangenehmer, als Du ihn gemeint hast. Zu Deinen Inhalten:
    Das ist mein erster BMW. Warum soll ich mich über das Vorgängermodell informieren? Das Modell F20 ist komplett neu, aber das Radio Prof ist eine Bastelei, hier mal nen Bildschirm und da mal ne Schnittstelle an alte HW rangefriemelt. Ich bin nicht Markengebunden. Der BMW bot einfach - vom Preis abgesehen - das beste Paket, gemessen an A-Klasse, A3, Golf, Ct200h.
    Und selbstverständlich erwarte ich eine saubere Beschreibung aller Möglichkeiten und Einschränkungen einer Funktion. Im nachhinein stelle ich jetzt fest, dass einige Versprechungen genau das waren: Versprechungen! Wenn Du Dich mit dem Bordnetz auskennst, dann solltest Du auch wissen, dass man die Systemarchitektur sehr wohl auf nachträgliche Erweiterungen auslegen kann. Das würde ich sogar von einem Modernen Fahrzeug erwarten, denn die Funktionen das iPhone in 3 jahren kennst Du heute doch noch gar nicht. Soll ich mir ein neues Auto kaufen, weil der Aschenbecher voll ist? Das fängt beim Radio-Normschacht samt Schnittstelle an, geht über die gesamte Netzwerkarchitektur und hört bei USB auf. In den Kompaktmodellen von Mazda, Kia aber auch im Ford Fokus ist das zumindest für das Radio so realisiert, bis zum Golf iv war das auch bei VW der Fall.
    Ich habe den BMW 09/2011 bestellt. Ich habe Kinderkrankheiten erwartet, ich wäre sogar bereit, das als solche zu bewerten, wenn man es denn lösen könnte. Wäre die Architektur in Ordnung, wäre eine Videodarstellung über USB nur eine Frage der SW, da bräuchte man gar keine Nachrüstung... und ich kann mir viele Anwendungen vorstellen, z.B. eine Videokamera am Anhänger mit Wireless-LAN über USB-Stick zum besseren rangieren.


    @Holger2811
    Was nützt mir das beste Bedienkonzept, wenn es auf das Teil, für das ich es explizit gekauft habe, nicht anwendbar ist?
    Beim Golf VI kannst Du das Radio mit Bildschirm ohne Navi kaufen (RCD310) und die Multimediabuchse mit iPhone-Adapterkabel und dann kannst Du alles das, was ich vom BMW verlange, der den doppelten Preis für seine Anbindung verlangt. Und bei BMW läuft die Apple-Audio über die analoge Schnittstelle? Jedes Medion-Musikcenter für 100€ vom Aldi kann das besser, was BMW im Radio Prof bietet, ist einfach nicht mehr Stand der Technik (und nicht weniger erwarte ich von einem Premiumhersteller bei einem neuen Modell). Die Idee, dass das so gebastelt (s.o.) sein könnte, ist mir nie in den Sinn gekommen, wahrscheinlich nervt es mich deshalb so, sorry.
     
  15. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.827
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    :daumen:
    :daumen::daumen::daumen:

    glaub keinem verkäufer, katalogtexte sollen dich nicht informieren, nur animieren (...zum kauf)

    wie war das mit dem EQ bei HK? druckfehler. oder die ambiente beleuchtung bei sport line: sollte rot sein, kein druckfehler, wurde aber in uniclor geändert ohne die besteller zu informieren...

    neue fahrzeuge haben nicht unbedingt neue technik, ausser du orderst sie als zubehör, soweit dir bewusst wird, dass es das gibt....

    für die kontrolle und kaufberatung braucht der wissende und unwissende kunde die schaar von forumsmitgliedern, die mit erfahrung und rat zur seite stehen.

    die welt ist komplex geworden, wenn man sich schon beim autokauf nicht mehr auskennt.

    mal im ernst: ein gutes produkt hat ne auflistung, bei der der funktionsumfang beschrieben wird, und nachdem die PKW immer mehr Computer werden, gehört so eine beschreibung dazu...dann gibt es keine missverständnisse, beratungsnotwendigkeiten und verkäuferversprechungen.

    schwere zeiten für die autohersteller....

    gruß
     
  16. 184hp

    184hp 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Tja, ganz so düster sehe ich das nicht. Z.B. für das Kurvenlicht, Tagfahrlicht, Xenon und Fernlichtassistent (alles sehr stark vom Computer Abhängig) war die Beschreibung exakt und das Licht ist mit das beste, was man in einem Kompaktwagen haben kann. Und dann sieht es auch noch gut aus...

    Der Mercedes renoviert für seine neue A-Klasse die Multimedia komplett:

    Smartphone-Nutzung im Auto: Total App-gefahren - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto

    Da wird's spannend zu sehen, was davon wie viel kostet und leistet im Vergleich zum 1er

    Gruß
     
  17. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.827
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    das sind ja auch katalogbeschreibungen, wie sie für PKW noch üblich waren und sind. bei handy, BT, multimedia, sound etc. wirds dann echt "übersichtlich".

    :narr:wollen sie den fernseher hd, full hd, sound und gestengsteuert, 3d, plasma, lcd, wie groß darf er denn sein, 6 oder 8 boxen? sourrund, EQ, oder doch noch ohne 3d brillentechnik, mit 2 oder 3 sat tunern, kabeltauglich, mit oder ohne dekoder...achso, so wollen ein auto kaufen!:narr:
     
  18. #17 holger2811, 12.04.2012
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    ok, mich persönlich stört es nicht, bei mir steckt in der USB-Buchse ein USB-Stick, ich sehe nicht ein einem Computerhersteller Geld in den Rachen zu werfen wenn der USB-Stick für 9€ das selbe macht, mein Autoradio mit Musik zu versorgen und das ganz ohne ITunes und sonstige nervige Syncronisationssoftware :mrgreen:

    Allerdings, das was bei dir passiert ist ist eher ein Beratungsfehler, da hat der Verkäufer wohl auf der Schulung gepennt, da kann BMW eigentlich nichts dafür, wenn du sagst du willst das und das, dann hat er dir das passende Produkt zu verkaufen, in der Preisliste steht z.B. nicht dass das Radio Pro die Sachen beherscht.

    Wie schon gesagt, für 390€ ein Radio auf diesem Level ist eigentlich nicht teuer, beim Vorgänger hat man fast das gleiche bezahlt und es gab keinen IDrive-Controller und keinen Bildschirm...
     
  19. 184hp

    184hp 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Hallo Holger2811,

    der E87 kam 2004, seit dem sind die Preise für die Bedienelemente, Displays und Schnittstellenmodule dramatisch gefallen. 2007 kam das Amazon Kindle in der ersten Version, das kostete 399 dollar beim erscheinen in den USA, jetzt gibt es das Kindle mit Touchscreen für 129 euro. Das nehme ich als Beispiel, weil das Ding eben kein Display sondern ein kompletter Rechner ist, mit allen Schnittstellen die man im Auto so braucht (mir ist schon klar, dass man im Auto aus zulassungsrechtlichen Gründen kein Kindle einbauen kann aber die Tendenz haut schon hin). 390 euro sind "nur" der Aufpreis, denn das Radio B hat man dann ja schon. Ich will nicht darüber jammern, dass BMW teuer ist. Das habe ich vorher gewusst, aber BMW wirbt mit seiner technischen Kompetenz und seiner Innovationskraft und im Bereich Multimedia ist BMW ein Lehrling, der Meisterlöhne einfordert. Das geht einfach nicht. Es gibt hier Beiträge, wo User beschreiben, was ein Tomtom für 1/10 des Preises vom Navi Pro besser kann als BMW, z.B. bez. RTTI, ich persönlich finde, dass zu einem Navi heute ein 3D Spurassistent gehört (das kann ein aldi-navi für 130 euro), bei BMW Fehlanzeige...

    Wahrscheinlich wirst Du jetzt lachen: Ich behelfe mir ebenfalls mit einem 9 euro USB Stick, schon weil ich den gefahrlos im Auto lassen kann. Aber auch, weil ich die Musik auf dem Stick auto- und bediengerecht zusammenstellen kann. Ich habe die Anzahl der Verzeichnisse und Titel einer vernünftigen Listendarstellung auf dem Radio Pro angepasst, was soll ich sonst machen, wenn ich zum Musikwechsel nicht anhalten will...
    Ein 160GB Stick ist allerdings noch nicht günstig verfügbar (so groß ist mein iPod und ich bin auf dem Weg, den voll zu bekommen), außerdem (schon wieder rückständige BMW Technik...) kann das Radio Prof schon meinen 64GB Stick nicht verarbeiten. Und auch wenn ich die Frage schon mal aufgeworfen habe: was soll das mit dem Bildschirm, wenn visuelle Informationen (auch der Stick hat natürlich Cover-Bilder) gar nicht verarbeitet werden können? Dann wäre ein einfaches 5 oder 10 Zeilen-Display ehrlicher, günstiger und der Funktion angemessener. So macht der Bildschirm bloss auf "dicke Hose" mit nix dahinter. Ich trau mich schon gar nicht mehr, mit meinen Freunden mit VAG-Autos darüber zu reden.

    Gruß
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.827
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    hi,

    die usb sticks sind normalerweise FAT32 formatiert bei kauf; probiere mal NTFS aus: mein 64 GB stick lief im nav prov auch nicht, bis ich ihn NTFS formatiert habe.....

    und neben der allgemeinen preisentwicklung im elektronikmarkt kommt bmw noch zugute, dass bei jedem neuen fahrzeug und nach jedem jahr sowieso die zulieferer mit neuen forderungen zugedeckt werde: im boot bleibt nur, wer billiger wird und noch zusätzlich abnahmemargen einräumt. habe bekannte im zulieferbetrieb, die singen ein lied davon. jedes jahr wird mehr produziert aber nur gleich viel oder weniger verdient...das führt dann zu den ganzen abstrusen QM mängelb, die wir inzwischen in der fahrzeugproduktion schon fast klaglos hinnehmen (müssen).

    gruß
     
  22. #20 holger2811, 15.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2012
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    ok, ich gebe zu, ich benutzen schon immer USB-Sticks mit schön geordneter Menüstruktur, mit
    MP3-Tags konnte ich mich noch nie anfreunden, auch weil diese oft falsch hinterlegt sind, deshalb
    ist mir da noch nie ein Problem aufgefallen.

    dann sag denen mal dass ihre Radios so aussehen wie das Navi das im E46 verbaut war ;)

    Sorry, aber VW und Entertainmentsysteme passt irgendwie überhaupt nicht zusammen, das sind nur irgendwelche Doppel-DIN-Radios die nicht mal einen abgesetzten Bildschirm haben, die Zeiten in denen man beim Ablesen vom Display den Blick von der Straße abwenden mußte und fast den Schaltknauf anschauen muß sind zum Glück bei den meisten Herstellern vorbei.

    Und einen abgesetzen Controller hat VW auch noch nicht im Programm, stattdessen so ein Touchscreendisplay. Etwas mit Tasten oder Drehimpulsgeber kann man ja noch einigermaßen blind bedienen, einen Touchscreen eigentlich nicht, deshalb hat der auch nichts im Auto verloren.

    Dass es der VW-Konzern besser kann sieht man im Audi, aber auch da eine Menüführung die an Computer der 90er-Jahre erinnert, irgend so ein goldgelber Rahmen um die Menüs etc. Hatte nicht der E90/E87 vFL beim 1. Business-Navi auch mal so ein Goldgelb ?


    Ach ja, ich habe die Ehre manchmal mit dem aktuellen Passat-Modell fahren zu dürfen, da ist so ein RNS300?-Navi verbaut, etwas schlechteres habe ich noch nie gesehen, das Business-Navi aus dem E87 kam etwa aus der gleichen Zeit aber im Gegensatz zu dem RNS-Teil ist es technisch immer noch vollkommen überlegen.
    Am lustigsten ist das durchblättern irgendwelcher Listen, es ist eigentlich ein ungeschriebenes Gesetz dass man im Uhrzeigersinn mit einem Drehregler nach unten blättert, bei dem VW-Teil muß man gegen den Uhrzeigersinn drehen. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass ich damit während der Fahrt ein Navigationsziel auswählen kann, mit dem Business von BMW war das alles kein Problem, gemütlich den rechten Arm auf die Mittelarmlehne, manchmal einen kurzen Blick wenns geht aufs Display und der Rest ging blind...
     
Thema: Videosignal ins Radio Professional einspeisen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw radio professional film?

    ,
  2. bmw f22 radio professional videos

    ,
  3. bmw radio professional usb mit wlan

Die Seite wird geladen...

Videosignal ins Radio Professional einspeisen - Ähnliche Themen

  1. andere Boxen / Radio für meinen E87

    andere Boxen / Radio für meinen E87: Hallo zusammen, ich habe mir die Tage meinen ersten 1er BMW gekauft. ist ein E87 120d BJ 2006, mit einem Hagelschaden. An und für sich gefällt...
  2. [F20] Radio BMW Professional Anzeige geht weg, Musik bleibt bei USB

    Radio BMW Professional Anzeige geht weg, Musik bleibt bei USB: Hallo, bin neu hier, habe auch schon a bisserl gestöbert, finde aber nichts hilfreiches. Habe einen F20 118i 170 PS BJ 11/2012 0663 Radio BMW...
  3. 1Rad codieren "Radio Business Klang verbessern"

    1Rad codieren "Radio Business Klang verbessern": Hallo Leute ich habe ein Radio Business von 2008 (Facelift verbaut), kann ich den Klang noch verbessern durch codieren ? Interessant sind gerade...
  4. [E87] 118d mit Business Radio / 4 Breitbänder aufrüsten

    118d mit Business Radio / 4 Breitbänder aufrüsten: Guten Tag werte Forenmitglieder, seit kurzem fahre ich einen 118d e87 mit dem Business Radio und insgesamt 4 10cm Breitbandlautsprechern. Keine...
  5. Neuer Radio mit Navi für 1er E87

    Neuer Radio mit Navi für 1er E87: Hallo, ich suche für meinen Kollegin einen neuen Autoradio. 1er BMW, BJ 2009, 116d Advantage 5türig E87 N47 [ATTACH] laut eigenen Angaben...