[E87] Video - Chiptuning vs no Chiptuning

Diskutiere Video - Chiptuning vs no Chiptuning im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin moin, ich habe da letzte Nacht mal eine Kleinigkeit getesten und ein Tachovideo zum vergleich erstellt. Wie schon vermutet, Chiptuning ist...

  1. #1 svjanson, 28.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2015
    svjanson

    svjanson 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Moin moin,

    ich habe da letzte Nacht mal eine Kleinigkeit getesten und ein Tachovideo zum vergleich erstellt.

    Wie schon vermutet, Chiptuning ist in der Spitzenleistung nicht der Bringer, gibt aber im Zweifel auch von 60-200 1-2 Fahrzeuglängen Vorsprung.

    Ich habe jetzt leider nicht daran gedacht nochmal ein Video im mittleren Drehzahlbereich zu machen, denn das ist wo gefühlt der größte Unterschied besteht. Aber auch die 200 Umdrehungen mehr nach oben hin machen sich beim beschleunigen durchaus bemerkbar, denn die verschieben auch gleichzeitig den extremen Leistungsknick ein paar 100 Umdrehungen nach oben.

    Beim Top Speed war ich gewohnt das mein Auto wie angenagelt an 254 hängt, gestern war dem irgendwie nicht so und das Fahrzeug fuhr auch mit dem ungechipten Flash 255kmh... Jedoch habe ich vorher auch noch nie die 257 erreicht... In der Ebene mit Seitenwind, Leider geht es bei mir nirgendwo mal so richtig bergab als das man irgendwie schneller werden könnte, die Motorleistung schafft es in der ebene jedenfalls nicht.

    Aber so aus dem Autobahnvergleich der letzten Tage, angenommen die anderen Fahrer haben auch alles gegeben, wovon ich aber ausgehe...

    M135i x-drive - man fährt mit ohne das sich der Abstand wirklich verringert oder vergrößert. Jedoch war der Gegner auch mit einer Person mehr besetzt.

    335i coupe - man fährt mit ohne das sich der Abstand wirklich verringert oder vergrößert.

    e63amg T-modell - man fährt gut mit, jedoch zieht er schon gut davon. Ich hätte mir den Unterschied aber erheblich Größer vorgestellt, der Mercedes-fahrer scheinbar jedoch auch, wohl nur andersherum... Zumindest ließ er sich irgendwann zurückfallen um zu sehen was ihn da verfolgt. Aber ich glaube die 116i auf meiner Heckklappe hat ihn da nicht wirklich weiter gebracht... Zumindest knallte er daraufhin wieder los und ich musste kurz danach abfahren...

    Alles in allem, teurer als in unser low budget Porsche kann man sicherlich schneller fahren... Aber das Preis / Leistungsverhältnis dieses Fahrzeugs will erstmal geschlagen werden ;-)

    https://www.youtube.com/watch?v=mTpMjPf1rU4
     
  2. #2 oshiikuru, 28.10.2015
    oshiikuru

    oshiikuru 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Guter Vergleich. Was steht jetzt an Leistung an? Dürfte ja jetzt im hohen 13sec Bereich von 100-200 liegen - das deckt sich auch damit das er jetzt nah auf mit einem Serien 335i liegt.
     
  3. Twodee

    Twodee 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2017
    M135i x-drive braucht ~14 Sekunden von 100-200, am schnellsten ist der Schalter ~12 Sekunden
     
  4. #4 svjanson, 28.10.2015
    svjanson

    svjanson 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ich war leider noch nie auf dem Prüfstand, aber der Tuner der mir die Geschichte original mal aufgespielt hat meinte so ca. 280-290 PS und 345nm Drehmoment. Die hatten diesen Datensatz für einen 330i Rennwagen Umbau entwickelt und wenn ich das richtig gesehen habe, spielt sich das meiste im Bereich der Vorzündungsverstellung ab. Allerdings hatte er mir den Datensatz ganz ohne Drehzahlbegrenzer aufgespielt, das habe ich mittlerweile geändert und diesen momentan auf 7200U/min gesetzt. Man hört auch tatsächlich den Unterschied welches Flash aufgespielt ist, der Motor hört sich definitiv Kerniger an mit dem Tuningdatensatz.

    Die 100km gestern Nacht waren mal eben 25 Liter feinstes Super Plus ;-)
     
  5. #5 extrema, 28.10.2015
    extrema

    extrema 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Vorname:
    Alex
    Sehr interessant, hätte mir den Unterschied größer vorgestellt.

    Aber insgesamt eine gute Performance von 100-200km/h bei unsren 130i. :)
     
  6. MyLord

    MyLord 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sachsen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    01/2005
    Vorname:
    Lord
    also ich sehe da eigentlich gar keinen unterschied im alltag.

    die theoretischen 20 ps mehrleistung sollten gerade in der endgeschwindigkeit doch sichtbar sein...
     
  7. #7 1_3_0_i, 28.10.2015
    1_3_0_i

    1_3_0_i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    160
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2016
    Danke für den Vergleich. War interessant zu sehen das die angeblichen 20 PS wohl ehere ein theoretischer Wert ist. 100 - 200 bringt es wohl nicht mal 1 Sekunde. Da spart man sich lieber 600 € für den PP-ESD :) Bringt sicherlich mehr Freude.
     
  8. #8 Motorsound-Genießer, 29.10.2015
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer R6 - Fanatiker

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    1.274
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Hmmm, klingt schon interessant, aber 'nen TÜV Eintrag gibt's dafür wohl nicht, oder? :roll:

    BTW: wie kriegt man so einen Verbrauch hin? Durchgängig Bodenblech auf der ganzen Strecke? :winkewinke:
     
  9. #9 Bone130i, 29.10.2015
    Bone130i

    Bone130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    laatzen
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Stefan
    Also 100-200 hohe 13?
    Wag ich gaaaanz stark zu bezweifeln.
    Das wären ja~20sek 0-200 und somit 4 sek schneller als Serie.
    Das mit 20Ps.....never!
    ~18sek sind realistisch mit und ohne chip ,denn viel kommt da nicht bei rum ;-)

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  10. #10 Dani_93, 29.10.2015
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.417
    Zustimmungen:
    1.411
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Das sind ja Tachowerte. 14,5 Sekunden von 100-200 km/h nach Tacho packt meiner auch.
    Und dann kommt eben wieder dazu, dass nicht wenige N52 sehr nach unten streuen, die sind natürlich entsprechend langsamer.
     
  11. #11 oshiikuru, 29.10.2015
    oshiikuru

    oshiikuru 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    JA da geht man immer von Tachowerten aus. Fast keiner hat ne DriftBox oder P-Box zum Messen da ;)

    Und laut Tacho sollten beim 130i immer so um die 14,5 - 15,5 anliegen, wenn man sich die im Netz ansieht.

    Im zweiten Video sieht man auch das es im Berich um einer Sekunde schneller wurde etwa. Das ist schon net schlecht für 20PS - aber darum sagt man ja - das mappen lohnt sich zwar - aber ebend das Preis/Leistungsverhältnis ist nicht besonders (anders als bei Turbos).

    Mitm Digitacho wäre es vll schon genauer. Aber in der Regel ist ca. 1-2 Sekunden zwischen Real und Tacho.
     
  12. #12 Bone130i, 29.10.2015
    Bone130i

    Bone130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    laatzen
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Stefan
    [​IMG]
    Also wenn ich messe ,messe ich richtig bzw immer gleich.
    Ich hab auch schon tachovideos gemacht, da war mir die Streuung aber zu groß.
    Ich fahre zwar AT ,aber die Übersetzung ist bei MT bis 200 identisch.
    Trotzdem würde ich eine 100-200 Messung in einem Gang machen um schaltfehler auszuschließen ;-)

    Ich hab nen Tachovideo gemacht wo meiner 19,5 von 0-200 macht ;-)

    Alles in allem bringt das chiptuning meiner Meinung nach beim 130er nix an beschl ,nur vmax.
    Und das lohnt bei AT leider auch nix aufgrund der Übersetzung :-(
     
  13. #13 oshiikuru, 29.10.2015
    oshiikuru

    oshiikuru 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    In einem Gang bringt ja nix - kannst bei nem Turbo machen, wenn er lang genug übersetzt ist. Aber beim Sauger net.

    3-4-5 sonst wird das nix. 0 auf irgendwas bringt für die Leistung auch nix - wenn man schlecht anfährt ist das gleich im Sack.

    Ich hab schon mehrere Videos gemacht bzw. gemessen (rein Tacho) und komme immer auf ähnliche Ergebnisse (immer 14,x -- nur mit den alten Zündkerzen war es mal 15,x) ;)

    Zum groben Vergleich reicht das vollkommen den Tacho zu nehmen und ebend bei 100 und knapp über 200 zu nehmen (eigentlich müsste man 215 nehmen aufm Tacho) - aber fürs Vergleichen is ja ok. Würde mir Gedanken machen wenn meiner 19sec l.T. von 100-200 brauchen würde.

    Just my 2 cents...
     
  14. #14 Bone130i, 30.10.2015
    Bone130i

    Bone130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    laatzen
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Stefan
    Wieso sollte das bei nem Sauger nix bringen und bei nem Turbo schon in einem Gang zu messen? Je mehr Schaltvorgänge umso mehr Fehlerquellen ;-)
    Kannst ja auch 80 - 160 im 4. machen z.B.
    Das mit dem schlecht anfahren geb ich dir recht, ist bei meiner AT aber minimiert das Problem ;-)

    Auf den Videos sieht man auch sehr gut die Differenz von GPS speed zu Tachospeed. Da sind teilweise knapp 20 km/h zwischen. Das GPS ist auch ein wenig träge in der Darstellung.

    Fakt ist: In der Zeit von x - x bringt das chiptuning genausoviel wie der K&N Luffi ;-)

     
  15. _Andy_

    _Andy_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Regensburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Vorname:
    Andy
    Servus

    Es geht hier aber doch nicht um die "Elastizitätswerte"sondern um "Sprintwerte"von
    100-200.Da sollte man dann schon im richtigen Gang und drehzahl beschleunigen.

    Mfg Andy
     
  16. #16 Bone130i, 30.10.2015
    Bone130i

    Bone130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    laatzen
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Stefan
    Ist ein guter Gedanke, ich weiß auch was du meinst, nur kannst du garantieren das du immer gleich schaltest?
    Angenommen du fährst, schaltest perfekt und vergleichst das dann mit einem anderen Setup, chiptuning z.b. , fährst deine vergleichsfahrt und schaltest 500 u/min früher oder später und wunderst dich das nix passiert ist.

    Jetzt mal angenommen du machst das gleiche , nur in einem Gang , und hast die Fehlerquelle Mensch ausgeschlossen ;-)
    Das meine ich damit :-)
     
  17. #17 oshiikuru, 30.10.2015
    oshiikuru

    oshiikuru 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Da hat er recht. Die Fehlerquelle schließt man dann aus.

    Aber das sind dann Leistungswerte. Das könnte man ja auch mal vergleichen für die Leistung. Aber für Sprintwerte, welche die meisten machen - halbwegs real - bringt das nix.

    Die Leistungskurve des Saugers ist viel viel weiter oben als die des Turbos (sofern gut gemappt) ;) Nach dem mittlerweile kurzem Turboloch - liegt recht schnell mehr Zunder an als bei einem Sauger. Hab so nen Beispiel hier stehen (1,6Turbo vs. 1,9 Sauger - ähnliche Spitzenleistung und plus/minus Drehmoment aber ganz anderes Leistungsband - gut hat aber auch keine Valvetronic die das Drehmoment früher anliegen lässt, aber als Allgmeinvergleich kann man das schon nehmen)
     
  18. #18 Bone130i, 30.10.2015
    Bone130i

    Bone130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    laatzen
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Stefan
    Wenn es um einen Sprint geht und man die beste Zeit erreichen möchte, sollte man im idealen Gang fahren, das sehe ich genau so, aber hier geht's ja um einen Vergleich, und da sollte man meiner Meinung nach so viele Fehlerquellen wie möglich ausschliessen und , so gut es geht, für gleiche Testbedingungen sorgen :-)
     
  19. #19 oshiikuru, 31.10.2015
    oshiikuru

    oshiikuru 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Könnte man ja mal machen - am besten 4.Gang 80-160?
     
  20. #20 svjanson, 03.11.2015
    svjanson

    svjanson 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ich hatte das auch schon mal überlegt mit der Elastizitätsmessung, ich mache das Ganze nochmal wenn ich wieder zuhause bin. Bis ende Dezember bin ich leider beruflich so eingespannt das ich es vorher nicht schaffe... Aber versprochen ist versprochen ;-)

    Ich denke auch das es sicherlich sehr Aussagekräftig ist es in einem Gang von 1500-7000 U/min zu machen.

    Von euch hat nicht zufällig jemand so ein 10hz+ GPS Logger den ich dafür mal leihen kann? Mein Garmin Empfänger macht leider nur 1 Messung pro Sekunde... Bei V/max ist das egal, aber Beschleunigung geht das gar nicht.
     
Thema: Video - Chiptuning vs no Chiptuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e87 chip tuning video

Die Seite wird geladen...

Video - Chiptuning vs no Chiptuning - Ähnliche Themen

  1. FHD 1080P Versteckte Wifi Auto DVR Dash Video Recorder Dual-Lens-Kamera+G-Sensor

    FHD 1080P Versteckte Wifi Auto DVR Dash Video Recorder Dual-Lens-Kamera+G-Sensor: [IMG] EUR 39,89 End Date: 25. Okt. 04:20 Buy It Now for only: US EUR 39,89 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. 8" 1080P AUTO DVR GPS 4G Android Wifi Navigation Dash Kamera Video Recorder Cam

    8" 1080P AUTO DVR GPS 4G Android Wifi Navigation Dash Kamera Video Recorder Cam: [IMG] EUR 129,99 End Date: 28. Okt. 18:01 Buy It Now for only: US EUR 129,99 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. [E88] Verbrauch 123d (vs. 120d)?

    Verbrauch 123d (vs. 120d)?: Grüß euch Gemeinde, ich hab mir ja jetzt nach 2 Jahren Pause wieder einen E88 geholt - diesmal einen 123d. Vorher hatte ich 4 Jahre einen 120d....
  4. Bilstein B12 vs ST Sportfahrwerk

    Bilstein B12 vs ST Sportfahrwerk: Hallo, kurze Frage, welches Fahrwerk ist besser (Sportfahrwerk) kein Gewinde. Ich stehe kurz vor einer Kaufentscheidung. Mein Auto ist ein E82...
  5. [E81] Kublung 116d vs 120d

    Kublung 116d vs 120d: Hallo aus Dänemark I habe ein E81, 116d, 2009 den ich gern eine höhere Motorleistung via OBD-programmierung geben möchten. Der leistung wird...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden