[E87] Verstärker verkabelung Masse?

Diskutiere Verstärker verkabelung Masse? im HiFi, Navi & Kommunikation Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; hey leute.. wollt mal ebend wissen von wo nimmt ihr masse für euren verstärker her? seh im kofferraum nich so das gescheite... strom ist...

  1. Testy

    Testy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    David
    hey leute..

    wollt mal ebend wissen von wo nimmt ihr masse für euren verstärker her?

    seh im kofferraum nich so das gescheite...

    strom ist ja kein problem..entweder direkt an die batterie oder halt an die vorgesehende klappe für + abzusauegn..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.715
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Da jede Batterie auch einen Minus-Pol hat, natürlich von dort!
     
  4. Testy

    Testy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    David
    echt?..nicht wie immer am chassi??...
     
  5. #4 Tim_Taylor, 03.08.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Minus ist Minus und wenn die Batterie schon im Kofferaum ist spricht nichts gegen den Minuspol der Batterie
     
  6. Bleame

    Bleame 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.03.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Einen Massestützpunkt findest du im Kofferaum bspw. rechts am Radkasten unter der Verkleidung.
     
  7. #6 ancientLEGEND, 03.08.2012
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Wieso die Masse am Chassie nehmen, wenn die Batterie vor Ort ist!?

    Der beste Massepunkt ist und bleibt der an der Batterie!
    Der ist direkt, keine Schweißnähte, oder Klebestellen dazwischen, wie wenn du an der Karosse nimmst.
     
  8. Testy

    Testy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    David
    ok..vielen dank an alle...
     
  9. #8 Bohnenjim, 08.11.2012
    Bohnenjim

    Bohnenjim 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir Leid wenn ich den Thread nochmals aufleben lasse, aber mein Verstärker hängt mit der Masse auch auf der Batterie, nur hab ich höchstwahrscheinlich deswegen ein drehzahlabhängiges Pfeifen.
    Ich habe einen Benziner und daher auch die kleinere Batterie, u.a. ist recht von der Batterie ein Gewinde, das unten eben diese niederdrückt und festhält. Kann man dort auch Masse anhängen? Bzw. wer macht es?

    LG
     
  10. #9 viruzz23, 09.11.2012
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Eine bessere Masseverbindung als direkt an der Batterie kannst Du nicht haben. Bitte Kontakte überprüfen.

    Wie gelangt das Signal vom Radio zum Verstärker?
     
  11. #10 ancientLEGEND, 09.11.2012
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Das pfeiffen kommt dann aber entweder über ein Signalkabel, oder direkt von der Endstufe (defekt). Auch eine zu schwache (entleerte) Batterie kann ein pfeiffen begünstigen.
    Aber "Viruzz" hat ja schonmal die richtige Frage gestellt, wo das Cinch langelegt ist.
     
  12. #11 Bohnenjim, 10.11.2012
    Bohnenjim

    Bohnenjim 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das Chinchkabel (eines von kochaudio) ist auf der linken seite verlegt, wo auch dauerplus und lautsprecherkabel verlegt sind.

    Dauerplus ist aber nicht daran schuld, da habe ich nämlich schonmal eine direkte Verbindung vom Radio zur Batterie getestet.

    Komisch, aber es meinten eigentlich alle, dass die Masse schuld an dem PFeiffen wäre und hier rede ich nicht von leuten, die genauso wenig ahnung wie ich haben. Da sind ua richtige Elektriker dabei, die eigentlich von soetwas viel Ahnung haben sollten.

    LG
     
  13. #12 ancientLEGEND, 10.11.2012
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Also nen besseren Massepunkt als direkt an der Batterie, gibts nicht. Wenn es nicht an der Cinchleitung liegt, dann evtl. An der Endstufe. Ist das eine alte, oder was neues?

    Gesendet von nem HTC mit Tea-Talk
     
  14. #13 Bohnenjim, 10.11.2012
    Bohnenjim

    Bohnenjim 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Endstufe habe ich diese: Massive Audio – Nano Block NX4 Mike Koch Audio

    Ebenfalls neu bei kochaudio gekauft.

    Also an der kann es auch nicht liegen.
    Ich habe zwar noch keine andere probiert, da in meiner Umgebung keiner so eine ähnliche Endstufe hat.

    LG
     
  15. zorro

    zorro Guest

    Leg doch einfach mal ein anderes Cinchkabel testweise quer durch den Innenraum.

    Wie sieht denn die komplette Anlage aus. Poste doch mal dein komplettes Setup und gib nicht nur Bröckchenweise Infos raus.

    Welches Radio, welche Adapter...
     
  16. #15 Bohnenjim, 10.11.2012
    Bohnenjim

    Bohnenjim 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Radio: Kenwood BT60U
    Endstufe: Massive Audio NX4
    Lautsprecher: Audio System XION 200 BMW
    So ein 4fach Chinchkabel
    und einfach Lautsprecherkabel vom Verstärker bis zum Radioschacht, wobei ab dem Radioschacht die originalen LAutsprecherkabel genommen wurden.

    Dimensionen der einzelnen Kabeln weiß ich leider nicht auswendig, müsste ich evtl. in der Bestellung nachsehen.

    Die ganzen Teile habe ich von kochaudio, der mir hier in dem Forum alles vermittelt hat. CAN-Bus adapter habe ich auch von ihm bezogen.

    LG
     
  17. zorro

    zorro Guest

    passt doch Komponenten sind doch ok.

    wie gesagt. Einfach mal Radio rausnehmen und ein anderes Cinchkabel quer durch den Innenraum legen. Das ist ja schnell gemacht und keine große Arbeit.

    Das Pfeifen ist nur bei laufendem Motor vorhanden?

    Lösungsansätze gibt es sicherlich mehrere. Man sollte aber erstmal das pfeifen lokalisieren und die Ursache suchen.

    Alternative wäre einen Entstörkondensator an der Lichtmaschine anschließen.
     
  18. #17 Bohnenjim, 10.11.2012
    Bohnenjim

    Bohnenjim 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin e überaus zufrieden damit. Nur der Bass könnte besser und kräftiger sein, allerdings kann man sich von so schmalen Tieftönern nichts anderes erwarten, also nichts desto trotz ist es auf jeden Fall top.

    Klar ist das Pfeifen nur bei laufendem Motor, es ist drehzahlabhängig. Also eigentlich e das typische pfeifen, das bei falschem Masseanschluss auftritt.
    Je höher die Drehzahl, desto höher ist der ton.

    Chinchkabel muss ich mir mal besorgen, ich kenn nämlich keinen der mir da ohne großem aufwand helfen kann.

    lg
     
  19. #18 Sickel-Pete, 28.11.2012
    Sickel-Pete

    Sickel-Pete 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Roland
    Spritmonitor:
    Klingt grundsätzlich nach einem Massefehler.

    Wenn Du schon ein zweites Cinchkabel quer durch das Auto wirfst dann probier auch gleich mal dem Autoradio die Masse vom gleichen Punkt zu geben, an dem auch die Endstufe angeschlossen ist.

    Durch den Anschluss der Endstufenmasse direkt an der Batterie kann es zu einem Massefehler zwischen Endstufe und Radio kommen. Soll heißen die Masse am Radio ist "weniger gut" als die Masse an der Endstufe. Dadurch kann ein leichter Spannungsunterschied zwischen Radio und Endstufe entstehen. Dieser wird über die Abschirmung des Cinchkabels ausgeglichen - was die Schirmung aber außer Kraft setzt da dort ja eigentlich ebenfalls sauber Masse anliegen soll.

    Als Massepunkt nehme ich persönlich sehr gerne von der Schraube des Sitzgurts der Rücksitzbank. Der ist im Rahmen verschraubt mit einer mächtigen Schraube. Schraube und Auflagefläche gründlich reinigen, Massekabel anschließen und gut ist.

    Diese Masse dann per Verteiler an alle Geräte verteilen.

    Bei Plus mache ich es genauso. Direkt von der Batterie oder vom Pluspunkt im Kofferraum mit hohem Querschnitt einen Verteiler anschließen. Dabei in keinem Fall eine SICHERUNG vergessen die direkt in der Nähe der Batterie liegt - keine unabgesicherten Leitungen verlegen! Im Verteilerblock sollte für jedes Gerät wieder eine Sicherung vorhanden sein. Von diesem Block alle Geräte versorgen.

    Dies ergibt dann eine sternförmige Verdrahtung bei der nur noch sehr selten Masseprobleme auftreten.

    Ist die Versorgung des Autoradios mit diesem Plus/Minus zu kompliziert, kann man bei dem Signalkabel/Cinchkabel auch die Abschrimung auf einer Seite entfernen bzw. durchtrennen. Häufig hilft das auch, stellt aber keine wirklich saubere Lösung dar.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bohnenjim, 07.12.2012
    Bohnenjim

    Bohnenjim 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also Sickel Pete, echt Hut ab, der Post ist echt der beste, den ich bis jetzt finden konnte :daumen:
    Das werd ich demnächst mal ausprobieren und natürlich hier berichten.

    Aber einerseits schreibst du, dass ich das Massekabel auch an zum Massekabel der Endstufe hängen soll (also an dem Massepunkt, in meinem Fall direkt die Batterie), andererseits schreibst du, dass es dadurch zu Störungen kommen kann :-s

    LG
     
  22. #20 SensationNo1, 08.12.2012
    SensationNo1

    SensationNo1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Stefan
    Ich glaub er meint wenn man unterschiedliche Massepunkte benutzt, können Fehler auftreten. Direkt an der Batterie ist bei der Masse in Ordnung, aber dann solltest du möglichst das Radio ebenso verdrahten. Oder du suchst dir für deinen Verstärker einen ähnlichen "unsauberen" Massepunkt wie der vom Radio, wie es mit der Schraube Der Rücksitzbank beschrieben wurde. Unsauber in dem Sinne, dass jede elektrische Verbindung einen Widerstand bildet und einen Spannungsabfall zur Folge hat. Mit anderen Worten, am besten so wenig Verbindungen wie möglich, ergo ist direkt am der Batterie die optimalste Lösung.

    Ich persönlich bevorzuge die Batterie Variante, da das die einzige optimale Masse darstellt. Habe aber das Radio nicht neu verkabelt, sondern so gelassen. Beim Verlegen der Kabel habe ich darauf geachtet spannungsführenden Kabel von Signalkabel zu trennen. Das soll eine induktive Kopplung zwischen den Leitungen verhindern.

    Bei mir hat das wunderbar geklappt, keine Störgeräusche oder sonstige Probleme.
     
Thema: Verstärker verkabelung Masse?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verkabelung zum kofferraum Bmw 1er

    ,
  2. Bmw e87 massepunkt

    ,
  3. bmw e87 massekabel

    ,
  4. massepunkt kofferraum bmw 118d bj 2009,
  5. 1er bmw wo is der beste ort fürs minus kabel der Endstufe ,
  6. massepunkt e87,
  7. massepunkt 1er
Die Seite wird geladen...

Verstärker verkabelung Masse? - Ähnliche Themen

  1. [F20] Hilfestellung bei Verkabelung

    Hilfestellung bei Verkabelung: Hallo, wo gibt es die Metallgeschirmten Kabelschläuche für LS Kabel aber auch +Kabel zu kaufen?
  2. [E8x] Logic 7 Verstärker

    Logic 7 Verstärker: Verkaufe einen L7 Verstärker ohne jeglichen Beschädigungen bis zum letzten Ton top funktioniert! Vhb 299,-
  3. Mono Signal an Verstärker

    Mono Signal an Verstärker: Habe noch einen kleinen Stereo 2 Kanal Verstärker. Habe den Alpine noch von meinem E46 Umbau übrig , der hat 40W RMS pro Kanal und kann nicht...
  4. [E87] Verstärker eingebaut - keine PDC mehr!

    Verstärker eingebaut - keine PDC mehr!: Hey, Fahrzeug ist ein Facelift-Modell aus 2009, Radio Business, mit Einparkhilfe. Diese läuft ja bekannterweise über das Hecksystem! Hab den...
  5. [E87] Plug&Play Verstärker Axton A430/Entfernung BMW-Business

    Plug&Play Verstärker Axton A430/Entfernung BMW-Business: Hi, überlege mir, meinen 1er Facelift (11/2009) hifimäßig weiter – aber nicht allzu aufwändig – aufzurüsten. Vorhanden ist: Radio Business...