Versiegeln/Wachsen/Polieren Terminologie hilfeichkennmichnichtaus

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von Diobrando, 19.04.2011.

  1. #1 Diobrando, 19.04.2011
    Diobrando

    Diobrando 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Florian
    Ich möchte mich hier nicht blöder anstellen als ich bin, aber nach dem eifrigen durchforsten dieses Pflegeforums hier bin ich mit meinem Latein am Ende weil ich nicht ganz so einfach differenzieren kann welche art der autopflege die richtige ist, was man wo, wie und wann einsetzt und welche produkte nun wirklich "gut", "schlecht" oder empfehlenswert sind.

    Also habe ich einige Grundfragen, die hoffentlich nicht blöder klingen als ich mir gerade vorkomm :eusa_doh:

    1. Wann wird versiegelt, und wann wird gewachst?

    2. Kann man versiegeln, ohne vorher zu wachsen?

    3. Gibt es Produkte die gleichzeitig versiegeln und wachsen :retard: ??

    3a. Wo ist der Unterschied zwischen Wachs und Versiegelung (bitte nicht wehtun) :aufgeregt:

    4. Wann wird politur angewendet?

    5. Reinigungsknete WTF??!? :swapeyes_blue:

    6. Wie wasche ich meinen Wagen richtig, wenn er frisch gewachst ist und ich ihn nur sauber halten will? (damit ist im prinzip gemeint ob das Wachs einer "normalen" autowäsche standhält)

    7. Sind Flüssig- oder Hartwachse "besser" bzw was ist für welchen Fall eher zu empfehlen?

    8. Was zur Hölle ist ein Quick Detailer :-s


    Ich habe mich leider, da ich bevor ich mir meinen Bayern zugelegt habe nur mit dreckskarren rumgefahren bin, nie wirklich mit dem thema autopflege auseinandergesetzt. Daher ist mein wissen und verständnis etwas begrenzt =(
    Das internet ist voll von unzähligen meinungen und techniken, und ich kann nicht unterscheiden was wirklich sinnvoll ist und was unter autopflegevoodoo fällt.

    Bitte erleuchtet mich T_T :roll:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Moin!
    Du kannst Deinen Lack entweder durch Wachs oder Versiegelung schützen. Der Schutz ist nahezu identisch.
    Wachs: besseres Abperlverhalten, Nassglanz, kürzere Standzeit
    Versiegelung: schlechteres Abperlverhalten, Spiegelglanz, längere Standzeit

    Das ganze Variiert natürlich von Produkt zu Produkt, Gegenbeispiele gibt es natürlich auch genügend.
    Die Kombination Wachs auf Versiegelung wird manchmal auch gemacht, allerdings sind dort die Wachse sehr schnell herunter gewaschen. Daher sind solche Versuche nicht zu empfehlen.

    Polieren sollte man den Lack, wenn er Kratzer aufweist. Bei sorgsamen Umgang also vielleicht 1x im Jahr, je nach Nutzung. Dabei gibt es von rein chemischen Reinigern bis zu echten Schleifpasten ein breites Feld von Produkten.

    Für Deine Wäsche holst Du Dir am besten ein Autoshampoo von Dodo oder ChemicalGuys. Bei Dosierung gemäß Aufschrift sind diese Produkte auch Wachssicher. Durch Überdosierung wird jede Wachs/Versiegelung abgewaschen.

    Nach der Wäsche kannst Du einen Detailer nutzen. Wird quasi wie ein Glasreiniger verwendet, also 1-2 Sprühstöße für eine Tür. Dadurch erhält der Lack eine noch glattere Oberfläche. Teilweise sind Wachse enthalten, die die Standzeit verlängern.
     
  4. #3 Diobrando, 19.04.2011
    Diobrando

    Diobrando 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Florian
    kann mir jemand anhand eines bildes den unterschied von nassglanz zu spiegelglanz demonstrieren? X_X
     
  5. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Das ist eine Versiegelung (Spiegelglanz)
    [​IMG]

    Habe jetzt kein Foto von einem Wachs zur Hand, aber die Reflexe sind weicher, fließender, als wäre der Wagen noch nass.
     
  6. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Was meinst du mit "Standzeit" ?
     
  7. archy

    archy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    @threadersteller

    danke, du sprichst mir aus der seele, ich werde diesen thread genau verfolgen und sage schon mal danke an alle, die uns weiter helfen können ;)

    ist ein quickdetailer nur für absoluten showcar look gut, oder sollte man so etwas auch als std. autofahrer nutzen?
     
  8. Sasa

    Sasa Guest

    ich denke mal = haltbarkeit
    +1, wobei ich mir schon ein halbwissen nach stundenlangem studieren des autopflegeforums angelesen habe. da ist man hinterher aber etwas gaga. :paranoid:
     
  9. #8 Kurvensau, 19.04.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Fürs Kneten kann man einen QD sehr gut als Gleitmittel nehmen.
    Du erzeugst eben noch ein bisschen mehr Glanz nach dem alltäglichen Waschen. QD mit Wachsanteil frischen die vorhandene Wachsschicht wieder ein bisschen auf.

    Ob man das als "Showcar Look" bezeichnen will, kann jeder für sich selbst entscheiden. :wink: Für mich aber nicht....
     
  10. #9 M_Power, 19.04.2011
    M_Power

    M_Power 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Chris
    Ich schreibs jetzt einfach mal hier dazu.

    Hab heute gehört dass das Sonax Ultimate Canauba Wach richtig richtig gut sein soll.
    Genau den selben anteil an Canauba als Swizöl aber viel billiger...
    Ist da was drann???
    Hatt jemand von euch das Wachs schon ausprobiert??
     
  11. #10 Strebersein, 27.04.2011
    Strebersein

    Strebersein 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Hallo!

    Spüli hat schon fast alles gut erklärt. Aufgrund der Haltbarkeit würde ich dir eine Nanoversiegelung anstelle von Wachs empfehlen. Beim Wachsen müsstest Du alle zwei Jahre einen neuen Wachs aufbringen, was bei der Nanoversiegelung nicht der Fall ist. Ich habe meinen Wagen vor vier Jahren versiegen lassen und merke den Effekt immer noch.
    LG
     
  12. #11 d.fernandez, 27.04.2011
    d.fernandez

    d.fernandez 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Daniel
    mhm...hab mich nach 4jahren in der Autoaufbereitung selsbtständig gemacht(nebengewerbe)..

    also ganz grob..ne Versiegelung ist erstmal chemisch und "normaler" Wachs eher natürlich..Ich persönlich würde immer zu wachsen raten,auch wenn wachs "nur" 3-6mons(je nach Fahr- und vor allem waschgewohnheit) hält.

    Polieren sollte man den Lack nur wenn dieser Kratzer aufweißt oder verwittert ist(blass,rau,matt) renigungsknete ist dazu da um zb mitm Quick detaller teerreste oder ähnliches VOR der lackreinigung oder Politur vom lack zu entfernen.

    Sprühwachs geht schneller,aber ich verwende nur Hartwachs...nach 10verschiedenen bin ich mittlerweile beim Meguiars #16 hängenbeblieben,dieser ist super ergiebig,sieht geil aus und hält lange:-) ist auch etwas schwieriger zu verarbeiten(man nimmt anfangs gerne zu viel,was man am ende nur mit mühe wieder runterbekommt!!)

    bei weiteren fragen,einfach posten ;)
     
  13. #12 Kurvensau, 28.04.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Nanoversiegelung ist in meinen Augen der schlechteste Begriff, den es nur gibt. Wird nur Schindluder damit getrieben.

    Und ein Wachs alle zwei Jahre erneuern. :narr: Sorry, aber weißt du, wovon du sprichst?
     
  14. #13 Eagle1882, 28.04.2011
    Eagle1882

    Eagle1882 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haltern im See
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Matthias
    Spritmonitor:
    +1
    Wohl eher alle 2 Monate ;)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Diobrando, 04.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2011
    Diobrando

    Diobrando 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Florian
    So nach langem herumprobieren und threads lesen habe ich mich nun für folgende Pflegeprodukte entschieden:

    Turtle Wax Nanotech Quikwax - alle 2 bis 3 Monate, erzeugt schönen glanz
    Turtle Wax Auto Glass Cleaner - Für die Scheiben vorm Versiegeln
    RainX - Nanoversiegelung für die Scheiben
    Sonax Spray&Clay - für hartnäckige Verschmutzungen
    Sonax Felgenreiniger Plus - funktioniert erstaunlich gut, felgen sehen aus wie am ersten tag

    Politur habe ich mir noch keine zugelegt da der Lack an meinem 1er noch recht frisch ist ^^
    Da ich keinen Garten habe wasche ich ihn bei der nächsten SB-Waschstation mit der hochdrucklanze.
     
  17. 219153

    219153 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Bernd
    Hallo!
    Die "Scheibenversiegelung" von RAIN-X nehm ich schon seid Jahren . Bin damit auch zufrieden . Man merkt deutlich wenn mal wieder "versiegelt" wurde. Ich wende es 4-5mal im Jahr an.
    Gruß Bernd.
     
Thema: Versiegeln/Wachsen/Polieren Terminologie hilfeichkennmichnichtaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nassglanz politur

Die Seite wird geladen...

Versiegeln/Wachsen/Polieren Terminologie hilfeichkennmichnichtaus - Ähnliche Themen

  1. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  2. [E87] Tuch zum Trocknen/Polieren

    Tuch zum Trocknen/Polieren: Wenn ich mein Auto (schwarz metallic) mit lauwarmen Wasser mit ein paar Tropfen Spülmittel so schön sauber gewaschen habe, gehe ich nochmal mit...
  3. [E87] Schwarze Felgen polieren

    Schwarze Felgen polieren: Guten Abend, ich besitze BBS CS5 in schwarz glanz diamantgedreht. Meine Frage, kann ich normale Autolack-Politur für die Felgen verwenden? Ich...
  4. BMW Performance 269 "Polieren" ?

    BMW Performance 269 "Polieren" ?: Hallo Zusammen, würde gerne meine Performance Felgen polieren / versiegeln damit der Schmutz nicht mehr so daran haftet. Muss ich mir wegen der...
  5. [F20] Versiegeln von alpinweiß nach jeder handwäsche sinnvoll und nötig???

    Versiegeln von alpinweiß nach jeder handwäsche sinnvoll und nötig???: isr es ratsam notwendig und oder sinnvoll nach jeder handwäsche das Auto zu versiegeln ??? Mein f20 Is alpinweiß und ich wage mich seit 2 Wochen...