[F20] Versicherungsfrage Freund baut Unfall

Dieses Thema im Forum "BMW 114i / 116i / 118i / 120i" wurde erstellt von f20-bmw, 17.03.2013.

  1. #1 f20-bmw, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2013
    f20-bmw

    f20-bmw 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich benötige mal euren Rat.
    Am Donnerstag Abend leite ich meinem besten Freund mein 1er.
    In der Nacht bekam ich einen Anruf, dass er eine Kurve übersehen habe und über eine Verkehrsinsel geflogen sei. :evil:

    Ich war heute bei meinem Händler, das Auto sieht übel aus ca. 5000€ Schaden. (Gutachten folgt)
    Das Auto ist Vollkasko versichert allerdings bei VK mit 1000€ SB.

    Mein Kumpel ist aufgrund einer privaten Misslage momentan klamm, und kann die 1000€ nicht aufbringen. Der Versicherung und dem Händler schien es komplett egal zu sein wer den Schaden verursacht hat.

    Er hat sich jetzt wohl im Internet schlau gelesen und meint, dass ich eh dankbar sein könnte wenn er das zahlt.weil eigentlich hätte ich gar keine Ansprüche gegen ihn. Stimmt das?

    Es kann doch nicht sein wenn ein anderer mein Eigentum beschädigt das ich dafür aufkommen muss. Ich werde ja auch hochgestuft und alles. :swapeyes_blue:

    Ich weiß das es total blöd von mir war ihm mein Auto zugeben, aber passiert ist passiert da brauchen wir jetzt nicht drüber diskutieren.

    Wie sieht das mit den Kongras Ansprüchen gegen ihn oder vil. sogar seine private Haftpflichtversicherung aus?


    Vielen Dank :crybaby:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CCxxxN2, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    CCxxxN2

    CCxxxN2 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Karlsruhe
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Um an dein Geld ( hier 1000 EUR ) zu kommen müsstest du evtl zivilrechtlich klagen. Bedenke aber auch, dass deine Versicherung evtl hoch gestuft wird.


    Wenn in deinem Versicherungsvertrag andere Fahrer ausgeschloßen oder Altersbeschränkungen anderer Fahrer Bestandteil des Vertrages sind wundere dich nicht wenn sie nicht zahlen wollen bzw dich in Regress nehmen.
     
  4. #3 Turbo-Fix, 17.03.2013
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Toller Freund, auf so einen könnte ich gut verzichten....
     
  5. #4 1erliebhaber, 17.03.2013
    1erliebhaber

    1erliebhaber 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Das ist die spannende Frage! Sollte nur der TE eingetragen sein,so fangen die Probleme erst richtig an.

    @TE: Ich würde die ganze Sache einem Anwalt übergeben. Der regelt das in deinem Sinne und hat auch die entsprechenden Kenntnisse über die Möglichkeiten. Kläre aber erstmal, wie deine Fahrzeugversicherung aussieht.
     
  6. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    +1 ...

    die frage ist tatsächlich, wie die bedingungen in deinem versicherungsvertrag sind.
    wie sieht es mit einer rechtschutzversicherung bei dir aus?
     
  7. Jan73

    Jan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Göttingen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
  8. Fairy

    Fairy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Ettlingen/Baden
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Joachim
    Rechtlich liegt der "Freund" aber richtig ... es heißt nicht umsonst "Auto, Geldbeutel und Freundin" verleiht man nicht ... :wink:
     
  9. Jan73

    Jan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Göttingen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    :daumen:
     
  10. #9 nici356, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Wenn ich mir das so durchlese und sehe 1000 Euro SB dann gehen schon die Alarmglocken an, dann war sparen auf Teufel komm raus angesagt, was ja nicht verkehrt ist. Dann ist bestimmt der Halter als auschliesslicher Fahrer eingetragen. Ich hatte das bei mir auch. Dann Helm ab zum Gebet. Dann zahlt du mal eben alles.:winkewinke:

    Da würde ich mal wacker in deine Police schauen.

    Edith du schreibst den Händler interessiert das nicht. Was sollte das den Händler kümmern wem du dein Auto gibst.:shock:

    Edith2 klar ist dein Freund nicht haftbar zu machen. Er hat doch deine Versicherung nicht abgeschlossen lieber Freund. Und die Haftpflicht von dem schon mal gar nicht, die verweisen unverzüglich auf die KFZ VS von dir. Hatte so einen Fall schon mal, da ging es um Felgen, wir wollten was "mauscheln". Die Haftpflicht von meinem Kollegen hat ihn am Telefon nichtmal ausreden lassen. Haben Sie nichts mit zu schaffen. KFZ-Halter Schaden. Ende. Dumm gelaufen.

    Edith3 Betrachte es positiv, tritt der Super-GAU ein und du bist alleiniger Fahrzeugführer in der Police dann wirst du auch nicht hochgestuft, aber vielleicht rausgeworfen wenn die KFZ das spitz bekommt (weiss nicht???). Aber das sind nun alles Vermutungen. Vielleicht sogar viel Schwachsinn bei.

    Edith4 Verschieben in Allgemein wäre angebracht...
     
  11. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Verliehen wird nur an Leute, die die Kohle haben mir den evtl. entstehenden Schaden auch zu ersetzen. Allein für den Spruch:

    Du könntest froh sein, wenn er überhaupt die SB zahlen würde...

    Wäre ich schon beim Anwalt um mit das zivilrechtlich einzuklagen.

    Ich hab schon in der Schule gelernt, dass man Dinge die mit F beginnen, nicht verleiht:

    Frauen, Fahrzeuge und Füllfederhalter.
     
  12. #11 Andromedar, 17.03.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.03.2013
    Andromedar

    Andromedar Guest

    Mögliche Szenarien:

    - Leihvertrag vorhanden? (recht schwer nachweisbar) Da gäbe es auch eine Schadenshaftung

    - Gefälligkeitsverhältnis (sehr blöd für Dich) Ansprüche nicht durchsetzbar


    Ist WIRKLICH vertraglich vereinbart, daß ausser Dir noch andere das Auto fahren dürfen? Das ist ein sehr kritischer Punkt, denn da kann die Versicherung schnell die Leistung verweigern (Vertragsverletzung)

    Mein Tip:

    - Nie wieder irgendwen Dein Auto fahren lassen (Das hast Du denk ich mal aber schon begriffen ;-) )


    weitere Fragen:

    - ist die Verkehrsinsel auch kaputt gegangen? (sonst noch spätere erhebliche weitere Kosten)
    - Unfallflucht aber nicht?
    -Hat der Freund eine Haftpflicht?
     
  13. #12 nici356, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Hat der Freund eine private Haftpflicht? Die sollte er dafür einsetzen, dann ist alles gut!

    Die spielt bei KFZ-Schaden nicht mit (bei dieser Konstellation). Die fragen gaaaaanz genau nach, sobald rauskommt, das der Versicherungsnehmer der Haftpflicht (der Kumpel) gefahren ist, dann sind die raus. Ist ausgeschlossen weil die auf die KFZ Versicherung des Halters verweisen (Zuständigkeit). Bin ich mir 100% sicher eben weil ich es erlebt habe. Da werden sich die Versicherungen kaum unterscheiden. Hier gibt es doch genug Versicherungsmenschen, wo seid ihr denn?
     
  14. Luc

    Luc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus, Mannheim
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Lucas
    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, auch wenn dir das jetzt natürlich nix mehr bringt.

    1. wieso verleihst du dein Auto? Bei mir darf nicht mal meine Freundin mein Auto fahren. Geschweige denn mein Freundeskreis. Das weiss aber auch jeder, daher fragt da auch keiner nach.

    2. war es ein Notfall, das er dein Auto gebraucht hat oder wollte er nur feiern gehn --> Taxi wäre günstiger gewesen.

    3. Wie schon geschrieben allein für den Spruch das du froh sein könntest, wenn er dir die 1000€ zahlt würde ich das Geld einklagen. Auf so "Freunde" kann man echt verzichten.

    Befürchte allerdings, dass du wenn er Dir den Schaden nicht freiwillig zahlt bzw. du es einklagst, recht wenig chancen hast dein Geld wiederzusehen.
    Sind weitere Personen im Versicherungsvertrag als Fahrer eingetragen?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Andromedar, 17.03.2013
    Andromedar

    Andromedar Guest

    Ja, du hast Recht. Ich ändere das mal bei mir...
     
  17. Fairy

    Fairy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Ettlingen/Baden
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Joachim
    Es gibt nur sehr sehr wenige Privathaftpflichtversicherungen, bei denen die "Benzinklausel" in abgeschwächter Form behandelt wird ... :roll: ... spontan fällt mir da nur die Basler ein, die zumindest Teile des Schadenfreiheitsrabattverlustes übernimmt, jedoch nie im Leben die Selbstbeteiligung ... :eusa_snooty:
     
Thema:

Versicherungsfrage Freund baut Unfall

Die Seite wird geladen...

Versicherungsfrage Freund baut Unfall - Ähnliche Themen

  1. Unfall Schaden

    Unfall Schaden: Hi habe bei meinem 1er Coupé von 09 einen ziemlich blöden Parkunfall gemacht ... Anschließend bin ich zum BMWHändler in meiner Nähe und er sprach...
  2. [E87] PLZ 90/91: Wer berät in Sachen Audio/Navigation bzw. baut evtl. auch ein?

    PLZ 90/91: Wer berät in Sachen Audio/Navigation bzw. baut evtl. auch ein?: Hallo zusammen, nach 20 Jahren Dienstwagenfahrerei, sah ich mich vor Kurzem vor die Frage gestellt, wieder ein eigenes Fahrzeug in Dienst zu...
  3. Kaufberatung 120d Coupe, reparierter Unfall

    Kaufberatung 120d Coupe, reparierter Unfall: Liebe Community, habe mir heute einen 120d Coupe angeschaut, habe auch einen Menschen von der Dekra draufschauen lassen. Folgendes Auto:...
  4. Unfall auf der Autobahn

    Unfall auf der Autobahn: Hallo, wollte meine Leidensgeschichte mal hier teilen… Ich bin bis Freitag einen 120d Schalter gefahren. Hatte seit Monaten einen M135i gesucht...
  5. [E81] Nach Unfall ein paar Probleme

    Nach Unfall ein paar Probleme: Hallo Leute, ich hatte letztens einen Unfall (vorne rechts). Dabei ist meine Frontschürze, ein Scheinwerfer und die Motorhaube kaputt gegangen....