Versicherung zahlt diverse Kasko-Rechnungen nicht

Diskutiere Versicherung zahlt diverse Kasko-Rechnungen nicht im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hi, kann mir jemand sagen, ob es von meiner Versicherung korrekt ist, dass sie die folgenden Kosten nicht übernommen hat: 1. Mietwagen für...

  1. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Hi,

    kann mir jemand sagen, ob es von meiner Versicherung korrekt ist, dass sie die folgenden Kosten nicht übernommen hat:

    1. Mietwagen für die Beendigung der Fahrt (kurzmöglichster Mietzeitraum, Mietwagenrückgabe am nächsten Tag), ca. 250 Euro
    2. Standkosten auf dem Autohof als Teil der Abschleppkosten, ca. 120 Euro

    Mir wurde gesagt, dass diese Leistungen nicht von der Kasko getragen würden und ich nun auf diesen Kosten sitzen bleiben würde. Wofür aber bitte habe ich eine Vollkasko, wenn die nicht alles zahlt?

    Danke :daumen:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dave_coolman, 15.11.2011
    dave_coolman

    dave_coolman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    120d
    ist korrekt, wenn es nicht im vertrag steht!

    soferne du es anders im vertrag stehen hast/hattest oder du gegen eine änderung dahingehend nicht einspruch erhoben hast und der vertrag somit ungültig wurde, natürlich nicht...
     
  4. shp

    shp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Spritmonitor:
    schick dem sachbearbeiter ein pferdekopf, danach zahlt er auch gerne mehr aus!
     
  5. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Hm, sehr allgemeine Aussage, danke. Die hätte ich mir auch selbst zusammenreihmen können.

    Vertrag... wer liest denn einen Standard PKW Versicherungsvertrag vollständig?
    Die Standardleistungen sind doch alle gleich und für meine Begriffe gibt es da nicht viel zu regeln an Aussnahmen... :swapeyes_blue:

    Die DA Direkt habe ich jedenfalls gefressen... musste auch mit Gerichtsurteil begründen und mit Anwalt drohen, dass die die Summe an die BMW Leasing korrekt auszahlen und nicht die MwSt vergessen. BMW hat da nach 3 Monaten vergeblich versucht eine Rückmeldung zu bekommen und letztendlich dann natürlich mir den Restbetrag in Rechnung gestellt. Angeblich ist das jetzt Freitag (wohlbemerkt der Schaden war im Juli!) nachreguliert worden... na ich bin mal gespannt.

    Scherz oder versteckt sich da wirklich ein Tipp zwischen den Zeilen? 8-)
     
  6. Nivea

    Nivea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Wir könne dir deine Frage nicht beantworten. Da musst du schon in deinen Vertrag sowie den dir übereigneten zusätzlichen Dokumenten schauen.
    Aber generell gilt, wer bei seiner Versicherung nur nach dem Preis schaut, darf sich in solchen "Details" nicht wundern.
     
  7. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Naja, ich denke eine andere Versicherung kann auch ohne Aufwand mehr als die 370 Euro kosten, die mir jetzt nicht erstattet wurden. So gesehen ist es ein logischer Schritt die günstigere Versicherung zu nehmen und im (ja meist unwahrscheinlichen) Schadenfall selbst drauf zu legen.

    Aber ich formuliere meine Frage ein letztes Mal um:
    Ist es üblich diese Leistungen auszuschliessen? Ihr habt der Schilderung nach ja offenbar alle genauestens verglichen und besonders in diesem Punkt darauf geachtet, was in euren Versicherungen steht. Gell?
     
  8. #7 dave_coolman, 15.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
    dave_coolman

    dave_coolman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    120d
    danke nivea... genau das hab ich auch gemeint, aber der threadopener meinte, dass meine antwort zu allgemein sei :wink:

    also ich les mir bei versicherungen immer alles durch... egal ob standard oder nicht

    edit:

    und ja, meine kasko deckt sowas in gewissen fällen. z.b. weiterfahrt nur bei unfall. panne müsste von der mobilitätsgarantie oder einem automobilclub o.ä. übernommen werden.

    abschleppkosten werden auch übernommen - die standgebühr selbst ist nicht ausgewiesen - wäre aber m.e. auch nicht zu zahlen, denn abschleppen hätte ich mich auch in die nächstgelegene werkstätte schleppen lassen können und somit wäre keine standgebühr angefallen. wenn die werkstätte nicht offen hat ist der punkt wieder strittig...
     
  9. #8 Flob, 15.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
    Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.970
    Zustimmungen:
    47
    Du hattest Mietwagenkosten von 250 EUR für einen Tag? Falls ja, kann ich mir gut vorstellen, wieso die das gekürzt haben.
    Ich hatte im Sommer nen Golf VI TSI für 50 EUR am Tag von Europcar.
     
  10. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Ja, die Antwort finde ich zu allgemein :-)
    Ein Verweis auf "lies deine Versicherung durch und lass uns in Ruhe" finde ich halt nicht wirklich nett. Dann doch bitte lieber gar nicht antworten.

    Es ist klar, dass mir niemand meinen Versicherungsschein vorlesen wird, das ist aber auch nicht meine Erwartung. Die ist nämlich ganz simpel und einfach die gleiche, weshalb man eigentlich in einem Forum unterwegs ist: Sich mit anderen vergleichen, austauschen, Rat und Ideen holen, Mitleid ernten... viel mehr habe ich mir eigentlich gar nicht erwartet. Ist doch klar, dass man bei so einem Thema niemals eine (rechts-)verbindliche Antwort hier im Forum bekommen kann. Da habt ihr mich vielleicht wohl einfach falsch verstanden ;-)

    Ein "RTFM" finde ich halt immer blöd, wenn es sich um eine normale Angelegenheit handelt. :-(
     
  11. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Gekürzt wurden die Abschleppkosten und zwar um den Betrag für die ersten 10 Tage (glaub ich) Standzeit beim Abschleppdienst. Da gibt es ein bestimmtes Limit und darüber hinaus muss dann die Leasingfirma zahlen, wenn sie bis dahin den Wagen nicht verkauft hat. Da war BMW auch absolut korrekt und hat das von selbst richtig abgerechnet (BMW selbst war sowieso in allem sehr korrekt und vorbildlich bei der Abwicklung).

    Die Mietwagenkosten wurden überhaupt nicht erstattet.
    Die hohen Kosten konnte ich mir nicht aussuchen.
    Der Unfall war mitten in der Nacht auf der A9. Ich wurde vom AVIS Bereitschaftsdienst beim Abschleppdienst abgeholt und zur Station mitgenommen. Dort habe ich mir das günstigste Fahrzeug ausgesucht. Das kostete knapp über 100 Euro, der Rest sind alles Aufschläge für die Nachtbereitschaft, den Bring-/Abholservice etc. Also alles keine vermeidbaren Kosten. Zumal man nach einem solchen Crash (Aquaplaning mit 3-fach Drehung in die Mittelleitplanke, Stehenbleiben auf der 3. Spur, Wolkenbruch und überflutete Fahrbahn an dieser Stelle...) auch nicht wirklich Lust hat oder in der Lage wäre sich über jeden Euro Gedanken zu machen... :icon_neutral:

    Ich bin jetzt wieder Mitglied im ADAC und habe von denen sogar 50 Euro aus Kulanz erstattet bekommen. Aber mehr zahlt der ADAC eben leider nicht, weil man hätte ja auch ein Fahrzeug von denen nehmen können, klar... Bin vor 2 Jahren oder so aus dem ADAC raus, weil ich dachte, ich hab ja die BMW Mobility Option etc und da wäre der ADAC eigentlich überflüssig. Aber in der Situation wollte ich es mir und allen anderen beteiligten natürlich auch so einfach wie möglich machen. Man hat ja schliesslich auch im Kopf, dass es eine Versicherung gibt...
     
  12. #11 dave_coolman, 15.11.2011
    dave_coolman

    dave_coolman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    120d
    ist ja auch okay... - standzeit muss ja abgezogen werden, da du ja theoretisch schon in der werkstatt hättest stehen können...

    mietwagenkosten hängen halt wirklich vom versicherungsumfang ab... wenn du das nicht drin hast, kostets... auch viele mobilitätsgarantien decken sowas normalerweise nicht ab - die helfen eigentlich "nur" bei pannen.

    interessenshalber hab ich mal google bemüht und einiges gefunden:

    Gerichtsurteil: Kasko und Mietwagen / ¦ \ FAHRTIPPS.DE

    Fahrzeugversicherung (Kasko-Versicherung) - versicherungen.de (siehe im schadensfall)
     
  13. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Bei einem Totalschaden?!?
    Sagen wir mal so: Mir wurde gesagt, dass jede Haftpflicht es gezahlt hätte, weil dann Fremdverursacher... nur die Vollkasko, auf die ja immer so geschworen wird, würde das in diesem speziellen Fall nicht zahlen. Ich habs nicht hinterfragt, wundere mich aber dennoch...

    Danke, ich schaue bei Gelegenheit mal. Mir hat Google spontan nix brauchbares ausgespuckt.

    Muss aber eh noch mit meinem Anwalt telefonieren (oder eher hinterher telefonieren...). Bin vor einigen Wochen an der Unfallstelle vorbei gefahren und siehe da, EXAKT an dieser Stelle wird jetzt der Fahrbahnbelag komplett erneuert. Das kann kein Zufall sein!
     
  14. shp

    shp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Spritmonitor:
    alles schwätzer,

    nimm den pferdekopf rat an!
    treib es mit seiner frau oder sonst was....
    rache ist süß und ein schadensregulierer ohne verständnis wegen paar hunderter ist ein unmensch, mir ist mal ein bus auf einer haltestelle reingefahren und hat bisschen das auto gekratzt schwer zubeschreiben wie es genau passiert ist( ich stand im halteverbot davor), hab dann mit der sachbearbeiterin telefoniert und anstatt 30% abzug haben wir uns auf 17% geeinigt, ruf ihn an rede mit ihm vllt einigt ihr euch auf die hälfte der mietwagenkosten und gut ist.

    manche sind blöd dumm und was weiß ich noch alles, anstatt er sich sagt ich reguliere alles so das er weiter bei unserer versicherung bleibt und vllt das geld wieder einbringt, verspielen sich ein kunden der dann wo anders seine beiträge zahlt.
     
  15. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    :lol:

    Es ist eine Frau :shock:

    Und ich habe gaaanz zu Anfang mal mit ihr telefoniert und gemailt, als es noch keine Probleme gab. Aber seit ich Beschwerden habe komme ich nicht mehr zu ihr durch. E-Mails werden nicht beantwortet und die Hotline kündigt zwar an mich weiter zu verbinden, ist dann aber kurze Zeit später wieder zurück, um mir die Antwort der Sachbearbeiterin auszurichten.
    Da kann man sich natürlich seinen Teil zu denken...

    Ich werde meinen Dad, über den die Versicherung läuft, nochmals ansprechen. Er hatte auch schon angedeutet wechselwillig zu sein. Pech für die DA Direkt, gehen eben 3 Autos mit Vollversicherung woanders hin...
     
  16. #15 dave_coolman, 15.11.2011
    dave_coolman

    dave_coolman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    120d
    wie gesagt, mietwagenkosten sind in den versicherungen meistens nicht dabei... dagegen wird auch einspruch o.ä. nichts helfen...

    bezüglich standkosten noch eine anmerkung - egal ob totalschaden oder nicht, deine versicherung wird sich immer "schadlos" halten - sprich wenn kosten verursacht wurden, die nicht hätten sein müssen (wagen steht tagelang am verwahrplatz anstatt zum verschrotter bzw. zur werkstatt) wird sich auch nur die "tatsächlich notwendigen" kosten zahlen.

    wenn es ein fremdverschulden war ist es klar, dass sich deine versicherung von der gegnerischen ALLE kosten holen wird bzw. sich "hinter deinem rücken" irgendwie gütlich einigen wird...
     
  17. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Okay. Es hatte mich halt interessiert. Wenn es so ist, ist es so... (hatte eh nichts mehr erwartet hier).
    Habe ja nun gelernt und weiss wieder, warum man den ADAC braucht :mrgreen:

    Das habe ich ja gesagt. Es gibt eine Obergrenze, bis zu der eine Versicherung das bezahlen muss (glaube es sind 7 oder 10 Tage). Alles was darüber hinaus geht, zahlt man selbst bzw. im Falle des Totalschadens in Verbindung mit Leasing der Leasinggeber (BMW). Sprich: Alles was über diese 10 Tage hinaus ging, hat BMW auch korrekt übernommen (weil sie das Auto nicht schnell genug weiterverkauft oder abgeholt haben). Daraus ist ja zu ersehen, welcher Anteil meiner Erwartung nach eigentlich von der Versicherung zu tragen wäre... Denke schon, dass das eine Ermessensfrage ist, hab aber auch nicht wirklich Lust, meinen ohnehin schon lahmen Anwalt noch auf 120 Euro anzusetzen... :-s
     
  18. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Es gibt bei jeder Versicherung meist mehrer Tarife, die einen sind halt aufs notwendigste abgespeckt um den Preis zu drücken und die höheren Stufen haben halt nen paar "leckerchen" enthalten.

    Bei einer "Direktversicherung" super Service zu erhalten finde ich schon ganz lustig.
    Ist doch klar das man diesen Service dort nicht erhält, der wird ja schließlich auch nicht großartig vom Kunden bezahlt, bei den verhältnismäßig geringen Beiträgen...

    Ich bin sowieso kein Fan von diesen Direktanbietern...

    Auf Kulanz kann man dann natürlich auch nicht großartig hoffen, i.d.R. können die Versicherungen mit den eingenommenen Beiträgen ja nicht mal die Schäden vollständig decken.
     
  19. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Das kann man so nicht sagen.
    Die Direktanbieter sind eigentlich alle irgend einer großen Versicherungsgesellschaft anhängig. Im Falle der DA Direkt ist das die Zurich Versicherungsgruppe. Die Schadenabteilung ist dabei auch zentral organisiert, die Sachbearbeiter haben z.B. alle eine @zurich.com E-Mail Adresse.
    Ich würde aufgrund meiner Erfahrung jetzt eher davon ausgehen, dass der Service der Zurich insgesamt nicht besonders tolle ist. Sprich, wenn ich wechsle, dann zu einer Versicherung, die sicherlich nicht mehr unter dem Dach der Zurich hausiert.

    Eine Direktversicherung ist eigentlich eher als Billigmarke zu sehen. Eben genauso wie Congstar die Billigmarke der Telekom ist...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.970
    Zustimmungen:
    47
    Klar, aber die haben dann eben auch andere (nämlich "schlechtere") Service-Leistungen. Ist bei HUK und HUK24 auch so.

    Eigentlich gibts für dich nur eine Möglichkeit: Unterlagen raussuchen und das Kleingedruckte durchwühlen. Bei Haftpflichtschäden sind die Regelungsmöglichkeiten der Versicherungen recht gut festgelegt, bei Kasko isses ja ne Vertragsleistung, und die können die quasi nach Belieben festgelegen.
     
  22. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    8.006
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2011
    Jeder Versicherer kann sich seine Versicherungsbedingungen so schreiben wie er es gern hätte. Ein: grundsätzlich sind doch alle gleich gibt es nicht.

    Es führt kein Weg dran vorbei dein Bedingungswerk zu lesen. Du bist bei einem Direktversicherer weil du ja scheinbar keinen Service benötigst also musst du dich leider selbst kümmern.
    Und denen mit einer Kündigung zu drohen ist voll fürn Arsch. Was meinst du, wie traurig die sind wenn ein Schadenkunde kündigt?

    Bei deren Tarifen (die derzeit wirklich niedrig sind) brauchen die eine richtig gute Schadenstatistik und jeder der die stört wird auf kurz oder lang eh gehen wollen/sollen.
     
Thema: Versicherung zahlt diverse Kasko-Rechnungen nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zahlt meine vollkasko wenn ich im halteverbot stand

Die Seite wird geladen...

Versicherung zahlt diverse Kasko-Rechnungen nicht - Ähnliche Themen

  1. Paar Fragen zu diversen sensoren bzg. wassertemperatur, ladeluft temperatur

    Paar Fragen zu diversen sensoren bzg. wassertemperatur, ladeluft temperatur: Hey Leute Ich fahre einen 123d und hätte mal paar Fragen, die mir vll wer beantworten kann. Frage 1: Ich habe in der Front hinter den Nieren, so...
  2. [Verkauft] Hankook Ventus S1 EVO K107 225/40R18 92Y - 4 Monate alt inkl. Rechnung

    Hankook Ventus S1 EVO K107 225/40R18 92Y - 4 Monate alt inkl. Rechnung: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meine 4 Monate alten Hankook Ventus S1 Evo K107 in der Größe 225/40R18 92Y. DOT 14/16 Die beiden Reifen...
  3. Mitteilungspflicht an Versicherung bei Leistungssteigerung

    Mitteilungspflicht an Versicherung bei Leistungssteigerung: Hi, habe mal die Frage ob man neben der obligatorischen TÜV Abnahme auch noch die Versicherung informieren muss, wenn eine Leistungssteigerung vom...
  4. [F21] Diverse Fehlercodes, bitte mal drüberschauen

    Diverse Fehlercodes, bitte mal drüberschauen: Nabend zusammen, habe heute mal den Fehlerspeicher ausgelesen und im Nachhinein gedacht "hättest du es doch lieber gelassen" Jetzt habe ich eine...
  5. Kleiner Unfall mit Lackschaden - Wertverlust? Von gegnerischer Versicherung erstattet?

    Kleiner Unfall mit Lackschaden - Wertverlust? Von gegnerischer Versicherung erstattet?: Hallo, ich hatte mit meinem 120d E87LCI (Ez 04/11) am Montag einen kleinen Unfall. Ich fuhr hinter einer recht langsam fahrenden alten Dame auf...