Versicherung will Wertminderung nicht zahlen ?! Was tun

Diskutiere Versicherung will Wertminderung nicht zahlen ?! Was tun im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hi Leute Hatte vor ca 3 Wochen einen Unfall bzw jemand ist mir beim ausparken gegen die Stoßstange gefahren. Der Schaden belief sich auf 1800...

  1. #1 Felixko1992, 29.04.2014
    Felixko1992

    Felixko1992 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frechen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Felix
    Hi Leute

    Hatte vor ca 3 Wochen einen Unfall bzw jemand ist mir beim ausparken gegen die Stoßstange gefahren.
    Der Schaden belief sich auf 1800 Euro und die Versicherung hat auch alles gezahlt, jedoch sollte ich auch eine Wertminderung bekommen in Höhe von ca 400€ aber die Versicherung sagt jetzt der Schaden wäre zu klein dafür und das Auto zu neu...
    Habe einen 116i bj 2008

    Achja die Stoßstange wurde ausgetauscht, somit muss ich beim Verkauf ja Unfallwagen abgeben...

    Was meint ihr soll ich bzw kann ich da noch was machen ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JoKa

    JoKa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2011
    Hallo Felix,
    das ist immer ärgerlich.
    Genau das ist der Grund warum die meisten Geschädigten die Sache einem Anwalt (am besten Verkehrsrecht) übergeben.
    Hast du eine Rechtsschutzversicherung?

    Achso und ob es ein "Unfallwagen" ist oder nicht hängt nicht von der Stoßstange ab sondern von der Schadenshöhe.
    Ich meine 1.000 Euro als Grenze im Kopf zu haben, bin mir da aber nicht ganz sicher.

    Gruß Joachim
     
  4. #3 Franklyn, 29.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2014
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    80
    Vorname:
    Frank
    ob die Stossfängerverkleidung ausgetauscht oder instand gesetzt wurde ist unerheblich.
    Ein Unfallwagen bleibt es trotzdem, alle Schäden von denen du weißt, sind offenbarungspflichtig, d.h. müssen bei Verkauf angegeben werden.
    Die gegnerische Versicherung wird argumentieren, dass es sich bei einer Stossfängerverkleidung um ein Schraubteil handelt und dir daher keine merkantile (gefühlte) Wertminderung zusteht, was aber Bullshit ist.
    Allerdings sind bei einem Schaden von 1.800 € 400 € Wertminderungsehr ambitioniert, normal wären 10-15% vom Netto-Reparaturschaden!
    Suche dir ein Verkehrsrechtsverdreher, der dir die Wertminderung einklagt.
    Ich gehe davon aus, dass du Verkehrsrechtschutz versichert bist!
     
  5. #4 Felixko1992, 29.04.2014
    Felixko1992

    Felixko1992 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frechen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Felix
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Ist die Versicherung nicht dabei wenn man beim ADAC ist ?
     
  6. infla

    infla 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Spritmonitor:
    Was hat der ADAC mit Versicherung zu tun-du brauchst eine Rechtschutzversicherung-, das ist alles, dies sollte bei einem Fahrzeug in der Preisklasse sowieso klar sein
     
  7. unni

    unni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Matthias
    Hatte ich auch vor kurzem als mir eine Dame ins geparkte Auto gefahren ist...Kotflügel sowie Frontlippe wurden getauscht, Schaden belief sich insgesamt knapp unter 2500 Eur und ich bekam ne Wertminderung von 100 Eur wenn ich mich recht entsinne...hatte aber auch keinen nerv noch weiter zu diskutieren weil ich 1 Tag danach für 3 Monate ins Ausland gegangen bin...
     
  8. flix14

    flix14 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.07.2013
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweinfurt
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Felix
    Stimmt doch so nicht, hab ich auch noch nie gehört.
     
  9. #8 Franklyn, 29.04.2014
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    80
    Vorname:
    Frank
    Ist auch Schwachsinn!
     
  10. #9 dacno1982, 29.04.2014
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Du liebe Zeit, armes Deutschland. Das heilige Blechle !

    Wenn der Rahmen verzogen ist, oder gespachtelt wurde, also das Fahrzeug nicht in den Originalzustand zurückversetzt werden konnte, ist es ein Unfallwagen. Sonst nicht. Oder andersherum: Wenn ihr es jemandem verschweigen würdet, könnte er beweisen, das ein Schaden vorhanden war ? Wenn ein Kotflügel oder ein Kunstoffteil wie die Stoßfänger ausgetauscht, also nicht gespachtelt oder ausgebeult werden, dürfte das relativ schwierig sein, wenn die Karosserie darunter nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde.

    Und das tollste ist das Gelaber vom Anwalt. Wegen ein paar hundert Euro zum Anwalt und 3 Jahre rum prozessieren ? :swapeyes_blue:

    oder "Mein Motor ist verreckt, Auto erst 2 Monate alt, will ein neues" Gehts noch ??? Da gibts nen Austauschmotor, shit happens.

    Macht doch mal halblang. ich bin ja wirklich ein "Autofreak" und fahre gern schöne, neue, übermotorisierte Autos, aber was manche im Forum ablasen:
    Ich will ja mit dem Auto fahren, und es nicht in die Vitrine stellen:

    -im Auto wird geraucht
    - wird nicht von Hand gewaschen :swapeyes_blue:
    - E10 wird getankt :eusa_liar:
    -nach 3 Jahren kommt der Schlitten weg--> neu --> Haus kaufen--> Auto leasen
     
  11. #10 Franklyn, 29.04.2014
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    80
    Vorname:
    Frank
    Boah, hast du bei der Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen oder warum lässt du hier so 'nen Müll vom Stapel?
     
  12. #11 Sandman, 29.04.2014
    Sandman

    Sandman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    M-V
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2007
    Spritmonitor:
    Habe das auch schon durch. Mir ist damals ein älterer Herr in mein parkendes Auto gefahren. Bin dann zu BMW und habe eine Abtretungserklärung unterschrieben. Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, ein großer Fehler :cry:.
    Ich habe mich auf dem Postweg mit der Versicherung gestritten aber keinen Ausgleich wegen der Wertminderung erhalten. Ich hätte direkt einen Gutachter beauftragen müssen, welcher dann auch eine Wertminderung in das Gutachten einträgt bzw. feststellt. Dann hätte ich von der Versicherung wohlmöglich etwa 100 EUR erhalten.

    Mit diesem Unfall hatte ich nur Ärger und Rennerei. In Amerika wäre ich nach dem Unfall vermutlich Millionär gewesen. In Deutschland zahle ich noch drauf wenn mir einer MEIN Auto kaputt fährt.
     
  13. #12 ancientLEGEND, 30.04.2014
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Also 400€ Wertminderung bei nem Schaden von 1800€ wär echt gut.
    Bei mir wurde meine Tür und mein Seitenspiegel kaputt gefahren und der Gutachter der Gegnerischen-Versicherung hat den Schaden auf 2000€ geschätzt mit einer Wertminderung von 150€. Die Reperatur hat dann bei BMW 2700€ gekostet und wurde so auch von der gegnerischen Versicherung bezahlt und die Wertminderung hab ich so überwiesen bekommen.
    Der freundliche Berater von BMW meinte damals das die Wertminderung eher bei 200€ liege aber man sich jetzt nicht wegen 50€ rumstreiten sollte.

    Wär interessant zu wissen ob die 400€ Wertminderung im Gutachten mit drin standen und wer das Gutachten gemacht hat, die Gegnerische-Versicherung, oder Deine.
     
  14. #13 Felixko1992, 30.04.2014
    Felixko1992

    Felixko1992 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frechen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Felix
    Weiß ehrlich gesagt gar nicht.
    Die Werkstatt hat mir die Rechnung + das schreiben für die Wertminderung geschickt.
     
  15. #14 blackraven, 30.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2014
    blackraven

    blackraven 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Frank
    Also

    1. Ein Anrecht auf eine Wertminder = merkantiler Wertersatz hast du nur innerhalb der ersten 5 Jahre nach Erstzulassung und weniger als 100.000km, sprich 11/2013 in deinem Fall.

    2. Der merkantile Wertersatz kann nur bei einer Auszahlung des Schaden geltend gemacht werden, nicht wenn eine Reparatur erfolgte.

    3. Es gibt zwei offizielle Berechungsmethoden, “Ruhkopf und Sahm” sowie “Halbgewachs und Berger”. Allerdings kann man den Gutachter auch aussenvor lassen und selbst 10% des Netto-Rep.-Betrages ansetzten. Das hatte ich mal gemacht und wurd aktzeptiert. Andernfalls hätte die Versicherung ja noch den Gutachter zahlen müssen. :D

    4. Punkt 1 kann durch einen Gutachter auch noch verlängert werden, sprich auch ältere Fahrzeuge.

    5. Die Schadenshöhe muss erheblich sein, also keine Bagatellschäden. Bei 1.800 EUR ist das aber auch kein Bagatellschaden mehr.
     
  16. #15 rrdesign, 30.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2014
    rrdesign

    rrdesign 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Düsseldorf
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Vorname:
    Robert
    Das ist alles Schwachsinn. Leute wenn ihr keine Ahnung habt dann erkundigt euch bitte vorher und schreibt nicht irgendein Halbwissen. Das verwirrt doch nur unnötig.

    1. Anrecht auf einen merkantilen Wertminderung hast du innerhalb der ersten 5 Jahre bzw. weniger als 100.000 wie blackraven richtig angemerkt hat.
    Allerdings gibt es etliche Rechtsprechungen bei denen auch Wagen die deutlich älter sind eine Wertminderung erhalten haben. z.B. wenn der Wagen z.B. 7 Jahre alt ist aber im Verhältnis wenig gelaufen hat. (z.B. 40.000km)

    2. Das ist absoluter Schwachsinn. Die Wertminderung bekommt man sowohl wenn man reparieren lässt als auch wenn man sich den Betrag auszahlen lässt.
    Schließlich kann man sich entscheiden sich den Betrag auszahlen zu lassen und dann zu einem späteren Zeitpunkt zu reparieren.

    3. Das ist korrekt. üblich sind 10-15%. Bei mir belief sich der Schaden auf 5500€ und habe eine Wertminderung von 500€ erhalten. Wagen ist von 2009 und hatte 17.000 km runter.

    4. Ein Gutachter verlängert da nichts. Er schreibt nur in das Gutachten aus welchem Grund er es für richtig erhält eine Wertminderung anzusetzen.
    Wenn die Versicherung das akzeptiert dann ist alles gut. Wenn nicht wird das ganze ein Streitfall und der Richter entscheidet ob man die Wertminderung erhält oder nicht.

    5. Bei 1800€ und dem alter des Fahrzeugs wird es aber schwierig da was zu bekommen. Wenn überhaupt sind 100- 150€ drin.
    Für den Betrag würde ich mir den Gerichtlichen Wahnsinn ersparen. Erst recht wenn du keine Rechtsschutz hast.
    Wenn du keine haben solltest dann leg dir eine zu! Eine Verkehrsrechtsschutz kostet dich 50€ im Jahr.
     
  17. #16 Franklyn, 30.04.2014
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    80
    Vorname:
    Frank
    endlich einer der Ahnung hat! :daumen:
     
  18. #17 Spocki, 30.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2014
    Spocki

    Spocki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Torsten
    Nur so als Ansatz(unverschuldeter Unfall, kein wirtschaftlicher Totalschaden): Hatte einen 116i, BJ 03/09, 110T KM
    Schaden: 9200€
    Wertminderung: 250€

    Und dennoch habe ich eine Wertminderung bekommen...
     
  19. #18 Franklyn, 30.04.2014
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    80
    Vorname:
    Frank
    wie "rrdesign" schon sagte:
    "Anrecht auf einen merkantilen Wertminderung hast du innerhalb der ersten 5 Jahre bzw. weniger als 100.000 wie blackraven richtig angemerkt hat.
    Allerdings gibt es etliche Rechtsprechungen bei denen auch Wagen die deutlich älter sind eine Wertminderung erhalten haben. z.B. wenn der Wagen z.B. 7 Jahre alt ist aber im Verhältnis wenig gelaufen hat. (z.B. 40.000km)"


    der Gutachter bestimmt ob und in welcher Höhe es eine Wertminderung gibt!
    Da sich viele Vertragswerkstätten (nicht nur BMW) sich bei Haftpflichtschäden Dekra-Gutachtern bedienen und diese sich den Versicherern verbunden fühlen, wird von denen oft keine merkantile Wertminderung ausgewiesen.

    ...und es ist völlig unerheblich, ob ich fiktiv abrechne oder das Fahrzeug reparieren lasse, wenn ich diesen Schwachsinn hier lese, kriege ich Pickel!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Spocki

    Spocki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Torsten
    Was hab ich denn falsches gesagt? :cry:

    Mein Gutachter war von der DEKRA, also sind nicht alle schlecht ;-)
     
  22. #20 Franklyn, 30.04.2014
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    80
    Vorname:
    Frank
    warst nicht gemeint, du hast alles richtig gemacht! :nod:
     
Thema: Versicherung will Wertminderung nicht zahlen ?! Was tun
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. versicherung zahlt wertminderung nicht

    ,
  2. merkantiler schaden bei austausch stossfänger

    ,
  3. gutachten wertminderung muss versicherung zahlen?

    ,
  4. merkantile wertminderung auszahlen,
  5. Wertminderung wurde nicht bezahlt ,
  6. Wertminderung pkw austausch Stoßstange,
  7. Fahrradfahrerin auf Parkendes Auto gefahren wer kommt für den Schaden am Auto auf?,
  8. Reparatur Stoßstange Versicherung Wertminderung,
  9. Versicherung keine wertminderung zahlen ,
  10. was muss versicherung machen wenn ich kein unfallwagen mehr fahren kann,
  11. was zahlt eine versicherung für ne kaputte Stoßstange,
  12. Versicherung zahlt Wertminderung nicht zügig,
  13. wann zahlt versicherung wertminderung,
  14. versicherung wertminderung,
  15. wertminderung auszahlen lassen,
  16. merkantile wertminderung wer zahlt,
  17. bagatellschaden neue Stoßstange oder Wertminderung ,
  18. muss versicherung wertminderung bezahlen,
  19. gerali zahlt wertminderung nicht,
  20. wertminderung bei neuer stoßstange,
  21. merkAntiler wertverlust unfall versicherung zahlt nicht,
  22. versicherung zahlt nicht wertminderung obwohl unfallwagen ,
  23. gegen versicherung zahlt zu wenig wertminderung,
  24. gegnerische versicherung zahlt wertminderung nicht in voller höhe,
  25. wertminderung nach Unfall Versicherung will nicht zahlen
Die Seite wird geladen...

Versicherung will Wertminderung nicht zahlen ?! Was tun - Ähnliche Themen

  1. Wertminderung nach Kauf eines Unfallfahrzeuges

    Wertminderung nach Kauf eines Unfallfahrzeuges: Hallo liebe Forenmitglieder, Ich habe mir im April 17 einen BMW 120i mit BJ03/07 und 138tkm von einem privaten Verkäufer (Kinderarzt in Mainz)...
  2. Mitteilungspflicht an Versicherung bei Leistungssteigerung

    Mitteilungspflicht an Versicherung bei Leistungssteigerung: Hi, habe mal die Frage ob man neben der obligatorischen TÜV Abnahme auch noch die Versicherung informieren muss, wenn eine Leistungssteigerung vom...
  3. Wastegate rasseln - was kann man tun?

    Wastegate rasseln - was kann man tun?: Gibts hier im Forum, der sich schonmal näher mit dem Rasseln des Wastegates auseinandergesetzt hat? Mein Turbo scheppert bereits ganz arg, so arg,...
  4. Kleiner Unfall mit Lackschaden - Wertverlust? Von gegnerischer Versicherung erstattet?

    Kleiner Unfall mit Lackschaden - Wertverlust? Von gegnerischer Versicherung erstattet?: Hallo, ich hatte mit meinem 120d E87LCI (Ez 04/11) am Montag einen kleinen Unfall. Ich fuhr hinter einer recht langsam fahrenden alten Dame auf...
  5. BMW E81 Seitenwand nach Leitplanken-Kontakt beschädigt - was tun?

    BMW E81 Seitenwand nach Leitplanken-Kontakt beschädigt - was tun?: Bei einem Leitplanken-Kontakt hat es unter anderem meine Seitenwand hinten links bei meinem BMW E81 zerbeult und ich brauche nun Rat was man hier...