Versehentlich Kupplung kommen lassen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von BamBuchi, 11.11.2013.

  1. #1 BamBuchi, 11.11.2013
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Vorname:
    Luis
    Hallo Freunde,
    Da man unter der Überschrift sich wenig vorstellen kann, klartext :

    Mein Vater hat zuletzt mein Auto benutzt und wie gewohnt im Hof abgestellt, jedoch den 1.Gang drin gelassen.
    Ich steh in einer Kuppe drin und das Auto steht dort bomben fest, sodass ich nie den 1. Gang in meinem Hof einlege.:haue:

    Ich habe gestern Abend mein Auto gestartet und gehe dann immer von der Kupplung, da ich noch was mache, Anschnallen, Portmonee in die Seitentür etc. und lasse dabei den Motor paar Sekunden laufen vor dem Fahren.
    Ich hab den Motor gestartet und geh von der Kupplung und zaack, schieß ich einmal mit quietschenden Reifen 1-2 Meter nach Vorne und der Motor geht aus.
    Schock :shock: , der 1. Gang war drin, flog aber bei der Situation raus.

    Seitdem fühlt sich die Schaltung "ausgelutschter an" und man konnte immer die Kupplung kommen lassen, ohne Gas zu geben und der Wagen rollt von alleine. Jetzt jedoch hat er mehr mit dem Abwürgen zu Kämpfen und meiner Meinung nach, greift die Kupplung nicht mehr sogut wie gewohnt. Habe erst 4000 km drauf. :angry:

    Ich weiß, total bescheuert. Was denkt ihr, sollte ich mal zum :lol: oder ist das nicht weiter "dramatisch"


    Gruß :blumen:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jack_daniels, 11.11.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Versteh ich das richtig, du machst dir sorgen weil du 1xMal den Wagen abgewürgt hast?
     
  4. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.954
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    da ist aber auch gar nichts passiert :eusa_naughty:
     
  5. #4 BamBuchi, 11.11.2013
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Vorname:
    Luis
    Der Grund war, die Veränderung, nachdem ich die Kupplung schnalzen lassen hab.
     
  6. #5 jack_daniels, 11.11.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Technisch kann ich es mir grad nicht erklären, wie nach 1xMal Kupplung schnalzen lassen ein Defekt entstehen soll. Ich denke deine Gefühle spielen dir einfach einen Streich, weil du grad extremst darauf sensibilierst bist.

    Wenn du die Kupplung testen willst, dann lass bei Stand im 5. oder 6. Gang die Kupplung schnalzen. Der Motor sollte dann unmittelbar abgewürgt werden, ohne dass die Kupplung lange schleift.
     
  7. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    25
    Das MUSS Einbildung deinerseits sein. Sowas muss ein Fahrschulwagen 20x am Tag aushalten.
    Außerdem parkt man ein Auto eigentlich IMMER mit eingelegtem Gang.
     
  8. #7 pousa13, 12.11.2013
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    bin der gleichen meinung wie die vorredner, in so ner situation hört man auf jedes geräusch und "sucht" nach veränderungen - und nimmt dinge wahr, die schon immer da waren, einem aber nie aufgefallen sind (ich kenn das sehr gut) ... mach dir keinen kopf, dadurch passiert nichts an deinem auto :)
     
  9. -mat-

    -mat- 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    CH-AG
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Mat.
    ich würd sowieso immer mit getretener kupplung starten... schönender für batterie und anlasser... muss das arme teil nicht auch noch das getriebe in gang setzen.

    lg
     
  10. #9 BamBuchi, 12.11.2013
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Vorname:
    Luis
    Naja hat sich ganz anders angefühlt. Das man abwürgt klar, Fahrschulautos etc.
    Der Motor war kalt, ich geh von der Kupplung ganz schnell und mit quietschenden Reifen gings nach vorne, zum glück war ich noch schnell genug auf der Bremse.
    Seitdem greift die Kupplung wirklich irgendwie weniger und die Schaltung hat sich bisschen verändert. Wollte nur mal hinterfragen ob da nicht was ernsthaftes was sein kann.
    Klar, reagiert man sensibel drauf, kommt mir nun nur sehr spanisch vor.
     
  11. #10 pousa13, 12.11.2013
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    starten MUSS man bei unseren autos sowieso immer mit kupplung, anders gehts garnicht ;)
     
  12. kuhli

    kuhli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Daniel
    Genau das dachte ich mir auch grade...Es gibt ja keinen Zündschlüssel mehr zum drehen sondern nur noch den Startknopf...
     
  13. #12 Daniel BMW, 12.11.2013
    Daniel BMW

    Daniel BMW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du keine Ruhe hast und den Eindruck, dass sich Kupplung und das Getriebe "anders" anfühlen ,würde ich kurz in Werkstatt fahren und jemanden mit dem Fahrzeug fahren lassen.
     
  14. #13 Silly-Vanilly, 12.11.2013
    Silly-Vanilly

    Silly-Vanilly 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    :daumen:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, macht es dem Getriebe und Kupplung gar nichts wenn man die mal springen laesst oder ein Gang raus springt.

    Ganz davon ab, wuerde ich dir aber empfehlen den Wagen immer(!) mit eingelegten Gang (und angezogener Handbremse) abzustellen.

    Darueber hinaus wuerde ich gerne deinen Startprozess verstehen:
    - Wagen parkt ohne eingelegten Ganz.
    - Du trittst Kupplung (und Bremse?) um den Wagen starten zu koennen
    - Motor springt an
    - (Du laesst, falls getreten) die Bremse los und dann die Kupplung ohne einen Ganz einzulegen?
    Falls ja, wieso?!

    Mein Tipp (bitte nich falsch verstehen, aber es scheint als habest du noch nicht so viel Fahrerfahrung):
    Wagen immer mit eingelegten Ganz abstellen.
    Starten immer mit getretener Kupplung und Bremse.
    Bremse erst los lassen kurz bevor man die Kupplung kommen laesst um anfahren.
     
  17. #15 Sickel-Pete, 12.11.2013
    Sickel-Pete

    Sickel-Pete 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Roland
    Spritmonitor:
    Ich würde hier auch mal behaupten das da nix passiert sein kann

    Bzgl. der Hinweise: "...Auto immer und nur mit eingelegtem Gang parken..."

    Ich mache das nur wenn ich an einer Steigung parke was ja schon sehr selten ist. Und wenn mit eingelegtem Gang dann nur ohne Zug auf dem Antriebsstrang - denn das ist auf Dauer mit Sicherheit nicht gut.

    Also - Anhalten, Bremse treten, Kupplung treten, den Parkgang einlegen, Handbremse anziehen, von der Bremse gehen (Auto rollte jetzt in die Handbremse), Motor abschalten, Kupplung kommen lassen. Auto ist jetzt geparkt aber Getriebe und Antriebsstrang steht nicht unter Spannung.

    Selbst bei meinem Automatik mache ich das so - und gerade hier scheint sich das um längen besser zu machen.
     
Thema: Versehentlich Kupplung kommen lassen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kupplung beim abstellen losgelassen

    ,
  2. aus versehen Kupplung losgelassen

    ,
  3. auto springt nach vorne gang drin kupplung

    ,
  4. kupplung schnalzen kaputt,
  5. gang drin gelassen von der kupplung,
  6. Gang nicht komplett drin kupplung kommen lassen,
  7. Kupplung kommen lassen obwohl Gang noch drin war,
  8. kupplung schnappen lassen,
  9. kupplung schnalzen lassen auto
Die Seite wird geladen...

Versehentlich Kupplung kommen lassen - Ähnliche Themen

  1. Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?

    Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?: Hallo 1er Freunde, mein E87 120d von 2011 mit fast 97.000 km hat mit einer rupfenden Kupplung zu kämpfen, obwohl das CDV ausgebaut wurde. Er...
  2. [E87] Verstärkte Sachs Kupplung + Sachs Zweimassenschwungrad

    Verstärkte Sachs Kupplung + Sachs Zweimassenschwungrad: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer verstärkten Kupplung und einem Zweimassenschwungrad (vorzugsweise von Sachs). Ich bin im Internet bei...
  3. Kupplung durch nach 60.000 km?

    Kupplung durch nach 60.000 km?: Hey Leute! Ich fahre einen 120d aus 12/2004 mit einer KFO von Marcel. Der Wagen ist jetzt 168.000 km gelaufen und die Kupplung habe ich erst vor...
  4. Klackgeräusch beim Anfahren /Kupplung

    Klackgeräusch beim Anfahren /Kupplung: Hallo, bei mir wurden die Bremsen komplett gewechselt also komplett alles Scheiben ,Beläge usw seid dem habe ich beim Anfahren oder Kupplung...
  5. [F20] 116i Harte Kupplung

    116i Harte Kupplung: Mahlzeit liebe Community, ich fahre jetzt seit 1 Jahr einen 116i F20 mit 136 PS und wollte mal nachfragen, ob es normal ist, dass meine Kupplung...