"Verschiebung" Ölwechsel möglich?

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von FunkyPhil, 05.06.2009.

  1. #1 FunkyPhil, 05.06.2009
    FunkyPhil

    FunkyPhil 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    entschuldigt bitte, dass ich extra ein neues Thema öffne ich habe jedoch in der Suche keine adequate Antwort gefunden.

    Die Situation ist wie folgt: Bei meinem 130i 3-Türer FL (Erstzulassung 8/08, 20 tkm gefahren) zeigt der BC an, dass ich in 700 km einen Ölwechsel machen soll. Da ich jedoch in der kommenden Woche eine längere Urlaubsfahrt machen möchte (ca. 2200 km) und kein BMW-Händler in München oder Umgebung einen Termin kurzfristig hatte, nun meine Optionen:
    1. Auto stehenlassen
    2. Öl nachfüllen, um so den Wechsel zu schieben
    3. Einfach weiterfahren, 1500 km mehr machen nichts aus

    Frage: Ist Nr. 2 möglich, zeigt der BC dann erst einen späteren Wechsel an? (es geht ja nicht um Ölstand, der scheint ok zu sein, sondern Wechsel)

    Ist Nr. 3 "zu gefährlich"?

    Für Eure Einschätzung wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße,
    Philipp
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 05.06.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also Variante 2 würde niemals machen. Zu viel Öl ist schädlich. Wenn der BC anzeigt, das der Ölstand ok ist, dann würd ich da nix nachfüllen...

    Du kannst schon die 2200km noch fahren, allerdings würde ich dann wirklich sofort den Wechsel machen lassen, denn das macht sich sonst nicht gut im Serviceheft wenn man den Wechsel erst ein paar Tausend km später durchführt (im Hinblick auf evtl. Kulanz/Garantiesachen, Wiederverkauf oder ggf. auch Leasingrückgabe) :wink:
     
  4. #3 redflash, 05.06.2009
    redflash

    redflash 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Wichtig ist, dass der Ölstand passt. Technisch ist es nicht schlimm, wenn man mal überzieht!
    Wenn Du wüsstest, wie genau das mit Firmenwägen gehandhabt wird.
    In unserer Arbeit:
    Mercedes E 350 Benziner war 1.500 km drüber
    BMW 535d war 16.000 km drüber und die laufen immer noch 1A!
    hab mal an einer Tanke ne Frau getroffen (bat mich den Ölstand abzulesen, weil sie nicht wusste, wie das bei den neuen BMW geht, war 8.000 km drüber!
    Würd mir da nix denken. Bei zuvielen KM macht es sich nicht gut im Serviceheft und wenn dann mal doch was gröberes am Motor fehlt, weiß ich nicht wie Kulant BMW da noch ist. Aber generell: Denk Dir nix! :wink:

    "Motorschaden! Am falschen Öl konnte es nicht liegen! War ja keines drin!" :twisted:
     
  5. #4 Pfälzer, 05.06.2009
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Es gibt mitlerweile Urteile!

    Wenn es zu einem späteren Motorschaden kommt, auch erst in 20 000 Km, ist BMW bei der Gewährleistung recht einfach raus.
     
  6. #5 Axxis1973, 05.06.2009
    Axxis1973

    Axxis1973 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Maingau
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    wenn man 100 km den ölwechsel "ueberzogen" hat???
     
  7. #6 Pfälzer, 05.06.2009
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Das wird reichen.
     
  8. #7 Axxis1973, 05.06.2009
    Axxis1973

    Axxis1973 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Maingau
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    das ja. 500km sicher nicht.
     
  9. #8 redflash, 06.06.2009
    redflash

    redflash 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Das ist natürlich ein Punkt, der dazu führen sollte, es nicht zu übertreiben. Steht natürlich technischer Hintergrund vs. juristischer Hintergrund.
    Ist man natürlich zu weit drüber, zickt im Falle eines Schadens der Hersteller,auch wenn der Schaden nicht auf Grund des verschobenen Ölwechsels passiert ist!

    Anders gesagt. Befindet sich das Fahrzeug noch im Kulanzzeitraum sollte man ihn nicht zu sehr überziehen! Ist das Fahrzeug schon draußen muss man sich ja nicht unnötig verrückt machen lassen, weil man eh von BMW nix mehr bekommt und man nicht päpstlicher als der Papst sein muss! Aber nicht übertreiben! Frisches Öl muss mal sein!
     
  10. #9 CalrisX, 06.06.2009
    CalrisX

    CalrisX 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Christoph
    man mag ja von der Autobild halten was man will ,aber da gibt oder gabs mal nen schönen bericht.

    http://www.autobild.de/artikel/ratgeber-fahrzeuggarantie_891355.html

    Den oberen teil lesen und dann zu BMW runtergehen.

    Das sagt BMW
    "Um die BMW- und Mini-Gewährleistungsansprüche nicht zu verwirken, sind die im Serviceheft bzw. in der Betriebsanleitung festgehaltenen Vorgaben zur Durchführung von Service- und Wartungsarbeiten einzuhalten und im Serviceheft zu dokumentieren." So viel Toleranz gibt der Hersteller: null Kilometer.
     
  11. #10 Turbo-Fix, 06.06.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    die Hersteller sagen dies doch nur um uns Bange zu machen, die wollen doch nicht, das jetzt alle anfangen ihre Services zu schieben :wink:
    bei den variablen Servicezeiten, wird sich im Schadensfall kein Hersteller krumm legen.
    mein Händler hatte mir bei einem ähnlichen Fall, jedenfalls grünes Licht gegeben.
    außerdem hat man die im Serviceheft angegebenen Vorgaben sowieso immer eingehalten :D
     
  12. #11 HavannaClub3.0, 06.06.2009
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    mir fällt es eh schwer zu glauben dass Öl inzwischen 25000 km hält - aber da man nichts über zunehmende Motorschäden mitbekommt scheint das tatsächlich zu stimmen.
    bei den von mir gefahrenen Vorgängern des heutigen 6-Zylinders war immer nach ca. 10000 - 15000 km Schicht, und so hat das Öl dann beim ablassen auch ausgesehen. beim 1er war ich leider beim Ölwechsel noch nie dabei...
     
  13. #12 FunkyPhil, 06.06.2009
    FunkyPhil

    FunkyPhil 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten und Tipps.

    Ich habe mich entschlossen in jedem Fall zu fahren, da ich überzeugt bin, dass im Fall der Fälle der Händler bei einem relativ neuen und dazu noch Leasingfahrzeug kulant sein dürfte. Ganz abgesehen davon bin ich überzeugt, dass der Motor nicht so schnell über die Wupper geht, nur weil Ölwechsel 1500 km zu spät passiert (siehe auch mehrere "Erfahrungsberichte" in diesem Threat).

    Ein Kumpel sagte, dass da ich im Ausland unterwegs bin und gemächlich fahren werde er sich vorstellen kann, dass die Anzeige auch wieder leicht hochgeht, da die letzten 20 TKM hauptsächlich Vollgas angesagt war.
    Was meint Ihr dazu?

    Wenn es normal läuft, komme ich mit 1400-1500 km überzogen zum Service. Das sollte hoffentlich passen.

    Beste Grüße,
    Funky Phil
     
  14. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    Mein 1er hatte auch ca 7 000 KM zu viel auf der Uhr beim Öl Wechsel.
    BMW hat nix gesagt. (2 Jahe und 1 Monat war mein Öl drin )
    Übrings von 27k bis 57 k war mein Öl drin -> 30 k KM ! und top der Motor sowie Öl - Verbrauch ! (allerdings auch Diesel halt )

    Hauptsache Öl ist drin und nicht zu alt. bei 3 Jahre und kein Öl Wechsel sonte man aber schon daran denken es langsam zu tun.

    Diese hoch gezüchteten Motoröle lassne locker Laufleistungen von bis zu 20-30 k zu ohne Probleme.

    Der 1er zeigt automatisch nach 24 Monaten Öl-Wechsel an :wink: egal wie gut und langsam oder schnell du fährst.

    p.s
    Die obligatorische Fahrzeugcheck Kontrolle 60 k Uhr ist bei mir fällig.
    Ich hab mir gesagt ich mache wenn schon dann gleich alles und fahre nicht wegen jeder kleinigkeiten in die Garage. Hab auch nicht die Zeit :roll:

    Bremsen sind vorne 15 k und 18 k fällig

    Und ich will erst bei 80 k zur Garage, wenn ich mein wohl wahrschienlich Abgaben und gleich alels machen lassen kurz davor :oops: :wink:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 MMMPassion, 15.12.2009
    MMMPassion

    MMMPassion 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Fahre einen 11-2008 130i FL. Jetzt habe ich 22000 km auf dem Tacho und meine Service-Anzeige meint, dass ich noch 17000 km fahren kann und 10-2010 zum Oelservice muss .. ohne Einfahrservice.

    Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich einen Durchschnittsverbrauch von 8.6 Liter über die letzten 20'000km gefahren bin und das Auto im Alltag nach CH-Vorschrift fahre.

    Trotzdem frage ich mich, ob das sein kann.. .

    Das es mich nicht immer im Gasfuss juckt hat damit zu tun, dass ich mich an den Wochenenden und im Urlaub mit einem M3 vergnügen kann .. .

    MMMPassion
     
  17. nobbo

    nobbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wittgenstein/Land der tausend Berge
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Bei deinem geschilderten Fahrverhalten solltest du dir keine Gedanken machen.

    Mein e85 schafft diese Intervalle auch locker - allerdings bei berufsbedingtem Pendeln (250km) und nicht alles überholen müssen, was vor mir 80 fährt.....:winkewinke:
     
Thema: "Verschiebung" Ölwechsel möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toleranz KM Ölwechsel BMW ini

    ,
  2. Scheckheft wievil drüber beim ölwechsel

    ,
  3. vor ölwechsel weiter fahren

    ,
  4. ölwechsel anzeige weiterfahren,
  5. ölwechsel fällig weiterfahren,
  6. bmw ölwechsel überziehen,
  7. ist motorölwechsel überziehen schädlich?,
  8. wie lange kann man über einen angegeben ölwechsel fahren bmw 118i,
  9. service mini fällig wie lang darf ich noch fahren,
  10. bmw motoröl spät wechseln
Die Seite wird geladen...

"Verschiebung" Ölwechsel möglich? - Ähnliche Themen

  1. F20 FL ohne Navi, Musiksteuerung möglich?

    F20 FL ohne Navi, Musiksteuerung möglich?: Hallo, ist beim F20 FL ohne Navi (Radio Professional) eine Steuerung und Wiedergabe der Musik vom Smartphone über Bluetooth möglich?
  2. Kunststoffteil im Altöl, nach Ölwechsel

    Kunststoffteil im Altöl, nach Ölwechsel: Hallo Liebe Freunde des 1er-BMW, nach meinem letzten Ölwechsel habe ich folgendes Kunststoffteil (siehe Fotos) im Altöl gefunden. Länge ca. 10mm....
  3. 3ér Felgen auf 1ér möglich??

    3ér Felgen auf 1ér möglich??: Hallo ich habe einen 120D Cabrio und suche dafür Winterreifen. Jetzt hab ich ein angebot Reifen mit Felgen die vom 3ér sind passen die??
  4. 7,5JX18H2, ET42 am 123d Coupe möglich?

    7,5JX18H2, ET42 am 123d Coupe möglich?: Hi Leute, ich habe aktuell einen E87 116i. An dem fahre ich die Ronal R46 Felgen mit 7,5JX18H2, ET42, 215/40er Reifen. Damit musste ich damals...
  5. [E87] Ölwechsel - was sonst noch?

    Ölwechsel - was sonst noch?: Hallo zusammen, wir haben den diesen Monat fälligen Ölwechsel bei einer freien Werkstatt machen lassen, weil der Preis einfach super gut war. Ist...