Verrückte Lichtfehlermeldungen vom FRM

Diskutiere Verrückte Lichtfehlermeldungen vom FRM im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, heute hat mein 1er plötzlich aus dem nichts viele Lichtfehlermeldungen gebracht. Die kommen und gehen wie sie wollen. So ein richtiges...

  1. #1 Master3, 16.11.2020
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Hallo,

    heute hat mein 1er plötzlich aus dem nichts viele Lichtfehlermeldungen gebracht.
    Die kommen und gehen wie sie wollen. So ein richtiges Schema habe ich nicht entdeckt.
    Dabei sind alle Lampen in Ordnung!

    Mal geht der Blinker nicht, dann geht er wieder oder plötzlich soll das Abblendlicht rechts defekt sein etc.

    So sieht der Fehlerspeicher aus:

    00A8AB FRM: Abblendlicht rechts defekt 129720 nein
    00A8B3 FRM: Fahrtrichtungsanzeiger rechts hinten defekt 129720 nein
    00A8C6 FRM: Tagfahrlicht rechts defekt 129720 nein
    00A8B0 FRM: Fahrtrichtungsanzeiger links vorne defekt 129720 nein
    00A8A8 FRM: Fernlicht/Abbiegelicht links defekt 129720 ja

    Die Fehler werden erst aktiv wenn ich den Motor starte und wenn während der Fahrt irgendwas mit dem Licht passiert, können sich die Fehlermeldungen ändern.
    Mir ist eins aufgefallen, als er mal Abblendlicht recht defekt angezeigt hat, dass dies tatsächlich kurz mal aus war aber direkt wieder anging.

    Fehlerspeicher löschen und Steuergerät zurücksetzen hat jedenfalls nichts gebracht.
    Kann es sein, dass das FRM Steuergerät hin ist?
     
  2. #2 Master3, 17.11.2020
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Also heute hat sich der Fehler etwas anders dargestellt. Bei der ersten Fahrt heute war gar nichts an Fehlermeldungen vorhanden. Bei der zweiten Fahrt war das Abbiegelicht links betroffen und das ist fast immer als Fehler drin.
    Im stand bei laufenden Motor habe ich das Abblendlicht getestet. Dabei schlage ich die Lenkung von einer Richtung in die andere voll ein. Dabei sehe ich wie kurz das rechte Abblendlicht aus und wieder angeht. Dann kommt auch der Fehler mit Abblendlicht rechts ist ausgefallen.
    Mein Auto hat zwar das Kurvenlicht, aber in der Abblendlichtstellung (also nicht Automatikmodus) ist das Kurvenlicht eh nicht an.
    Sehr seltsam das Ganze.
     
  3. #3 Randberliner, 17.11.2020
    Randberliner

    Randberliner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2019
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    205
    Ort:
    Havelland
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2018
    Moin...mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist das FRM hin...die gehen oft kaputt. Gibt auch diverse Anbieter, die FRM‘s wieder reparieren. Oder du baust dir ein neues ein...muss aber ordentlich codiert werden und die VIN reingeschrieben werden...sonst hast du den Manipulationspunkt im Kombi.

    Gruß
     
    Master3 gefällt das.
  4. #4 Master3, 17.11.2020
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Wenn ich das FRM einbaue, geht dann halbwegs Licht ohne Codierung oder geht dann gar nix?
    Ich müsste ja irgendwie zu jemanden der das kann. Inwiefern können freie Werkstätten Steuergeräte anlernen?
     
  5. #5 Knobelbecher, 17.11.2020
    Knobelbecher

    Knobelbecher 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Telgte
    Vorname:
    Frederik
    Ich antworte mal hier, ich kann´s mir gerne anschauen, dazu könntest du mir Teil sogar schicken. Bei freien Werkstätten wird´s schwierig, wenn die sich nicht darauf spezialisiert haben
     
  6. #6 Master3, 19.11.2020
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Ich hab dich versucht telefonisch, mit der Nummer von deiner Webseite zu kontaktieren, um das zu klären.
    Aber leider nicht erreicht. Deswegen schreib ich hier nochmal rein. Ich habe dir auch Mails geschickt.
    Bitte kurz melden! Danke!
     
  7. #7 Master3, 06.12.2020
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Bevor auch dieses Thema ohne Lösung verschwindet, hier das Ergebnis.
    Da ich diesmal kein Nerv hatte kam das Auto in die Werkstatt mit der Bitte auf Marderschäden etc. zu suchen.
    Nix dergleichen...es war einfach das Abbiegelicht und eine Xenon Lampe defekt bzw. hatte einen Wackelkontakt.
    Nun sind keine Fehlermeldungen mehr aufgetaucht.

    Da hatte ich einfach Pech gehabt, dass 2 Lampen gleichzeitig defekt wurden. Seltsam war nur, dass auch andere Lampenfehler wie der Blinker anfangs kam.
    Dies kam aber nur bei der ersten Fahrt mit den Lichtfehlern.

    Und ich hatte schon den Finger am Bestellknopf für ein neues FRM.
     
  8. #8 Master3, 06.02.2021
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Ich muss mich mal wieder hier melden.
    Nachdem ich nun länger keine Probleme mehr hatte, aber auch wenig gefahren bin sind heute wieder zig Lichtfehler aufgetreten. Vom Blinker bis zur Kennzeichenbeleuchtung.
    Dabei funktioniert jedoch jedes Licht.
    Wegen dem Lockdown steht das Auto momentan lange draußen und ich fahre sehr selten.
    Ich habe jetzt mein Ladegerät angehangen und das hat nur eine geringe Ladung angezeigt. Nach gerade mal 1,5h laden hatte er aber schon 13,8V Ladespannung drauf und mein Ladegerät hat 3 von 4 Balken angezeigt bis es voll ist. Fand ich jetzt sehr seltsam die kurze Ladezeit.
    Also habe ich es erneut getestet, aber sobald die Zündung an ist kommen die Lichtfehler.
    Danach wieder Ladegerät dran und plötzlich ist die Spannung wieder runter auf 12,3V bei ausgeschalteten Auto und nur noch 1 Balken.

    Für mich deutet es gerade alles auf eine defekte Batterie hin. Wie seht ihr das?
    Es ist eine 2,5Jahre alte Varta AGM mit 80Ah.
    Eventuell sackt die Spannung kurzfristig bei Zündung an soweit ab, dass das Steuergerät quatsch macht?!

    Der Motor lässt sich problemlos starten solange es nicht kalt ist.
    Hab aber noch im Fehlerspeicher, dass eine Glühkerze Probleme macht. Wenn es kalt ist läuft er die ersten Sekunden schlecht, aber dies dürfte doch nicht mit der Batterie zusammenhängen?

    Und bei der Beschreibung von fm-coding für ein defektes FRM Steuergerät sind ganz andere Symptome aufgeführt, als das was bei mir los ist.
    https://fm-coding.de/frm-reparieren
     
  9. #9 Master3, 08.02.2021
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Ich beantworte meine Frage mal selbst. Ja, es liegt an der Batterie! Nur falls jemand auch mal solche Probleme hat.
    Mein "billiges" Ladegerät musste in den Wintermodus geschalten werden um AGM Batterien richtig laden zu können.
    Nach einigen Stunden war genug Ladung wieder vorhanden und das Auto hatte keine Fehlermeldungen mehr von den Lichtanlagen.
    Ob die Batterie aber nun defekt ist weiß ich noch nicht.

    Ich hatte die Batterie nur nicht im Fokus weil die ja eigentlich noch recht jung ist und sonst alles ging.
    Bei der ersten Batterie, die 11 Jahre geschafft hat, hat der Bordcomputer schon frühzeitig angekündigt das diese schwach wird.
    Das hatte ich eben vermisst. Aber anscheinend lag dies am Batteriemanagement was die schwache Leistung detektieren konnte.
     
    790FX und Knobelbecher gefällt das.
  10. #10 djflip_187, 08.02.2021
    djflip_187

    djflip_187 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    03/2010
    Hast du den Wechsel der Batterie vor 2.5 Jahren im IBS registrieren lassen?
     
  11. #11 _HighTower_, 08.02.2021
    _HighTower_

    _HighTower_ 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    1.042
    Vorname:
    Fabian
    Hast du mal im Kofferraum hinter den Seitenverkleidungen etc geschaut ob da alles trocken ist? Die laufen ja gerne mal voll wenn Rückleuchten zum Beispiel undicht werden.
     
  12. #12 Master3, 08.02.2021
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Ja, habe ich damals via Carly gemacht.
    Eventuell bringt es was die Batterie komplett vollzuladen und nochmal eine Neuregistrierung zu machen.

    Da hab ich nicht nachgeschaut.
    Die Batterie selbst ist trocken und da ist kein Wasser. Auch die Rückleuchten sind von außen betrachtet trocken.
     
  13. #13 _HighTower_, 08.02.2021
    _HighTower_

    _HighTower_ 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    1.042
    Vorname:
    Fabian
    Äußerlich siehst du an den Rückleuchten das auch nicht, da wird die Dichtung zwischen Leuchte und Karosserie undicht. Würde mal nach sehen, einfach um es auszuschließen
     
  14. #14 Master3, 14.02.2021
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Die letzten Tage hat das Wetter der Batterie den Rest gegeben. Das Aufladen bringt gar nix mehr. Allein nur Zündung an sorgt dafür, dass sie Spannung auf unter 12V absackt.
    Also neue Batterie ist bestellt.

    Was ich mich grad frag: Muss die Batterie beim Anlernen eigentlich voll aufgeladen sein?
     
  15. #15 gotcha43, 14.02.2021
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    8.095
    Zustimmungen:
    3.850
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Ja, vorm einbauen vollladen und danach den Wechsel registrieren.
     
  16. 790FX

    790FX 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    626
    Ort:
    Halle (Saale) & Zwickau
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Das ist eigentlich logisch, aber wer (welche Werkstatt) macht das denn bitte alles? :-k
    Ich habe das beim ersten Mal Batterie Registrieren im Oktober auch nicht gemacht. Beim erneuten Anlernen im Dezember hab ich se aber vorher vollgeladen, mein Bauchgefühl sagte mir; das ist besser so. :)

    @Master3
    Was hast du dir für eine Batterie bestellt?

    Ich muss auch sagen, dass wenn mein CTEK-Ladegerät fertig geladen hat, ich bei um die 13,1-13,5V liege.
    Wenn ich das Fahrzeug nach einer Fahrt abstelle, habe ich immer um die 12,5-12,6 V. Nach 2 Tagen Stillstand sind es noch 12,3-12,4 V. Ich hoffe, dass das so in Ordnung ist.
    Wenn du Muße hast, kannst du die Werte ja mal mit deiner neuen Batterie verifizieren. Dann wäre ich beruhigt oder eben auch nicht. :lach_flash:
     
    gotcha43 gefällt das.
  17. #17 DaniloE31, 15.02.2021
    DaniloE31

    DaniloE31 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    AB
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2008
    Finde ich korrekt so.
    Der IBS (Intelligente Batterie Sensor) hält die Batterie (fast) nie ganz voll geladen, anders als dein Ladegerät. Das ist so um Kapazitäten für die Rekuperation frei zu halten...
     
  18. 790FX

    790FX 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    626
    Ort:
    Halle (Saale) & Zwickau
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Das ist mir schon klar. Ich weiß mittlerweile ganz gut wie das Energiemanagement der DDE funktioniert, aber die Werte kamen mir manchmal doch etwas wenig vor.
    Ich habe immer noch Aussagen im Kopf wie: "... eine AGM-Batterie sollte 13 - 14 V haben ...", "... nie unter 12 V fallen ...".
    Aber meine gemessenen Spannungen sind ja auch Last- und keine Leerlaufspannungen. Das dürfte das Ganze doch etwas relativieren.
     
  19. #19 Master3, 17.02.2021
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Ja was soll ich sagen...Sch...
    Habe eine neue Exide 80Ah Batterie eingebaut.
    Alles schön via Rheingold registriert. Fehler gelöscht und FRM Steuergerät Reset gemacht.
    Fehler sind immer noch da. Wenn der Motor läuft wird quasi jede Lampe als fehlerhaft angezeigt. Bei Zündung an nicht alle, aber fast. Dabei ist auch aufgefallen das die Xenon Lampen mal an und aus gehen.

    Dabei leuchtet jede Lampe und ich kann den Status ganz normal abfragen.
    Fensterheber und der ganze Rest läuft problemlos über das FRM. Sonst auch keine Fehlermeldung abgespeichert was mit Steuergeräten zu tun hat.

    Spannung der Batterie war vor Motorstart bei 12,8v. Danach ca. 12,6V.
    Was mich wundert, dass das eine mal die Fehler weg waren wo ich die Batterie geladen habe. Danach war es paar Tage auch ok und dann lange nicht getestet.
    Ich bin zudem seit Wochen nicht mit dem Auto gefahren. Also nur im Stand geladen und mal Motor laufen lassen.

    Achja, hinter den Rückscheinwerfern ist alles trocken.
     
  20. #20 Sixpack66, 17.02.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.825
    Zustimmungen:
    2.840
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Bei stehendem Motor 12,8V und bei laufendem Motor 12,6V ?
    Das würde dafür sprechen, dass die Lichtmaschine keine Spannung liefert oder eine fehlerhafte Masseverbindung zur Karosserie besteht.

    -bei laufendem Motor Spannung direkt ( Plus und Minus) an der Lichtmaschine messen.
    -dann bei laufendem Motor Plus der Lichtmaschine gegen Minus der Karosserie (Starthilfe-Minus im Motorraum) messen.
     
    790FX gefällt das.
Thema:

Verrückte Lichtfehlermeldungen vom FRM

Die Seite wird geladen...

Verrückte Lichtfehlermeldungen vom FRM - Ähnliche Themen

  1. Kontrolleuchten und Tacho spielt verrückt

    Kontrolleuchten und Tacho spielt verrückt: Hallo ich habe einen 116i bj2008 und gestern während der Fahrt folgendes Problem . Dazu habe ich ein Foto hochgeladen ( während der Fahrt gehen...
  2. [E87] Favoritentasten spielen verrückt (CIC)

    Favoritentasten spielen verrückt (CIC): Moin zusammen. Ich habe ein Problem mit meinem CIC Navi. Und zwar hatte ich Anfang des Jahres ein gebrauchtes Navi kaufen müssen, da mein...
  3. [E87] Elektronik spiel verrückt

    Elektronik spiel verrückt: Moin,moin,meine Tochter hat von mir ein gebrauchten BMW 118 d Baujahr 2009 bekommen, der Wagen hat folgendes Problem , bei Minus Graden bis hoch...
  4. Türschloss spielt verrückt

    Türschloss spielt verrückt: Hallo Leute, Ich hab seit Kurzem ein Problem mit meinem 1er. Genauer gesagt einem E81 116i Facelift. Und zwar hat vor ein Paar Tagen die...
  5. Hilfe! Nach Codierung spielt das ICM verrückt

    Hilfe! Nach Codierung spielt das ICM verrückt: Guten Abend zusammen, ich habe mir heute einen Tempomaten nachgerüstet. Die Hardwarenachrüstung ging schnell und einfach von der Hand. Auch das...