Vermuteter Leistungsverlust

Diskutiere Vermuteter Leistungsverlust im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Guten Abend Community, seit genau Freitag fahre ich nun einen 118d und bisher auch sehr zufrieden. Nur kommt es mir so vor, als ob mein 1er...

  1. MLi

    MLi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    B-W
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Guten Abend Community,

    seit genau Freitag fahre ich nun einen 118d und bisher auch sehr zufrieden.
    Nur kommt es mir so vor, als ob mein 1er nicht mehr ganz so gut zieht, wie er es bei der Probefahrt tat. Besteht die Möglichkeit, dass der Turbo irgendwie drauf gegangen ist? Wenn ja, wie merkt man sowas? Gibt es da eine Anzeige?
    Ich hab den Motor immer schön bei unter 2000U/min warm gefahren.

    Gruß
    MLi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuehnl

    Kuehnl 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg-Sulzbach
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Hörst oder spürst du den Turbo denn noch?
     
  4. MLi

    MLi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    B-W
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Das kann ich dir leider nicht wirklich beantworten. Wie soll es sich den anhören und spüren?
     
  5. #4 spitzel, 07.11.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Hab ich in den letzten Tagen bei mir auch bemerkt. Allerdings war es nur einen Tag so.
    Mit hören war gemeint ob er extrem Pfeift oder Heult.
    Mit spüren war gemeint ob du den einsatz des Turbos beim Beschleunigen spürst. Oder ob es sich durchgängig zieht wie kaugummi.
     
  6. MLi

    MLi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    B-W
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Heute würde ich sagen, dass er durchgängig gleich gezogen hat, kann aber auch sein das ich mir das nur eingebildet habe.
    Geräusche kann ich bei einem Diesel ganz schlecht beurteilen, da ich bisher Benziner gefahren bin.
    Müsste irgendwas aufleuchten, wenn der Turbo kaputt wäre?
     
  7. #6 spitzel, 07.11.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    ne also der turbo wird erst sehr sehr spät vom steuergerät erkannt und oft nur dann wenn die mechanik für den verstellmechnismus nicht mehr geht.

    also ab ca. 1800U/min sollte man doch einen ordentlichen zug spüren. wenn nicht kann man sich auf die suche begeben. muss nicht unbedingt der turbo sein.

    so klingt der turbo defekt:
    YouTube - Turbo Pfeifen II
     
  8. MLi

    MLi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    B-W
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Also so ein Geräusch vernehme ich nicht mal annähernd :D Morgen werde ich bei 1800U/min genauer auf die Beschleunigung achten.
    Vermutlich alles nur Einbildung, weil ich mich an das Auto bereits gewöhnt habe.
     
  9. #8 idriskgb, 07.11.2010
    idriskgb

    idriskgb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    mach doch mal einen spurt von 0 - 100 km/h (natürlich, wenn der motor warm ist) und schau auf die Zeit, solltest du bei bis zur einer sekunde schlechter sein als werksangabe ist alles tuti, und du hast dich an die wenigen PS vom 118d schnell gewöhnt, war bei mir genau so!:aufgeregt:
     
  10. #9 Fabi189, 07.11.2010
    Fabi189

    Fabi189 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    3
    Turbos sind extrem Wetterfühlig :wink:
    Da merkt man schon nen Leistungsunterschied wenns warm und feucht oder kalt und trocken ist.

    Kühle Luft mag er normal seeeehr gern.:gespannt:
     
  11. #10 BombastiC, 07.11.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    hab ja meinen 1er auch nun knapp 5monate
    und bin auch der meinung das er anfangs wesentlich besser abgegangen ist an der ampel
    aber ich denke mal das ist bei mir auch nur die umstellung gewesen

    also das ich mich mittlerweile komplett an den 1er gewöhnt habe...

    zum turbo pfeifen...
    beim aktuellen 120d da hört man den turbo ja einwandfrei wenn man schaltet das er kurz pfeift...
    bei meinem 118d VFL vernehme ich das garnicht...
     
  12. #11 Stuntdriver, 07.11.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ist vielleicht der DPF zu und sollte freigebrannt werden?
     
  13. #12 BombastiC, 07.11.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    naja meinste nicht das wenn die den Wagen verkaufen das alles überprüfen ob der DPF zu ist?
     
  14. #13 spitzel, 07.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Wie kann denn die Werkstatt das überprüfen?
    Solange kein Fehler hinterlegt wird mit zu großer Druckunterschied, bekommt die Werkstatt nichts mit.
    Probefahrten sind öfters auch nur Kurzstrecken und auf dem Hof wird er bestimmt auch öfters hin und her getuckert.
     
  15. #14 BombastiC, 07.11.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    was ist den TE?
    und was wäre die beste chance für jemanden rauszufinden ob nun der turbo nicht will oder ob der DPF zu ist...
     
  16. #15 spitzel, 07.11.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Sorry hab gerade meine Antwort geänder:shock:
    TE-Thread ersteller
    DPF kann aber wirklich zu sein und zu Leistungsverlust führen gerade wenn dieser zu ist oder Regeneriert wird.

    Um es zu test könnte man den Wagen über die Bahn jagen mit ca. 2500U/min, dann sollte die Temp. für den Filter erreicht werden.
     
  17. #16 BombastiC, 07.11.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    naja aber den DPF kriegt man ja sicher auch wieder freigeblassen indem man mal kräftig drauf hält oder...

    kenn das damals von meiner Schwester ihr Auto...
    ist zwar Benziner aber denke mal das Beispiel passt...
    der Wagen wurde nie richtig getreten... irgendwann hat der sich drinne so zugesetzt
    das sie es eines Tages mit dem Wagen nicht über 80km/h packte...

    Werkstatt meinte dann ab und zumal richtig gänge ausfahren das sowas nicht wieder vorkommt...

    ist das beim DPF ähnlich?
     
  18. #17 spitzel, 07.11.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    So ähnlich kann man es sagen ja. Wichtig ist, dass für die Verbrennung fast konstante 600°C notwendig sind. Heißt der Motor muss erstmal auf Temperatur sein um die Regeneration starten zu können. Den genauen Startzyklus habe ich nicht mehr im kopf. Unterlagen sind zu Hause. Also nur sparsam zu fahren auf dauer langt auch nicht. Wird der Motor regelmäßig über 2500u/min konstant gefahren wird der Intervall vergrößert.
     
  19. #18 BombastiC, 07.11.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    naja schaff ich 1x pro wochenende 50km immer bei 180 lang hin :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fghd

    fghd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    mir kommt es so vor, das weniger leistung da ist, wenn man spritsparend fährt, auch wenn man dann vollgas gibt.
    Wenn man dann den motor auf höhere drehzahl hält und paar mal stark beschleunigt, wird er wieder durchzugstärker ;)
     
  22. #20 CliffSmoker, 08.11.2010
    CliffSmoker

    CliffSmoker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Moin,

    also sollte der Turbo im A.... sein würdest du das denk ich mal sofort merken, da käme dann rein gar nix mehr an leistung.

    Ich finde, man kann am besten im 2. Gang merken, wann der Turbo einsetzt. Man wir doch schon etwas in den Sitz gedrückt. Allerdings hab ich mich auch schon sehr an die Leistung gewöhnt, zwischenzeitich war ich mal der Auffassung, dass mein 90 ps Octavia nicht schlechter sei als der 118d. Dem ist aber natürlich nicht so:-)

    Wie schon erwähnt könnte auch der DPF etwas zu sitzen...einfach ne länge Strecke BAB fahren und ihn bissel auf Temp. bringen.
     
Thema:

Vermuteter Leistungsverlust

Die Seite wird geladen...

Vermuteter Leistungsverlust - Ähnliche Themen

  1. [E87] Leistungsverlust, Drosselklappe ?

    Leistungsverlust, Drosselklappe ?: Hallo, Ich hoffe jemand kann weiter helfen bzw. kennt dieses Problem. Problem:öfters Leistungsverlust,wenn ich Vollgas gebe beschleunigt er und...
  2. E87 120d Qualmt, ruckelt, Leistungsverlust

    E87 120d Qualmt, ruckelt, Leistungsverlust: Hallo erstmal, Ich besitze einen 1er BMW 120 Diesel Bj.2005. Er hat jetzt um die 165.000km drauf. Service wäre demnächst auch fällig. Nun zu...
  3. [E87] Schlapper Motor, Leistungsverlust

    Schlapper Motor, Leistungsverlust: Moin, Habe mich gerade vorgestellt und habe nun gleich das erste Problem, bei dem ich euren Rat brauche. Derzeit plagt mich aber ein meiner...
  4. plötzlicher Leistungsverlust !!

    plötzlicher Leistungsverlust !!: bei meinem 335 GT leuchtete heute die Motor - Warnlampe auf. Fehlerspeicher weist folgende Nachricht aus: Engine / Motor: - Fehler:...
  5. Leistungsverlust und Motor läuft nach

    Leistungsverlust und Motor läuft nach: Hallo liebe Gemeinde, Ich habe folgendes Problem und möchte mal fragen ob einer von euch sowas auch kennt. Hatte es schon letztes Jahr, aber da...