[E8x] Verkokung N54

Diskutiere Verkokung N54 im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo zusammen, Ich besitze einen E82 135i N54 mittlerweile mit 55.000km. Nachdem seit einiger Zeit der Leerlauf etwas sägt bzw. ruckelt hatte...

  1. #1 giovanni76muc, 03.11.2012
    giovanni76muc

    giovanni76muc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hallo zusammen,

    Ich besitze einen E82 135i N54 mittlerweile mit 55.000km. Nachdem seit einiger Zeit der Leerlauf etwas sägt bzw. ruckelt hatte ich das Auto bei der Niederlassung München.
    Dort ist kein Fehler zu finden, jedoch auch keine Besserung. Dies ist für mich nicht sehr befriedigend, da ich der Meinung bin, dass der Gute auch schon mal etwas besser angerissen hat.
    Hier im Forum hab ich bereits das Thema Verkokung gelesen und mich dazu aktiv bei BMW schlau gemacht. Es gibt folgende Optionen:

    • · Neuer Kopf :1protestfo5:
    • · Kopf runter und in Säure einlegen :motz:
    • · Reinigung mit Nussschalen (auch hier im Forum bekannt)
    Dazu muss man sagen, dass die ersten beiden Lösungen immens teuer sind und meiner Meinung nach nicht in Verhältnis stehen.
    Auch die Reinigung mit Nussschalen schlägt mit ca. 1.500€ - 1.700€ :shock: zu Buche und wird gar nicht aktiv angeboten, denn BMW sagt selbst dazu:
    Es sind alle Direkteinspritzer betroffen und speziell Fahrzeuge im Stadtbetrieb haben diese Probleme öfter. Die Lösung ist nicht 100%ig, da nur bei geschlossenem Ventil gereinigt werden kann. Dadurch werden speziell Ablagerungen am Ventil wo es schließt nicht erreicht und genau um die geht es auch. Zudem wird auch der Ventilschaft bzw. Sitz nicht mitgereinigt. Außerdem ließe es sich wohl auch nicht 100% vermeiden, dass Nussschalenstaub in irgendwelchen Sprühschatten zurück bleibt.
    Und wie sich jeder vorstellen kann, wäre das nicht gesund für den Motor wenn Materialrückstände drinnen blieben.
    Daraufhin habe ich mir Gedanken gemacht und mit einem befreundeten Kfz-Meister eine Methode ausgetüftelt, mit der all diese Probleme gelöst werden. Wir können auch bei geöffnetem Ventil reinigen, ohne jeglichen Materialrückstand!
    Mein 1er war das Versuchsfahrzeug und wir haben es vergangene Woche gereinigt.
    Als die Ansaugbrücke unten war staunten wir nicht schlecht wie schwarz und versaut die Ventile und Kanäle waren. Nach der Reinigung sehen die Kanäle aus wie neu!


    Hier vorher und nachher Bilder.

    [​IMG]
    Imageshack - img20121101wa0001.jpg
    Imageshack - img20121101wa0002.jpg
    Imageshack - img20121101wa0000.jpg
    Imageshack - img20121101wa0003.jpg


    Ich denke die danach Bilder sprechen für sich. Top Reinigungsergebnis!

    Danach alles wieder Zusammengebaut und gestartet. Läuft …..Erste Probefahrt…. Sofort fällt mir der ruhige Leerlauf auf ca. 670 U/min, kein ruckeln…. Dann erst warmfahren…..Gasannahme ist auch etwas spontaner und weicher…. Unter etwas mehr Last merkt man wie er wieder schöner am Gas hängt und einfach schöner und freier hochzieht. Der Unterschied ist definitiv zu spüren und ich bn froh es gemacht zu haben.


    Deswegen haben wir uns entschlossen die Reinigung der Einlasskanäle zukünftig als Serviceleistung für den Großraum München anzubieten.


    Bei Interesse oder Fragen jederzeit an: verkokung@gmail.com

    P.S.: Natürlich auch bei allen anderen BMW Motoren machbar!

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DEDE2005, 03.11.2012
    DEDE2005

    DEDE2005 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    nähe München
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Dennis
    Spritmonitor:
    Und wie genau macht ihr das? Trocken-Eis-Strahlen?
     
  4. #3 fabiano, 03.11.2012
    fabiano

    fabiano 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köngen
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Fabian
    und wie gehts jetzt?
    oder gehts hier nur ums Anbieten?
    Falls Ja, kosten? Zeit?
     
  5. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    Alpina B3 Lux hatte da doch schon mal vor einiger Zeit was gepostet. Vielleicht dieselbe Werkstatt?
    kostenpunkt um die 350 Euro, kann das sein?
     
  6. #5 135i_BMWPerformance, 03.11.2012
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Nein hat er ja oben erwähnt.
     
  7. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    Ab welcher Laufleistung sollte man darüber nachdenken oder soll man erstmal selbst ohren auf machen ob man nen unruhigen leerlauf z.b. festellt und dann entscheiden? gut schaden wirds so oder so nicht das ist klar. kommt nur drauf an was der Spaß kostet auch im Vergleich zu Marcels Werkstatt.
     
  8. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
  9. #8 giovanni76muc, 03.11.2012
    giovanni76muc

    giovanni76muc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hallo,


    1. Richtig, es betrifft alle (Audi, MB, VW,...) Direkteinpritzer, da die Kanäle und Ventile nicht durch das Benzin gereinigt werden, da es ja direkt in den Brennraum gespritzt wird. Speziell bei Turbos ist dann auch immer etwas Ölnebel in der Ansaugluft und bei Kurzstrecken oder Stadtfahrzeugen kommt es eher bzw. schlimmer (siehe mein eigener N54).
    2. Korrekt, wir arbeiten mit Trockeneis, daher keine Materialrückstände.
    3. Bei 40 - 50tsd km können sie schon ganz schön verdreckt sein (siehe Bilder 55tsd km). Getunte Motoren neigen auch stärker dazu, da durch den erhöhten ladedruck auch mehr Ölnebel in der Luft sein kann.
    4. Trockeneisstrahlen ist nicht billig und da wir bis runter an die Ventile gehen, geht es auch nicht ganz so schnell. Mit zerlegen, strahlen und zusammenbauen muss man so mit ca. 4-5 std rechnen beim 6-Zylinder. 4-Zylinder gehen natürlich etwas schneller.
    5. Unsere Werkstatt ist im Münchner Westen, hat aber nichts mit der Methode von Alpina B3 Lux zu tun (aus o.g. Gründen auch leider nicht ganz effektiv).
    6. Wir werden definitiv günstiger sein als die Reinigung mit Nussschalen bei BMW und bieten trotzdem ein besseres Ergebnis, da wir eben auch bei offenem Ventil arbeiten können.


    Bitte konkrete Anfragen bezüglich Terminabstimmung oder Preise über die email verkokung@gmail.com

    Danke für das Interesse und viele Grüße.
     
  10. #9 Mysterikum, 03.11.2012
    Mysterikum

    Mysterikum 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Nahe Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Denny
    Was verbaut ihr aktiv gegen die Verkokung ?
    Eine Catch-Can wäre gegen die Ölnebel wohl sehr angebracht.
     
  11. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    soweit ich weiss kann man gar nix dagegen machen ausser reinigen....
     
  12. #11 Mysterikum, 03.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2012
    Mysterikum

    Mysterikum 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Nahe Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Denny
    Damals wo ich mich Informiert hatte gab es etwas.
    Es gibt einen Ölabscheider (PCV -Crankcase ventilation system - Wikipedia, the free encyclopedia).

    Da werden die Öldämpfe vom Motor getrennt und wieder eingespritzt (Abgassache?!).

    Mit einer Catch Can werden die gesammelt. Nachteil - man muss alle xkm das Öl entfernen aus den Behälter.

    Wie das jetzt genau beim N54 ist, weiß ich nicht.

    Soweit ich weiß hat Alpina_B3_Lux so etwas verbaut.
     
  13. #12 Alpina_B3_Lux, 04.11.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Das Prinzip ist natürlich sehr ähnlich zu der Reinigung mit Nußschalen-Granulat, welches von BMW selbst und meiner Werkstatt angewendet wird. Trockeneis hat dazu in der Tat den Vorteil, daß man bei offenen Ventilen arbeiten kann und es keine Rückstände gibt. Ich halte das daher für eine sehr gute Lösung und kann es jedem mit einer etwas höheren Laufleistung nur empfehlen, v.a. wenn der Weg zu München nicht weit ist.

    Fairerweise sollte man ergänzend erwähnen, daß meine Werkstatt bereits mehrere Fahrzeuge "entkokt" hat und dabei dasselbe Resultat wie bei der Trockeneis-Methode deutlich fühlbar war (d.h. wesentlich gleichmäßigerer Leerlauf und besseres Ansprechverhalten). Ich wage daher mal die Behauptung, daß der Unterschied zwischen beiden Methoden in der Praxis nicht wirklich erheblich ist.

    Da dies in diesem und anderen Foren bereits mehrfach angezweifelt wurde, nochmals ganz deutlich: Auch bei der Nußschalen-Methode gibt es keinerlei Rückstände - wenn es korrekt gemacht wurde. Wie von mir bereits ausführlich beschrieben, werden zumindest seitens meiner Werkstatt eine Reihe von Maßnahmen getroffen, um dies auszuschließen.
    Die Preise von BMW sind ja auch nicht von dieser Welt. Mich hat es damals auch schockiert, als man mir einen gut vierstelligen Betrag genannt hat und das Reinigungsgerät an sich plus Material nur die Hälfte davon gekostet hat. Da bekommt man dann einen Eindruck von der Gewinn-Marge von BMW in diesem Sektor...

    Alpina_B3_Lux
     
  14. #13 Alpina_B3_Lux, 04.11.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Habe ich, meine OCC ist von Burger Motorsports. Ich hatte einige Zeit eine von AR Design verbaut, die jedoch nicht sehr effektiv arbeitete. Mehr Info zur Funktionsweise und Sinnhaftigkeit unter folgendem Link: Alpina_B3_Lux - Erfahrungsberichte zu Modifikationen.

    Auch die OCC kann jedoch die Verkokung nicht gänzlich vermeiden, nur etwas länger hinauszögern. Eine Reinigung der Einlaßventile halte ich daher in jedem Fall bei höherer Laufleistung für eine sehr gute Idee (sei es mit der Trockeneis- oder der Nußschalen-Methode).

    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux
     
  15. crocop

    crocop 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.06.2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solothurn, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Oli
    Wie sieht es mit dem n55 aus gibts da auch ähnliche probleme! Schon jemand gemacht oder erfahrungen?!
     
  16. 135HD

    135HD 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2009
    Sollte man öfter Autobahn fahren und freibrennen??
     
  17. #16 Mysterikum, 04.11.2012
    Mysterikum

    Mysterikum 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Nahe Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Denny
    Jeder Direkteinspritzer hat das Problem. Da hilft auch kein "Freifahren" auf der Autobahn o.ä.
     
  18. 135HD

    135HD 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2009
    wasn scheis, dann muss ich das ja auch mal die nexten 1-2 Jahre einplanen :angry:
     
  19. #18 135i_coupe_n54, 05.11.2012
    135i_coupe_n54

    135i_coupe_n54 Gesperrt!

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Spritmonitor:
    alles schön und gut, die einen habens die einen nicht... meiner hat schon über 120.000 auf die uhr und läuft noch immer wie frisch eingepflanzt.
    kann man nicht einfach einen öffentlichen preis nennen?!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 shakur88, 06.11.2012
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco

    Bin ich gleicher meinung
     
  22. joe266

    joe266 Guest

    ich hab meinen bei 55k km gekauft. Woher soll ich nun wissen, ob der verkorkt ist oder nicht?!
    Ist die Verkorkung auf Dauer schädlich oder gehts wirklich nur um die Verbesserung des Leerlauf und Ansprechverhalten.
    Ich hab kein Plan, wie der Leerlauf war, als er vom Band geplumst ist :shock:
     
Thema: Verkokung N54
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. n54 einlassventile reinigen

    ,
  2. strahlengerät n54

    ,
  3. pcv ventil n54

    ,
  4. n54 pcv ventil,
  5. bmw n54 ölabscheider,
  6. bmw n54 verkokt,
  7. ventile reinigen n54 selber,
  8. n54 verkokung,
  9. Wallnuss blasting berlin,
  10. verkokte ventile reinigen bmw,
  11. einlasskanäle verkokt,
  12. zylinderkoof verkorkt symptome,
  13. walnuss strahlen bmw,
  14. bmw n55 verkokung,
  15. bmw e92 335i ruckelt beim beschleunigen,
  16. ölabscheider n54,
  17. bmw 335i n54 oelabscheider einsatz,
  18. bmw verkokung 1er,
  19. verkokung reinigen München ,
  20. bedi reinigung hamburg,
  21. Verkokung Motor,
  22. ventile strahlen,
  23. anzeichen verkokter ventile,
  24. verkokter einlassventile anzeichen,
  25. zylinderkopfeinlasskanäle reinigen
Die Seite wird geladen...

Verkokung N54 - Ähnliche Themen

  1. BMW 135i N54 Tii, Performance, 19", Carbon, Stage X

    BMW 135i N54 Tii, Performance, 19", Carbon, Stage X: BMW 135i N54 Tii Der Umbau: - Carbon Factory Austermann, Motorhaube - BMW Performance Heckspoiler Carbon - BMW Performance...
  2. BMW 135i N54 Tii, der "Endgegner"

    BMW 135i N54 Tii, der "Endgegner": Hi 1er Fans :icon_smile: hier mal ein etwas anderer Thread. (Heute Spaß, morgen ernst...) Es geht um einen 1er (BMW 135i), der den Mitgliedern...
  3. HJS Downpipe's N54

    HJS Downpipe's N54: Suche ein Paar HJS HD Downpipe's für einen 1er m coupe. Bitte alles anbieten, evtl. tausch gegen original oder Akrapovic DP möglich. Mfg
  4. [E82] N54 Midpipe ohne Kats

    N54 Midpipe ohne Kats: Hallo zusammen, verkaufe hier meine leergeräumte N54 Midpipe. Die Kats wurden ohne flexen/schweißen entfernt, sodass man im eingebauten Zustand...
  5. Klackern N54 mit Video

    Klackern N54 mit Video: Hallo ;) Dieses schnellere Klackern kommt ab und zu bei meinem 135i N54 BJ08 auf, wenn der Motor kalt ist. Bei 80Gad Öl hört es alleine auf....