Verkaufszahlen F40 ?

Diskutiere Verkaufszahlen F40 ? im Allgemeines BMW 1er F4x Forum Forum im Bereich Informationen zum 1er F4x Modell ab 2019; Da kommt pure Freude am Fahren auf! Wie gesagt, ist ein 118i. Dagegen war mein F21 (118i) ne Schnecke. Gestern auf der Autobahn im Eco pro mit 120...

  1. #61 Maniac79, 31.05.2020
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Da ich auch schon beide Modelle und Motoren gefahren bin, kann ich das nicht nachvolziehen, dass der neue besser/schneller/kräftiger ist als der F20...
    Rein vom Motor her spüre ich da keinen Unterschied...
     
  2. #62 catsister, 31.05.2020
    catsister

    catsister 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    12/2019
    Vorname:
    Moni
    Ich hätte das auch nicht geglaubt. Aber nach nur 1 Jahr mit meinem F21 war ich deswegen auch in der Werkstatt, eine Probefahrt wurde durchgeführt und mir sogar mein Gefühl der "Schnecke" bestätigt. Man hat aber keine Ursache gefunden. Umso erstaunter war ich ja jetzt mit dem F40 (bei absolut gleicher Fahrweise), daß dieser abgeht wie Schmitts Katze!!
     
  3. #63 KingofRoad, 31.05.2020
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    40
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    12/2019
    Spritmonitor:
    Ich habe ein ähnliches Gefühl, dass der F40 als 118i etwas spritziger ist als der F20 118i. Bei genauerer Betrachtung dürfte die Wahrnehmung meinerseits am DKG statt des Wandlers liegen.
     
    catsister gefällt das.
  4. #64 catsister, 31.05.2020
    catsister

    catsister 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    12/2019
    Vorname:
    Moni
    Beide 118i sind Handschaltung, Automatik kommt für mich nicht in Frage, hat mein Mann im X4, neeeeee... Das macht mir gar keinen Spaß beim fahren..
     
    sk156 gefällt das.
  5. #65 KingofRoad, 01.06.2020
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    40
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    12/2019
    Spritmonitor:
    Bei mir war es genau umgekehrt. Die Abstufung im F20 und auch im F45 des manuellen Getriebes hat mir nicht zugesagt. Zum Schalter im F40 kann ich nichts beitragen.
     
  6. #66 DL.Pressure, 01.06.2020
    DL.Pressure

    DL.Pressure 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeugtyp:
    228i Coupé
    Modell:
    Coupé (F22)
    Vorname:
    Flo
    War es nicht beim F20 so, dass der 118er als Automatik deutlich spritziger unterwegs war als mit Schaltung? Denke da war was.
     
  7. #67 catsister, 01.06.2020
    catsister

    catsister 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    12/2019
    Vorname:
    Moni
    Ich kann nur meine beiden 118i vergleichen, F21, den ich ja 3 Jahre gefahren bin, mit F40, beides Schaltgetriebe. Der Unterschied ist dermaßen krass, hätte ich mir nicht träumen lassen... Das kann unmöglich nur an 4 PS mehr liegen...
     
  8. #68 Dexter Morgan, 01.06.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    4.913
    Zustimmungen:
    12.255
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    @Roy hat zumindest über den F20 116d mit HS gesagt, dass die Übersetzung lahm war. Automatik war deutlich spritziger in der Abstufung.
     
    Roy gefällt das.
  9. #69 Der Jens, 01.06.2020
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    965
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Beim 118i F2x waren die Berichte unterschiedlich.

    Es gab grundsätzlich positive Berichte die die Werksangaben bezüglich Fahrleistungen und Verbrauch prinzipiell bestätigten (Verbrauch natürlich nur mit der üblichen Differenz zwischen dem unrealistischen Normverbrach und der Realität) und Berichte die von schlappen Fahrleistungen und deutlich überhöhtem Verbrauch sprachen.

    Es scheint beim 118i F2x also eine erhebliche Anzahl Fahrzeuge gegeben zu haben die irgendein Problem hatten.

    Übersetzung:
    Die ist beim 118i F20 mit Schaltgetriebe klar zu lang, auch bereits in den unteren Gängen. Der 118i hat ein eher eng gestuftes 6-Gang Getriebe, das mit einer viel zu langen Achsübersetzung kombiniert ist.
    Die 8-Gang Automatik ist in den unteren Gängen kürzer übersetzt und funktioniert daher besser, den 8. Gang kann man allerdings auch vergessen, was bei einer Automatik aber nicht so auffällt, weil die halt automatisch zurückschaltet.
     
    Docter, KingofRoad, catsister und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #70 foohung, 02.06.2020
    foohung

    foohung 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Man hat mir gesagt, dass Schaltung spritziger ist als Automatik beim neuen 118i. Stimmt das?
     
  11. mvp

    mvp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Frankfurt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Spritmonitor:
    nein! Er ist einfach hässlich, zumindest vorne!
     
  12. #72 doesntmatter, 27.06.2020
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Kann ich bestätigen, wobei ich das Problem klar beim Getriebe und nicht bei der Achsübersetzung sehe. Man kann den F21 durchaus sportlich fahren (also so sportlich, wie bei 136 PS halt denkbar), wie jeden anderen Handschalter auch, in dem man halt einfach einen Gang tiefer wählt. Aber erst ab einem Tempo von 10 aufwärts. An der Ampel bliebt er immer träge, weil der Erste zu lang ist. Und am oberen Ende hat man umgekehrt das Problem, dass er ab 140 immer säuft, weil selbst im 6ten schon bei 130 die 2500 Touren überschritten werden. Dazwischen hat man dann sechs Gänge zusammengequetscht, wo es fünf locker getan hätten. Mit einem kürzeren 1., gleichbleibenden 2., etwas längeren 3. (sodass man entspannt 50-55 fahren kann, aktuell beschleunige ich in der Stadt meist im 2. und kann dann direkt in den 4., um die Geschwindigkeit zu halten), einem auf Tempo 80 ruhig/Tempo 110 flott optimierten vierten (das wäre dann schon fast der heutige fünfte) und einem fünften Gang ungefähr da, wo jetzt der 6. ist (also fahren mit 110-130, beschleunigen bei 140-150) wäre er beim Anfahren flotter und die restliche Zeit ausgeglichen - und hätte noch einen sechsten Gang als Overdrive für 150 @ 2500 U/min übrig. (Vielleicht auch noch länger, müsste man sich Effizienz bei >50% Gas mal angucken.)

    Aber "spritzig" wäre er meiner Meinung nach auch damit nicht. Mein vorheriger Wagen hatte ein noch schlechteres Leistungsgewicht und ich bin vor dem Kauf den Golf VII mit 1,4 l BlueMotion, also noch längerem Getriebe, probegefahren. Beide fühlten sich bei niedrigen Geschwindigkeiten deutlich flinker an, einfach weil der B38B15 bei <3000 Touren erstmal eine Turbo-Gedenksekunde einlegt, wenn man aufs Gas tritt. 140i-Fahrer merken davon vermutlich nichts, weil sie sowieso Leistung bis zum abwinken haben, aber beim kleinen 3-Zylinder muss man halt wirklich Vollgas abrufen, dami sich was tut. Und dafür ist dann halt der Beschaffungsantrag rechtzeitig einzureichen...
    F40 bin ich noch nicht probegefahren, aber vielleicht BMW beim B38A15 in dem Punkt endlich zur Konkurrenz aufgeschlossen. (hmmmmm - wer baut mir Einspritzung, Steueurung und Turbo um? :))
     
Thema:

Verkaufszahlen F40 ?

Die Seite wird geladen...

Verkaufszahlen F40 ? - Ähnliche Themen

  1. 9826390 BMW 1er F40 2er F44 10,25 LHD CID MGU Display Bordmonitor

    9826390 BMW 1er F40 2er F44 10,25 LHD CID MGU Display Bordmonitor: [IMG] EUR 499,00 End Date: 09. Aug. 18:35 Buy It Now for only: US EUR 499,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. 18 Zoll Winterräder BMW 1er F40 2er Gran Coupe F44 original M554 8092353 Felgen

    18 Zoll Winterräder BMW 1er F40 2er Gran Coupe F44 original M554 8092353 Felgen: [IMG] EUR 1.999,00 End Date: 08. Aug. 16:55 Buy It Now for only: US EUR 1.999,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Verkaufszahlen

    Verkaufszahlen: Laut der Pressemitteilung BMW Group fährt 2012 neuen Absatzrekord ein hat der neue 1er in 2012 von allen BMW-Modellen die größte Steigerungsrate...
  4. Verkaufszahlen 123d schlecht? Oder Diskriminiert :-)

    Verkaufszahlen 123d schlecht? Oder Diskriminiert :-): Sind eigentlich die Verkaufszahlen vom 123d so schlecht oder wird er bei Automobilbörsen einfach ignoriert, weil mobile.de, autoscout24.de, ......
  5. BMW Verkaufszahlen 2006

    BMW Verkaufszahlen 2006: Für alle die es interessiert hier die Verkaufszahlen von BMW in 2006 (ohne Gewähr, da nur von nem befreundeten BMWler gemailt bekommen)....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden