Verkaufen oder behalten?

Dieses Thema im Forum "BMW 1er M Coupé" wurde erstellt von quarkmaschine, 01.03.2015.

  1. #1 quarkmaschine, 01.03.2015
    quarkmaschine

    quarkmaschine 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Guten Abend,
    jetzt hat der 1M gut 130tkm fast nur auf Autobahnen gesammelt und ein 435i steht vor der Tür. Muss mich erstmal an das große Auto und das indirekte Fahrgefühl gewöhnen. :roll:

    Wegstellen oder gleich verkaufen? Holt mal Eure Glaskugeln raus und sagt mir, wieviel Wert ein 100% originaler schwarzer 1er M in ein, zwei Jahren verliert, wenn er kaum mehr gefahren wird...?

    Und vielleicht ist jemand mal einen M235i gefahren - wie viel "harmloser" ist der Neue?

    Danke und Grüße,
    RB.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AnooooOH, 02.03.2015
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.058
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    Also zwischen dem 435i und dem M235i liegen vom Fahrgefühl her Welten.
    Mein Vater hat den 4er und als ich den das erste Mal gefahren bin, war ich echt erschrocken. Sowohl bzgl. dem Ansprechverhalten, als auch beim Feedback und der Lenkung.

    Der 1er ist zwar noch etwas kompromissloser, aber das kriegst du mit einem gut eingestellten Fahrwerk, bei mir das KW V3, hin.

    Fahr mal einen Probe!

    Am Besten gleich bei einem Tuner deiner Region, der schon ein ordentliches Fahrwerk drin hat. Bei Versus, Manhart oder wer da sonst noch in der Ecke ist.
     
  4. #3 LLSome1, 02.03.2015
    LLSome1

    LLSome1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    88400
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2015
    Also um mal auf die Frage vom TE bezug zu nehmen: Glaskugel will ich nicht spielen, aber ich kann dir eins sagen. Der Hipe ist recht gross momentan beim 1er M Qp, schätze mal, das wird anhalten, bis die ersten M2 gebraucht erhaltbar sein werden. Somit liegt die Dead-Line bei ca. 1-1,5 Jahren. Ich würde jetzt verkaufen, aber das ist meine Meinung.

    Betreffend Vergleich zwischen 1er M QP und M235i: der M235i ist in jeglicher Hinsicht zahmer als der M QP, für einen Alltagswagen ist es aber auf jeden Fall ein gutes Fahrzeug. Ob es jetzt sinnvoll ist sich über einen M235i Gedanken zu machen, wenn ein 435i schon vor der Tür steht lasse ich mal frei, der M235i ist auf jeden Fall der knackigere von den beiden.
     
  5. #4 jack_daniels, 02.03.2015
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Momentan hast noch den Bonus, dass das Fahrzeug sehr jung ist. Der Käufer hat zudem die Gewissheit dass es sich um Langstreckenkilometer handelt.
    In 2 oder 3 Jahren glaubt dir das keiner mehr.
     
  6. #5 tortie30, 02.03.2015
    tortie30

    tortie30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
     
  7. #6 AnooooOH, 02.03.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.03.2015
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.058
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    Ja, man merkt das Gewicht und der 335/435 ist deutlich weichgespülter als der 235. Dazu kommt, wenn man sich für die Sportautomatik entscheidet, dass beim 1er/2er auf manuell/sport kein Kickdown angenommen wird.
    Man ist sich wirklich selbst überlassen, was für mich der Punkt war, darauf zu setzen.
     
  8. #7 tortie30, 02.03.2015
    tortie30

    tortie30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
    Aha, also bist Du auch eher ein Purist ;-) ?!

    Ich meine, wer hat die Chance, mal ein M235 i oder 1er M Coupe UND ein 435i ausgiebig zu bewegen?
    Ich bin persönlich eher der Freund davon, auch noch selber Auto zu fahren. Außer ESP, ABV, etc., daß macht für mich immer Sinn!
     
  9. #8 AnooooOH, 02.03.2015
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.058
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    Also ich habe wie gesagt die Sportautomatik genommen, weil sie nicht selber schaltet. Ich fahre immer mit den Paddles.

    Beim 335i hat mich das auf der Probefahrt genervt. Da hälst du im höheren Drehzahlbereich den Gang, willst rausbeschleunigen und er schaltet nochmal von selbst runter. Sowas wollte ich nicht. Die würde ich nur als Schalter nehmen.
     
  10. #9 Massagemeister, 02.03.2015
    Massagemeister

    Massagemeister 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Dachau
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Stephan
    130tkm .... 30-35t jetzt kassieren oder wegstellen und das selbe in 10 Jahren kassieren.... Ist halt die Frage ob du jetzt die Kohle brauchst. Ich würd ihn behalten und wegstellen, sowas kann man immer gebrauchen, die Zeit wird noch einige dahin raffen und irgendwann ist er vllt noch gefragter.
     
  11. #10 Doc///M, 03.03.2015
    Doc///M

    Doc///M 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    92
    die frage hat zwar nichts mit deiner ursprünglichen zu tun, aber egal....

    hast du die 130tkm noch mit deiner ersten kupplung abgespult? man möchte ja auch mal positive nachrichten lesen und nicht immer nur, dass die kupplung kaum hält o.O
     
  12. #11 quarkmaschine, 03.03.2015
    quarkmaschine

    quarkmaschine 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    ... ja, ist noch die erste Kupplung. Die ersten Bremsbeläge (vorn) haben auch 100tkm gehalten, hinten sind es noch die ersten samt Scheiben. Restlebensdauer lt. BC hier noch ca. 15tkm.

    Die Technik ist durchaus langzeittauglich, wenn sie mit einer gewissen Umsicht bedient wird.

    Man muss sich (im Gegensatz zu einem echten "saugenden" Sportmotor) daran gewöhnen, dass massives Drehmoment ansteht und, vor allem, dass der Turbomotor sehr viel langsamer heruntertourt als eine Drehorgel mit wenig Schwungmasse. Dadurch wäre man verleitet, mit zu viel Drehzahldifferenz hochzuschalten. Wer dann noch auf dem Gas bleibt, um einem Ladedruckabfall "vorzubeugen", verheizt natürlich die Kupplung schneller als der Sommer vorbei ist.

    Zur Beruhigung kann ich aber sagen, dass auch alle 20- 25tkm neue Sportpiloten oder Sport-Contact an der Hinterachse fällig waren und das Auto bei entsprechenden Straßen- und Verkehrsverhältnissen auch laufen durfte. Verbrauch war zwischen 10,5 und 17l / 100km.

    Die Rest-Lebenserwartung der Hochdruckpumpe ist leider auch noch zu klären, der Anlasser braucht gelegentlich ein paar Umdrehungen mehr. Wie sind hier eigentlich die Kulanzregelungen?

    Davon abgesehen ein problemfreies Auto - wenn nicht noch der N54-Klassiker zuschlägt.

    Best,
    RB.
     
  13. ogm

    ogm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.03.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürichgau
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Vorname:
    Oliver
    Wenn du Geld und Platz hast = behalten. Jedoch zuvor Verschleissteile ersetzen, sodass Du dann ein 1A Fahrzeug wegstellst und nicht ein "renovierungsbedürftiges" 130tkm Fahrzeug.
     
  14. #13 tortie30, 03.03.2015
    tortie30

    tortie30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
    Unterschreibe ich genau so!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 valerossi1983, 03.03.2015
    valerossi1983

    valerossi1983 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1

    Der wäre ????
     
  17. #15 kampfschachtel, 03.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2015
    kampfschachtel

    kampfschachtel Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wädenswil(CH) und Mainz (D)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Chris
    Mit 130tkm hast nen Riesen Abschreiber, lohnt sich nicht wirklich jetzt zu verkaufen. In den nächsten 2-3Jahre verliert der fast nix mehr, behält ihn und hab ab und zu Spass mit ihm.
    Der hat erfahrungsgemäss nennt Verschleiss von etwa 40tkm, immer schön warm und sicher viel schohnende km im 6. Gang:wink: und 130tkm problemlos weisst Du was du hast:daumen:

    Bzgl 435i, Tia da hast den falschen genommen mit n55:wink: der 335xd ist um Welten besser in Allen Belangen. Das Fahrwerk ist top, der Diesel Schiebt irre von Standgas bis Begrenzer, dauerprügeln 9,3l auf 100km mehr geht nicht:wink: und ja er hat fast 200kg mehr aber der Allrad,Drehmoment und Fahrwerk bügeln das fast gänzlich weg, ich hab den 60kg schwereren Kombi und würde den jederzeit wieder so nehmen. Ich hatte den 435i als interimauto, froh als ich den los war...ja das Fahrwerk ist beim 335xd gänzlich anders, straff und kein nachwippen und wenn dann die Polter-Runflats los bist geht die Sonne auf.
     
Thema:

Verkaufen oder behalten?

Die Seite wird geladen...

Verkaufen oder behalten? - Ähnliche Themen

  1. TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI

    TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI: Hallo zusammen, da ich jetzt einen E89 (den ich das ganze Jahr fahre) habe benötige ich mein TCar nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei MOBILE...
  2. BMW M135i Verkauf

    BMW M135i Verkauf: Verkaufe hier meinen BMW M135i. Ich habe den Wagen vor ca. 1,5 Jahren direkt Privat von einem BMW Werksangehörigen gekauft. Das Auto ist ein...
  3. [F2x] Reichert-Tuning-Box zu verkaufen wg. Fzg.-Wechsel

    Reichert-Tuning-Box zu verkaufen wg. Fzg.-Wechsel: Hey Leute hätte eine Tuning-Box von Reichert also kein BILLIG ding! Abzugeben bei Interesse bitte Melden. Preis ist Verhandlungssache :-)
  4. [E87] Verkauf mit oder ohne Tuning

    Verkauf mit oder ohne Tuning: Hallo zusammen, meint Ihr es wäre strategisch sinnvoller meinen 1er in den Orginalzustand zu bringen und ihn dann zu verkaufen oder so wie er...
  5. Verkaufen oder nicht verkaufen

    Verkaufen oder nicht verkaufen: Hallo liebe Leute, ich bin irgendwie sehr am grübeln was meinen 1er (e81)angeht. Es ist / war mein bisher erster BMW und ich bin davon immer noch...