Vergleichstest Autobild

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von DSK_Phil, 26.02.2008.

  1. #1 DSK_Phil, 26.02.2008
    DSK_Phil

    DSK_Phil 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hier ein Test in dem 1er, Megane, A3, Leon und Golf getestet werden:

    Vergleich
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Super, wieder alles durcheinander geworfen, 17 Zoll gegen 18 Zoll, Serienfahrwerk gegen Sportfahrwerke, dazu alles bei Nässe, was sollen diese Rundenzeiten aussagen?

    Einfach nur lol ist der Renault - angeblich 173 PS aber 0-100 9,9 Sekunden....
     
  4. #3 graucho_01, 26.02.2008
    graucho_01

    graucho_01 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    2.993
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    So sind doch die meisten Tests, oder? *ätz*
     
  5. #4 äidschäi, 26.02.2008
    äidschäi

    äidschäi 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet-Berg.Land
    Das sich so eine unglaubliche Scheiße auch noch verkaufen läßt, wundert mich.
     
  6. #5 Sushiman, 27.02.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    na kein wunder das dir der test nicht gefällt...hat ja der bmw nicht gewonnen...
    a bissl weniger markenblindheit tät dir schon gut (wobei soche tests unterm strich zum vergessen sind...), es is nicht alles "gold" wo bmw draufsteht, tolle auto bauen sie trotzdem...
    g, sushiman
     
  7. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hmm, also ich bin sicher ein sehr neutraler Leser - ob der BMW gewinnt, ist dabei nicht das entscheidende, sondern für mich zählen meine persönlichen Kriterien (Motor, Fahrdynamik) eben mehr als z.B. Platzangebot hinten o.ä.

    Aber M@x hat es doch gesagt: Es werde Fahrzeuge mit verschiedenen Ausführungen getestet, und die Rundenzeiten verglichen - sehr fragwürdig.

    Alleine die breiteren Reifen dürften schon einiges bringen, dazu noch ein anderes Fahrwerk; das mindert erheblich die Vergleichbarkeit.
    Siehe auch Sport Auto, wo ein Serien 123d ohne Sportfahrwerk und mit Serienbereifung einem Golf GTI mit breiteren Rädern (allerdings auch Serie) gegenübergestellt wird.
     
  8. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Mir ist doch - genau wie dem Rest hier - egal, wer den Test gewinnt, wir haben unsere Eimer ja schon :wink:

    Aber Sportversionen mit Sportfahrwerken, 18 Zoll, teilweise Sportbremsanlagen mit Serienkisten zu vergleichen, ist irgendwie wenig zielführend. Wer sportlich will, würde den 1er nur mit M-FW nehmen (und wahrscheinlich 18 Zoll), wer dezenten Komfort will, würde nicht Golf GT oder die aufgebratzen Seat/Renault kaufen.

    Und dann den ganzen Krempel noch auf nasser Straße zu testen, macht es ja völlig absurd. Trocken und nass gerne, nur nass total sinnfrei. Das einzige Ergebnis des Tests ist: der Reifen des Golf geht am besten auf Nässe. Sonst hat der Test keine Aussage.
     
  9. #8 withe power, 04.03.2008
    withe power

    withe power 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    bei der autobild steht doch nur der gut da, der gerade bie besten werbegeschenke an den tester gemacht hat
    - ist natürlich nur eine mutmaßung und nicht zu beweisen
     
  10. #9 äidschäi, 04.03.2008
    äidschäi

    äidschäi 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet-Berg.Land
    @ sushiman,
    wie kommst du zu deinen Schlußfolgerungen? :shock: :shock: :shock:
    Ich bin wirklich und ehrlich erstaunt, meinte ich doch das Niveau des Test.
    Das BMW wie jeder andere KFZ-Hersteller auch Krücken baut, die sich verkaufen lassen, weiß ich doch längst. Mir eine BMW-Brille vor zu werfen, ist schon gehörig inkompetent!
    AJ
     
  11. #10 Firlefranz, 05.03.2008
    Firlefranz

    Firlefranz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Hamburg
    Machen wir uns nichts vor... der Tester der auf die ersten 2 oder waren es 3 Plätze den Bauerndiesel PumpeDüse vorn legt... mein Gott... da kann wohl kaum noch von Fahrspass die rede sein.. spätestens beim Kapitelfahreigenschaften müssten die Antriebseinflüsse beim Frontreiber berücksichtigt werden.
     
  12. #11 streamer, 05.03.2008
    streamer

    streamer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Was regt ihr euch auf? Es gibt doch schon lange keine objektiven Test mehr. Oder hat es die schon jemals gegeben?

    Man (Frau) muss die Testbericht lesen und beurteilen und darf nicht auf die Endwertung achten

    Der Testbericht beginnt mit dem A3.

    Zitat: Doch beim Starten ist es vorbei mit der Gediegenheit. Das 170 PS starke Pumpe-Düse-Aggregat rappelt derart laut vor sich hin, dass man sich fragt, ob bei der Montage nicht Dämm-Material vergessen wurde. Die Antwort lautet nein. Um es vorwegzunehmen: Die baugleichen Triebwerke von Seat Leon und VW Golf bieten die gleiche Geräuschkulisse.

    Das bedeutet: Der A3, Golf und Leon sind die lautesten dieser Testreihe.

    Dann vergleicht noch den Bremsweg:

    Bremsweg: A3
    100 - 0 kalt: 37,6m
    100 - 0 Warm: 40,2m

    Bremsweg: 120D
    100 - 0 kalt: 35,9m
    100 - 0 Warm: 37,4m

    Bremsweg: Megane
    100 - 0 kalt: 35,2m
    100 - 0 Warm: 36,1m

    Bremsweg: Leon
    100 - 0 kalt: 38,5m
    100 - 0 Warm: 38,4m

    Bremsweg: Golf
    100 - 0 kalt: 35,8m
    100 - 0 Warm: 37,6m


    So und wo ist jetzt der 1er schlecht? Im Handling? Kurvenlage? Nun ich glaube nicht, dass der 1er eklatant schlechter war, sonst hätten die Tester dieses auch entsprechend erwähnt.
    Und ob dieses "etwas" schlechter für uns im Alltag spürbar ist, mag dahin gestellt sein.
    Fakt ist: Er ist einer mit den geringsten Innengeräusche und hat mit unter den besten Bremsweg. (Kalt wie warm)

    :twisted: Für mich ist der Test positiv für den 1er entschieden worden. :twisted:

    Gruß
    Streamer
     
  13. #12 lopsworld, 07.03.2008
    lopsworld

    lopsworld 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Es ist ja auch immer das gleiche: VW gewinnt immer, egal, bei welchem Modell. Man muss sich ja auch überlegen, wieviel Werbung der VW-Konzern (VW, Seat, Audi, die die Plätze 1-3 belegen) in die Autobild steckt. Wenn VW nicht gewinnt, dann sinkt halt das Budget von Autobild, das ist die Marktmacht. Dass so etwas funktioniert weiß ich von einer Supermarktkette in Deutschland.

    Guckt euch doch mal Autobildtests an. Die Cockpits von VW werden immer als perfekt gelobt, das Plastik und die Haptik ist jedoch eine Katastrophe, z.B. beim Golf IV wirkten die Materialien hochwertiger. Trotz der gähnenden langeweile und Defiziten im verwendeten Material wirken andere Cockpits seltsamerweise immer schlechter. Bei manchen mag das stimmen, bei manchen nicht. Man muss sich damit abfinden: Wer das höchste Budget bietet, gewinnt auch fast alle Tests. Damit dies nicht auffällt, darf man auch MAL zweiter werden.
     
  14. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    Die haben ein

    A3 TDI mit + 15 000 KM Laufleistung getestet und ein

    BMW 120d mit max 6 000 KM ...da geht der im Durchzug immer anders !!!
    Mir kann jeder erzählen was er will bei 6.000 KM ist die Leistung im Durchzug beim BMW noch nicht voll da !!!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 lopsworld, 12.03.2008
    lopsworld

    lopsworld 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Myild hat recht, bei mir war das auch so. Die Leistung kommt jetzt nach 9000 km bei mir erst richtig zum tragen.
     
  17. #15 Kuhtreiber, 13.05.2008
    Kuhtreiber

    Kuhtreiber 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wer Bild liest ist selbst schuld.
     
Thema:

Vergleichstest Autobild

Die Seite wird geladen...

Vergleichstest Autobild - Ähnliche Themen

  1. Bremsentest Autobild Sportscars

    Bremsentest Autobild Sportscars: Servus Zusammen, Hab gerade auf der Facebook Page von Stoptech den Testbericht gelesen. https://www.facebook.com/StopTech/posts/922046991153512...
  2. M235i Test in der Autobild Sportscars

    M235i Test in der Autobild Sportscars: Guten Morgen an Alle. Hier mal zur Info das Fazit aus dem Test in der Autobild Sportscars. Glückwunsch an Versus :daumen: [IMG] [IMG]...
  3. Sportauto Vergleichstest M135i vs. S3 vs. Golf-R

    Sportauto Vergleichstest M135i vs. S3 vs. Golf-R: Guten Morgen zusammen, Ich habe gerade in der aktuellen "Sportauto" einen netten Vergleichstest gelesen, diesen will ich euch natürlich nicht...
  4. Marken-Studie bei der AutoBild: Die besten Marken aller Klassen

    Marken-Studie bei der AutoBild: Die besten Marken aller Klassen: Wollte hier mal eine Diskussion anregen bezüglich der Ergebnisse der großen Marken-Studie bei der AutoBild: Die besten Marken aller Klassen:...
  5. Reifengrößen xDrive/sDrive in Autobild Sportscars

    Reifengrößen xDrive/sDrive in Autobild Sportscars: Habe eben mal wieder die Autobild Sportscars gelesen und war etwas verwundert über die Reifengrößen im Allrad vs. Heck Test. Beim sDrive ist für...