Vergleichstest 135i - Porsche Cayman S in der Sportauto

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von -The-Game-, 06.01.2008.

  1. #1 -The-Game-, 06.01.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    Hallo zusammen,

    nur mal so zu eurer info eine kleine zusammenfassung eines tests in der neuen sportauto, in der der 135i gegen den porsche cyman s getestet wurde.

    Preise der beiden Probanden bei nahezu vergleichbarer (Voll-)Ausstattung:
    135: 53.997 Euro - Cayman S: 81.099 Euro

    Gewicht der Fahrzeuge:
    135i: 1548 kg - Cayman: 1416 kg

    Beschleunigungswerte und Verbrauch des 135i:
    0-100: 5.3 sec.
    0-200: 19.6 sec.
    13,6 l / 100 km

    Das gleiche beim Cayman S:
    0-100: 5.5 sec.
    0-200: 19.1 sec.
    13,9 l / 100 km

    Slalom:
    135i: 69.4 km/h
    Cayman: 71.8 km/h

    eine Runde auf dem Hockenheimring:
    135i: 1.17,4
    Cayman: 1.15,8

    Am Ende des Tests ein Remis zwischen den beiden. Der Cayman S spielt laut dem Fazit der Redaktion von der Fahrdynamik her in einer anderen, höheren Liga. Der 135i punktet erwartungsgemäß gegenüber dem Cayman S mit einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis, so das es am Ende unentschieden steht. Bei dem Preisunterschied von fast 30.000 Euro spricht wohl schon so einiges für den 135i.

    Mein eigenes "Resumée": Konnte man sich fast so denken, der 135i ist wohl für alle, die nicht unbedingt das Image eines Porsche brauchen, nicht ständig im absoluten Grenzbereich noch die letzten Zehntel gegenüber dem 135i herausfahren möchten und sich für die 30.000 Euro Ersparnis lieber einige schöne Urlaube gönnen, wohl die adäquate alternative. vor allem gefällt mir beim 135i auch das dezente understatement.

    wobei ich selbst der meinung bin, dass der cayman dann wohl doch noch mal "etwas anderes" ist... :D ...aber das bleibt jedem selbst überlassen.

    grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Der Test war vom grundsätzlichen Ausgang her vorher klar (und ist auch so in Ordnung), was wieder stört, leider auch bei sport auto, sind die Details:

    - der Porsche fährt nicht auf den Serienfelgen (wie der 1er), sondern auf 19 Zöllern
    - erst machen sie ein Punktesystem (bei dem Gleichstand rauskommt), dann heißt es "durch die fahrdynamische Brille - und das ist die Aufgabe, die wir bei sport auto laberrababerschwall... Porsche viel besser" => dann sollen sie die Preiswertung weglassen
    - der Porsche hat PASM
    - Alltagstauglichkeit ist bei beiden "8" (von 10 Punkten)

    Vollausstattung haben übrigens beide nicht, der BWM hat weder Lederaustattung noch Schiebedach, M-Paket oder Sonnenschutzverglasung (mehr kann man auf den Bildern nicht sehen), beim Porsche fehlt zumindest die Keramikbremse sowie das Schiebedach.

    Den Preisunterschied bei 30.000 fest zu machen, ist allerdings unfair dem Porsche gegenüber, weil bei Porsche zu diesem Preis jede Menge Extras drin sind, die es bei BMW einfach gar nicht gibt; das geht über Leder an jeder Ecke (Gurtöffnung, Mittelkonsole, Lenksäulenverkleidung, Amaturenbrett etc.) über farbige Ziffernblätter, 19 Zöller, richtige Sportsitze (inkl. Unterstützung im Schulterbereich!), Rundenzeittimer, verstellbares Fahrwerk bis hin zu evtl. Schaltwegeverkürzung und Klappenauspuff (ob die drin waren, weiß ich nicht).

    Ob sich jemand in echt diese Frage Porsche vs. BMW überhaupt stellt (der Innenraum eines 987 ist mit dem eines 1er nicht vergleichbar), weiß ich nicht, wenn ja, sollte er eines noch berücksichtigen: der 1er kommt bei einem Maximalverbrauch von 20,8 Liter mit seinem lachhaften 53 Liter Tank nicht wirklich weit - da ist einmal die Stunde nachtanken angesagt :roll:
     
  4. #3 -The-Game-, 06.01.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    diese frage stelle ich mir ehrlich gesagt auch...momentan sind fast alle renommierten deutschen automagazine auf dem trip, den 135i mit irgendeinem porsche zu vergleichen (bei der autobild war es gegen einen 911 carrera mit tiptronic, autsch... :lol: :lol: , bei der sportauto nun gegen den cayman s). soll historische gründe haben, der 2002ti war ja angeblich auch ein 911er-konkurrent.

    die frage ist doch aber, ob ein potentieller porsche-kunde wirklich auf den preisunterschied schaut (ich wage mal dreist die behauptung, einem porsche-kunden sind auch annähernd 30.000,- euro unterschied den aufpreis wert, ohne mit der wimper zu zucken :roll: ). ich denke nein, er wird allein dem image wegen (auch wenn er die fahrdynamischen qualitäten eines porsche nie auch nur annähernd ausnutzen wird) wieder einen porsche nehmen.

    deshalb ist der 135i wohl eher auf das klientel ausgerichtet, dias sich doch noch etwas mehr am preis orientiert (werden dann aber keine porsche-kunden sein). könnte mir auch gut vorstellen, daß er sich an die extreme understatement-kundschaft richtet. sind wir mal ehrlich: welcher durchschnittsbürger vermutet hinter einem 1er die kraft von 306ps, da kann noch soviel spoiler- und schwellerwerk des serienmäßigen m-pakets beim 135i mit dranhängen...wohl kaum jemand.

    vor allem ist der 135i meiner meinung nach aber ein statement von bmw nach dem motto "das schnellste und stärkste auto in der kompaktklasse kommt aus münchen", was nach erscheinen des neuen audi s3 wohl auch nötig war, der hat den 130i nämlich trotz leistungsgleichstands von 265ps in allen vergleichtstests relativ schlecht dastehen lassen. jetzt hat bmw wieder die oberhand mit erscheinen des 135i. er gibt als topmodell mit sicherheit der ganzen 1er-reihe ein image-plus mit und hat auch daher seine berechtigung.
     
  5. #4 ThomasBMW, 07.01.2008
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    390
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Ich denke ein Vergleich mit Audi TT und (falls er kommen sollte) VW Scirocco wäre sinnvoller, da ähnliche Zielgruppe. Vergleicht ja auch keiner nen 335 i mit nem Porsche 911, da muss ja auch meistens ein M 3 herhalten.

    Thomas, Anti Fasching, Pro little Car with big Power :twisted:
     
  6. #5 Equilibrium, 11.01.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    wie kommt den der cayman auf dieselben punkte beim alttagstest wie der einser? bekloppt.... :lol:
     
  7. Awzm

    Awzm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2015
    Ist mir auch nicht ganz verständlich, oobwohl der Cayman alltagstauglicher ist als viele glauben.
    Das Kofferraumvolumen ist beispielsweise höher als beim 135i ohne umgeklappte Rücksitze.
     
  8. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Das wird wohl der Grund gewesen sein, was anderes kann es nicht sein... wobei 410 Liter verteilt auf zwei Kofferräume und keine Erweiterungsmöglichkeit zu 370 Liter in einem Kofferraum und ne Rückbank und umklappbar und Skisack - naja.

    Aber die subjektive Wertung bei Sportauto ist eh ein totaler Griff ins Klo, alle Karren haben 6-10 Punkte und die meisten 8. Wenn ein Cayman 8 bei Alltagstauglichkeit hat, dann hat ein M5 Touring wieviel? 25?
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Ich denke der Test ist eher für die Leute, die wissen wollen, ob sie sich mit ihrem 135i mit einem Porsche messen können. Ich denke nicht, dass er darauf abzielt, Porsche Kunden zu zeigen, dass sie auch BMW fahren könnten ;).
     
  11. #9 Stuntdriver, 11.01.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Exakt xuxu!
    Wäre halt schön gewesen, wenn mal eine unsere vielen Autozeitschriften versucht hätte einen Vergleichstest mit einem ähnlich gelagerten Auto, bzw. einem Wagen zwischen dem ein potentieller 1er Coupé Kunde hin und her überlegen könnte. Alle testen das Auto nur gegen Porsches. AMS+Sa nehmen den Cayman und AZ den Carrera. :roll:
    Ich meine sowas ist ja mal lustig, aber ihn nur gegen solche Sportwagen zu vergleichen ist dann schon etwas extrem. Es gibt ja schon noch Unterschiede zwischen einem sportlichen Coupé und Sportwagen.

    Ich würde mich ja schon über einen ausgiebigen, mehrseitigen Test mit selbst ermittelten Messwerten freuen.
     
Thema:

Vergleichstest 135i - Porsche Cayman S in der Sportauto

Die Seite wird geladen...

Vergleichstest 135i - Porsche Cayman S in der Sportauto - Ähnliche Themen

  1. Suche 125i / 130i / 135i - E8x Modelle

    Suche 125i / 130i / 135i - E8x Modelle: Hallo @all, wenn jemand seinen abgeben möchte bitte bei mir melden Top zustand wäre vorraussetzung :wink: Farbe alles ausser Schwarz haben...
  2. 135i PP Anlage

    135i PP Anlage: Suche ne 135er PP Anlage für meinen 125i, danke schon mal.
  3. Wieder zurück im 1erforum - aktuell Porsche Cayman S

    Wieder zurück im 1erforum - aktuell Porsche Cayman S: Hallo liebe Gemeinde, nachdem ich mit meinem E81 118d von Hamann Motorsport hier aktiv war, ging es für mich ins e90-forum mit meinem E92 325i...
  4. Umbau von 125i auf 135i Front

    Umbau von 125i auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  5. [E82] Umbau auf 135i Front

    Umbau auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...