Vergleichstest 130i,S3 Sportback, Golf R32 und Mazda 3 MPS

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von oli-dreier, 16.07.2008.

  1. #1 oli-dreier, 16.07.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na wer hat's gelesen?

    Der 1er hat natürlich verloren- glorreicher letzter!!! Man muss der 1er ein schlechtes Auto sein.

    1. S3 Sportback
    2. Golf R32
    3. Mazda
    4. 130i

    Die Fragen die sich mir stellen:

    Warum fahren nur die VAG Fahrzeuge auf mindestens 225er 18 " und warum die nicht VAG in 17" 205

    Und wie zum Geier kann sich ein S3 beschleunigungstechnisch sooo weit aus dem Raster fallen?
    Alle- wirklich alle brauchten über 6 Sekunden auf hundert- der S3 macht es in 5,4 sekunden!
    dabei hat der offiziell nicht mehr Leistung als andere...

    Also entweder hat die VAG wirklich das Auto neu erfunden, die Medien geschmiert oder anders beschissen oder ich falle vom Glauben ab :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex253, 16.07.2008
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.638
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Wo steht der Bericht denn?
    Wer hat ihn geschrieben?
     
  4. #3 oli-dreier, 16.07.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Der steht in der Auto Zeitung 15 vom 9.7.2008
     
  5. #4 fastwriter, 16.07.2008
    fastwriter

    fastwriter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Steht in der Autozeitung. Ich habe sehr gelacht.

    Die Gründe:

    1.
    Der schon angegebene 0-100 Wert des S3. Ist mit den 265 PS bei dem Gewicht (1,6 Tonnen) gar nicht zu schaffen. Aber die AZ hat ja auch einen TT 3.2 Quattro schon mal mit 5,6 Sek gemessen :lachlach:

    Entweder beherrschen die bei der AZ ihre Messinstrumente nicht oder Audi bezahlt so gut, dass sie beim Ablesen ein wenig abrunden oder (am wahrscheinlichsten) die Audi-Pressefahrzeuge sind entsprechend präpariert.
    In diesem Falle würde ich mit knapp unter 300 PS beim S3 kalkulieren.

    2.
    Wie in fast jedem dieser Vergleiche wird ein Standard 130i herangezogen. Auf 205er 17-Zöllern mit Normalfahrwerk. Die Konkurrenz besteht jedoch aus den Sportmodellen der jeweiligen Baureihen, die mit entsprechendem Fahrwerk und Breitreifen ausgerüstet sind. Der BMW hätte also mindestens mit dem M-Paket, besser sogar mit dem PP-Fahrwerk plus Bremse getestet werden sollen.

    3.
    Verliert der Einser zum Beispiel im Punkt Platz Innenraum vorne sehr viele Punkte gegen den S3, obwohl die Messwerte im Diagramm auf der gegenüberliegenden Seite besser sind als beim Audi.

    4.
    Der Mazda gewinnt das Kostenkapitel. Warum? Wegen des niedrigeren Barpreises. Logisch. Aber das der 130i im Leasing günstiger ist und auch im Unterhalt (Versicherung, Verbrauch), scheint bei der AZ niemanden zu interessieren. Da müsste man ja auch differenzieren können.

    Mein Fazit: Der Test ist das Papier nicht wert, auf dem er gedruckt wurde.
     
  6. #5 Alex253, 16.07.2008
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.638
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Danke für die Infos.

    Ja das ist mir auch schon bei anderen vergleichstest aufgefallen, das die immer einen 130i ohne Sportpaket nehmen ob M-Paket oder etc. Bei Vox war das auch so. Nur den R32 haben wir trotzdem stehen lassen!!! :twisted: Er hatte aber kein DSG.
     
  7. #6 Axxis1973, 16.07.2008
    Axxis1973

    Axxis1973 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Maingau
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    der test ist genauso lächerlich wie die ganze "Auto Zeitung". liest ja deswegen auch kein schwein :-)
     
  8. #7 Stuntdriver, 16.07.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Die Frage sei allerdings auch erlaubt, weshalb die Schlaumeier bei BMW ihre Pressfahrzeuge überhaupt so rauslassen, wenn ich einen 118d als Pressewagen habe, dann kann ich auf die Sportgimmicks verzichten, aber ein 130i ohne M-Paket ist einfach unclever.
    Im Übrigen, dürfte man einen 130i sowieso serienmäßig auf 18" uns 225er packen, daß die kleinen Reifen überfordert sind müsste sich auch schon zu BMW rumgesprochen haben. Ich habe beim Lesen des Tests auch nur mit dem Kopf geschüttelt. Aber seht es so: Es muss ja nicht jeder wissen wie gut der 1er ist. Wir wollen ihn ja schließlich nicht an jeder Ecke sehen, etwas Exklusivität sollte gewahrt bleiben :mrgreen:
     
  9. #8 Axxis1973, 16.07.2008
    Axxis1973

    Axxis1973 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Maingau
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    wo er recht hat hatter recht :-)
     
  10. #9 M to the x, 16.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Man darf jetzt die Aufpreisliste nicht zu sehr beschneiden, aber die 17 Zoll Mischbereifung wäre ja schon ein Anfang.... 18 Zoll mit 225ern gibbet nicht mehr beim 1er :wink:

    Der Mazda ist aber wirklich pervers billig - ich glaube, zu nem BMW Leasingpreis kannste den schon finanzieren :wink:
     
  11. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Beim VFL 1er war das M-Fahrwerk so hart, dass Traktion verloren gegangen ist.
    Damals war das Serienfahrwerk in Hockenheim schneller als das M-Fahrwerk.

    Ob BMW eine weitere Pleite befürchtet? Oder die Leute wegen der schlechten Serien-Performance zum Kauf des teureren Sonderfahrwerks bringen will?

    Aber mal ehrlich: Wenn u.a. ein S3 der Gegner ist, dürfte es klar sein, dass es nicht um Komfort geht.
    Ich schließe mich Stuntdriver an, und frage mich, warum kein sportliches Auto geschickt wird.
    Ich würde mich über einen Test des M-Pakets oder explizit des Fahrwerks mal freuen. Mit adäquater Bereifung.

    Der 123d wurde auch als 5-Türer ohne sportliches Zubehör gegen einen GTI 3-Türer getestet - warum bloß?
     
  12. #11 BMW-Fan, 16.07.2008
    BMW-Fan

    BMW-Fan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M240i Cabrio
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    08/2016
    Zugleich mit der Auto Zeitung habe ich die Auto News, Heft 7-8, Juli-August 1008 gekauft.
    Auch hier ist ein Vergleichstest drin: Audi S3, BMW 130i und Mazda 3 MPS.
    Hier ist aber unser 130er der Gewinner!
     
  13. #12 powercar130, 16.07.2008
    powercar130

    powercar130 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Raum Südschwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006

    so ist es!

    als ich den titel dieses tests sah, wußte ich bereits, wer diesen vergleich wohl gewinnen wird.... richtig - ein audi!
    es fällt ja schon richtig auf, dass in letzter zeit in der "audi" zeitung - pardon - auto zeitung grundsätzlich ein audi gewinnt!
    mag ja sein, dass audi keine schlechten autos baut - aber es sind und bleiben eben "nur" audi's ....

    die richtigen "spaß"-autos kommen aber immer noch aus münchen!!
    also - lass dich nicht narrisch machen und freue dich über deine richtige wahl - für einen bmw!

    powercar130
     
  14. #13 Alex253, 16.07.2008
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.638
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sushiman, 16.07.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    zugegebenermassen wird der audi beim sprint auf 100 schneller sein als der bayer, da brauchen wir nicht herumjammern.
    auch ist es viel einfacher einen 4x4 bei vollgas einkuppeln zu lassen als bei einem hecktriebler die richtige drehzahl zu finden damit das an der schlupfgrenze beschleunigt. so schauts aus.
    wie gesagt, völlig wurscht das da ein paar zehntel unterschied sind, is im alltag null wert. wenn jemand mit dem audi lieber unterwegs ist auch ok. ich lass mich von solchen tests schon lange nicht mehr beeinflussen.
    lg, Sushiman
     
  17. #15 der_haNnes, 17.07.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    ...wurde doch alles schon ausführlich diskutiert. bmw fährt imho momentan auf der "efficient dynamics" schiene - und mit 205er RFTs (!!!) lässt sichs eben sparsamer fahren als mit 245er UHP reifen :p
    und die presse audi's stehen grundsätzlich sehr gut im futter, hab die info aus verlässlicher quelle :roll: sicherlich hat der audi aufgrund des quattro's auch einen kleinen vorteil in der beschleunigung. allerdings isser auch recht kopflastig. bmw kann die ausgewogene gewichtsbalance leider aufgrund mangelnden grip's garnicht ausspielen. diese ganzen "kompakt-sportler" tests sind somit imho nicht vergleichbar... wie bereits schonmal in nem anderen thread geschrieben - hätte gerne mal einen objektiven vergleich (leistungsprüfstand, gleiche reifen (hersteller und dimensionen), gleicher fahrer)
     
Thema:

Vergleichstest 130i,S3 Sportback, Golf R32 und Mazda 3 MPS

Die Seite wird geladen...

Vergleichstest 130i,S3 Sportback, Golf R32 und Mazda 3 MPS - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. 130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor

    130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor: Hallo, bin seit einem Jahr glücllicher Besitzer eines 130i E87 (Bauj. 2008) und bin am Vortag normal gefahren. Am nächsten Morgen springt er nicht...
  3. 3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er

    3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er: Hallo zusammen, verkaufe meinen Satz OZ Superleggera Alufelgen mit Goodyear Eagle F1 Sommerreifen für sämtliche BMWs, NP: 4500€ Anbei paar...
  4. Rückruf 130i wg Batterieplusleitung

    Rückruf 130i wg Batterieplusleitung: Hallo, habe heute folgendes Schreiben bekommen, kann das jemand bestätigen? [ATTACH]
  5. Standfelgen passend für E87 130i

    Standfelgen passend für E87 130i: Hallo zusammen, ich suche für die Standzeit über den Winter irgendwelche Felgen mit Reifen, mindestens 17 Zoll, für meinen 130i. Zustand ist...