Vergleich verschiedener 1er Modelle

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von WEM, 31.07.2009.

  1. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Da ich mich, wie hier wahrscheinlich schon einige gemerkt haben, ein wenig mit dem Vergleich verschiedener Modelle beschäftigt habe tue ich hier mein Ergebnis kund. Vielleicht ist es für dein ein oder anderen bei der Entscheidung für bzw. gegen ein Modell hilfreich. Vielleicht interessiert es für einige nur interessant.
    Falls jemand Anregungen, Verbesserungen bzw. sogar Fehler sieht dann nur zu... ich bin offen für alles.

    Auf der x-Achse ist die Geschwindigkeit in km/h aufgetragen. Die Y-Achse gibt die theoretisch mögliche Beschleunigung in m/s^2 in der gefahrenen Geschwindigkeit und der jeweiligen Gang an. Hat man z.B. im 1. Gang bei 25 km/h einen Y-Wert von 9 m/s^2 dann heißt das, dass man bei 25 km/h im 1. Gang um maximal 9 m/s (das entspricht ca. 32km/h) pro Sekunde schneller werden könnte.
    Ich habe mit der potentiellen Beschleunigung gerechnet, da sie abhängig von Gewicht von Fahrzeug ist.
    Bei der Berechnung wurden Reibwerte/Luftwiderstand und Verlußte im Antriebsstrang vernachlässigt.

    Beim Vergleich gewinnt das Auto, das bei der jeweiligen Geschwindigkeit und im gleichen Gang die höhere Beschleunigung bietet. Ist ein Vorteil vorhanden, dann ist die Fläche mit der entsprechenden Farbe gefüllt.

    So, nun zu den Diagrammen.

    116d vs. 116i (1,6l Motor)
    Für viele vielleicht eine Entscheidungshilfe (oder auch nicht)
    [​IMG]

    118i vs. 116i (1,6l Motor)
    Da liegen Welten dazwischen. Der Gewinner dürfte klar sein.
    [​IMG]

    118i vs. 118d
    Bei niedrigen Geschwindigkeiten kann der 118d sein höheres Drehmoment klar nutzen. Je höher die Geschwindigkeit umso kleiner der Unterschied.
    Der 118i kann nur mithalten wenn das volle Drehzahlband genutzt wird.
    Ein kaum ausnutzbarer Vorteil für den 118i => Sieg für den 118d wegen dem Vorteil im unteren Geschwindigkeitsbereich.
    [​IMG]

    120d vs. 118d
    Ordentlicher Vorteil für den 120d.
    [​IMG]

    120i vs. 118i
    Ordentlicher Vorteil für den 120i. Der 118i ist sehr lang übersetzt!!!
    [​IMG]

    120i vs. 120d
    Bei niedrigen Geschwindigkeiten profitiert der 20d von höheren Drehmoment. Der 120i muss das volle Drehzahlband nutzen. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten kaum ein Vorteil für den 120i. Für mich ein Sieg für den 120d.
    [​IMG]

    120i vs. 118d
    Auf speziellen Wunsch meiner Frau. Der Vergleich von 118d zu 120i. Falls der 120i-Fahrer seinen Drehzahlvorteil ausnützt sie der 118d nur noch das Heck vom 120i :twisted:
    [​IMG]

    130i vs. 120d
    Interessanter Drehmoment vs. Drehzahlvergleich. Der 120d verliert natürlich. 2500 U/min nutzbar beim 120d vs. 4500 U/min nutzbar beim 130i.
    [​IMG]

    125i QP vs. 123dQP
    Auf Anfrage hinzugefügt. Das 125i QP ist ein klein wenig überlegen.
    [​IMG]

    125i QP vs. 130i
    Auf Anfrage ... das Ergebnis war ja schon klar.
    [​IMG]

    130i vs. 123d
    Die Frage stellen sich wohl auch viele. Nur beim Anfahre im 1. Gang kann der 123d gegen den 130i Punkten. Den recht entscheidet ganz klar der 130i für sich. Interessant in diesem Fall ist auch dass beim 130i der ein Gang viel länger gehalten werden kann (z.B. 3. Gang 40-145 beim 130i und 40-110) und die in etwa selbe bzw. sogar höhere Beschleunigung anbietet. Daraus folgt, dass der 130i in quasi jeder Situation schaltfauler Fahrbar ist.
    [​IMG]

    130i vs. 135i
    Dieser Vergleich hat mich schockiert. Der Drehmoment und Leistungsvorteil vom 135i wird fast vollständig vom höheren Gewicht gefressen. Ein echt Vorteil für den 135i bleibt dennoch unübersehbar.
    [​IMG]

    135i vs. 535d
    Sinnloser Vergleich aber tolles Ergebnis: das enorme hohe Motordrehmoment von 580Nm nützt nichts. Das Gewicht ist zu hoch. Ein klarer Sieg für den 135i.
    [​IMG]

    1er Diesel im Vergleich
    [​IMG]

    135i vs. M3
    135i als M3-Ersatz. Nach dem Vergleich ist wohl jede Diskussion sinnlos. :wink:
    [​IMG]

    Z4 M QP vs. M3
    Das ist ja nur ein Hauch dazwischen :shock:
    [​IMG]


    Also viel Spaß euch allen beim eigenen Interpretieren.

    NOTIZ: Die Drehmoment/Leistungsdiagramme vom 116i(2l Motor) fehlen mir noch. Aus dem Grund im Moment keine Vergleiche.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dynamite, 31.07.2009
    dynamite

    dynamite 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    hatte sowas auch mal gemacht... allerdings unter berücksichtigung aller faktoren die in die beschleunigung einfließen
    resultat für 120i und 118i:
    [​IMG]
     
  4. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Sehr hübsche Diagramme, ich hab was ählniches (wenn nicht sogar das gleiche) in Excel gegossen mit 120i und 118d.

    Wenn ich richtig sehe ist die x-Achse die Geschwindigkeit und die y-Achse ist Drehmoment oder Radzugkraft oder so?

    Ich hatte schon fast nen halben Roman dazu geschrieben aber sag erstmal bitte was die y-Achse darstellt und wie das gerechnet worden ist. Die Übersetzung hab ich in einem solchen Diagramm noch nicht mit einbezogen.
     
  5. #4 dynamite, 31.07.2009
    dynamite

    dynamite 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    oh hab ich nicht dazugeschrieben..
    y achse ist beschleunigung in m/s²
    x achse ist geschwindigkeit
    eingeflossen ist alles was zum beschleunigungswiderstand dazuzählt.
     
  6. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Hi.
    Die negative Beschleunigung sieht cool aus 8)

    Beschleunigungswiderstand ... spricht Luftwiderstand (über cw-Wert und Strinfläche), Rollwiderstand ist klar.

    Habe ich noch was vergessen?

    Was bzw. wie hast du die Verluste im Antriebsstrang eingerechnet?
     
  7. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    25
    Super gemacht! Wirklich klasse. Wobei ich bei meiner Entscheidung fast die subjektive Empfindung noch wichtiger finde - schließlich ist man idR nicht auf der Rennstrecke... :lol:
     
  8. #7 dynamite, 31.07.2009
    dynamite

    dynamite 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    verluste im antriebsstrang habe ich mal auf 4% geschätz, was recht realistisch ist.
    auch fließt noch ein., dass man den gesamten antriebsstrang sowie die räder ja auch noch drehbeschleunigen muss. dazu habe ich verlässliche quellen zur schätzung herangezogen. das ganze variiert natürlich in abhängigkeit von verwendeten felgen und wie massiv der antreiebsstrang ausgeführt ist, um es mal vereinfacht auszudrücken.
    exakte werte sind hier eigentlich nicht zu beschaffen.
    achso, und der rollwiderstand ist natürlich von der geschwindigkeit abhängig.

    aber das ganze ist insofern ganz passabel geschätzt, dass die beschleunigung bei v_max den wert 0 erreicht.
    der 118i sollte unbegrenzt ungefähr 214-215km/h schaffen.

    nähere infos z.B. bei:
    http://www.kfz-tech.de/Formelsammlung/Rollwiderstand.htm
    http://www.motorlexikon.de/?I=9424
     
  9. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Tipps.

    @Flob nicht nur die subjektive Empfindung sonder vor allem der Geldbeutel entscheidet mit: "Für wie viel mehr Geld bekomme ich wie viel mehr Leistung"
     
  10. #9 Christoph, 31.07.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    :respekt: für Deine Arbeit, Werner. Sehr interessant !!!!
     
  11. #10 Forums Plugin, 31.07.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Über das Thema kann man sich tot diskutieren - ohne ein sinnvolles Ergebnis zu bekommen.

    4% bedeuten bei einem 130i ca. 8kW; der "Verlust" an Energie kann nur über Abwärme erfolgen und das Getriebe und Diff 8kW Wärmeleistung abbekommen, erscheint mir viel zu hoch.

    Ich weiß es leider auch nicht besser, die 4% mögen stimmen, aber über das Energiebilanzkonzept wirken sie wesentlich zu hoch...
     
  12. #11 der_haNnes, 31.07.2009
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    schöner vergleich! mit den richtigen gewichtseinsparungen und ner moderaten leistungssteigerung könnte der 130i dem 135i also schon was entgegensetzen :F
     
  13. #12 mahatmanich, 31.07.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Ja UND er ist obendrein ein klssischer 3-L Sauger ohne Direkteinspritzung und Turbo. Ich mag den 135 genau deshalb einfach nicht :-)

    Wenn das Hatch nur nich so hässlich wäre... :-(


    :grins:
     
  14. #13 dynamite, 31.07.2009
    dynamite

    dynamite 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    pro zahnradpaarung hat man ca 2% verluste. im 5. gang stimmt das nicht, da das beim 1er der direktgang ist.
    allerdings kommen ja noch verluste in radlagern und wellenlagern, sowie antriebswellen dazu.

    einfach mal google nach wirkungsgrad fahrzeuggetriebe fragen, da findet man schon einiges.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 rockwilda, 31.07.2009
    rockwilda

    rockwilda 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Gute Arbeit! Ich vermisse 123d vs. 125i. Fände ich in meinem Fall am interessantesten!
     
  17. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    so ist es. Die Differenz hätte ich wesentlich größer geschätzt. Das QP ist einfach zu schwer (der Hatch natürlich auch :? )

    @rockwilda. Den 125i habe ich noch nicht gemacht. Liefere ich aber bei Gelegenheit nach.
     
Thema:

Vergleich verschiedener 1er Modelle

Die Seite wird geladen...

Vergleich verschiedener 1er Modelle - Ähnliche Themen

  1. Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL

    Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL: Hallo Zusammen, ich biete hier meine gebrauchte Lenkradblende im sehr guten Zustand. Bilder finden Sie im Anhang. Preis ist Verhandlungssache. Bei...
  2. Biete: 1er E87 Handschuhfach VFL

    Biete: 1er E87 Handschuhfach VFL: Hallo Zusammen, ich biete hier mein gebrauchtes Handschuhfach im sehr guten Zustand. Bilder finden Sie im Anhang. Preis ist Verhandlungssache. Bei...
  3. Biete: 1er E87 Mittelkonsole VFL

    Biete: 1er E87 Mittelkonsole VFL: Hallo Zusammen, ich biete hier meine gebrauchte Mittelkonsole im sehr guten Zustand. Bilder finden Sie im Anhang. Preis ist Verhandlungssache. Bei...
  4. Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i

    Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meinen Gebrauchten Endtopf für den BMW E87. Dieser ist original von BMW und für den 116i. Preis ist...
  5. Biete: 1er E87 116i Ansaugstutzen

    Biete: 1er E87 116i Ansaugstutzen: Hallo Zusammen, ich biete hier meinen gebrauchten Ansaugstutzen zum Verkauf. Auf Anfrage versende ich gerne Bilder. Preis ist Verhandlungssache....