Vergleich Dehmoment an Hinterachse - 123d vs. 130i

Diskutiere Vergleich Dehmoment an Hinterachse - 123d vs. 130i im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, ich habe mal in eine Diagramm zusammengestellt, bei welcher Geschwindigkeit, in welchem Gang welches Drehmoment an der...

  1. #1 patrick_jan, 28.02.2008
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe mal in eine Diagramm zusammengestellt, bei welcher Geschwindigkeit, in welchem Gang welches Drehmoment an der Hinterachse anliegt.
    Ist denk ich ganz interessant zu sehen...
    Es geht mir keinesfalls um einen "der is besser"-Vergleich, sondern um einen objektiven Vergleich.
    Interessant zu sehen ist, dass der 123d eigentlich in keinem Bereich einen Vorteil hat, aber auch nicht allzusehr hinterher hinkt.

    Hier das Diagramm: Diagramm

    Güße Jan
     
  2. #2 Sushiman, 28.02.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    ich frag mich trotzdem wozu das gut sein soll, is ja ein vergleich zwischen äpfeln und birnen..
    g, Sushiman
     
  3. #3 patrick_jan, 28.02.2008
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab nicht die geringste Ahnung was zu meinst... Drehmoment ist Drehmoment und somit ein interessanter Vergleich.
     
  4. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    woher kommt das diagramm?
     
  5. #5 Sushiman, 28.02.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    der drehmomentvergleich zwischen einem dieselmotor und einem bezinmotor ist damit gemeint...
    da gibts ja überhaupt keine basis zwischen den maschinen, (hubraum is anders, der eine is ein doppelturbo der andere ein sauger, usw...)
    g, sushiman
     
  6. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    an sich ist drehmoment sowie ps eine universale größe. DH. es ist egal ob sie von benzin, diesel oder wasserstoff kommt die kraft.
    1 ps ist immer gleich 1 ps.

    Schon interessant das diagram...
    an sich hat der 123d nur bis 40 kmh deutliche vorteile.. genau dort wo die kraft eh zum durchdrehen der reifen führt und somit der vorteil total verpufft.
     
  7. #7 HavannaClub3.0, 28.02.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.956
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    abgewandert!
    sensationell. dass das hier bis jetzt niemand aufgefallen ist... :mrgreen:
     
  8. #8 Sushiman, 28.02.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    ich denke das so ein vergleich nur dann sinn macht, wenn man das halbwegs auf die selbe basis stellt. sonst werf ich hier einen 1500L schiffsdiesel ins spiel der hat 2,5 millionen nm.. was solls?
    g, Sushiman
     
  9. #9 1erfan73, 28.02.2008
    1erfan73

    1erfan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    euch is schon klar dass es ums drehmoment geht dass an der hinterachse anliegt und nicht das drehmoment des motors?! naja man kann nicht zu viel erwarten ne....

    :P
     
  10. #10 HavannaClub3.0, 28.02.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.956
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    abgewandert!
    und in welches Auto soll der rein?

    hier werden 2 Motoren verglichen die im gleichen Auto angeboten werden. das müssen sich die beiden Mootoren schon gefallen lassen - und wie oben schon geschrieben wurde - ob Diesel, Wankel oder Benziner ist dabei vollkommen egal...
     
  11. #11 patrick_jan, 28.02.2008
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    @cisi
    Das Diagramm habe ich heute Abend zum Spaß an der Freude mal erstellt, weil mich selber interessiert hat, ob es überhaupt einen Bereich gibt, in dem das doch gewaltige Motoren-Drehmoment des 123d einen echten Vorteil bringt... und das bringt es wie Du selber geschrieben hast nur im 1. Gang wo es wahrscheinlich kaum auf die Straße zu bringen ist.

    @Sushiman
    Du hast insofern recht, dass man das Motoren-Drehmoment zwischen einem Diesel und einem Benziner schwerlich miteinander vergleichen kann, da es bei ganz anderen Drehzahlen anliegt und anders übersetzt wird, jedoch ist das Drehmoment an der Hinterachse eine echte, konzeptübergreifende Vergleichsgröße, denn nach Newton ist ja bekanntlich die Beschleunigung = Kraft/Masse (Kraft = Moment/Radius vom Reifen)
     
  12. #12 patrick_jan, 28.02.2008
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    @sushimann

    Jetzt bist Du doch nochmal schneller gewesen mit Deiner Antwort.
    Klar ist eine gleiche Basis notwendig, die ist aber mit dem Moment an der Hinterachse in Verbindung mit zwei Motoren im gleichen Fahrzeug mit ähnlichen Gewichten gegeben.

    In diesem Sinne, gute Nacht
     
  13. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    ist von mir aus sehr indikativ (mi ausnahme des 1. ganges).
    Man kann damit genau sehn welches auto bei welcher geschwindigkeit besser geht:
    z.b. 100 - 150 im 6 Gang... ganz klar der 123d
    100-150 in beliebingen gang... ganz klar der 130i (3ter gang)

    allerdings scheint hier was nicht zu stimmen... ich komm im 2ten gang nicht über 100 kmh raus...
     
  14. #14 1erfan73, 28.02.2008
    1erfan73

    1erfan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auch die Drehzahl und nicht die Geschwindigkeit.... :idea:
    Oder hast du schonmal nen 130i mit 310km/h gesehen? :D



    Ich erklärs mal:
    Also die X Achse ist wie schnell sich das Rad dreht. Die Y Achse zeigt an wieviel Drehmoment zum jeweiligen Zeitpunkt am Rad anliegt. Das Drehmoment ist verantwortlich für die Beschleunigung.

    Das Drehmoment das am Rad anliegt errechnet sich durch Drehmoment * Drehzahl des Motors = Leistung. Diese Leistung wird ans Getriebe gegeben. Das Getriebe wandelt Drehzahl und Drehmoment.
    Von daher ist das Drehmoment das am Motor anliegt nicht das Drehmoment was am Rad anliegt, und nicht verantwortlich für die Beschleunigung.

    In dieser Grafik ist das Getriebe mit eingerechnet und man sieht wie stark welches Auto in welchem Gang beschleunigen kann, bzw wie lange es in diesem Gang fahren kann.
    Die Kurve in den gleichen Gängen ist beim 123d zwar höher, aber der 130i kann länger im niedrigeren Gang fahren und hat daher in der Zeit wo am 123d durch die höhere übersetzung schon viel weniger Drehmoment anliegt noch das hohe drehmoment. Wenn man davon ausgeht, dass beide maximal beschleunigen muss man für das komplette Drehzahlband schaun wo der Drehmoment am höchsten ist. Das ist für alle Gänge außer im 1. beim 130i der Fall.
     
  15. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Dachts mir noch.. das irgendwas nicht stimmt. :oops:
    das sollte man doch proportional auch in geschwindigkeit umrechnen können, oder? das wäre intreressant.
     
  16. #16 1erfan73, 28.02.2008
    1erfan73

    1erfan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Klaro, wenn du weißt wie schnell sich das Rad dreht brauchst du nur den Reifenumfang. Dann kannst dus ganz einfach berechnen mit v=s/t.
    (wenn man den schlupf außer acht lässt)
     
  17. #17 patrick_jan, 28.02.2008
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Nur ganz kurz, weil ich nochmal am PC war: Die X-Achse ist die Geschwindigket, natürlich theoretisch, ohne Fahrwiderstände bis 7000 1/min gerechnet
     
  18. #18 1erfan73, 29.02.2008
    1erfan73

    1erfan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Öh.... hm. Hast du dann anhand der Drehzahl und Reifenumang gerechnet oder wie?
     
  19. #19 patrick_jan, 29.02.2008
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,

    ja, Reifenumfang eines 205/50 R17...

    Grüße Jan
     
  20. #20 1erfan73, 29.02.2008
    1erfan73

    1erfan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Super Sache! Sowas müsste es öfters geben....
     
Thema:

Vergleich Dehmoment an Hinterachse - 123d vs. 130i

Die Seite wird geladen...

Vergleich Dehmoment an Hinterachse - 123d vs. 130i - Ähnliche Themen

  1. [E81] 215er, 225er auf Serienfelgen 123d 7Jx17 ET47 möglich?

    215er, 225er auf Serienfelgen 123d 7Jx17 ET47 möglich?: Laut TÜV kommt es drauf an, ob die Reifen noch freigängig sind und der Wulst nicht zu weit raussteht. Falls das zu eng würde müsse ich in einer...
  2. Performance Bremse 130i E87

    Performance Bremse 130i E87: Hallo zusammen ich suche für einen 130i E87 vFL eine Performance Bremse wenn jemand was zu verkaufen hat bitte melden
  3. [E87] Kaufberatung 130i e87

    Kaufberatung 130i e87: Servus zusammen, auf der Suche nach einem neuen Wagen habe ich mich inzwischen auf den 130i eingeschossen und hoffe ihr könnt mir dabei etwas...
  4. Polizeikontrolle E87 130i Sichergestellt SOKO Raser

    Polizeikontrolle E87 130i Sichergestellt SOKO Raser: Hallo zusammen, ich wollte mich Mal bei euch mit meiner Story vorstellen. Ich fahre einen E87 130i mit Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 135i...
  5. 135i: N54 mit Automatik vs. N55 mit DKG

    135i: N54 mit Automatik vs. N55 mit DKG: Hallo - nach reichlich lesen hier habe ich mich entschieden ein 135er Cabrio kaufen zu wollen (möglichst bis ca. 50tkm) und ich möchte keinen...