Vergleich Business Navi vs. 3rd Party Geräte

Diskutiere Vergleich Business Navi vs. 3rd Party Geräte im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Was sind die Vor-/Nachteile des original BMW Business-Navis im Vergleich zu den +/-350 Euro Einbaugeräten (z. B. TomTom/Navigon/Garmin)? Ich...

  1. #1 megaschnell, 22.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2013
    megaschnell

    megaschnell 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Was sind die Vor-/Nachteile des original BMW Business-Navis im Vergleich zu den +/-350 Euro Einbaugeräten (z. B. TomTom/Navigon/Garmin)?

    Ich würde vermuten:

    Pro Navi Business:
    • Besseres Design/Integration (kein Kabelsalat)
    • Zusammenspiel mit Freisprecheinrichtung
    • Zusammenspiel mit Radio
    • Kontrolle über iDrive
    • Darstellung in der erweiterten Instrumentenkombination

    Pro Dritthersteller:
    • Günstigerer Preis
    • Günstigere/Frequentere/Kostenlose Kartenupdates (wie ist das eigentlich genau beim BMW Navi?)
    • Bessere Darstellung (3D)
    • Real-Time Traffic
    • Blitzermeldungen
    • Diverse weitere Services kostenlos, die sich BMW bei ConnectedDrive gut bezahlen lässt (z.B. Points of Interest, Fahrzeugsuche, ..)

    Sonstige Ideen?
     
  2. #2 Mike_083, 22.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Österreich
    Instrumentenkombi mit erweiterten Umfängen ist nur beim Prof inkludiert, beim Business gegen Aufpreis, wenn man es möchte (ist aber sehr empfehlenswert!).

    Die wesentlichsten Punkte wurden aus meiner Sicht angesprochen.
    Mir war bewusst, dass es mobile Navis um einen Bruchteil zu kaufen gibt, aber fixe Integration war mir sehr wichtig, und man tätigt so eine Investition ja nicht alle Tage. Über die bei mir geplante Haltedauer von ~ 8 Jahren rechnet sich für mich das Teil.

    Point of Interests sind natürlich ohne zusätzliche Kosten inkludiert, u. a. sind auch sämtliche BMW Partner bzw. Werkstätten voreingespeichert. Aber auch Hotels, Tankstellen, Freizeitanlagen usw.

    Bzgl. Updates: Erscheinen bei BMW jährlich und sind normal über den BMW Partner zu beziehen. Im Normalfall ist eine jährliche Aktualisierung aber nicht nötig. Update erfolgt beim Business via USB.
     
  3. #3 megaschnell, 23.06.2013
    megaschnell

    megaschnell 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Um noch die Smartphone-Navigations-Apps anzureißen:

    Weiß jemand, welche SA man bräuchte, um die Navigationsansagen der Smartphone-Apps (Android/iPhone) über die Fahrzeuglautsprecher wiederzugeben (Bluetooth oder über Kabel)?
     
  4. Jag

    Jag 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    bei Hanau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Einfach die kleine Freisprecheinrichtung.
    Reicht aus - Voraussetzung man hört seine Musik vom Handy, da das Signal vom Handy sonst nicht auf die Lautsprecher übertragen wird.
    Also Radio hören und Ausgabe von Handy ist nicht.
     
  5. #5 megaschnell, 23.06.2013
    megaschnell

    megaschnell 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Wird bei dieser Möglichkeit per AUX, per USB oder per Bluetooth angeschlossen (Letzteres sollte ja bei der kleinen FSE eigentlich nicht gehen)?

    Gibt es bessere Möglichkeiten? Mit ordentlicher Audiointegration würde ich ein Smartphone-Navi den anderen Möglichkeiten nämlich vorziehen.
     
  6. Jag

    Jag 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    bei Hanau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Geht nur per AUX und USB, ja.
    Wenn du dein Handy dann am Armaturenbrett bzw. er Lüftung befestigst, kannst du es wunderbar als Navi nutzen.
     
  7. #7 megaschnell, 24.06.2013
    megaschnell

    megaschnell 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Ich stelle dann am Radio die Audioquelle fest auf AUX (weshalb kein normales Radio mehr geht)?

    Funktioniert denn die Bluetooth-Freisprecheinrichtung noch, wenn das Telefon per USB/AUX gerade als Navigationsgerät dient?
     
  8. Jag

    Jag 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    bei Hanau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Normales Radio geht schon, du hörst dann halt keine Audioausgabe des Handys mehr, ja.

    Die Freisprecheinrichtung funktioniert weiterhin. Bei ein- und ausgehenden Anrufen wird die Audioausgabe unterbrochen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  9. #9 Andromedar, 24.06.2013
    Andromedar

    Andromedar Guest

    Beim Navigon gibt es noch die Möglichkeit, die Sprachansagen via BT wiedergeben zu lassen. Der Vorteil: man ist nicht mehr von der AUX-Quelle abhängig, sondern kann dabei auch Radio hören. Das Radio wird bei jeder Ansage schnell ausgeblendet (ducking). Habe das mal ausprobiert, klappt ganz gut, hat aber einen großen Nachteil: die Navigon-Tante quatscht einfach zuviel, so dass es leider nervt auf Dauer. Es müsste hier die Auswahl zwischen wenigen kurzen oder normalen Ansagen geben, dann wär es gut.
     
  10. #10 megaschnell, 24.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2013
    megaschnell

    megaschnell 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Du meinst bei der iPhone-App?

    Ich habe gehört, dass es bei Android nicht per BT gehen soll (kleine FSE), kann das wer bestätigen?
     
  11. #11 Chemnitzer, 24.06.2013
    Chemnitzer

    Chemnitzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ich hab das Navi Prof. inkl. des erweiterten Anzeigegedöns. Ist schon genial, sehr gut zu bedienen, schnell, schick.

    Abwer wenn ich mir den Preis anschaue...würde ich das Fahrzeug privat kaufen müssen, hätte ich es nicht genommen.
    Jedes Smartphone - was man ja eh immer mitschleppt - hat Navi. Für's Ausland kann man sich die App von Navigon etc. kaufen.

    Ich würde mich (privat) für die Lösung mit z.B. einem aktuellen Sony Smartphone und den NFC entscheiden. Dabei ein solches NFC-Tag an einen schicken Kfz-Halter kleben und das Telefon dann so einstellen das es beim Kontakt sofort Navi aktiviert. Hätte den Vorteil das man nicht immer erst im Menü rumblättern muss.
     
  12. #12 megaschnell, 24.06.2013
    megaschnell

    megaschnell 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Geht dann eigentlich noch parallel die Freisprecheinrichtung, wenn man Navigon über Bluetooth nutzt?
     
  13. #13 Manuel28, 24.06.2013
    Manuel28

    Manuel28 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Naja bei dem Navi Pro hat man ja noch das breitere Display. Das sieht m.E. wesentlich besser als das kleine Display aus. Das wäre doch schon ein Grund...
     
  14. Jag

    Jag 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    bei Hanau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:

    Ja :)
     
  15. #15 megaschnell, 24.06.2013
    megaschnell

    megaschnell 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Navigon auf iPhone - Eierlegende Wollmilchsau (bis auf dass die Tante zu viel plappert) ?

    Dann würde ich mir statt des Navis ein iPhone kaufen.
     
  16. #16 fastclimber, 24.06.2013
    fastclimber

    fastclimber 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LB
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2011
    Vorname:
    Frank
    Ich würde mir halt überlegen ob ich das Navi oft brauche. Wenn das jeden Tag läuft, würde ich mir nix an die Scheibe kleben. Aber zum alle 2 Monate mal navigieren reicht das Handy.
    Gruß Frank
     
  17. #17 megaschnell, 24.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2013
    megaschnell

    megaschnell 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Ich bekomme das Business Navi zu sehr günstigen Konditionen (etwa Preis eines Premium-TomToms). Allerdings stören mich halt die fehlenden Features (Real Time Staumelder, Blitzmelder, frequente+günstige Kartenupdates), weshalb ich trotzdem überlege, ein anderes System zu wählen.

    Navi Prof + RTTI kommt nicht in Frage, der Preis ist ja unverschämt.
     
  18. PeterC

    PeterC 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Peter
    Du hast halt die Staumeldung vom RDS. Inwiefern RTTI wirklich besser ist, kann ich nicht beurteilen. Aber wie schon gesagt, wenn Du dauernd ein Navi brauchst, würde ich den Festeinbau wählen, sonst ein Nokia Symbian, das klaut auch keiner :mrgreen:
     
  19. #19 megaschnell, 25.06.2013
    megaschnell

    megaschnell 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Das Argument zieht nicht, ein Handy nimmt man ja so oder so immer mit aus dem Auto
     
  20. #20 totoskillachi, 25.06.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Was sind deine "sehr günstigen Konditionen"? Soviel ich weiss war der Aufpreis etwa 1500 Euro und mehr? Du bekommst ja sicherlich nicht das Navi alleine verg[nstigt sondern einen Gesamtrabatt?
     
Thema: Vergleich Business Navi vs. 3rd Party Geräte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. navigon business vs professional

Die Seite wird geladen...

Vergleich Business Navi vs. 3rd Party Geräte - Ähnliche Themen

  1. großes navi -> ablagefach??

    großes navi -> ablagefach??: moin - mein 2013er e88 hat ja das feststehende navi professional (nicht sehr schön). kann man das in klappbar umbauen? und schon mal mit der...
  2. [E87] 120i Navi

    120i Navi: Hallo zusammen, verkaufe hier meinen E87 von Januar 2008 mit 128k KM. Fahrzeug wird aktuell noch täglich bewegt, ich muss ja irgendwie auf die...
  3. Navi im 1er Cabrio mit bluetooth nachrüsten

    Navi im 1er Cabrio mit bluetooth nachrüsten: Hallo Jungs hallo Mädels für meinen Neuerwerb, ein BMW 118i cabrio Bj.10.2008 mit Navi Business. Ist es möglich das Navi mit bluetooth...
  4. Navi: Suche entlang Route

    Navi: Suche entlang Route: Hallo Zusammen! Ich bräuchte mal eure Hilfe bei der Bedinung des Navi Professional. Ich bin der Meinung im Sommer durch herumspielen im Navi...
  5. [E8x] Navi CIC Professional inkl. allem Zubehör

    Navi CIC Professional inkl. allem Zubehör: Ich biete hier mein heute ausgebautes Navi CIC Professional mit allem Zubehör an. Im Prinzip muss es nur noch auf euer Fahrzeug codiert werden und...