Vergleich BMW 325d E90 vs. 123d

Diskutiere Vergleich BMW 325d E90 vs. 123d im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Mahlzeit, ich will ja nie nerven aber ich mach es dennoch :D Wie gut ist der 123d? Ich bin ihn noch nicht gefahren, bin aber versucht es am...

  1. #1 oli-dreier, 14.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mahlzeit,

    ich will ja nie nerven aber ich mach es dennoch :D

    Wie gut ist der 123d? Ich bin ihn noch nicht gefahren, bin aber versucht es am Freitag hinzukriegen.
    Anlass ist folgendes- ich hab eigentlich nach einem 123d Ausschau gehalten und dabei wurde mir ein Angebot für einen 325d Limousine unterbreitet. Das gefällt mir soweit ganz gut- ausser das es eigentlich eine Nummer zu groß für einen Jungspund wie mich ist (1982er jahrgang)

    Der 325d ist nominell schon ein wenig langsamer als der 123d- zumindest rein auf die PS-Zahl bezogen. Drehmoment haben doch beide 400 NM oder?

    Rein auf den Fahrspass bezogen- ist der 123d die bessere Alternative als der 325d? Ich brauche eigentlich weder die Hatchbackform des einser noch das Stufenheck des 3er- jedoch ein bissel Kofferraum für Laptop und Co. muss schon sein.

    Eigentlich ist die Gretchenfrage eine leichte:

    Welcher macht mehr Spass- 325d oder 123d?

    Kann ich den 325d ruhigen Gewissens nehmen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. slazer

    slazer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Vorname:
    Jens
    der 325d ist das Komfortablere Auto, Aussehen ist relativ das musst selbst wissen. der einser ist im unterhallt billiger da 325 = 3l Motor/turbo und 123d = 2l (möchte gern BiTurbo) Register Turbo versicherungs Technisch net so die dicke Sache da kann dir dein Versicherungs Mensch sicher mehr sagen rein vom Gefühl her würde ich sagen der 123d ist treuerer aber wenn net so viel. Je nach Fahrweise ist der 123d auch sparsamer.

    vmax dürfte aufgrund der bekannten Sachen beim 325 höher liegen Beschleunigung ehr beim 123d..

    Fahrspass hmm der 1er ist sicherlich ein wenig agiler unterwegs der 3er wie gesagt bietet mehr komfort und wirkt natürlich auch ganz anders als ein kompakt 1er ...


    MFG Jens
     
  4. #3 oli-dreier, 14.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du hast nicht ganz Unrecht mit der Steuer. Versicherungsmässig sag ich immer- ist mir das egal- welche Typklassen die Autos haben- ich arbeite bei einer und fahre momentan mit der SF7.

    Mal so als Beispiel- momentan fahre ich einen Smart forfour cdi(95 PS)

    der kostet mich 36,66 € mtl.
    der 123d kostet 40,02 und der 325d kostet 42,04 € mtl.

    Das sind minimale Unterschiede- zumal es bis dahin mit ziemlicher Sicherheit wieder eine Tarifsenkung geben wird- und slebst wenn nicht sind knapp 500 € Vollkasko im Jahr nicht wirklich viel- wenn man eben bedenkt, dass ich auch noch in Berlin wohne.
    Nur mit der Steuer- da magst du recht haben. Wie liegen denn da die Sätze? 15 € pro 100 ccm?
     
  5. Dragon

    Dragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Steuerlich wird sich doch ab nächsten Jahr eh einiges tun ...

    Stichwort CO2 - Steuer :!:

    Und dabei ist der 123d mit 138 g/km eigentlich unschlagbar in dieser Leistungsklasse.
     
  6. #5 oli-dreier, 14.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    da hat der 325d 155 gramm(obwohl der laut Spritmonitor nicht mehr verbraucht :roll: )

    Naja muss man nicht verstehen.
    Mit der Co²-Steuer glaub ich auch erst, wenn es verabschiedet ist- ausser in dem Punkt das es teurer werden soll, sind sich ja die Herren Politiker nicht einig....
     
  7. Dragon

    Dragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Wann wird in Deutschland denn schon mal eine Steuer, besonders wenn es ums Autofahren geht, billiger :?:

    Kein Wunder, dass die sich die Herren Politiker da einig sind, schließlich muss irgendwer ja die Diätenerhöhung zahlen
     
  8. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Ich bin mir sicher, dass der 123d mehr Spaß macht, der 325d aber auf der AB besser läuft - liegt ruhiger, klingt besser bzw. nicht so schlimm da 6-Ender und er ist wahrscheinlich schneller in der Vmax als ein 123d, auch wenn er nur mit 235 angegeben ist :wink:

    Aber Du fährst doch in Berlin auch viel Stadt, oder Oli? Da würde ich evtl. den 1er vorziehen...
     
  9. #8 oli-dreier, 14.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi M@x,

    so sieht man sich wieder*g*
    Ich fahr eigentlich alles- in erster Linie natürlich Stadt, aber wegen so manchem Arschlochtreffen fahr ich auch gern mal nach Mainz oder so*g*
    Eigentlich gehöre ich so zu der Gattung die mittlerweile(11 Punkte sei dank) eher recht ruhig fahren, 55 innerorts- Tempomat und dann bei Bedarf mal die Kuh fliegen lassen wollen.
    Irgendwie ist mir da der 6ender sympathischer- da eben nicht doppelt geladen- dadruch evtl. unanfälliger. Ich fahr ja dummerweise auch viel Kurzstrecke- heute waren es harte 3 km ins Büro.
     
  10. #9 oli-dreier, 14.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
     
  11. slazer

    slazer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Vorname:
    Jens
    also nach aktuellem Standt sind es für den 3er 463 Euro. und für den 123d 308€ Jährlich ... wie es in zukunft ist kann ich dir auch nicht sagen aber egal was kommt der 123d wird weiterhin drunter liegen obs genauso viel ist wie jetzt ?!?!

    MFG JEns
     
  12. #11 frankenmatze, 14.05.2008
    frankenmatze

    frankenmatze 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Sorry, der ist nicht "doppelt" geladen, sondern in Reihe geladen. Erst der kleine, dann ab ca. 3000 Touren er große Turbo. Das heisst, dass du von 80 bis 234 km/h im sechsten Gang merklich fast immer die gleiche Beschleunigung spürst.

    Im übrigen ist der 123d laut technischen Daten um eine halbe Sekunde schneller als der 325d (zumindest von 0-100).
     
  13. #12 1erfan73, 14.05.2008
    1erfan73

    1erfan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin schon beide gefahren, der 325d ist entspannt unspektakulär, 123d ist viel aufgeregter und "sportlicher".

    >> Fahr beide probe und treff eine Grundsatzentscheidung. Persönlich würd ich den 3er übrigens nur als Coupe nehmen.
     
  14. slazer

    slazer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Vorname:
    Jens
    Also ohne jetzt die Argumente die ja auch von mir kommen bzw kamen entkräften zu wollen aber ich würde es vom Kaufpreis Preisleistung/Zustandt etc abhänig machen weil die 150€ ~ Steuer und die paar € Versicherung machen es echt nicht fett und natürlich davon welches Auto dir besser gefällt Optisch denn du musst damit die nächsten Jahre rumfahren und wir sind ja nicht die söhne von Rockefeller so das wir uns jede Woche nen neuen holen

    Fahrleistung / Unterhalt / usw. sind ähnlich klar jeder hat seine Punkte zumindest auf dem Papier ich glaube (ohne es jetzt kontrolliert zu haben..) aber ob das jetzt 0,5 Sekunden länger dauert von 0-100 das macht es genauso wenig aus wie nen halber liter auf 100km oder 20gr co² usw.

    also ich kann dir nur den rat geben nimm das Auto was dir besser gefällt.

    Gruss Jens
     
  15. #14 -The-Game-, 14.05.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    fahr beide mal probe. wenn sich das preislich nicht groß etwas nimmt, würde ich jederzeit den e90 nehmen. ein 6-zylinder in einem viel erwachseneren auto, da kommt es doch auf ein paar zehntelsekunden oder zehntelliter auch nicht mehr an.
     
  16. #15 nightperson, 15.05.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Der 3er dürfte das langstreckentauglichere Fahrwerk besitzen inkl. größerer gefühlter Sicherheit in schnellen AB-Kurven und der 1er ist wahrscheinlich das agilere und handlichere Auto für Stadt und Landstrasse. Aber um das zu verifizieren, fahr' sie doch beide einfach 'mal Probe :wink:

    Gruss,
    Andreas
     
  17. #16 oli-dreier, 15.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich werd es tun...

    Danke erstmal! Ich hoffe mein :D hat auch beide vor Ort so dass er mir die mal leihweise zur verfügung stellt.
     
  18. #17 oli-dreier, 24.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So heute bin ich beide mal zur Probe gefahren...

    Ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Der 123d geht in jeder Lebenslage gut und ist das perfekte Stadtauto- wieselflink und alles schön kompakt- besonders für einen kleinen Mann wie mich*g*
    Die Leistungsentfaltung wirkt wirklich unspektakulär- der Blick aufs Tacho überzeugt dann aber vom Gegenteil! Das Ding ist wirklich flink unterwegs!
    Leider hatte ich auch einen Verbrauch von 9,8 Litern- jedoch ausschliesslich nur Stadtverkehr mit alltagsunüblichen Beschleunigungsarien!
    Aber die Leistungscharakteristik ist voll und ganz alltgstauglich!

    Danach war dann umsteigen in den 325dA angesagt.

    Als erstes fällt die räumliche umgewöhnung auf- der 3er ist erwachsener und gediegener- aber das wusste ich vorher auch schon*g*
    Aber tritt man aufs Gas- klingt der 3-literdiesel wirklich- und ich glaub mir sebst kaum- der Dieselmotor klingt wie ein großer Benziner! Er klingt wirklich dieseluntypisch lecker! Der Antritt ist ebenfalls in allen Lagen enorm- wirkt sogar stärker als der 123d- aber das täuscht!

    Ende vom Lied ist:

    der 325d ist ein absolutes Spassauto! Leistung ebenfalls satt in gediegenem Ambiente!
    der 123cd ist der Jungspund und macht kein bisschen weniger Spass!
    Nur klangmässig sieht der R4 gegen den R6 keinen Stich! Wobei wir damit immer noch weit entfernt vom Rumpeldüse-klang anderer Diesel sind!

    Mein Fazit: Ich nehme gern den 123d Coupe bin mir aber sicher- mit dem 3er hätte ich auch kaum weniger gegrinst- zumindest im Alltag!

    Wenn es um Spass und nicht ums cruisen geht- ist das Coupe einfach nur geiler!
     
  19. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Schöner Bericht, danke dafür.

    Der 123d ist wirklich ein toller Motor.
    Und ja, er wirkt nicht so schnell, wie er wirklich ist. Liegt an der linearen Motorentfaltung.

    Nur eines fand ich merkwürdig:

    Also für ein Stadtauto ist der 1er übermotorisiert. Ein Polo oder so ist besser (so einen hat meine Freundin). Der ist nochmals wendiger und mit 75-PS ausreichend motorisiert. Besser zu parken ist er ebenfalls.
    Also ich habe schon einiges gelesen, aber als Stadtauto wurde ein 200-PS Auto noch nicht bezeichnet. :shock:

    Übrigens, als Zivi hatten wir auch mal so Cinquecentos. Die waren top für die Stadt - keine Lücke, durch die man nicht durchkam. Parken, ein Traum. Allerdings hätte der etwas mehr Leistung vertragen können.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 oli-dreier, 24.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich meinte damit eher, dass der trotz der Kraft nicht scharrend durch die Straßen rennt... Also Traktionsschwierigkeiten hat!

    Ich find einen Polo eher als Verzichtsauto als als Stadtauto. Sicherlich, klein, wendig aber wenn es mal stressig wird, sind diese KLeinwagen wahnsinnig anstrengend. eben weil die Motoren rauh und laut sind- besonders Diesel in Kleinwagen!

    Also revidiere ich aber letztendlich doch meine Aussage:

    Für mich ist der 123d das perfekte Stadtauto:D
     
  22. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hmmm, in der Stadt fahre ich aber nicht gerade so an, dass das Auto Traktionsprobleme hat. Eher ruhig und normal, also Stadtkonform :P
    Dazu ist es hier im Ruhrgebiet sowieso in den Städten immer voll, Fahrspaß kommt da keiner auf - dafür gibt es Landstraßen. Halt meistens Stop & Go.

    Einen Polo empfinde ich keinesfalls als anstrengend. Der hat Klima, Servo etc. - für die Stadt doch optimal. Und man kann damit auch mal ruhig auf die Bahn, und Kilometer machen. Natürlich ist es kein Rennwagen, aber mit 75 Benziner-PS doch ok motorisiert. Da merkt man auch immer wieder, wie schön das eigene Auto ist. :D

    Ein 123d verbraucht in der Stadt zuviel, und ist eher "nervös", weil eben imho übermotorisiert. Die ganzen PS bringen mir da eh nix.

    Für mich ein 123d ein Spaßauto - für die Stadt aber nicht wirklich sinnvoll.

    Evtl. müssen wir aber mal Stadt definieren.
     
Thema: Vergleich BMW 325d E90 vs. 123d
Die Seite wird geladen...

Vergleich BMW 325d E90 vs. 123d - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Endrohrblenden schwarz Original BMW

    Endrohrblenden schwarz Original BMW: wegen Fehlkauf 2 Blenden abzugebenden. Sind von einem F3x, sollten aber auch bei einigen F2x Passen. Beide 60 Euro VB
  2. BMW Nieren mit Chromrand.....NEU

    BMW Nieren mit Chromrand.....NEU: Hallo. Ich habe noch NEUE BMW Nieren zu verkaufen. Innen schwarz mit Chromrand. VerpackungvsDie Nieren hattee ich vor einigen Jahren von meinem...
  3. BMW CONNECTED IOS APP

    BMW CONNECTED IOS APP: Endlich, die lang ersehnte Tankfüllung und Restreichweite wird nach dem letzten Update angezeigt. 118d 08/16 Kurz mit dem System connecten...
  4. Originale BMW 269 Performance Radsatz 18"

    Originale BMW 269 Performance Radsatz 18": Original BMW 269 Performance Radsatz 18" mit Sommerreifen VA: 215/40 R18 - 7,5 x 18 Zoll ET 49 HA: 245/35 R18 - 8,5 x 18 Zoll ET 52 [IMG]...
  5. BMW Styling 388 18" Kompletträder Winter Pirelli F2x E8x

    BMW Styling 388 18" Kompletträder Winter Pirelli F2x E8x: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Servus :) Da ich mein 125i Coupe verkaufe, steht auch mein Winterradsatz zur Verfügung. Original BMW Styling...