Vergleich 1er (E88) und 3er (E93) Cabrio

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Cabrio" wurde erstellt von Tom-San, 25.10.2011.

  1. #1 Tom-San, 25.10.2011
    Tom-San

    Tom-San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2011
    Da ich mein E93 320i Cabrio kürzlich gegen ein E88 125i getauscht habe mag mein Vergleich für manche in der Entscheidung hilfreich sein.

    1. Cockpit/Innenraum:
    Die Sitzposition im Cockpit fühlt sich im 1er höher an. Er ist auch (trotz Sportsitzen) beim ein- und aussteigen etwas höher. Der 3er ist im Kopf und Nackenbereich auch mit Windschott noch freier von Zugluft. Die obere Scheibenrahmen kommt dem Kopf im 1er nicht so nahe. Allerdings war die Sicht auf hohe Ampeln im E93 besser. Auf den Rücksitzen bleibt im 1er nicht merklich weniger Beinfreiheit, wobei die Schulterfreiheit sehr viel geringer ist. Obwohl der 1er in der Verarbeitungen in Details wie dem Türgriff schon eine Klasse unter dem 3er liegt, fühle ich mich im Cockpit genauso aufgehoben. Bedienung und Einstellungen sind in beiden Modellen gleichwertig. Klimatisierung ist mit Klimaautomatik identisch - offen wie geschlossen funktioniert Heizung und Luftverteilung perfekt. Die Sitzheizung spricht auf den Sportsitzen im 1er etwas langsamer an als auf den elektrischen Seriensitzen im 1er. Das manuelle Easy-Entry auf die Rücksitze ist praktischer und besser als die elektrische Schnecke im 3er. Der Zustieg ist gleich eng. Als Hilfe öffne ich immer das kleine Fenster hinten.
    Die Gurte sind für ungelenke Personen im 1er (A-Säule) schwerer zu erreichen als der Sitzgurt am 3er. Diesen bockschweren:haue: Sitz im 3er vermisse ich allerdings gar nicht.


    2. Fahrwerk etc.:
    Der 3er liegt mit dem Standardfahrwerk satter. Der 1er ist sogar komfortabler, kann aber das M-Fahrwerk besser vertragen als der 3er. Der 1er lenkt sich weit agiler und man ist oft über die eigene Kurvengeschwindigkeit überrascht, wenn man auf den Tacho sieht. Allerding vermittelte der 3er mehr Fahrbahnkontakt.

    3. Dachkonstruktion:
    Das Verdeck im E88 ist mehrlagig gefüttert. Vier Schichten mit wiederum mehreren Lagen habe ich gezählt. Es ist so gut gedämmt, dass man vom 6Zylinder geschlossen nur noch die tiefen Frequenzen wahrnimmt. Allerdings war das Blechdach im E93 nochmals deutlich leiser, da das Metall höhere Frequenzen fast ganz ausfiltert. Man merkt den Unterschied deutlich an den Reflexionen von Gartenmauern in Wohgebieten. Der optische Eindruck bei geschlossenem Dach ist identisch. Während der E93 eine recht gute Sicht nach seitlich hinten bietet (den habe ich ohne PDC hinten gefahren) ist das beim E88 deutlich schlechter. Die C-Säulen sind viel breiter. Ein wirklicher Nachteil, weshalb sich das PDC hinten empfiehlt.

    4. Ausstattungen:
    Leder, Klima, Radio, M-Lenkrad, Comfort-Paket: - identisch
    H-K-Sound System: praktisch identisch, Tiefbass im 1er etwas besser, Kickbass im 3er deutlicher, räumliche Abbildung vorne identisch (vielleicht im 1er sogar etwas besser), die hinteren Lausprecher muss man im 1er weniger zurücknehmen.
    Xenon: Schenkt sich bei beiden Modellen nicht viel.

    Erstes Fazit nach bisher 400 km (daher kann ich auch noch nicht viel zum Verhalten bei hohen Geschwindigkeiten sagen :mrgreen:):
    Der 1er ist agiler, sportlicher als der 3er. Allerdings scheint mir der Schwerpunkt höher zu liegen.Die Komfort- und Platzeinbussen sind sehr, sehr gering. Ich möchte fast sagen, dass ich nichts aus dem 3er vermisse. Doch! Am ehesten die Übersichtlichkeit nach hinten. Von daher bin ich dankbar für die großen Dumbo-Spiegel. Da mein E88 im Kaufpreis wie im Leasing soviel kostet wie der E93 kann ich sagen. Man bekommt zum gleichen Preis mehr Auto.

    ...to be continued
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Das mit den Platzverhältnissen hatte ich im 1er Coupé zum 3er Coupé auch festgerstellt: Gleichstand

    Das 3er Coupé hat einen grösseren Kofferraum, ansonsten unterscheiden
    sie sich lediglich in der Schulterbreite.
     
  4. #3 Cooper175, 25.10.2011
    Cooper175

    Cooper175 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Vorname:
    Alex
    War mal das 3er Cab gefahren und sehe es eigentlich genauso wie du. Finde den 1er etwas sportlicher und vor allem etwas wendiger. :)

    Der Gurtanreicher fehlt mir auch bei meinem E88...
     
  5. #4 MrSpuck, 25.10.2011
    MrSpuck

    MrSpuck 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Thorsten
    Schön geschrieben, danke!

    Für den Gurt gibts von BMW einen Gurthalter, vielleicht wär das ne Lösung.

    :winkewinke:
    Thorsten
     
  6. #5 Tom-San, 26.10.2011
    Tom-San

    Tom-San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2011
    Danke Thorsten!
    Aber wenn die ältere (unbeweglichere) Dame auf dem Beifahrersitz Platz nimmt, sitzt eigentlich meine Frau dahinter und spielt den Gurtreicher :daumen:. Aber ich hab das Dingens im Hinterkopf.
    Thx :blumen:
     
  7. #6 EssenBMW, 26.10.2011
    EssenBMW

    EssenBMW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Für mich das Größte "must have" im 1-er, fahre ein 120i Cab, ist ein integriertes Gurtsystem im Sitz. Die jetzige Lösung ist für BMW als arm zu bezeichnen.

    Stimme Dir ansonsten in allen anderen Punkten uneingeschränkt zu. Die direkte Einlenkung in Kurven, hohe Kurvengeschwindigkeiten, machen schon ein Unterschied aus, stellen die Sportlichkeit des 1-er dar.

    Auch wenn ich jetzt noch mit meinem E 46 Cab vergleiche, ist zwar der 1-er zwischen beiden anzusiedeln, E46 zu E93, macht mir aber am meisten Spaß.

    PS: Bis ich aber die richtige Sitzeinstellung eingestellt hatte, das war ein Prozess. Kommt auch durch das höher sitzen.

    Guter Vergleich!
     
  8. #7 Tom-San, 04.11.2011
    Tom-San

    Tom-San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2011
    Update 1000km:
    Die Gurtanbringung ist suboptimal. Nicht wegen der Erreichbarkeit, sondern weil das Ding offen so flattert, dass man eine Schultermassage bekommt.

    Inzwischen sind die WR Dezent K Felge mit Semperit Speed Grip 2 205/50 R17 93V montiert. Die NonRFT Reifen haben nun 300km drauf und sollten vollen Grip haben. Dennoch leuchtet beim Herausbeschleunigen aus Kurven ständig das DSC wie wild. Wohlgemerkt ohne hohe Drehzahlen. Das hatte er bei den RFT Sommerreifen nicht und das waren hinten auch nur 225er. Ich habe dann mal das DSC auf HALB-AUS gestellt und mit etwas mehr Power getestet, was es da eigentlich wegregeln will. Ergebnis: Selbst mehr mehr Druck geht die Fuhre schnurgerade und fühlt sich hinten lediglich etwas instabiler an.:swapeyes_blue:

    Aber holla!! Da geht was. :daumen:

    I
     
  9. #8 ag_coaching, 04.11.2011
    ag_coaching

    ag_coaching 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andi
    Sehr Guter Vergleich, habe mich aus diesen und ein paar anderen Gründen auch für den 1-er entschieden...

    Wenn man beide mal gefahren ist werden sich vor allem am "Verdeck" die Geister scheiden.

    Herbstsonne und Cabrio fahren, kann das Leben herrlich sein....
     
  10. #9 MR barchetta, 04.11.2011
    MR barchetta

    MR barchetta 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz am Bodensee
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Martin
    Einfach die Scheibe 2 cm hochfahren und das Flattern ist vorbei!
     
  11. #10 nici356, 04.11.2011
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Das will man ja eben gerade nicht:mrgreen:
     
  12. #11 EssenBMW, 05.11.2011
    EssenBMW

    EssenBMW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Fahre jetzt ein E88 120i Cab, hatte aber heute mein altes E46 318i Cab zum Aufbereiten da.

    Finde der E46 liegt viel satter auf der Fahrbahn, beide verfügem über 18" M-Felgen mit Mischbereifung und M-Fahrwerk. Der E46 läuft aber jeder Fahrrille nach, nicht schlimm, aber der E88 fährt mit dem M-Fahrwerk einfach weicher. Und direkter, schneller in den Kurven.

    Aber, es war eine Wohltat im E46 den Gurt anzulegen. Schade, dass man diese Lösung sicherlich aus Kostenaspekten nicht in den E88 übernommen hat.

    Ansonsten ist der E46 ein zeitlos schönes Auto, immer noch. Der E88 eher sportlich aggressiv, direkter in seiner Fahrweise. Mag Beide :mrgreen:
     
  13. #12 olderich, 05.11.2011
    olderich

    olderich 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2011
    118iA Cabrio versus 325iA Limousine

    Hallo,
    danke für den schönen Vergleich, habe einen zwischen einem 325iA (9/2006) und einem 118iA Cabrio (8/2011).
    Der 3er ist beim Lenken (bei niedrigeren Geschwindigkeiten) schwerfälliger (keine Aktivlenkung), der 1er hat die Servotronic und ist hiermit im Stadt- und Kreisverkehr viel agiler, man hat das Gefühl, das leichtere Auto zu fahren, stimmt aber nicht, der 3er ist ca. 100kg leichter.
    Was ich im 3er vermisse, nämlich die Sportsitze und das M-Lenkrad (wenigstens Sportlenkrad sollte es sein), habe ich jetzt im 1er und bin rundum zufrieden.
    Bin im 1er heute zum ersten Mal 180 km/h gefahren und es lagen nur 4000 u/min an, finde ich eigentlich gut, schneller werde ich sowieso nicht fahren.
    Beim Anfahren empfinde ich den 1er auch angenehmer, schiesst geradezu los, beim 3er muß man hier für Ähnliches in den Sportmodus schalten (trotz 75 Mehr-PS).
    Unabdingbar bei BMW sind nach meiner Meinung die Sportsitze (und M-, mindestens Sportlenkrad). Werde nie wieder einen BMW mit Normalsitzen und Normallenkrad kaufen (wie ich das aus Unkenntnis vor 5 Jahren beim 3er gemacht habe)
    ciao olderich
     
  14. #13 EssenBMW, 06.11.2011
    EssenBMW

    EssenBMW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Abschließend zum heutigen Fahren mit dem F20 möchte ich noch anmerken, dass er sicherlich das neuere, modernere Auto gegenüber der E8x Baureihe darstellt.

    Aber der zerklüftete Armaturenbereich, die kleine Geschwindigkeitsskalierung, die kratzempfindliche Interieurleiste hochglanz schwarz, die wuchtige Armauflage gewinnen keinen Designpreis.

    Die Wahlstufe mit der Sportabstimmung macht schon eher Laune, das blaue Begrüßungslicht gerade jetzt im Dunkeln macht immer Freude zum Auto zu kommen. Der Verbrauch im 118d auch absolut akzeptabel.

    Trotzdem freue ich mich morgen wieder auf meinen E88 morgen, in diesem Sinne noch ein schönes Wochenende.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 paul paulchen, 07.11.2011
    paul paulchen

    paul paulchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Vorname:
    7,3l
    Moin Moin liebe Cabrio Freunde,

    mal meine Erfahrung zum Gurthalter, den ich mir für schlappe 27 EUR gekauft habe.

    Preis: 27 EUR für so ein Plastikteil ist schon heftig.
    Benutzung: Ich muss immer beim abrollen des Gurtes aufpassen, da der Halter auch gerne schnell mal von der Halterung ab springt. Der ist nämlich am eigentlichen Halter nur aufgeklipst. :motz:

    Funktion: Einwandfrei. Gurt flattert nicht mehr.

    Alles in Allem:
    Teil funktioniert sehr gut und bin soweit damit zufrieden. Allerdings ist die Qualität BMW unwürdig. Warum können die sowas nicht aus vernünftigem Material bauen????:haue:

    Paul
     
  17. #15 Tom-San, 06.07.2012
    Tom-San

    Tom-San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2011
    Nach numehr 14tkm kann ich folgendes ergänzen:

    Innenraum:
    Wir waren mit Drei Personen am Gardasee. (184, 190 und 160cm). Platz kein Problem. Nicht schlechter als im E93. Nur hinten ist er bei hohen Geschwindigkeiten DEUTLICH lauter als es der E93 war. Drei Reisetaschen passten nebeneinander in den Kofferraum.
    Verdeckklappe nach unten!!! Wahnsinn was das reingeht. Hinten den Radträger auf der AHK - perfekt. Eufab Bike Two - günstiger Träger, sehr empfehlenswert.

    Noch was zum Motor:
    Der 3l 6er ist ein dauernder Quell der Freude\:D/. Bei Lastwechseln brobbelt er nach wie ein ganz Großer :eusa_clap:. Leistung ist immer genug vorhanden.

    Tankgröße:
    Ein echter Nachteil zum E93. Die Reichweite! Gerade mal 500km! Mit dem E93 ging es 7-800km weit. Das ist ja fast wie damals im RS2 meines Bruders. Ingolstadt-Kitzbühel mit Bleifuss (das ging damals noch). Vor Kufstein war der Tank leer. Nicht mal 200km.:aufgeregt:
     
Thema: Vergleich 1er (E88) und 3er (E93) Cabrio
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vergleich cabrio 1er 3er

    ,
  2. bmw vergleich cabrio f23 vs e88

    ,
  3. bmw 125i cabrio vergleich 3er bmw

    ,
  4. bmw 118i cabrio 320i cabrio vergleich,
  5. e93 windschott hinten,
  6. cabrio 1er 3er vergleich,
  7. vergleich bmw 1er und 3er cabrio,
  8. e46 cabrio besser als bmw e93 cabrio
Die Seite wird geladen...

Vergleich 1er (E88) und 3er (E93) Cabrio - Ähnliche Themen

  1. PDC einbauen 1er BMW E87

    PDC einbauen 1er BMW E87: Hallo ich würde gerne an meinem BMW 1er E87 dieses Teilchen aus Amazon einbauen lassen.: von vega - Kann leider nocg keine links nutzen . haT...
  2. BMW 1er Cabrio Rückleuchten kaputt?

    BMW 1er Cabrio Rückleuchten kaputt?: Hallo Leute, ich habe mir kürzlich ein BMW 1er Cabriolet, Baujahr 2012 zugelegt. Nun ist mir aufgefallen, dass die Rückleuchten warscheinlich...
  3. Alufelgen Dezent RE mit Winterreifen Bridgestone Blizzak, BMW 1er

    Alufelgen Dezent RE mit Winterreifen Bridgestone Blizzak, BMW 1er: Verkauft werden vier sehr gut erhaltene, drei Jahre alte Winterkompletträder. Die Alufelgen sind von der Firma Dezent, Typ RE in Silber mit den...
  4. 1er Cabrio e92 V8 Umbau

    1er Cabrio e92 V8 Umbau: Mahlzeit, jetzt habe ich endlich einen Grund, mich hier an melden zu können! Ich habe kürzlich einen e88 gekauft. Komplett umgebaut auf E92 M3...
  5. Wie oft wascht ihr euren kleinen 1er?

    Wie oft wascht ihr euren kleinen 1er?: Also ich jedes Wochenende, außer wenn ich es mal nicht schaffe. Natürlich immer schön mit Hand.. :mrgreen: