Vergleich 116dA vs 118dA

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von MarkOW, 31.05.2012.

  1. MarkOW

    MarkOW 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen,

    ich bin gerade am zusammenstellen einen F20 für meine Frau.

    Bisher habe ich leider nix gelesen zu den Unterschieden vom 116d zum 118d.
    Vorzugsweise jeweils in der Automatikvariante.

    Wie ist die Drehmomentkurve?

    Merkt man einen Unterschied im Stadtverkehr oder nur bei höheren Geschwindigkeiten?

    Wie ist der Verbrauchsunterschied ca?

    Über Eure Tipps würde ich mich freuen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    In der Stadt reicht der 116d mehr als aus. Da braucht man nicht unbedingt mehr.
    Auf der AB sind beide bei höheren Geschwindigkeiten etwas zäh. Das wird erst mit dem 120d besser.
     
  4. #3 Tom Ibiza, 31.05.2012
    Tom Ibiza

    Tom Ibiza 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ich stand vor der gleichen Frage und hab den 118dA genommen.

    Ich Österreich war der Aufpreis mit meiner Ausstattung nur sehr gering und der Verbrauch (bei den Testwagen) war beim 118 sogar niedriger.

    Der 118d ist auch laufruhiger, da er im Gegensatz zum 116d eine Ausgleichswelle hat.


    LG Tom
     
  5. #4 bmw_120d, 31.05.2012
    bmw_120d

    bmw_120d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ich kenne den 118d. In der Stadt hat der gut gereicht, auf der Autobahn etwas lahm.

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit Tapatalk 2
     
  6. #5 Avdohol, 31.05.2012
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Na ja, den 118d als "lahm" zu bezeichnen, ist etwas weit hergeholt.
    Ist für alle Alltagssituationen ein sehr gut leistungstechnisch- ausgestattetes Auto!!

    Ganz ehrlich, selbst wenn deine Frau fast nur AB fährt:
    Wenn sie nicht so die Fahrerin mit regelmäßig über 180km/h, dann nimm den 116d.
    Der reicht.

    Es sei denn, du stopfst ihn voll mit Ausstattung. Dann wird der Preisvorteil gegenüber dem 118d eher zur kleinsten Nebensache. Dann greif zum 118d.

    Und die Vorabwahl der Automatik ist eine guuuuute Entscheidung :daumen:

    Gruß
     
  7. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Wohl wahr.. es ist schier eine Unart geworden, alles unter dem 20d für unfahrbar zu erklären.

    Die Wahl ob 16d oder 18d würde ich von einigen wenigen Faktoren abhängig machen:

    16d, wenn:
    - wenn Leasing -> V-Leasing sehr günstig bzw. 16er aktuell wohl auch an sich besser konditioniert
    - wenn eh wenig Ausstattung und der LP niedrig bleiben soll

    18d, wenn:
    - wenn Kauf das Ziel ist, normaler ist kaum eine Differenz gegeben
    - der Wagen eh "so teuer" wird, dass die 1150€ LP mehr nicht mehr relevant sind

    So würde ich persönlich an die Sache rangehen. So bin ich ran gegangen und habe den 116dA gewählt. Im Stadtverkehr merkst du weder einen Verbrauchs- noch Leistungsunterschied, auf der Landstraße keinen riesigen. Solltest du den 118d VFL von der Leistung her kennen: Quasi 1:1 wie sich der F20 116d fährt.
     
  8. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    Das Forum hier ist eh nicht so ganz repräsentativ als Auswahlhilfe für Motor und Ausstattung ;)
     
  9. #8 metallic2010, 03.06.2012
    metallic2010

    metallic2010 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich bin mit dem alten 116d knappe 50.000km in 1 1/2 Jahren gefahren und der Motor reicht locker auch bei Autobahnfahrten. Der 118d bringt ehrlich gesagt keinen wirklichen Unterschied.

    Aktuell fahre ich auch wieder einen 116d, allerdings als Automatik. Der Wagen fährt sich super, wird ab 180 etwas träger aber reicht voll und ganz. Einen wirklichen Unterschied zwischen 116d und 118d merkt man meiner Meinung nicht, das fängt erst ab dem 120d an.
     
  10. hamac

    hamac 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ein wirklich hartnäckiges, aber ebenso falsches Gerücht!

    116d hat auch Ausgleichswellen!
     
  11. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    Also im BMW-Katalog für die 1er-Reihe (E8X) steht über die Diesel-Motoren:
    "Alle Motoren (mit Ausnahme des 116d) verfügen über zwei Ausgleichswellen."

    Entweder liegst du falsch oder es wurde mit der Umstellung auf F2X geändert.
     
  12. hamac

    hamac 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Katalog stimmt auch nicht immer, z.B. aktuell bei den innenbelüfteten Bremsscheiben hinten im 120d.

    Hab seinerzeit beim E81 schon im ETK nachgeforscht. 116d hatte auch da schon AGWs. Beim F20 nun genauso.

    16d und 18d haben sogar hardwareseitig komplett idente Motoren .... nur andere Software.
     
  13. #12 Tom Ibiza, 03.06.2012
    Tom Ibiza

    Tom Ibiza 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Aussage von BMW Steyr Dieselentwicklung: 18d hat im Gegensatz zum 16d zusätzlich eine nadelgelagerte Ausgleichswelle. Ab 20d Piezo-Einspritzung statt einer magnetischen.

    Ich hab den Leistungsunterschied 16d auf 18d größer Empfunden als von 18d auf 20d.

    LG Tom
     
  14. #13 metallic2010, 03.06.2012
    metallic2010

    metallic2010 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Spritmonitor:
    Beim FL. War es ein spürbarer Unterschied, beim F20 nicht wirklich. Wenn 116d oder gleich den 120d.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hamac

    hamac 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Uiiihh, beides falsch!

    Ich kann das Bild aus dem ETK vom iPad leider nicht reinhängen, sehe aber die AGW mit der Teilenummer 11 27 8 509 300 beim 116d direkt vor mir.

    Der aktuelle 120d hat zudem auch Magnetventile, nur 200bar höheren Einspritzdruck als die beiden schwächeren. Piezo hat nur der 125d.

    Damit ich nicht allzu besserwisserisch rüberkomme und zu deiner Verteidigung: Der erste N47 20d hatte Piezos drin. :lol:
     
  17. #15 AlexBln, 03.06.2012
    AlexBln

    AlexBln 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Alex
    Ich bin grade vom 16d auf 18d umgestiegen, der Unterschied in Sachen laufruhe ist deutlich spürbar! Der 18d läuft viel ruhiger und erzeugt weniger Vibrationen im Innenraum. Bei mir bezieht sich das aber auf den E8X, da der f20 generell besser gedämmt ist, ist der Unterschied womöglich nicht so gravierend.
     
Thema:

Vergleich 116dA vs 118dA

Die Seite wird geladen...

Vergleich 116dA vs 118dA - Ähnliche Themen

  1. [E82] KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk

    KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk: Hallo zusammen, mein 135i Coupe mit M-Fahrwerk ist mir deutlich zu hart. Es ist deutlich bockiger und holperiger als das M-Fahrwerk in meinem E81...
  2. Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i

    Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i: Nun bin ich ca. 1.300 km mit meinem M140i gefahren und habe auch schon mal bis Ende durchbeschleunigt. Ich bin ja vorher drei Jahre den M135i...
  3. [F20] Funktionsumfang Bluetooth Audio Streaming/Snap-In Nutzung - iPhone vs. Android

    Funktionsumfang Bluetooth Audio Streaming/Snap-In Nutzung - iPhone vs. Android: Hallo zusammen! Da ich jetzt nach 3 Jahren BMW 1er Abstinenz mit einem F21 zurückkehre habe ich mich dieses Mal auch intensiv mit dem Thema...
  4. adaptives Fahrwerk vs Serienfahrwerk

    adaptives Fahrwerk vs Serienfahrwerk: Hallo, mich interessiert ob das adaptive Fahrwerk komfortabler ist als das Serienwerk. Hat hier jemand schon Erfahrungen gemacht?