Verfärbter Bremssattel am M2

Diskutiere Verfärbter Bremssattel am M2 im BMW M2 Forum im Bereich Informationen zu M-Modellen; Ich verstehe die grünen Bremssättel einfach nicht :wink: Was passt bei grünen Sättel nicht? ;-) [IMG]

  1. #1 tschisi87, 18.07.2017
    tschisi87

    tschisi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Vorname:
    Christoph
    Was passt bei grünen Sättel nicht? ;-)

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. #2 BB-Driver, 19.07.2017
    BB-Driver

    BB-Driver 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2011
    Vorname:
    Oliver
    Haben die sich verfärbt weil zu heiß geworden?
     
  3. #3 tschisi87, 19.07.2017
    tschisi87

    tschisi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Vorname:
    Christoph
    ja
    genau - scheinbar nicht so Hitzebeständig der Lack. War bei meinem M135i kein Problem.
     
  4. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.027
    Zustimmungen:
    2.904
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Du scherzt? :shock:
    Also ich hab meine Bremse schon öfters richtig hergefi...t. Da hat sich nie was verfärbt.
     
    Boscar gefällt das.
  5. Boscar

    Boscar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    1.538
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2016
    :lach_flash:
     
  6. #6 outcast, 19.07.2017
    outcast

    outcast 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Spritmonitor:
    Ich gehe davon aus, dass es das gleiche Problem ist wie bei meinem: bei heftiger Bewegung / hohen Fliehkräften ist der Tankdeckel-Verschluss nicht ausreichend und springt leicht auf.
     
  7. #7 Daniel., 19.07.2017
    Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    645
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Denke das "Problem" mit dem Tankdeckel betrifft die meisten Autos. Ist mir auf der Kreisbahn beim quer fahren auch schon aufgesprungen.
     
  8. Ketti

    Ketti 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2015
    Vorname:
    Paul
    Deswegen gibt es auch eine Konzept Umstellung bei den Tankeinfüllsystemen. Beim F2X/3x/8x u.a. wird sie halt nicht aktiv zu gehalten wenn das Fahrzeug nicht gesichert ist.
    Unter anderem deshalb wird/wurde das Konzept des Verriegelungspins umgestellt.
     
    Roy gefällt das.
  9. #9 tschisi87, 19.07.2017
    tschisi87

    tschisi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Vorname:
    Christoph
    Nein wirklich, hat sich schön langsam verfärbt. Hab das auf dem Ringtaxi M3 auch schon gesehen.
     
  10. tokon

    tokon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    71
    Hab ich bei nem anderen M2 auch schon gesehen.
     
  11. M2-Tom

    M2-Tom 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Sch.......
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    :shock: :eusa_snooty: :eusa_naughty: und das soll Premium sein :eusa_naughty:
     
  12. Boscar

    Boscar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    1.538
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2016
    Ganz ehrlich, der M2 ist nicht PREMIUM.

    Der M2 ist für mich ein Traum, vielleicht sogar mein nächstes Fahrzeug- aber er ist nicht Premium.

    Seine Machart speziell innen ist eher casual und zweckmäßig - ob Sitze, das Handschuhfach or else.... da kommt der M2 niemals an die Wertigkeit eines Audi RS3 Sedan ran!

    Isso.

    Boscar
     
  13. #13 eau_rouge, 20.07.2017
    eau_rouge

    eau_rouge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    347
    Wer sich über den Innenraum beschwert soll doch dann bitte einfach Audi oder Mercedes kaufen. Mir ist der Innenraum zu 98% sowas von Wurscht - Hauptsache ich habe einen potenten Motor, ein Fahrwerk und ein allgemeines Antriebslayout das mir Laune macht. BMW hat noch nie die hochwertigsten Interieure gebaut, das wird sich auch nicht ändern. Dafür haben sie die "sportlichsten" Modelle und machen einfach Laune. Wenn der M3 Comp. Paket 1,5 Sekunden auf dem Anglesey Circuit schneller ist als der C63S und der M2 in schöner Regelmäßigkeit jeden VAG-Kandidaten in die Schranken weist (trotz weniger Leistung - wie auch der M3) kann der innen von mir aus auch noch spartanischer ausschauen. Das sind Auto Bild Kriterien - beim M2 sollte man wohl eher Sport Auto lesen.

    Dass die Bremse sich verfärbt ist mir auch ziemlich egal - das sind eigentlich auch Ausnahmefälle, sonst wäre besonders F87.BPOST wohl voll davon. Wenigstens funktioniert die Bremse bis zum Gewissen Einsatzgebiet - nicht wie die eines RS3/TTRS.
     
    nekkface, Mysterikum, Robin_NL und 8 anderen gefällt das.
  14. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.027
    Zustimmungen:
    2.904
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Naja...Serie ist die Bremse auch kein Highlight :wink:

    Der Innenraum gefällt mir eigentlich sehr gut, nur verarbeitet ist dieser leider genauso wenig gut wie im M3...wenn ich schaue was bei mir alles klappert, knarzt und poltert :roll: Defintiv kein Premium.
    Dafür entlohnt dann aber wieder das fahren :wink:
     
    Boscar gefällt das.
  15. #15 eau_rouge, 20.07.2017
    eau_rouge

    eau_rouge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    347
    Bei der Bremse bitte auch immer den Sinn und Zweck des Fahrzeugs hinterfragen und den Kaufpreis. Wenn ich hier lese dass bei einem TrackDay in Spa die Bremse eines Porsche Modells viel länger hält, hat das einen Grund. Einerseits einer der im Kaufpreis liegt, andererseits einer der sich in dem Sinn und Zweck des Modells widerspiegelt. Ein BMW M Serienmodell wird sich immer auf normalen Landstraßen und Städten wohler fühlen, als auf der Rennstrecke. Da kann man die Fahrzeuge serienmäßig zwar bewegen, darauf ausgelegt viele Runden ala Nordschleife am Limit zu fahren, sind sie aber nicht - und das steht auch nirgendwo. Ein M2/M3 ist bei weitem alltagstauglicher als jeder Coupé-Porsche - und im Verhältnis einfach auch kostengünstiger. Auf der einen Seite reden wir von einem modifizierten Serien- und Alltagswagen wie das 220d Coupe oder dem 420i, auf der anderen Seite steht ein Fahrzeug, speziell nur für sportliche Fahrweise entwickelt (fängt ja bei 718 an). Das sind einfach Unterschiede. Wenn ich hier teilweise lese dass der M140i sich auf der Rennstrecke nicht wohlfühlt und darüber gemotzt wird, sind das sicher die selben Leute, die sich 'ne Bose Bluebooth Box kaufen und darüber meckern dass keine Heimkino-Atmosphäre aufkommt. Für den Alltag sind das schnelle, spaßige Fahrzeuge. Für die am Limitbewegung am Track aber beide nicht ausgelegt - und auch nirgends so beworben. Und für hin und wieder ne Runde oder Passfahrten reicht die Bremse im Serientrimm allemal.
     
    ch.j.straube gefällt das.
  16. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.027
    Zustimmungen:
    2.904
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Grundsätzlich gebe ich dir recht.
    Aber wenn ich an meine letzte Ausfahrt in den Bergen denke muss ich das doch ein wenig anders sehen.
    Grob 20km Pass hoch und runter...der Kollege mit einem neuen M140i ...die Bremse war nach der halben Strecke durch. Er selbst hat gesagt das einfach nicht mehr viel kommt. Klar, die Bremse ist deswegen nicht Müll und muss ausgetauscht werden, aber sie braucht erstmal ne längere Abkühlung damit da wieder was passiert. Bei meinem habe ich das nicht so heftig empfunden, aber dennoch war das Gefühl mit Serienbelägen nach einiger Zeit da. Auch ein Freund mit seinem M3 und Serienbelägen hatte im Namlostal nach einiger Zeit enorme Probleme.
     
  17. #17 eau_rouge, 20.07.2017
    eau_rouge

    eau_rouge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    347
    Ok, ein M3 sollte das in den Bergen nicht bekommen. Sehe ich ein, gebe ich Dir recht.

    Beim M140i sehe ich das Problem meistens hinter dem Steuer - viele Fahrer denken einfach sie hätten ein enorm sportliches Fahrzeug dass auch für die Rennstrecke bestimmt ist. Und das ist es einfach nicht. Ich hatte drei Jahre lang einen M135i und musste schnell feststellen, dass dieser zwar meine Erwartungen erfüllt, aber auch nur weil ich eben keine Lotus/Radical/Porsche Erwartungen hatte. Der M140i ist ein normaler Einser-BMW mit einem starken Motor und einer insgesamt ausgewogenen Alltagsabstimmung, die sich nicht viel oder grundlegend von der des 120d mit M-Sportpaket unterscheidet. Dass der schnell in die Knie geht ist nur normal und nachvollziehbar. Es muss immer Raum nach oben geben (zu den M-Serienmodellen und dann zu den M-Sonderfahrzeugen -> dann die oben erwähnten, für den Track eher konzipierten). Aus dem Grund sind es aber trotzdem keine schlechten Fahrzeuge, gerade im Hinblick auf die Grundidee.
     
    Doc///M, Boesi, Robin_NL und 2 anderen gefällt das.
  18. Boesi

    Boesi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    737
    Ort:
    S-H
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    02/2017
    Vorname:
    Sven
    Ich habe mal beiläufig bei meinem BMW dealer nachgefragt.
    Der sagte dass das ein klarer Garantiefall ist wenn sich die Sättel so verfärben.
    Und das darf ansich nicht passieren . Ich habe meine Bremse vor dem Umbau auf Keramik quasi in Spa zerstört..
    Und meine Sättel , trotz das die Bremse total ausgeglüht und krumm ist, sehen einwandfrei aus.
    Insofern sehr komisch !!
     
    Roy gefällt das.
  19. #19 munzi70, 11.08.2017
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.898
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Mit Performance Belägen hat die identische Bremse in meinem M3 Competition in Spa im Juni diesen Jahres problemlos gehalten.
    War das erste Mal in Spa. Rundenzeiten mit Beifahrer so um die 2:50. Kolben waren danach minimalst verfärbt.
    In meinem M235i waren sie damals (2014) nach HHR türkis (Serienscheibe mit anderen Belägen). :D Ist anscheinend immer noch so, daß sich das Blau ändert.... :D
     
  20. #20 BrianOconner, 12.08.2017
    BrianOconner

    BrianOconner 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    287
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    10/2017
    Bei einem Bekannten am M2 haben sich auch die Sättel verfärbt.
    BMW hat die Garantie abgelehnt.
     
    wissensdurst gefällt das.
Thema: Verfärbter Bremssattel am M2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verfrbte bremssättel

Die Seite wird geladen...

Verfärbter Bremssattel am M2 - Ähnliche Themen

  1. Aktion M2 Competition Kennfeldoptimierung mit Tüveintragung und Leistungsmessung

    Aktion M2 Competition Kennfeldoptimierung mit Tüveintragung und Leistungsmessung: Hallo M2 Competitionfahrer, bis zum 31.10.2019 haben wir für euch wieder eine tolle Aktion. Kennfeldoptimierung inkl. Vmaxaufhebung nach Wunsch...
  2. Aktion Remusauspuff BMW M2 Competition OPF MS-Tuning

    Aktion Remusauspuff BMW M2 Competition OPF MS-Tuning: Hallo Remusfans, aktuell haben wir für den M2 Competition eine tolle Aktion für die Remusabgasanlage. Wie immer ist die Lieferung direkt zu euch...
  3. M2 // HJS 300 Zellen DP

    M2 // HJS 300 Zellen DP: Hallo, Ich suche eine HJS 300 Zellen DP (mit ABE) für meinen bmw m2. Liebe Grüße
  4. 4x original BMW 1er E81 E82 F20 F21 2er M2 F87 F22 6783536-03 Nabenkappen OEM

    4x original BMW 1er E81 E82 F20 F21 2er M2 F87 F22 6783536-03 Nabenkappen OEM: [IMG] EUR 9,99 End Date: 04. Okt. 18:05 Buy It Now for only: US EUR 9,99 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Original BMW M PERFORMANCE F20 F21 F22 F23 F87 M2 Fussmatten vorne Matten

    Original BMW M PERFORMANCE F20 F21 F22 F23 F87 M2 Fussmatten vorne Matten: [IMG] EUR 92,90 End Date: 09. Okt. 15:58 Buy It Now for only: US EUR 92,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden