Verdreckte Dieselzapfpistolen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von dadom, 31.08.2010.

  1. dadom

    dadom 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.08.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hallo zusammen,

    fahre jetzt seit ca. 3 Wochen einen Diesel und bis jetzt habe ich an jeder Zapfsäule, bei der ich tankte, ölige oder schmutzige Hände bekommen. Das ist mir zu Benzinzeiten max. 1 oder 2 mal passiert.
    Gibts dafür eine einfache Erklärung oder hatte ich einfach nur Pech? Gehts euch auch so oder konntet ihr das noch nicht beobachten?

    Gruß,
    dadom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tommmakt, 31.08.2010
    tommmakt

    tommmakt 1er-Profi

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    OF(Kreis)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Tim
    Spritmonitor:
    solltest mal die Dieselhandschuhe benutzen, die es normalerweise in der Nähe der Zapfsäule geben sollte.
     
  4. LA1er

    LA1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Das Los des Dieselfahrers: Nach Heizöl stinkende Hände, wenn man keine Handschuhe benutzt. Kenn ich auch... :swapeyes_blue:
     
  5. #4 HavannaClub3.0, 01.09.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    wenns dumm kommt kommen noch stinkende Schuhe und in der Folge stinkende Fussmatten dazu... :cry:
     
  6. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Hattest du daher beim Benziner sehr selten, da Benzin sich einfach nahzu vollkommen verflüchtigt, ganz im Gegensatz zum Diesel!
     
  7. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Haha, und das schöne ist:
    Weil sich das Diesel nicht verflüchtigt läuft es beim zurückhängen am Zapfhahn herunter. Das haben wohl auch schon die Tanksäulenhersteller gemerkt, darum gibt es da so einen kleinen Auffangkranz.
    Und jetzt dürft ihr raten wohin sich das Zeug regelmäßig entleert.
    Richtig, auf den schön nach außen geschwungenen Kotflügel des 1ers beim Einführen :D
    Bin ich froh, dass ich mich darüber nicht mehr ärgern muss ;)
     
  8. #7 Erfurt85, 01.09.2010
    Erfurt85

    Erfurt85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    ..., naja ich mach da immer folgendes:

    bevor ich den Zapfhahn aus der Vorrichtung nehme, besorg ich mich immer so 3-4 von diesen Einmaltüchern die neben den Zapfsäulen hängen. Die Tücher werden zusammengeknüllt, die Zapfpistole aus der Vorrichtung genommen und dann erstmal an den Ansatz wo das Rohr aus dem Handstück kommt drangehalten. Damit hat man schonmal den ganzen Rest vom Vorgänger in den Tüchern und nicht am Auto, wenn man die Zapfpistole einsteckt. Nun kann man(n) mit dem Tanken loslegen und dabei immer schön die Tücher an dem Ansatz halten. Seitdem ich so beim Tanken verfahre, habe ich niemehr die hässlichen Dieselspuren am Lack in der Tankdeckelgegend (Sehr ärgerlich, wenn man gerade sein Auto schön geputzt hat). :daumen:

    Also probierts mal aus und sagt, wie sich das so bei euch gemacht hat.
     
  9. #8 GrandSlam, 01.09.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Benutze auch immer die Dieselhandschuhe, wenn es sie gibt. Bei 50% der Tankstellen sucht man danach vergebens. Aber Papierspender finden man eingentlich fast immer..
    Manchmal ist es mir zu doof, hatte bisher Glück... keine ölige oder schmutzige Hände.
     
  10. #9 blaueFlamme, 01.09.2010
    blaueFlamme

    blaueFlamme 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Sven
    ich hatte das problem bisher nie gehabt... und ich tank mindestens einmal die woche.
     
  11. #10 Johnny23, 02.09.2010
    Johnny23

    Johnny23 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good old Germany
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Also so ganz dramatisch kenne ich das auch nicht.
    Nehme häufig ein Papiertuch, damit kann man die Pistole ordentlich
    anfassen und alles ist gut.
    Diesel auf dem Lack usw... ??? hmm, irgendwie tanken wir unterschiedlich ! :eusa_snooty:
    gruß
     
  12. #11 blaueFlamme, 02.09.2010
    blaueFlamme

    blaueFlamme 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Sven
    Im Osten haben se erst seit kurzem Benzin deswegen ist das dort anders :roll:
     
  13. #12 Tschebi, 02.09.2010
    Tschebi

    Tschebi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ba-Wü
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Also ich habs nur ganz selten das so eine Zapfpistole nicht tropft. Drum immer die Handschuhe an, und 4-5 zerknüllte Papiertücher unter die Zapfpistole klemmen.
     
  14. #13 derBarni, 02.09.2010
    derBarni

    derBarni Guest

    +1

    Die Shell-Tankstellen, die ich immer regelmäßig aufsuche sind immer Tiptop :nod:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Genauso hab ichs damals auch gemacht, nur endete das in der Regel damit, dass das Diesel über das durchweichte Papier wieder an meinen Händen klebte. Desweiteren war mir der Aufwand irgendwann zu groß, schließlich wollte ich nur tanken, und keinen großputz starten.

    Was auch noch einigermaßen funktioniert: Die Zapfpistole bis kurz vorm Tankstutzen senkrecht nach oben halten und ihn dann ruckzuck mit chirurgischer Präzision einführen. MIt bissel Glück läuft übrige Diesel dann am Zapfhahn runter in den Tank.
     
  17. #15 Alpinweiss, 02.09.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Darum wird nur bei Shell getankt ;)
     
Thema: Verdreckte Dieselzapfpistolen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel tropft beim tanken auf lack

    ,
  2. zapfpistole verdreckt

Die Seite wird geladen...

Verdreckte Dieselzapfpistolen - Ähnliche Themen

  1. Von Innen verdreckte Fenster nach Schließen/Öffnen. Jahreszeit?

    Von Innen verdreckte Fenster nach Schließen/Öffnen. Jahreszeit?: Hallo, hatte früher einen "normalen " 1er und keine Probleme damit, dass sich die Fenster von Innen nach dem Schließen und wieder Öffnen...
  2. Verdrecktes Heck

    Verdrecktes Heck: Hallo zusammen Wir haben wirklich alle einen wunderschönen 1er daheim stehen... Aber eins muß ich nun doch mal ansprechen. Mein Auto läuft...
  3. Querlenker Hinterachse von Lauge verdreckt

    Querlenker Hinterachse von Lauge verdreckt: Hi, hat jemand ne Idee, wie man die sonst so schön metallisch glänzenden unteren Querlenker der Hinterachse wieder sauber bekommt. Ist ja...