Verbrauchsvergleich BMW 118d und Golf V 2.0 TDI

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Bergmensch, 09.02.2008.

  1. #1 Bergmensch, 09.02.2008
    Bergmensch

    Bergmensch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich bin grad auf einen Vergleichstest von auto motor und sport geraten und bin etwas verwundert...:

    http://www.auto-motor-und-sport.de/...ms_article_503219_14009.hbs?ext_site_number=2

    Als erstes mag ich mal den Begriff "absterben" nicht, den der Verfasser für die Auto Start/Stopp Funktion verwendet^^

    So, dann bin ich verwundert über die mehr als fünf Sekunden, die der Golf dem BMW in der Beschleunigung von 80 auf 120 im sechsten Gang abnehmen soll. Ist das wirklich so, dass der BMW da so schlecht zieht? Oder wär´s einfach besser, mal nen Gang runterzuschalten? Und dann nochmal zu vergleichen :twisted:

    Viele Grüße, Bergmensch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nightflight, 09.02.2008
    nightflight

    nightflight 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    der 6. Gang des 118d ist wirklich lang übersetzt - wenn man auf der Autobahn dem Tempomat setzt kann man m.E. aber froh darüber sein!
    Und zu diesem Vergleich: die in letzter Zeit von ams für die BMWs geposteten Verbrauchswerte sind schlicht ein Witz: unser AD fährt den 118d 143 PS mit 5,5 bis 6 Liter - und der Herr absolviert seine 60.000 / Jahr durchaus zügig :shock:
    Auch in einem anderen Test eines 318d hatten die eine aberwitzigen Testverbrauch angegeben :?:

    VW hat doch mit "Gute Fahrt" schon sein eigenes Magazin - warum noch eines?

    Ciao, Harald
     
  4. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Also mein 118d nimmt ja auch eine ganze Menge (siehe spritmonitor link), aber dafür nutze ich den VI. Gang auch kaum, weil er mir eben zu lang ist und Vmax auch im V. erreicht wird. :wink:

    Der VI. Gang des 118d ist halt ein Overdrive, fertig. Das zu vergleichen ist für die Füße, weil die Zielsetzung eine andere ist. Der 118d dreht bei Tacho 220 (echte 205) im VI. Gang 3.500 U/min. Das sollte man mal vergleichen mit dem Wert des Golf bei Vmax....

    Übrigens: im V. Gang (der ja auch bis Vmax reicht, den VI. braucht der 118d technisch gesehen nicht) braucht der 118d von 80 bis 120 10,0 Sekunden (www.bmw.de)
     
  5. #4 KingofRoad, 09.02.2008
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Unna / Münster
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Spritmonitor:
    Bei dem Artikel handelt es sich um einen dreisten VW-Werbeartikel :shock:
    Die Art und Weise, wie der geschrieben ist, läßt gar nicht zu, dass der 1er gewinnt.
     
  6. ingo34

    ingo34 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Babenhausen / FFM
    Wäre nicht der erste Artikel, der BMW bewusst schlechter bewertet.
    Gut finde ich immer wieder die "Bewertungskriterien" die dann so gewichtet werden, dass auf jeden Fall der Sponsor gewinnt.
    Da ist dann der 1er in 5 von 6 Kategorien vorne, aber die letzte wird so stark "gewichtet", dass das andere Fahrzeug gewinnt. :evil:
    Was für ein Schwachfug...

    Mal ein anderer Wert: ich hab mit 77TKM immer noch die ersten Bremsklötze. Laut Service-Anzeige halten die noch weitere 30TKM. Wie sieht das bei einem Golf aus? 8)
     
  7. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
     
  8. #7 Mav2005, 12.02.2008
    Mav2005

    Mav2005 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    also mal ehrlich, geräumig ist der 1er hinten nicht wirklich. das kann man schon fast als notsitz/ notbank bezeichnen.

    m. e. kommt es bei den bremsbelägen einfach auf die fahrweise an. wer immer am gas hängt, der wird einfach viel verschleiß haben. mehr aber auch nicht...

    hatte bei meinem bei abholung rest anzeige von 44tkm. 3-4 monate später 50tkm. man muss ja nicht immer dem vordermann im heck hängen und laufend bremsen oder beschleunigen wie ein berserker und sofort in die eisen steigen... kenn da genug, die diese fahrweise haben. dann müssen sie mit großem verschleiß eben rechnen...
     
  9. #8 Turbo-Fix, 12.02.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    ich konnte gar nichts über die extreme Anfahrschwäche des TDIs finden :-k
    und den extrem hohen Spritverbrauch des TDIs, ab 160km/h, konnte ich auch nicht finden :-k
    ein absoluter Witz der Test :?
     
  10. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Es macht halt Spaß, eine Kurve ordentlich anzufahren, voll in die Eisen, heel and toe 1-2-3 Gänge runter, Kiste leicht querstellen und wieder voll raus zu beschleunigen. Mach' ich auch nicht jeden Tag, aber ab und zu und das kostet halt ein bissl Bremse, ist ja in Ordnung.

    Und man muss nicht dem Vordermann im Heck hängen, um auf der BAB viel bremsen zu müssen; über 200 fahren reicht völlig, es ziehen so oft Idioten auf die linke Spur, knapp über 100 km/h, kein Blinken, nächstes Hindernis auf ihrer Spur 1-2km entfernt... da muss man VOLL in die Eisen, was soll man machen? Durch die Fritten durchfahren?
     
  11. #10 Mav2005, 12.02.2008
    Mav2005

    Mav2005 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    da muss man VOLL in die Eisen, was soll man machen? Durch die Fritten durchfahren?[/quote]

    anwort: jo!!!

    na klar muss man bremsen, aber bei 200 vorausschauend fahren is ein wenig schwierig, das gebe ich zu. also blinker links, fernlicht und gummi!!!
     
  12. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Was hat das mit vorausschauend fahren zu tun, wenn Idioten ohne Blinken, ohne in den Spiegel zu schauen und ohne Grund die Spur wechseln? Wenn Vollhirnis auf einem 600m langen Beschleunigungsstreifen nach 25m mit ca. 40km/h auf eine Autobahn wechseln? Wenn der Beschleunigungsstreifen eine eigene Spur gibt und die Leute trotzdem links rüber gehen?

    Was willst Du da machen? Bei jeder Annäherung an einen potienziell Gehirnamputierten schon mal auf 120 runterbremsen?

    NSW an nützt übrigens wirklich was, auch wenn's poser-mäßig aussieht...
     
  13. #12 Mav2005, 13.02.2008
    Mav2005

    Mav2005 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    öhm, mal so am rand,

    dir ist schon klar, dass man nsw nur bei einer sicht von 50m einschalten darf...???

    ich dachte immer, nur die golf fahrn so rum, scheint aber sich nunmehr auch bei anderen fahrzeugen durchzusetzen... :D

    und falls mal einer rauszieht, gehts ganz kurz einmal auf die fernlichthupe. ist zwar eigentlich nicht erlaubt, aber ich schalte es nunmal nicht wie einer an, der drängeln versucht. meistens komm ich damit durch...
     
  14. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mrshep

    mrshep 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ähmm NSW und sicht unter 50m stümmt so nich afaik.
    sicht <50m und NUR bei nebel gilt für nebelschlussleuchte, nicht für nebenscheinwerfer (vorne)
     
  17. #15 Turbo-Fix, 21.02.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Nebelschlussleuchte, nur bei Nebel, bis max 50km/h und Sicht bis 50m.
    Nebelscheinwerfer bei erheblich eingeschränkten Sichtverhältnissen wie z.B. Nebel, starker Regen, Schneefall etc., keine Sichtweitenbegrenzung.
     
Thema:

Verbrauchsvergleich BMW 118d und Golf V 2.0 TDI

Die Seite wird geladen...

Verbrauchsvergleich BMW 118d und Golf V 2.0 TDI - Ähnliche Themen

  1. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  2. [E8x] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  3. TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI

    TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI: Hallo zusammen, da ich jetzt einen E89 (den ich das ganze Jahr fahre) habe benötige ich mein TCar nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei MOBILE...
  4. [F21] BMW Professional-Sounderlebnis

    BMW Professional-Sounderlebnis: Hallo, Als zukünftiger F21 Fahrer habe ich mir bei meiner BMW Niederlassung den Klang des BMW Professional mit normalen Lautsprechern angehört....
  5. [E8x] BMW Performance Luftfiltereinsatz für N52 / N53

    BMW Performance Luftfiltereinsatz für N52 / N53: Habe hier noch ein original Performance Luftfilter Element für den 1er und 3er aus dem BMW Performance Lufteinlass-System. Es handelt sich also um...