Verbrauch nochmal gesenkt - Sommerpneus vs Winterpneus

Diskutiere Verbrauch nochmal gesenkt - Sommerpneus vs Winterpneus im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hi ihrs, ich hatte mich schon immer gewundert ob es überhaupt schaffbar ist die 5,2 l im Dauerbetrieb zu knacken. Auf den M208 18" 215/245...

  1. #1 ExVwFahrer, 29.10.2009
    ExVwFahrer

    ExVwFahrer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Hi ihrs,
    ich hatte mich schon immer gewundert ob es überhaupt schaffbar ist die 5,2 l im Dauerbetrieb zu knacken.

    Auf den M208 18" 215/245 Bridgestone RFT hab ich immer so im Schnitt 6,7 l/100 gehabt. Wenn mal ne Autobahnfahrt mit drin war über längere Distanz war der Verbrauch auch mal längerfristig auf 7,2...7,9l/100.

    Als neulich die Winterschlappen V Speiche 141 17" 205/205 Goodyear RFT aufmontiert wurden hab ich mir gedacht ich resette mal den Schnitt und mache ein paar Testfahrten. Leider haben die Reifen nur H-Index aber 210 +10% ist schliesslich auch 231 und platzen können sie ja nicht :twisted: . Ausserdem wollten sie für die V-Reifen 100 EUR mehr pro Stück und die Felgen hätte es dann auch nicht zum Angebotspreis gegeben, was mir die 1000 EUR Aufpreis nicht ganz Wert war...

    Die Reifen fahren sich wegen erhöhter Eigenfederung komfortabler als die Sommerreifen, allerdings fehlt so ein bisschen das Fahren-wie-auf-Schienen-Gefühl von den Sommerreifen.

    Besonders aufgefallen ist mir, dass ich an 3 Tagen bei je 30km Stadtfahrten und fahren nach Schaltpunktanzeige einen Verbrauch von 4,6 l/100 auf dem Display hatte :!: . Das hab ich mit den Sommerreifen nie geschafft, da waren es immer minimal 5,4 l/100.
    Auch bei forcierten Stadtfahrten bring ich ihn nicht mehr über 6,4 l/100 wo früher immer 7,2l/100 standen. :engel_teufel:

    Macht die Reifenbreite echt so einen enormen Unterschied aus oder verrechnet sich der BC? Der Abrollumfang ist ja (bis auf wenige mm) immer der gleiche...

    Oder ist er vielleicht nach 20tkm endlich eingefahren?!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Equilibrium, 30.10.2009
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    du fährst also eher gemütlich, hm? ;)

    gruß,
    equi (nie unter 7l unterwegs)
     
  4. #3 Der_Franzose, 30.10.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Kommt alles darauf an wann Du resettest bzw. wie lang Du die Verbrauchsanzeige mittelst, und was gemittelt wurde. Das muss natürlich vergleichbar sein !
     
  5. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    fast 25% Einsparung durch andere Reifen? - nee, daß hat andere Gründe! Gerade in der Stadt.
     
  6. #5 HavannaClub3.0, 30.10.2009
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    abgewandert!
    wer hat dir denn diesen Unsinn erzählt? :roll:
    RFT können genauso platzen. der einzige Vorteil der RFT ist dass man ohne Luft fahren kann - solange er noch an einem Stück ist.
     
  7. #6 BMWlover, 30.10.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Diese Verbrauchsvergleiche machen nur Sinn, wenn du 100% die gleiche Strecke bei den gleichen Bedingungen fährst (Verkehr, Temperatur etc.). Mit den schmaleren Reifen brauchst du natürlich deutlich weniger (etwa 0,5 Liter), der Rest hat andere Gründe wie ich meine.
     
  8. #7 Turbo-Fix, 30.10.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    und wenn der RFT das tut, bist du bei hohen Geschwindigkeiten genauso im Eimer wie mit NonRfts....

    sehe ich ähnlich, da sich niedrige Temperaturen eher negativ auf den Spritverbrauch auswirken, sollte dies den Verbrauchsvorteil eines schmaleren Reifen aufheben...
    deine unterschiedlichen Verbräuche sollten woanders her stammen....

    davon mal ganz abgesehen, ist ein Verbrauch von 4,6L auf 100km mit einem 123d nur im extremen Spargang möglich!
     
  9. Dirko

    Dirko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Also unter 5 Liter zu fahren, wenn man nicht schneller als 140 fährt und vernünftig schaltet und vorrauschauend fährt, ist kein Problem mit 215/245. Mit den 205 rundum im Winter brauch ich auch so viel. Hab 440 km Autobahn am Sonntag mit denen hinter mich gebracht und muss sagen das jene nicht umbedingz komfortabeler sind. Kaum unterschied. Kann aber subjektiv sein. Ist aber Imho mein Eindruck
     
  10. #9 Turbo-Fix, 31.10.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    bei 140km/h komme ich niemals auf 5L Verbrauch, wie machst du das?
     
  11. Dirko

    Dirko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Also....

    Wir hatten vorigen Sonntag ein Revivial-Treffen in Kassel am Herkules. Dieses hat seit 4 Jahren nicht mehr stattgefunden, war aber von ´00 an unser Saison-Auftakteffen und Abschlusstreffen aller Foren. War wirklich geil und gelungen, dazu ziemlich genau Mittig von Deutschland gelegen und mit 40 Autos 59 Pers. gut besucht.

    Warum die Vorgeschichte:

    Von Duisburg sind wir mit 6 Autos Richtung Kassel. ca. 220 km. Autobahn A2, A1, A44. Danach gab es noch eine 50 km Ausfahrt durch Baunatal, vielen Dörfern und und und zu unserem arrangierten Buffet. 4,7 Liter stand auf der Uhr. Der Kollege mit seinem 170 PS Skoda ist sogar glatt mit 4 Liter gefahren. Der 500 SEL Bj. ´95 > 13 L.

    Also es scheint zu funktionieren. ---> Wasserbillig (LUX) nach Neef (Mosel) Mai ´09 nur dem Flusslauf entlang 4,0 Liter ~160 km.
     
  12. #11 nightperson, 31.10.2009
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Weiß nicht, wie Ihr das macht mit den niedrigen Verbräuchen. Ich schaffe unter 8l nur, wenn ich im Ausland unterwegs bin. Bin schon ganz stolz gewesen, als ich jetzt auf ca. 850 km in D, B und F "nur" etwas mehr als 7,8l verbraucht habe. In D sind unter 9l meistens nicht drin :wink:
     
  13. #12 Equilibrium, 31.10.2009
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    du hast ja auch ne eigene skala. ;)
     
  14. Cl25

    Cl25 1er-Fan

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Prince Kevin Justin
    Spritmonitor:
    Also ich brauche mit meinen Winterpneus auch ca. 1l/100km weniger. Das 2" weniger Radgröße und schmalere Reifen soviel ausmachen hätte ich nicht gedacht...
     
  15. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    beim Diesel kommt es auch auf den Ladedruck an; d.h. wenn man beim Diesel mit zu niedriger Drehzahl fährt, so daß die Turbos nicht den Ladedruck aufbauen, dann sinkt der Wirkungsgrad.
    Hier muss man durchaus darauf achten und die Drehzahl mind. auf den Laderdruck halten.
     
  16. #15 einfachbodo, 31.10.2009
    einfachbodo

    einfachbodo 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Spritmonitor:
    Einfach im Teillastbereich fahren. D.h. das Gaspedal nur antippen. Bei den neuen Benzinern mit Direkteinspritzung übringens auch. Ob Turbo oder nicht. Da ist auch jedes Fahrzeug individuell. Kommt vor allem auf Getriebeübersetzung an.

    Bsp. Vollgas bei 1000u/min sind schlechter als Teillast (Gaspedal antippen) bei 1500u/min. Turbos begünstigen den Teillastbereich, weil mehr Kraft zur Verfügung steht.
     
  17. #16 nightperson, 31.10.2009
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Welch garstig Wort - das habe ich schon vor der Führerscheinprüfung vor fast 33 Jahren aus meinem Wortschatz gestrichen :wink:
     
  18. #17 andi969, 31.10.2009
    andi969

    andi969 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)

    Sei mir nicht böse, aber da wart Ihr mehr ein Hindernis auf der Autobahn! Mit 4,7 Litern??? Bei 100 und Tempomat vielleicht, aber ansonsten no way. Und der Skoda-Fahrer hat nen Stammtischspruch abgelassen mit den 4 Litern!:wink: Der wollt Dich bestimmt nur ärgern...

    4,7 Liter....das schaff ich nicht mal mit meinem 120d auf der BAB. Was bestimmt auch mit dem Fahrstil zu tun hat...

    mfg
     
  19. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Nochmal zum besseren Verständnis nachgelegt:
    der Diesel-Turbo arbeitet dort am effizientesten, wo er die höchste Kompression hat. D.h. dort, wo der Turbo die meiste Luft in die Brennräume schaufeln kann, sprich wo der Ladedruck aufgebaut ist.
    Darunter, mit geringeren Ladedruck, ist der Kompressionsdruck nicht hoch und somit der Wirkungsgrad schlechter. Also ist zu tieftouriges Fahren beim
    Diesel eher kontraproduktiv - ich meine hier den Drehzahlbereich unter dem Bereich, so man den Lader richtig einsetzen spürt, also meist unter 1500 U/min.

    Allerdings erhöht sich der Verbrauch wieder mit höherer Drehzahl, sagen wir mal ab 2000 U/min, weil sich die Reibungsverluste erhöhen.
    Günstig ist also, um die 1700 U/min mit einer erhöhten Gaspedalstellung zu fahren.

    Bei einem Saugermotor ist das etwas anders, da hier der Füllungsgrad nicht (Ok, bei hohen Drehzahlen setzt natürlich eine Drosselwirkung ein) vom Druckaufbau im Saugrohr abhängt. Hier ist im Prinzip die Regel: je niedriger die Drehzahl, desto geringer der Verbrauch.

    Wer's nun ganz optimiert wissen will, der muss sich die Diagramme des spezifischen Verbrauchs besorgen und dann dort fahren, wo man den spez. Verbrauch (g/kWh) hat.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Turbo-Fix, 01.11.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    ich fahre meinen 123d zwischen 1300 und 1800 U/Min am sparsamsten....
     
  22. #20 andi969, 01.11.2009
    andi969

    andi969 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Deswegen gibts ja für "Unwissende" eine Schaltpunktanzeige! ;) ;)

    Aber ich glaube, dass jeder der halbwegs ein Gespür für sein Auto hat merkt, wann er untertourig bzw.zu hochtourig fährt.
     
Thema:

Verbrauch nochmal gesenkt - Sommerpneus vs Winterpneus

Die Seite wird geladen...

Verbrauch nochmal gesenkt - Sommerpneus vs Winterpneus - Ähnliche Themen

  1. Michelin Pilot Sport Cup 2 - DT vs non-DT

    Michelin Pilot Sport Cup 2 - DT vs non-DT: Hallo zusammen. Ich möchte mir einen Satz Pilot Sport Cup 2 von Michelin zulegen. Bei der Wahl des Hinterreifens bin ich nun darauf gestoßen,...
  2. Belastbarkeit Schaltgetriebe vs. DKG

    Belastbarkeit Schaltgetriebe vs. DKG: Mich würde interessieren ob es Probleme mit dem Schaltgetriebe beim M2 bzw. M3/4 gibt?! Gibt's da Erfahrungswerte, was die Haltbarkeit angeht?!...
  3. BMW M 140i Verbrauch

    BMW M 140i Verbrauch: Diesmal an alle 140er gerichtet.. Danke Bei mir derzeit erstaunlich tief trotz regelmäßiger Softer Sprints. 1000km wird er noch geschont..
  4. Leuchtbild Xenon PreLCI vs LED LCI?

    Leuchtbild Xenon PreLCI vs LED LCI?: Hallo, weil ich gerade mal ne Tiefgarage mit Platz hatte. Mein Leuchtbild an der Wandprojektion, Adaptives Xenon licht im vor Facelift, keine...
  5. Vergleich M135i vs M135i LCI

    Vergleich M135i vs M135i LCI: 2 Jahre Optmierung brachten den M135i LCI 6 PS Mehrleistung und ???. Auf der Straße nicht fühlbar? Für Gebrauchtwagenkäufer interessant... Das...