Verbrauch, Innentemperatur und anderes

Diskutiere Verbrauch, Innentemperatur und anderes im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; An alle interessierten! Hier ein kleiner Zwischenbericht nach meinem Termin mit dem Außendienstler aus München: Verbrauch Bei einer...

  1. #1 spiti01, 25.06.2006
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    An alle interessierten!
    Hier ein kleiner Zwischenbericht nach meinem Termin mit dem Außendienstler aus München:

    Verbrauch
    Bei einer Verbrauchsmeßfahrt stellt sich heraus, dass sich mein 130i im normalen Rahmen bewegt.

    Leistung
    Die Leistung im unteren und mittleren Lastbereich ist okay, im oberen Bereich könnte etwas mehr kommen.
    Der wirklich nette und kompetente Außendienstler will in München sehen, dass er eine entsprechende Software für mich findet (Stichwort: 7500 1/min.)

    Bremsen
    Das Rubbeln der Bremsen wird hauptsächlich von der Hinterachse (!!) verursacht. Das Tragbild der Bremse hinten ist nicht okay.

    Vibrationen
    werden vermutlich von den Rädern verursacht.

    Knackgeräusche im Hinterwagen
    Da der Werkstattmeister hinten saß, traten keine Knackgeräusche auf. Daher die Vermutung, dass die Geräusche von der Rücksitzbank verursacht werden.


    Bei einem kommenden Werkstatttermin soll folgendes passieren:

    - Alle Bremsscheiben + Klötze werden erneuert
    - Räder werden ausgewuchtet
    - Kardanwelle, Hardyscheibe usw. werden überprüft
    - Eventuell neue Software (Motorsteuergerät) wird aufgespielt
    - Knackgeräusche hinten werden beseitigt
    - Ansteuerung der Staudruckklappe der Klimaanlage wird geprüft u. ggf. korrigiert


    Na dann schaumermal, was sich weiterhin ergibt....
     
  2. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hab ich die Hintergrundgeschichte dazu verpasst?
    Du scheinst ja ordentlich Probleme zu haben mit deinem 1er (wahrscheinlich ist das die Hintergrundgeschichte^^).

    Wurde der während der Fahrt richtig verkabelt, damit sie die Werte kriegen konnten? Saß der dann da mit nem Laptop?

    Bei so vielen Problemen könnten sie dir ja fast einen Neuen geben...
     
  3. Opa

    Opa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Schifferstadt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2018
    Vorname:
    André
    Ach du Schande!!! :shock:
    Wieviel Hunderttausend Kilometer hast du denn auf der Uhr?? Das hört sich schlimm an!!

    Mitleidigen Gruß
    André
     
  4. #4 spiti01, 28.06.2006
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    Die Probleme wurden in einem anderen Forum unter "Verbrauch 130i" ausführlich dargestellt und hier auch schon diskutiert: Neue Software nach Beanstandung "zu hoher Verbrauch", danach Leistung deutlich schlechter. usw. usw.

    @Opa
    Habe jetzt rund 11.000 km 'runter (keine Bange, ich habe keine NULL vergessen....)

    Bis auf den - für mich immer noch unverständlich hohen Verbrauch bei DEM technischen Aufwand - sind alle anderen Punkte Peanuts, die leicht in den Griff zu bekommen sind.
     
  5. #5 Skullz101, 28.06.2006
    Skullz101

    Skullz101 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainhattan
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Wie hoch war (oder ist) denn "zu hoch"? Ein 130i braucht eben Sprit :oops:
     
  6. #6 Thunderbird, 28.06.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    Hallo Spiti,
    also nur mal so nebenbei, ich hatte bereits das Vergnügen den 130i über ca. 350 km zu bewegen und hatte dabei einen Verbrauch von 16,5 Litern. Das fand ich schon recht hoch - gut ich habe ihn gestieffelt, aber jetzt kommt der Oberhammer - habe auch einen Golf R32 mit DSG Probe gefahren und ihn die gleiche Strecke bewegt wie den 130er, der Verbrauch war sage und schreibe 21,5 LITER auf 100km !!!!

    Kopf hoch und freu dich das Du Dir kein Golf V R32 gekauft hast - der säuft dich bettelarm...

    Grüße Thunderbird
     
  7. nexus6

    nexus6 Gesperrt!

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahreindrücke

    @ Thunderbird.....hey was mich viel mehr interessiert...welche Fahreindrücke hattest du im Vergleich ...bin auch schon den R32 gefahren.
     
  8. #8 spiti01, 05.07.2006
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    ...R32 fahre ich mehrmals pro Woche beruflich, das muß ich privat nicht auch noch haben.....
     
  9. #9 Thunderbird, 06.07.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    Also die Fahreindrücke wollt ihr hören...na dann fange ich mal an:

    Getriebe:
    Das DSG ist das genialste Getriebe was ich bisher unterm Popo hatte - keine Schaltpausen, keine Schaltrucke, perfektes durchbeschleunigen ohne Wandlerverluste --> Unglaublich gut

    Motor:
    Er hängt kraftvoll am Gas, hat einen guten Durchzug und Sound - aber der 130er klingt einfach viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeellllllllllllllll geiler - der Motor macht nicht so süchtig wie der Reihensechser von BMW. Der Auspuff klingt gut aber eben nicht so "dreckig" wie der des 130ers. Die Fahrleistungen sind auf Augenhöhe mit dem 130, aber er säuft wie ein Loch >20 L auf 100km.

    Fahrwerk:
    Im Vergleich zum 1er mit M-Paket fährst Du da eine Limousine - die Federung ist recht weich - also eher komfortabel und nicht so sportlich direkt. Im Grenzbereich fängt er deutlich an über alle 4 zu schieben mit Tendenz zum Untersteuern - wenn man es übertreibt schiebt er nur noch vorne drüber. Die Traktion ist natürlich genial...4x4 bringt halt auch die Kraft im Regen auf die Straße... Es fehlt die 2-stufige ESP Taste (DTC) für mehr Spaß und trotzdem Sicherheit.

    Inneraum:
    Das Plastik im 5er Golf finde ich minderwertiger als das im 4er Golf kein Verglaich zu BMW, da reissen es auch nicht die Zierleisten und die Sportsitze nicht raus. Das Lenkrad ist viel dünner als das M-Lenkrad von BMW. Etwas mehr Platz als im BMW, wobei der Kofferraum glaube ich sogar kleiner ist aufgrund des 4x4 des R32.

    Pro R32:
    Das DSG (wann haut BMW den Wandlerautomat in die Tonne und baut auch so was geniales)
    Der 4x4 bei Nässe und im Winter (sollte aber für Drifts abschaltbar sein)

    Fazit:
    Kauft euch nen 130i der macht erstens mehr Spaß, zweitens ist der Inneraum viiiieel schöner, die Verarbeitung ist hochwertiger, das Fahrwerk des 130er ist sportlich direkter, der Motor das beste was es in der Klasse auf dem Markt gibt und er schaut halt einfach millionenfach geiler aus.

    So das wars mal meine kurzen Eindrücke!

    Cu Thunder
     
  10. nexus6

    nexus6 Gesperrt!

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    RE

    Danke Thunderman für deinen tollen Bericht.
    @Spiti, was ist denn das für ein Job, beim dem man R32 beruflich fährt???
    Ist das richtig, das so ab Tempo 210 215 es deutlich lanmgsamer vorran geht??
     
  11. #11 Thunderbird, 06.07.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    Jupp, hatte auch den Eindruck das er nicht so schnell auf VMax kommt wie der 130er - war aber rein subjektiver Eindruck - kenne die Messwerte nicht.

    Cu Thunderbird
     
  12. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Der Eindruck ist objektiv in Tests bestätigt worden. :wink:
    In höheren Geschwindigkeiten ist der 130 deutlich schneller. Wahrscheinlich weil er den besseren Motor ( was zu erwarten war^^) und die bessere Aerodynamik hat.
     
Thema:

Verbrauch, Innentemperatur und anderes

Die Seite wird geladen...

Verbrauch, Innentemperatur und anderes - Ähnliche Themen

  1. [E88] Verbrauch 123d (vs. 120d)?

    Verbrauch 123d (vs. 120d)?: Grüß euch Gemeinde, ich hab mir ja jetzt nach 2 Jahren Pause wieder einen E88 geholt - diesmal einen 123d. Vorher hatte ich 4 Jahre einen 120d....
  2. Öl Verbrauch extrem hoch.

    Öl Verbrauch extrem hoch.: Hi ich habe ein BMW 1er 114 i Baujahr 2013 . Er hat 78 .000 km runter und ist zu jeder Inspektion gewesen. Mein Auto Verbraucht seit ca 8...
  3. Eigenes Fahrverhalten und Verbrauch bei Comfort vs. Sport

    Eigenes Fahrverhalten und Verbrauch bei Comfort vs. Sport: Hi zusammen, nachdem ich immer wieder von Leuten gelesen habe, dass sie mit dem Mx40i Verbräuche um 9L oder sogar unter 9L haben und dabei kaum...
  4. M140 Verbrauch mit HJS Downpipe

    M140 Verbrauch mit HJS Downpipe: Hi Leute, ich plane in meinen 140er (BJ 17, xDrive, ohne opf) in nächster Zeit eine HJS Pipe einzubauen. Was mich aber auch noch neben den...
  5. 120d Verbrauch

    120d Verbrauch: Hallo zusammen! Habe vor mir einen 120d bj. 2016 Automatik zu kaufen. 2 Fragen meinerseits: 1. Gibt es dort noch Probleme mit der Steuerkette? 2....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden