[F20] Verbrauch in der echten Fahrpraxis 125 d

Diskutiere Verbrauch in der echten Fahrpraxis 125 d im BMW 125d / 225d Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Mit welchen Kosten für Diesel muß ich ca. im Monat rechnen Ich fahre ca. 20000km im Jahr, macht im Monat ca.1666 km, Da ich eine ziemlich...

  1. #1 bernd41844, 28.01.2014
    bernd41844

    bernd41844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Mit welchen Kosten für Diesel muß ich ca. im Monat rechnen
    Ich fahre ca. 20000km im Jahr, macht im Monat ca.1666 km, Da ich eine ziemlich zügige, brutal,schnelle Fahrweise habe komme ich bestimmt auf 7 (?) Liter auf 100 km. Der Dieselpreis liegt z.Zt. bei 1,30-1,34 sagen wir einfach 1,40
    €. Also für 100 km gebe ich 7x1,40 =9,80 € . Bei 1670 km im Monat hätte ich 17 mal 9,80€ = 166 € . Das heißt ich müßte rein theoretisch mit 166 € im Monat an Diesel auskommen. Das hört sich gut an. Ich mache mir gerade Gedanken über die Unterhaltkosten für einen evt. neuen. Oder habe ich in meiner Rechenaufgabe einen Denkfehler, oder kann jemand von anderen Verbrauchswerten berichten. Wieviel Steuern zahle ich im Jahr dafür ?
    Hat jemand von Euch 19 Zoll Alu und kann Schneeketten fahren wenns nötig ist?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alpinweisser_120d, 28.01.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.959
    Zustimmungen:
    563
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
  4. Foerg

    Foerg 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Geseke
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2017
    Vorname:
    Sebastian
    Spritmonitor:
    mit deinen angaben kann man nichts anfangen.

    Stadt? Landstraße? Autobahn? Hauptberufsverkehr?

    da kann alles von 6-10 Liter bei rauskommen.


    Steuer verrät dir Google.
     
  5. #4 pillendreher, 28.01.2014
    pillendreher

    pillendreher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel-Land
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Spritmonitor:
    bei mir zwischen 4,8 und 8,4 alles möglich.
     
  6. #5 Fibonacci, 28.01.2014
    Fibonacci

    Fibonacci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordbayern
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Steuer sind 222 Euro im Jahr.

    Der Spritverbrauch hängt bei einem so schweren Auto auch sehr vom Höhenprofil ab. Wenn's einigermaßen hügelig ist, wird's da bei artgerechter Haltung schnell eng mit den 7 Litern (ich schaffe es irgendwie nie, die Bergauffahrten bergab wieder auszugleichen).
     
  7. OK_GO

    OK_GO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    6
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2016
    bei schneller Fahrweise kommst Du sicher nicht unter 7 Liter. Wobei schnelle Fahrweise immer relativ ist.

    Bei meinem Fahrprofil (40% Landstraße, 40% Autobahn und 20% Stadt) bin ich im Schnitt zwischen 7 und 7,5 Liter/100km (berechnet, nicht vom BC).

    Dabei ist die Zielgeschwindigkeit auf Autobahnen ca. 180 km/h. Beschleunigt wird meist flott. Fahre oft im Sportprogramm. Mehr Verbrauch ist aber jederzeit möglich und problemlos erreichbar :mrgreen:.


    Gruß OK GO
     
  8. #7 trottel, 28.01.2014
    trottel

    trottel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Jeder Liter Diesel auf 100 Kilometer kostet Dich bei 20.000 km Jahresfahrleistung ca. 280 €. Wenn es für Dich dann entscheidend ist, ob ein 125d nur fünf, acht oder zehn Liter verbraucht, es Dir also auf max. 1.400 € im Jahr ankommt, dann würde ich an Deiner Stelle mal überlegen, ob Du wirklich den dicksten Diesel in einem 1er kaufen solltest.

    Oder platt gesagt: Bei einem 125i, 130i oder 135i wäre es sicherlich nicht verkehrt, sich mal kurz über die Spritkosten bei einer Jahresfahrleistung von 20.000 km Gedanken zu machen, bevor man so einen kauft. Aber bei einem 125d? Für die Leistung ist der sparsam. Mehr gibt es da nicht zu sagen.
     
  9. #8 Daniel BMW, 29.01.2014
    Daniel BMW

    Daniel BMW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
     
  10. #9 trottel, 29.01.2014
    trottel

    trottel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    200 x 100 km = 20.000 km Jahresfahrleistung.
    200 x 1,40 € für einen Liter Diesel = 280,- €
    Bei 5 Liter/100 km = 1.400,- €/Jahr
    Bei 10 Liter/100 km = 2.800,- €/Jahr
     
  11. #10 misteran, 29.01.2014
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Wenn man schon nach den Spritkosten fragt, ist dann der 25d das richtige Auto?

    Geh einfach von 10 Litern aus und freu dich wenn du drunter bist.
     
  12. LED

    LED 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Tübingen
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    Warum sollte man sich nicht vor dem Kauf über alle anfallenden Kosten informieren dürfen? Hat doch gar nichts damit zu tun, ob man sich das Auto leisten kann oder nicht. Verstehe solche Aussagen nicht. Dumm wäre es eher sich nicht zu informieren um dann hinterher festzustellen, dass einem der Wagen doch zu teuer im Unterhalt ist.

    Um dem TE auch noch etwas zu helfen. Habe nun über ~5.000 km einen Schnitt von 6,2l mit vielen Fahrten um die 8-20 km. Langstrecke geht mit 5,2-5,4l, eine 7 vor dem Komma hatte ich auch schon, mehr geht sicherlich auch.
     
  13. #12 bernd41844, 29.01.2014
    bernd41844

    bernd41844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    @ LED seh ich genauso, möchte nur später keine böse Überraschung erleben.
    z.Zt. habe ich ca. 200-250€ im Monat bei ca. 20000km im Jahr. Nicht daß es nachher 350 € im Monat ist.
    In Prozent kann ich das nicht sagen, fahre eigentlich vorwiegend Landstrasse und Ortschaften weniger Autobahnen.
    @misteran ich glaube schon daß es das richtige Auto ist, möchte nur bei erfahrenen 125 d Fahrern umhören um nicht später doch eine böse Überraschung zu erleben. Auch der letzte BMW Verkaufsberater sagte viel Leistung und sehr sparsam für diese PS.
    @ Daniel BMW 1,40€ (Preis pro Liter Diesel) x 7 L (Verbrauch pro 100km)= 9,80€ bei 100Km x 17 ( 1700 km/Monat) 166 € im Monat. Das müßte ca. stimmen
    Selbst wenn ich im Monat 200€ hätte wäre das ok. Als ich jung war hatte ich mal einen Opel Calibra Turbo Benzin m. 204 PS und jedesmal wenn ich zur Tankstelle fuhr bekam ich den Schock, das Fahrzeug habe ich dann mit 50 tkm verkauft weil er zuviel verbrauchte...diesen Schock wollte ich mir ersparen:mrgreen: z.Zt. kalkuliere ich halt pro Monat ca. 200-230 an Sprit daraus sollten halt nur keine 300 oder noch mehr werden. Das ist alles.
    @ fibonacci danke, das ist schon mal eine Verbesserung, jetzt zahle ich für meinen Audi A 4 über 300 €
     
  14. #13 bernd41844, 29.01.2014
    bernd41844

    bernd41844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    @ LED
    habe mir gerade Deine Bilder genauer angeguckt. Hast Du 19 Zoll darauf ? Welche Fahrwerksfedern hast Du dadrin ? Denn diese Tieferlegung (wenns eine ist ) ist genau die richtige , nicht zu viel und nicht zu wenig. Sind das die Federn die im M Paket automatisch drin sind oder später nachträglich ?
     
  15. #14 Daniel BMW, 29.01.2014
    Daniel BMW

    Daniel BMW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    @ Daniel BMW 1,40€ (Preis pro Liter Diesel) x 7 L (Verbrauch pro 100km)= 9,80€ bei 100Km x 17 ( 1700 km/Monat) 166 € im Monat.

    Ja, das ist mir schon klar.

    Meine Frage war auf @ trottel bezogen. Mir war seine Herangehensweise nicht ganz klar!
     
  16. LED

    LED 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Tübingen
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    Ja sind die 19" Performance Felgen. Ist das originale M-FW, also keine Tieferlegung. Perfekt wäre mMn noch 1 cm weniger wie es z.B. beim Performance Fahrwerk ist.
     
  17. #16 eLasticpLastic, 29.01.2014
    eLasticpLastic

    eLasticpLastic 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HG
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Mein Verbrauch seit 03/2013
    7,7l durchschnitt bei 24t km und 87Km/h durchschnitt
    80% Autobahn, pedal to metal (nach warmup ;-) )
    18" Winterbereifung 17" Sommer

    vllt hilfst ja
     
  18. #17 Turbo-Fix, 31.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2014
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Verbrauch zwischen 4 und 12 Liter je nach Fahrweise :grins:
    momentan bei Temperaturen um und unter 0 Grad bei Kurzstrecke meist immer maximal 10KM am Stück zügige Fahrweise 7 Liter

    der Verbrauch bei diesem Auto geht über die 7 Liter rauf wenn man viel BAB über 180km/h fährt

    Landstraße bei über 15Grad mit viel Heizerei meist so ca. 6,5 Liter

    Landstraße bei über 15Grad Schleichfahrt um die 4 Liter

    wenn der TE viel Landstraße fährt ist das genau das richtige Auto, viel Spaß bei niedrigem Verbrauch

    und wer eine brutal schnelle Fahrweise hat sollte besser Bahn fahren!
     
  19. #18 mrdream911, 02.02.2014
    mrdream911

    mrdream911 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinheim
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Harry
    Es kann aber auch anders laufen:

    Bei Temperaturen um die 5Grad.....Strecke zur Arbeit nur Landstraße und AB.....nur Eco-Pro, max 120km/h mit Tempomat..Verbrauch 8,4l !!!!!
    Keine Fehler vorhanden, andere Fahrer verbrauchen auch nicht weniger usw.
    Das Auto ( zumindest meins) mag keine Kaltstartphasen...exorbitant hoher Verbrauch.
    Wobei ich bei brutaler Heizerei auf der AB fast nicht über 10l komme.
    Komisches Auto, extremst fehlerbehaftet und dazu die Hinhaltetaktiken von BMW.
    Ich weiß, bei anderen ist es auch nicht besser. Aber ich bin nicht bei anderen, sondern bei BMW.
    Deshalb ist der nächste ein D3 biturbo, da weiß ich wenigstens, wofür ich viel verbrauche.

    Gruß, Harry
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Turbo-Fix, 02.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2014
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    jeder Diesel verbraucht bei so niedrigen Temperaturen auf den ersten 10 KM extrem viel Sprit, wenn deiner das permanent macht ist der wohl kaputt.
    was deine anderen Probleme jetzt mit dem Verbrauch zu tun haben erschließt sich mir irgendwie nicht, mein 125d ist richtig klasse.
    der Alpina kostet ja auch nur fast das doppelte wie der 125d
     
  22. #20 mrdream911, 02.02.2014
    mrdream911

    mrdream911 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinheim
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Harry
    Die anderen Probleme sind inzwischen behoben, mußte ich mir aber erkämpfen.Bei BMW ist anscheinend immer der Kunde/Fahrer schuld.
    Angeblich ist nichts bei mir kaputt, seit Turbotausch bei 18.000km ist der Verbrauch nochmal nach oben gegangen (k.A. Ob es der neue Turbo oder die Neue Software ist). Seit einem Jahr werde ich hingehalten und jetzt "drohen" die mir mit einer Verbrauchsmeßfahrt......Zitat:...."unser Meister zeigt Ihnen, daß man fast den Normverbrauch erreichen kann."
    Ich möchte einfach nur einen Durchschnittsverbrauch von ca. 6-6,5l bei normaler, manchmal zügiger Fahrweise.
    Der Alpina kostet zwar mehr, ist aber mit einem besseren Motor gesegnet, hat keine Runflat-Pflicht usw. Und irgendwie muß ich doch bei diesem "Aftersales-Leiter" ein Premiumkunde werden :haue:
     
Thema: Verbrauch in der echten Fahrpraxis 125 d
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 225d verbrauch wieivl

Die Seite wird geladen...

Verbrauch in der echten Fahrpraxis 125 d - Ähnliche Themen

  1. [F20] Steinbauer Tuning Box 125/525D 218PS/450NM auf 258PS/520NM

    Steinbauer Tuning Box 125/525D 218PS/450NM auf 258PS/520NM: Steinbauer performance enhancement für BMW Dieselmotor N47D20D mit 218PS/160KW auf 258PS/190KW Geeignet für 125D Typ 1K4 525D Typ 5K 5L525D XDrive...
  2. Weniger Verbrauch, nur woher?

    Weniger Verbrauch, nur woher?: Hallo, hatte letzte Woche mein Auto beim Händler, dieser montierte mir die Sommerreifen. Ebenfalls wurde mein Softwareupdate draufgespielt, doch...
  3. Meinung zu einem D&W Gewindefahrwerk für den 1er BMW 116i

    Meinung zu einem D&W Gewindefahrwerk für den 1er BMW 116i: Hallo zusammen, ich brauche für meinen 116i VfL ein neues Fahrwerk da mein Serienfahrwerk total im Eimer ist, da ich kein high-class benötige...
  4. Verbrauch von 125i und 135i N55 bei zurückhaltender Fahrweise?

    Verbrauch von 125i und 135i N55 bei zurückhaltender Fahrweise?: Ich würde gerne aus technischer Begeisterung heraus (Sound, Laufkultur etc.) und weil mir das 1er Coupé sehr gut gefällt, ein solches mit einem...
  5. [E87] Mit angesaugter Warmluft weniger Verbrauch ?

    Mit angesaugter Warmluft weniger Verbrauch ?: Moin leute, Habe mal spaßeshalber das Verbindungs-Stück vom Lufteingang zum Motor-Luftfilter (ich hoffe ihr wisst was ich meine) abgenommen,...