Verbrauch im Leerlauf um vielfaches höher ?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Lord, 14.01.2012.

  1. Lord

    Lord 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo!

    Ich habe eben meine Ledersitze im Auto gereinigt und gepflegt und dazu das Auto im Stand laufen lassen (hat ja nur 1 C° draußen) das ganze hat ca 20 min gedauert und dann hab ich auf den BC geschaut wo zufällig der Durchschnittsverbrauch angezeigt wurde. Schock :shock: 8,2 l /100km.

    Als ich gestartet habe waren es noch 7,2 l !

    Ist das normal dass das Auto im Leerlauf um ein Vielfaches mehr Diesel braucht ?

    Der Verbrauch muss gewaltig gewesen sein um in der kurzen Zeit 1l im Schnitt mehr zu schaffen, schließlich bin ich schon über 300km mit dem Tank gefahren.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CSchnuffi5, 14.01.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    im Leerlauf benötigt ein Auto ca 1-1,5L pro Stunde

    somit erhöht sich dann deine Anzeige je nach vorher gefahrenen KM langsam oder ebend schneller
     
  4. Lord

    Lord 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vielen Danke! Auf das hab ich jetzt gar nicht gedacht, das sich die km ja dadurch nicht erhöhen und somit der Verbrauch / km natürlich höher wird :eusa_doh:

    Thread kann geschlossen werden.
     
  5. #4 Maulwurfn, 14.01.2012
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.761
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Genau, aussagekräftig wäre nur eine Anzeige des Momentanverbrauchs.
     
  6. #5 spitzel, 17.01.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.847
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    bringt aber nur etwas wenn man liter pro stunde anzeigt. sonst ist hier die Anzeige gegen unendlich
     
  7. #6 CSchnuffi5, 17.01.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    jap und in meinen 1er zeigt sie im Stand nur --.-- an
     
  8. wtcc

    wtcc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Das wäre dann die Anzeige für den Momentaverbrauch.
     
  9. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Das dürfte aber auch nur für nen kleinen Diesel mit warmem Motor und milden Temperaturen hinhauen.
    Bei kaltem Motor ist der (Leerlauf)verbrauch um ein vielfaches höher. Nicht umsonst wird viel Aufwand mit der SS-Automatik getrieben.

    Angenommen die Anzeige geht genau, hättest du für die 300km 3x7.2L=21.6L verbraucht. Nach den 20min Laufen lassen waren es dann aber 3L mehr, kommt mir etwas viel vor für 20min.
    Manchmal hab ich den Eindruck die Anzeige zeigt nicht nur den momentan Verbrauch an, sondern versucht anhand des bisherigen Verbrauchs in die Zukunft zu schauen und den Verbrauch zu schätzen.
    Aber es ist müßig über den Verbrauch/Kilometer auf den reinen Verbrauch zu kommen. Das finde ich an Renault ganz gut, dort gibt es eine Anzeige die den reinen Verbrauch in Litern anzeigt.
    Dort könnte man dann genau (so genau die Anzeige eben ist) sehen, wieviel 20min Leerlauf gekostet haben.
     
  10. #9 thinkpadt61, 18.01.2012
    thinkpadt61

    thinkpadt61 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2005
    Spritmonitor:
    Ich wollte mich in dieser Hinsicht auch erkundigen aber aus einem anderem Grund. Für mich war interessant zu wissen, was würde passieren, wenn ich auf der Autobahn im Winter im Stau/Schnee/was-auch-immer feststecke. Wie lange bin ich mit Wärme versorgt?
    Auf diversen Foren wird behauptet dass man mit einem gängigen 2L Diesel Motor ungefähr 1,5 Liter pro Stunde für den Leerlauf braucht. Bei einem (Rest-)Tankinhalt von ca. 40 Liter (man ist ja davor gefahren) ergibt das über 24 Stunden Leerlaufzeit!
    Interessanterweise wird hier aber in den 24 Stunden nicht dem Motor den Saft ausgehen, sondern der Batterie. Anscheinend kann die Lichtmaschine im Leerlauf nicht genügend Strom erzeugen um den Energiebedarf vom Auto abzudecken. D.h. man verliert dauernd an Spannung. Deswegen ist es ratsam in solch einer Situation auf Standlicht umzuschalten, und so viele wie möglich Verbraucher abzuschalten. Gebläse auf niedrigere Stufe, Klima aus, nur Wärme auf max.

    Zurück zum Thema - 3Liter Verbrauch für 20 Minuten Leerlauf - das kann nicht sein, selbst im Winter. Sonst wäre es in der oben beschriebene Situation nach 2-3 Stunden vorbei mit dem Spass.
     
  11. #10 rebiator, 18.01.2012
    rebiator

    rebiator 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    chemnitz
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    rein rechnerisch steigt dein verbrauch fuer deinen bc im 1er ins unendliche zw. nichtkalkulierbare,da du ja bei verbrauchendem motor (leerlauf ,egal wie viel) keine wegstrecke zuruecklegst.
    da muesste dem bc gesagt werden, dass er in l/zeit rechnen und anzeigen muesste im leerlauf und nicht in l/weg.
     
  12. #11 Legoteil, 18.01.2012
    Legoteil

    Legoteil 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    rebiator hat es gesagt.

    Verbrauch X/0km

    Der Tank müsste unendlich groß sein (und unendlich befüllt) damit man 0km weit fahren kann ;)

    Ist nur Spass aber das ist des Rätzels Lösung.
     
  13. #12 Turbo-Fix, 17.02.2013
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    mich würde wirklich mal interessieren was so ein 2 Liter Diesel bei 15° Außentemperatur im Standgas pro Stunde verbraucht, kann man das irgendwo nach lesen?
     
  14. #13 CSchnuffi5, 17.02.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    also bei meinen alten Leon 2.0 TDI 170PS sprang die Momentanverbrauchsanzeige im Stand um auf l/h und es wurde um die 0,8-1,5L verbraucht
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 WernerR80, 17.02.2013
    WernerR80

    WernerR80 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weilheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Werner
    Spritmonitor:
    [​IMG] Also ich frag mich warum man nur so im Stand den Motor laufen lässt. Kann man denn das Fahrzeug nicht einfach ohne Motorbetrieb reinigen? [​IMG]

    Auf der andreren Seite jammert man dann über die hohen Spritpreise [​IMG]
     
  17. #15 Turbo-Fix, 17.02.2013
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    es gibt schon einen Grund dafür warum das Auto manchmal im Stand laufen muss und wenn du ein wenig nach denkst, kommst du vielleicht auch darauf....
     
Thema: Verbrauch im Leerlauf um vielfaches höher ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bmw f20 116i Verbrauch im Leerlauf

Die Seite wird geladen...

Verbrauch im Leerlauf um vielfaches höher ? - Ähnliche Themen

  1. Hoher Ölverbrauch

    Hoher Ölverbrauch: Hallo Ich habe leider festgestellt, das mein E87 Bj 2005 einen hohen Ölverbrauch hat (1L/1000km). Ich fahre etwa 80 KM am Tag, halb Autobahn halb...
  2. [F20] Verbrauch der Dreizylinder

    Verbrauch der Dreizylinder: Wie sind eure Erfahrungen im Bezug auf den Langzeitverbrauch? Bei mir siehts folgendermaßen aus bei km-Stand ~5100: - Stadtverkehr 9-11L -...
  3. 116i ruckelt im Leerlauf im kaltzustand

    116i ruckelt im Leerlauf im kaltzustand: Hallo zusammen, Ich habe ein Riesenproblem. Mein Auto BMW 116 i Baujahr 2008 (122 ps) hat ca vor einem angefangen zu ruckeln. Und zwar ist das...
  4. [E87] N52b30 Lmm Leerlauf

    N52b30 Lmm Leerlauf: Hallo liebe 1er Freunde! Und zwar habe ich folgendes Problem: Nach dem Anlassertausch (Ansaugbrücke runter) habe ich sehr unruhigen Leerlauf und...
  5. Unruhiger Leerlauf

    Unruhiger Leerlauf: Hallo zusammen, ich habe einen 4 Jahre alten F20 116i und seid einiger Zeit läuft der Motor im Leerlauf unruhig. Es treten einzelne Ruckler auf,...